Home » Reisethemen » Aktuell » Zurück in die Vergangenheit – Die Bloggeraktion #TZR600
Aktuell

Zurück in die Vergangenheit – Die Bloggeraktion #TZR600

Ihr lest heute und hier den 600sten Beitrag! Ich bin ja schon so ein bissl stolz. Was sag ich, heute wird gefeiert! Ich bin ja Meister im „Ball flach halten“ und als ich 2013 diesen Blog startete, konnte ich noch nicht vorausschauen, wohin der Weg geht. 600 Beiträge! Niemals hätte ich gedacht, das ich 3 Jahre lang wie im Rausch auf der Suche nach neuen Themen bin. Und anlässlich dieser wunderschönen Zahl möchte ich auch gleich eine nette Aktion starten…

Könnt ihr euch noch an damals erinnern?

Damals – als wir fünf Wochen Ferien hatten? Damals – ohne Internet und Handy. Damals mit Freunden im Sommer im Freibad, mit toller Musik aus dem Walkman und ner Tüte voller Schlümpfe und Ed v. Schleck? Die Zeit, in der die Tour mit dem Fahrrad in den Nachbarort ein Abenteuer war. Und in der es rebellisch war, abends nur eine halbe Stunde zu spät nach Hause zu kommen.

1986 auf dem Kyffhäuser bei meinen Großeltern. Das erste mal ohne Eltern.
1986 auf dem Kyffhäuser bei meinen Großeltern. Damals mit 6 Jahren hatte ich nur Flausen im Kopf ;)

Könnt ihr euch noch an eure erste Reise „ohne Eltern“ erinnern? Ich war damals 14. Im Radio lief „Cotton Eye Joe“ rauf und runter. Meine Freundin Doreen lud mich zu ihren Großeltern drei Orte weiter ein. Abends machten wir uns schick und liefen durch den kleinen Ort – tanzten wild zu den Rednexsongs und kamen uns verdammt hip vor. Tagsüber entspannten wir uns im Freibad. Und ich war so verdammt rebellisch, so unabhängig, so abenteuerlustig.

Und die erste Auslandsreise? Damals war ich 10. Die Grenzen hatten gerade geöffnet und wir fuhren mitsamt der Familie nach Karlsbad. Ich fand diese Reise verdammt öde, was damals aber auch daran lag, das ich im Gegensatz zu meinem Cousin das ganze „Erwachsenenprogramm“ mitmachen musste.

Mein erster Flug – 2003 nach Pisa. Mit einer Billigfluglinie. Und ich kann mich noch recht genau an den eisig kalten Wind auf dem Rollfeld in Frankfurt Hahn erinnern. Und an die Angst, die lange Zeit eine Herausforderung geblieben ist.

Die analogen Erinnerung von meinem ersten Flug. Nach Pisa.
Die analogen Erinnerung von meinem ersten Flug. Nach Pisa.

Es gibt aber auch sehr viele tolle „erste Momente“. Wie zum Beispiel meine erste Begegnung mit Walen. Auf den offenen Meer. Und das Gefühl, das wir nur etwas winzig kleines eines riesig großen Etwas sind. Oder mein erster Tandemfallschirmsprung im letzten Jahr – der mir gezeigt hat, was ich alles kann, wenn ich mich nur traue!

All diese „ersten“ Male werde ich nie vergessen. Nicht, weil sie die tollsten Reisen waren, sondern weil sie mich „Emotionen pur“ erleben ließen. Jede Erinnerung ist meine kleine ganz persönliche Zeitreise. Ein Gefühl des „Wiedererlebens“. Geht es euch auch so?

Nehmt mich mit auf eure Zeitreise!

Ich möchte eure Geschichten hören. Erzählt mir von einer besonderen Reiseerlebnissen,  die euch deshalb in Erinnerung bleiben, weil sie eine Premiere darstellt. Wie war es, das erste mal mit Kindern unterwegs zu sein? Und was habt ihr gefühlt, als ihr das erste Mal ein völlig exotisches Gericht probiert habt? Eure erste Nacht im Hostel oder der erste Roadtrip – war es spannend? Habt ihr schon mal was aus dem Urlaub gekocht und es ist total schiefgelaufen? Ich will es wissen!

Zeitreise

Diese Blogparade ist etwas besonderes. Ich brauche keine tollen Tipps – sondern Gefühle! Lasst mich weinen, lasst mich lachen, lasst mich Gänsehaut bekommen! Ich freue mich!

Regeln
  • Die Blogparade dauert 600 Stunden (25 Tage) und endet somit am 14.04.2016 und ist offen für jede Art von Blogger!
  • Nur ein Bericht pro Blog. Es können auch ältere passende Berichte eingereicht werden
  • Ich freu mich über eine Verlinkung diesen Berichte, dies ist jedoch freiwillig.
  • Der Hashtag ist #TZR600 – da es sich um einen Jubiläums-Beitrag handelt
  • Die Berichte, die hier als Kommentare oder auf Twitter mit dem o.g. Hashtag genannt werden, findet ihr im Anschluss als Verlinkung in diesem Bericht

Über den Autoren

Janett

Hallo, ich bin die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Ich liebe kreative und verrückte Reisen, stehe auch auf Motorsport und Roadtrips. Als Experte in "Günstig in den Urlaub" kann ich sicherlich auch Tipps für eure nächste Reise geben!

20 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Werde Teilzeitreisender.de - VIP!