Teilzeitreisender https://teilzeitreisender.de Der Reiseblog für Kurzreisen! Mon, 05 Dec 2022 11:46:50 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=6.1.1 https://teilzeitreisender.de/wp-content/uploads/2022/06/cropped-Icon-32x32.png Teilzeitreisender https://teilzeitreisender.de 32 32 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 https://teilzeitreisender.de/der-teilzeit-reise-jahresrueckblick-2022/ https://teilzeitreisender.de/der-teilzeit-reise-jahresrueckblick-2022/#respond Sun, 04 Dec 2022 06:00:15 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=90309 Nur noch wenige Tage, dann ist dieses 2022 schon wieder Geschichte. Ein Jahr voller Reisen, aber auch persönlicher Turbulenzen und voller Recherchen für ein ganz besonderes Buch, welches im Frühjahr des nächsten Jahres raus kommt. Doch schauen wir auf die schönen Dinge – meine Abenteuer 2022. Noch längst nicht jede Reise habe ich vollständig verbloggt, […]

Der Beitrag Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Nur noch wenige Tage, dann ist dieses 2022 schon wieder Geschichte. Ein Jahr voller Reisen, aber auch persönlicher Turbulenzen und voller Recherchen für ein ganz besonderes Buch, welches im Frühjahr des nächsten Jahres raus kommt. Doch schauen wir auf die schönen Dinge – meine Abenteuer 2022. Noch längst nicht jede Reise habe ich vollständig verbloggt, noch längst nicht jedes Abenteuer ist erlebt und im nächsten Jahr gibt es auch einige Besonderheiten, auf die ich im letzten Abschnitt auch noch einmal genauer eingehe. Dann lasst uns mal loslegen mit dem „Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022“.

Kein Januar – Reise – Monat

Der Januar startete komplett anders als er sollte. Eigentlich war geplant, den Jahreswechsel auf Mallorca zu verbringen. Verbracht haben wir ihn jedoch im heimischen Dormagen, denn mich haben auf Mallorca bei herrlichem Wetter und idealen Wanderbedingungen Schwindelattacken erwischt.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Damit – das kann ich euch versprechen – ist auch der schönste Urlaub nur so semigeil- also ging es anstatt am 02.01. schon am 30.12. zurück. Über das etwas anderen Weihnachten auf Mallorca habe ich natürlich geschrieben. Nach einer Woche Ruhe und Elektroschocks vom Doktor war das ganze auch wieder in Ordnung, so dass wir im Januar noch einen kleinen Abstecher in die älteste Altbierkneipe von Neuss machen konnten. Und ein kleiner Spaziergang auf der Halde neben dem Hambacher Forst haben wir auch gemacht.

Der entspannte Februar

Im Februar waren wir aufgrund des doch recht guten Wetters häufig wandern. Dafür haben wir uns Ziele ausgesucht die knapp 30 Minuten von Köln entfernt waren.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

So hab ich mir die Schlösser in Brühl (mal von außen) angeschaut, wir sind auf die Halde Haniel hinauf und wieder hinabgestiegen (und haben uns dabei im Wald verirrt) und wir haben eine wunderschöne Wanderung mit Picknick am Rursee in der Eifel gemacht.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Ach – und natürlich startete ich im Februar auch meine zahlreichen Recherchen im Bergischen – und zwar auf der anderen Rheinseite in Haus Bürgel.

Im März im Bergwerk und auf Burgen

Was war das ein fauler März! Ganz ehrlich, ich habe es genossen in diesem Jahr nicht auf der ITB zu sein. Nicht nur das „mehr“ an Urlaub war ein toller Mehrwert – auch die Möglichkeit einfach mal entspannt die Zeit mit nix zu genießen tat einfach gut.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Ende des Monats wurde ich jedoch hibbelig – und so habe ich in der letzten Märzwoche nicht nur ein Bergwerk und eine besonders wichtige Burg im Bergischen besucht, sondern auch dem frühlingshaften Monheim einen Besuch abgestattet.

Als Aprilscherz nackt auf dem Müggelsee

Am 01. April – in diesem Jahr ein Freitag, bin ich frühmorgens anstatt nach Düsseldorf einfach mal nach Berlin gefahren. Dort hatte ich die Möglichkeit etwas ganz besonderes zu erleben. Ein Luxus-Sauna-Boot mitten auf dem Müggelsee. Das habe ich mir mit der lieben Inka von blickgewinkelt geteilt und dabei haben wir natürlich auch Sauniert und einen Fußbreit Wasser ausgetestet. Ja… Ich war ein Schisser. Aber egal. Und ja, morgens bei 4 Grad war es auch etwas frisch. Aber ein spannender Tag in Berlin lag vor mir und ein guter Kaffee wärmte mich auch im laufe des Tages auf. Inka als Berlin-Experte zeigte mir an diesem Nachmittag noch spannende Ausflugsziele in und um Berlin. Saunaboot Spreebanja

Zu Ostern war ich wieder im Harz und in Thüringen.  Von verregneten Harzwanderungen mit Elchkuscheln bis zu frühsommerlichen Kyffhäuserbesteigungen war da alles dabei. Auch eine Fahrt mit der Brockenbahn bis Ilfeld haben wir gemacht – für mich sind so fahrten immer wieder toll!

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Auf der Rückfahrt entdeckten wir auch den schönen Bergpark in Kassel Wilhelmshöhe! Zu recht ein Unesco Weltkulturerbe und seit unserem kurzem Besuch auch auf meiner To Do Liste für Städtereisen.

Im Mai gen Norden

Eigentlich hätte ich ja zu meinem 42. Geburtstag eine Party feiern sollen. Irgendwie habe ich die Orga von selbiger aber total verpasst und habe als Alternative einfach eine kleine Wanderung initiiert. Wir haben eine wunderschöne Rundwanderung in Neersen gemacht, haben lecker Eis gegessen und sind mit einer Ziehbrücke gefahren. Ein toller Auftackt in einen schönen Reisemonat.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Schon das Wochenende darauf war ich wieder im Bergischen unterwegs. Auf meiner Zeitreise im Bergischen habe ich Affen als Picknicktisch gedient, ich habe Fachwerk entdeckt und ich war auf einem Klangpfad auf den Spuren von Herrn Fuchs und Frau Elster unterwegs. Über diese Reise habe ich übrigens einen Artikel in der Zeitschrift „360 Grad HeimatReisen“ verfasst, die ihr hier bestellen könnt.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Und wie jedes Jahr im Mai war der Reisemonat damit noch nicht zu Ende. Denn am kommenden Wochenende war ich unterwegs in der Nähe von Berlin – im Fläming. Von den Beelitzer Heilstätten haben sicherlich einige von euch schon gehört, das es dort in 2022 eine Landesgartenschau gab, wissen vielleicht weniger. Die hat zwar ihre Tore geschlossen – Beelitz ist dennoch ein sehenswertes Ausflugsziel, wie ihr in meinem Artikel auch sehen könnt.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Die Mai-Feiertage haben wir dann für eine lang ersehnte Reise genutzt, die am Ende doch etwas andes verlief als geplant. Wir sind nach Schweden geflogen und waren dort mit dem Zug unterwegs. Stockholm, Götheborg, Helsingborg und Malmö standen in 12 Tagen auf dem Programm.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Auch wenn wir nicht so viel „Wildes Schweden“ erlebt haben, so hatten wir doch eine tolle Zeit, haben zwei Inseln umrundet, haben viele besonderen Orte entdeckt, haben nachmittage häufig Fika gemacht und haben illegale Orte besucht und zwei frühlingshafte Wochen verlebt. Die Zeit in Stockholm habe ich schon verbloggt und auch Helsingborg wollte ich euch gerne vorstellen. Über Götheborg berichte ich euch gerne in den nächsten Monaten.

Der Juni mit dem Schiff

Die Reise wurde am Ende noch mit einer Fährfahrt nach Travemünde gekrönt. Mit Finnlines ging es über Nacht unter der Öresundbrücke Richtung Deutschland. Auch wenn ich in dieser Nacht nicht so wirklich gut schlafen konnte, so war die Brückendurchfahrt und auch das Erlebnis der Fährfahrt mit Finnlines wieder ein Erlebnis, was ich nicht missen möchte.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Deck der Fähre Malmö-Travemünde Turning Torso Malmö

Die Reise beendet haben wir mit einem leckeren Frühstück im Zentrum von Lübeck, bevor es via Hamburg nach Hause ins Rheinland ging. Im Anschluss hatte ich knapp 3 Wochen an der Uni viel zu tun, es waren zwei größere Events durchzuführen – zum Reisen blieb da nicht allzu viel Zeit! Erst Ende Juni wurde es wieder ruhiger, ich habe daher die Zeit genutzt und bin für die Buchrechechern nach Wuppertal und zur Müngstener Brücke gefahren.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

In Wuppertal habe ich mich mit Meike getroffen, die schon seit vielen Jahren in der Stadt an der Wupper wohnt und mir so einige Tipps geben konnte. Am Dienstag wartetete mit der Brückbesteigung auf der Müngstener Brücke ein besonderes Highlight auf mich.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Über Wuppertal werde ich nächstes Jahr auf jeden Fall auch noch ausführlich schreiben, da fehlen aber noch einige spannende Ausflugsziele – die ich mir im Frühjahr anschauen will.

Hotels in Düsseldorf

Ende Juni habe ich dann jedoch noch einen Mädelstag in Düsseldorf mit Anja eingelegt. Eine entspannt kühle Nacht im Ruby Hotel, leckeres Essen und Eis taten nach den anstrengden Wochen wirklich gut!

Der Juli mit der Schwebebahn

Anfang Juli habe ich nicht nur einen Zahn gezogen bekommen, mich hat auch das Virus mit dem C erwischt. Knapp zwei Wochen war ich so außer Gefecht und habe ich mich erst langsam wieder berappelt. So kam ich auch in Sachen Buch leider nicht so voran, wie geplant. Mitte Juli war ich noch mal in Wuppertal – gemeinsam mit Meike war ich dort im Skulpturenpark unterwegs. Ich war froh über ruhige Tag in einem doch recht warmen Sommer.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Erst am letzten Juliwochenende war ich wieder on Tour. Diesmal zu einem ganz besonderen Ort: In meine Geburtsstadt Sangerhausen. Besonders deshalb, weil ich zwar dort geboren bin, aber nie wirklich dort unterwegs war. Aufgewachsen bin ich ja am Fuße des Kyffhäusers, in Bad Frankenhausen. Ich war für die Kampagne „Malerblicke“ von Harztourismus unterwegs und habe mir fest vorgenommen, noch einmal ausführlich über Sangerhausen zu bloggen.

Stolberg im Harz - Fachwerk Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Auf meiner Reise war ich auch in Stolberg (im Harz), wo ich das wunderschöne Hotel Freiwerk besuchen durfte und mich auch endlich auf das Josephskreuz gewagt habe. Den Artikel zu den Malerblicken findest du hier.

Im August auf die Insel

Auch im August war ich unterwegs – in drei Ländern. Anfang des Monates ging es auf Zeitreise zu den Römern in die Eifel, an die Mosel und nach Koblenz. Bei traumhaften Wetter haben wir viele Antike Dinge entdeckt! Auch wenn unsere Wanderungen bei fast 30 Grad etwas schweisstreibend waren.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Die nächste Zeitreise war ein Mädelsurlaub mit Anja auf den Spuren von Van Gogh. Hierzu waren wir in Brabant unterwegs und haben Eindhoven und Nuenen entdeckt. Wir haben nicht nur eine große Runde mit dem Rad gedreht sondern auch lecker gegessen. Und viel Kunst entdeckt. Und ein tolles Wochenende genossen.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Anfang des Sommers entschlossen wir uns, in diesem Jahr auch wieder eine Reise nach Großbritannien zu unternehmen. Eine Fährfahrt mit DFDS nach Newcastle war schnell gebucht, mein Freund entschied sich für Whitby als Urlaubsort und mit einem Tag in York war unsere Woche in GB auch abgerundet.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Mit dem Zug ging es wieder zurück nach Köln und ich hoffe, dass ich bald mal ausführlich darüber schreiben kann!

Der September im Hessischen

Der September war emotional ein recht anstrengender Monat, sowohl beruflich als auch privat hatte das Leben einige schwierige Dinge vorbereitet. Dennoch war ich unterwegs und habe ein etwas anderes Mädelswochenende in Bad Wildungen verbracht, habe eine schöne Runde auf dem Obstwanderweg im Bergischen gedreht und war Kuhkuscheln.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Ja ihr habt richtig gehört – ich habe mit einem Ochsen namens Bambi gekuschelt. Darüber werde ich sicher noch im Blog schreiben und ich hoffe das diese Geschichte auch im Buch übers Bergische ihren Platz findet.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022
Baldeney See

Ende September habe ich noch einen schönen Ausflug gemeinsam mit Jackie an den Baldeney See gemacht. Eine Bootsfahrt und kleine Wanderung später ging es noch kurz nach Essen – um dort verrückte Lichter zu schauen!

Im Oktober in NRW unterwegs

Auch der Oktober – in den letzten Jahren immer Reisemonat Nummer 1 – war recht ruhig. Neben einer schönen Runde von Schloss Burg zur Müngstener Brücke haben wir Ende des Monats für ein Wochenende wieder mal Bochum besucht.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Dort haben wir nicht nur das Planetarium inspiziert, sondern haben uns auch endlich mal zur Zeche Zollern aufgemacht! Dank Alex uns Tanja hab ich auch noch mit dicker Backe einen Besuch auf Hohenlimburg erleben dürfen!

Im November gen Osten

Im November war der Plan, vor allem mit dem Buch voran zu kommen. Ja, ich komme voran, aber da ist noch einiges zu tun :). Mitte des Monats war ich in Thüringen und Leipzig. Neben einem Klassentreffen und Familienbesuchen war ich natürlich auch wieder auf Recherche für den Blog.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Ich hatte Glück, denn just an meinem Wochenende hatte es geschneit. Das Bild oben sieht doch aus wie gemalt, oder? Was ich auf jeden Fall festgestellt habe? Auch in der nordthüringer Winterlandschaft lässt es sich gut fahren und es sieht vielerorts sooo schön aus!

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Einen Teil meiner Reise gen Osten habe ich in Leipzig verbracht. Ein Update meiner Artikel zu Leipzig ist überfällig und ich habe in knapp 12 Stunden in Leipzig auch einige Neuentdeckungen für eine Zeitreise durch Leipzig gemacht. Mehr dazu gibts dann im Januar!

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Den Dezember entspannt am Meer ausklingen lassen.

Auch wenn wir heute erst Anfang Dezember haben, so kann ich doch schon sagen, dass es ein recht reisefreudiger Dezember wird. Es steht wieder der eine oder andere Weihnachtsmarkt auf dem Programm, ein Mädelsurlaub in Ochsenfurt ist geplant und am 14.12. geht es für ein paar Tage auf die Nordseeinsel Norderney und nach Norden.

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Zwischen den Tagen werde ich noch ein wenig arbeiten und ich hoffe das ich dann auch alle meine Kapitel für das Bergische Buch finalisieren kann. Das soll – wenn alles klappt – im kommenden Frühjahr erscheinen. Ich freu mich schon drauf!

Was haben die TZR – Autoren denn so erlebt?

Vorschau auf 2023 und Reisepläne

Ihr wollt sicher auch gerne wissen, was euch im kommenden Jahr so erwartet. Und ja, wir haben so einige Pläne. So stehen Island und Irland auf unserer Wunschliste, ich werde Bad Füssing nach über 10 Jahren noch mal einen Besuch abstatten und vielleicht verschlägt es mich auch ins Fränkische. Auch Wandern in Belgien steht auf meinem Wunschzettel und wahrscheinlich bin ich Anfang Oktober in Nizza. Wie ich mich kenne ist dieser Plan nicht in Stein gemeißelt – deshalb würde ich sagen: Lasst euch überraschen!

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

Definitiv schreiben werde ich in den Wintermonaten noch über meine Geburtstadt Sangerhausen und auch Wuppertal möchte ich einmal ausführlicher Vorstellen. Im Januar kommt ein Artikel über Botanische Gärten in Europa und wir werden eine Vielzahl von Artikeln (20 Stück!)  in diesem Jahr überarbeiten und einige auch finalisieren!

Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022

2023 wird jedoch auch auf dem Blog ein besonderes Jahr. Wir haben Geburtstag! Teilzeitreisender.de wird 10 Jahre alt. Turbulente Jahre, die inzwischen in 1200!! Artikel gemündet sind! Wir haben uns für das kommende Jahr etwas besonderes überlegt: Wir werden die „Themenmonate“ wieder aufleben lassen und werden uns in den einzelnen Monaten bestimmten Regionen, Städten oder Ländern widmen. Wo es da für euch hingeht? Lasst euch überraschen!

Der Beitrag Der Teilzeit-Reise-Jahresrückblick 2022 erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/der-teilzeit-reise-jahresrueckblick-2022/feed/ 0
16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit https://teilzeitreisender.de/traditionen-weihnachtszeit/ https://teilzeitreisender.de/traditionen-weihnachtszeit/#comments Wed, 30 Nov 2022 23:01:10 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=90211 Die Weihnachtszeit ist besonders. Und sie ist voller Traditionen, welche Weihnachten erst zu diesen besonderen Ereignis macht, was wir alle so sehr lieben. Ob es das gemeinsame Plätzchen backen ist oder das Baum selbst schlagen, ob es das Basteln von Weihnachtsdekoration oder ein Spaziergang auf den Spuren von Krippen oder Weihnachtssymbolen ist oder ganz klassisch […]

Der Beitrag 16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Die Weihnachtszeit ist besonders. Und sie ist voller Traditionen, welche Weihnachten erst zu diesen besonderen Ereignis macht, was wir alle so sehr lieben. Ob es das gemeinsame Plätzchen backen ist oder das Baum selbst schlagen, ob es das Basteln von Weihnachtsdekoration oder ein Spaziergang auf den Spuren von Krippen oder Weihnachtssymbolen ist oder ganz klassisch der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt.

adventskranzbinden-Weihnachtszeit

Wir stellen euch für die Weihnachtszeit 24 besondere Traditionen und Adventsausflüge aus aller Welt vor – vielleicht ist ja auch eine neue Tradition für euch dabei? Wie auch schon die letzten Jahre habe ich mir bei der Ideenfindung auch Hilfe von anderen Bloggern geholt.

Übrigens: Bei der Empfehlung No. 10 gibt es etwas zu gewinnen! 

Mit diesem Beitrag enden 5 Jahre #Reisebloggeradvent. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht haben! Euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Weihnachtsbäckerei erleben in Köln

Eine der wichtigsten Traditionen der Vorweihnachtszeit ist das Plätzchen backen. Ich muss zugeben – die talentierteste Plätzchenbäckerin von Welt bin ich nicht, meine Kreationen wurden schon das eine oder andere mal wirklich seltsam gelobt „Janett, deine Plätzchen waren lecker aber ziemlich hart“ oder „Was ist das für ein riesen Keks?“.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Im letzten Jahr habe ich also das erste Mal in meinem Leben an einer Weihnachtsbäckerei teilgenommen. Die wird jedes Jahr bei Törtchen Törtchen in Köln angeboten und beinhaltet nicht nur einen sehr spannenden Plätzchenbackkurs, sondern auch sehr viel hilfreiche Kniffe zum Thema Plätzchenbacken. Und am Ende konnte jeder 5 Tüten mit selbstgebackenen Plätzchen mitnehmen. Natürlich hat ein solcher Kurs in einer Großküche nicht den selben Charme wie daheim – dafür könnt ihr jedoch die Profis fragen, denn die sind bei diesem und bei vielen anderen Workshops vor Ort. Nach 4 Stunden ist der Spaß vorbei.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Übrigens – ihr solltet euch recht früh anmelden, die Termine sind oft schon im Oktober ausgebucht! Pro Person kostet der Weihnachtsbäckerei-Workshop 119 Euro.

Auf den Spuren des Liedes „Stille Nacht“ in Oberndorf wandeln

Das Lied „Stille Nacht, Heilige Nacht“ entstand aus ganz bescheidenen Ursprüngen. In einem Dorf in Oberösterreich wurde es das erste Mal gesungen. Dort war Joseph Mohr einfacher Hilfspfarrer. Seine harte Kindheit in Salzburg ließ nicht erkennen, dass er einmal der Verfasser des berühmtesten Weihnachtslieds der Welt sein sollte. Zusammen mit der Musik des Dorfschullehrers und Organisten Franz Xaver Gruber eroberte sein Liedtext die Welt.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Auch dieser kam aus einfachen Verhältnissen. Gruber stammte aus dem kleinen Ort Ach an der Salzach, nur wenige Kilometer von Burghausen entfernt. Uraufgeführt haben sie ihr Lied am 24. Dezember 1818 in der Sankt Nikolai-Kirche in Oberndorf. Heute singt man es in vielen Ländern der Welt.

Die spannende Geschichte der Verbreitung des Liedes Stille Nacht, Heilige Nacht um die Welt findest Du im Blog von TravelWorldOnline.

Monika und Petar Fuchs veröffentlichen seit 2001 das Slow Travel und Genuss Reiseblog TravelWorldOnline. Darin stellen sie Reiseziele für Genießer und jene Reisenden vor, die ihre Urlaubsziele intensiver kennenlernen wollen., TravelWorldOnline

Adventskranzbinden im Freilichtmuseum Stübing in Österreich

Eigentlich finde ich Adventskränze ja ganz schön. Und jedes Jahr aufs neue nehme ich mir vor, mir selbst einen tollen Kranz selbst zu binden. Gelernt habe ich das schon, im November 2016 in Österreich. Zu Gast war ich im Feilichtmuseum Stübing und habe einen der begehrten Plätze bekommen, die dort für diesen Adventskranz-Binden-Workshop angeboten werden.

adventskranzbinden-11

In gut vier Stunden habe ich dann vom Schneiden der Zweige bis hin zum Binden alles gelernt was zu einem selbstgemachten Adventskranz dazu gehört. Und ich darf euch sagen – dieser Krank hat den langen Weg bis nach Dormagen zurück geschafft. Natürlich hätte ich den Kranz auch zuhause binden können – aber sind wir mal ehrlich – leider werde ich es zuhause mal wieder nicht wirklich schaffen einen selbst zu basteln.

Eine Unterwasserkrippe am Lago Maggiore entdecken

Zugegeben: Der Winter ist nicht die typische Reisezeit, um den Lago Maggiore zu besuchen. Doch zwischen Ende November und dem 6. Januar des Folgejahres kannst du in Laveno am Ostufer des Sees immer eine spektakuläre Sehenswürdigkeit betrachten: eine Unterwasserkrippe.

Ganze 42 Krippenfiguren werden seit 1979 in jedem Jahr in Laveno auf fünf riesigen Metallplattformen befestigt und in den Lago Maggiore hinabgelassen. Das Gesamtkunstwerk, das drei Meter unter der Wasseroberfläche steht, wird vor allem am Weihnachtsfest selbst häufig besucht. Denn dann veranstalten die Bewohner von Laveno eine Prozession durch den Ort und ziehen mit Fackeln von der Kirche bis zur Krippe. Mit dabei haben sie ein kleines Jesuskind, das schließlich von Tauchern in die Krippe gelegt wird.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Übrigens: Wenn du immer nur in wärmeren Jahreszeiten am Lago Maggiore bist, ist das auch nicht so schlimm. Zwischen Januar und November befindet sich eine Krippenfigur über Wasser an der Uferpromenade von Laveno, sodass du immerhin einen kleinen Eindruck von dem Kunstwerk bekommen kannst.

Auf ihrem Reiseblog Die bunte Christine schreibt Christine vor allem über ihre drei Schwerpunkte Lago Maggiore, London und ihre Heimat – das Ruhrgebiet. Das bunt im Blog-Namen steht für Facettenreichtum., Die Bunte Christine

Weihnachtsmarkt in Erfurt besuchen und dem Geschichtenerzähler zuhören

Einen Weihnachtsmarkt zu besuchen und einen Glühwein trinken gehört für viele Menschen in Deutschland zu einer der wichtigsten Traditionen. Ich bin kein Experte, bin aber durchaus von meiner Kindheit geprägt. Seit ich denken kann waren wir zur Weihnachtszeit immer auf dem Erfurter Weihnachtsmarkt. Erfurt in der Adventszeit zu erleben ist einfach wunderschön.

Krämerbrücke zur Weihnachtszeit
Die Krämerbrücke zur Weihnachtszeit

Nicht nur der große Weihnachtsmarkt vor dem Dom sondern auch die vielen kleinen Märkte in Hinterhöfen oder vor der Krämerbrücke sind wirklich sehenswert. Wer häufig in Erfurt war wird auch die Geschichtenerzähler kennen, die in der Weihnachtszeit über die Märkte ziehen und ganz klassisch Weihnachtsmärchen erzählen. Eine besonders schöne Tradition die selbst im letzten Coronajahr durchgeführt wurde. Ob ich wohl auch dieses Jahr wieder auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt dabei bin?

Roadtrip zu den Krippen im Friaul

Alle Jahre wieder beginnt mein persönlicher Advent mit einer Stop-and-Go-Tour von Nord nach Süd mitten durch das Friaul. Diese östlichste italienische Region ist nicht nur von Österreich, sondern auch von Slowenien beeinflusst. Meine Highlights sind immer wieder die liebevoll, meist mitten in den kleinen Dörfern, aufgestellten Krippen aus unterschiedlichsten Materialien.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Natürlich haben die größeren Städte wie Udine, Triest und Pordenone mehr Möglichkeiten, aber ich sehe es immer wie ein Suchspiel. Absichtlich fahre ich Routen, die ich nicht so häufig nutze, damit ich neue Krippen Varianten entdecke. Aber auch bereits Bekanntes wird immer wieder neu und anders präsentiert, wie die Sandkrippe in Lignano Sabbiadoro. Begleitet mich auf meiner Tour zu den Krippen im Friaul und vielleicht sehen wir uns auf einen Vin brulè (Glühwein)?

Burgen, Schlösser und Villen, bedeutende Städte, aber vor allem kleinere Dörfer abseits der üblichen Touristenpfade haben es Elena von verliebt-in-italien.at angetan. Seit über 7 Jahren beschreibt sie auf ihrem Blog neben Unterkünften und Restaurants in unterschiedlichsten Preisklassen auch Feste, interessante Unternehmen, Bücher über Italien und einiges mehr., verliebt-in-italien.at

Caga Tió in Katalonien entdecken.

Weihnachten in Spanien ist etwas ganz Besonderes. Denn zu dieser Zeit kochen die Einwohner einige ihrer leckersten Gerichte, schmücken die schönsten Sehenswürdigkeiten Spaniens mit weihnachtlicher Beleuchtung und verbreiten festliche Stimmung im ganzen Land. Ein paar ganz besondere Traditionen gibt es zu dieser Zeit auch bei uns in Katalonien.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Eine dieser einzigartigen katalanischen Weihnachtstraditionen ist der Tió de Nadal, auch Cagatió genannt. Dies ist ein kleiner Holzstamm mit typisch roter katalanischer Mütze und aufgemalten lustigen Gesicht. Dieser kleine Stamm scheidet nach alter Tradition für die Kinder an Weihnachten oder dem Heilige Drei Könige Tag Geschenke aus. Dazu müssen die Kinder ihn mit Stäben schlagen und dabei das Cagatió-Lied singen, quasi wie eine katalanische Piñata. Damit der Cagatió zu Weihnachten auch wirklich gut gefüllt ist, „füttern“ ihn die Kinder zuvor während der Weihnachtszeit mit Keksen, Obst und Milch. Für uns mag diese Tradition zunächst seltsam erscheinen, in Katalonien ist sie hingegen seit Generationen Teil eines jeden Weihnachtsfests.

Auf Vickiviaja.com findet man hilfreiche Reisetipps von Tourismusmanagerin Vicki und ihrem Mann Eduardo zu ihrer Heimat Barcelona, Spanien und Reisezielen in der ganzen Welt. Folge ihren praktischen Reiserouten und spare Geld für unbezahlbare Reiseerlebnisse., Vickiviaja.com

Adventskalender-Spaziergang in Zons

Eine ganz besondere Tradition, die ich nicht nur aus Zons, sondern auch aus vielen anderen Orten kenne ist der Spaziergang durch einen begehbaren Adventskalender. In Zons schmücken verschiedene Privatleute schon seit vielen Jahren in der Altstadt jeweils ein Fenster mit weihnachtlichen Geschichten oder Figuren. Anders als im Kalender daheim sind alle „Tage“ schon Anfang Dezember verfügbar und vor allem kurz vorm Fest lässt sich so ein spannender Rundgang zu den verschiedenen Inhalten/Fenstern machen. Es gab in den letzten Jahren viele schöne Ideen. So etwa ein Playmobil-Winterparadies, Zirkuslandschaften, eine Eisenbahn in Winterlandschaft, eine Nussknacker-Kompanie, selbstgeschnitzte Tannenbäume und vieles mehr.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit
Adventsfenster in Zons

Da sich Zons sowieso zu einem Sonntagsspaziergang anbietet und in der Weihnachtszeit auch ein toller Weihnachtsmarkt im Museum von Zons stattfindet – ist es vielleicht für den einen oder anderen Rheinländer ein tolles Ausflugsziel, oder? Am besten wirken die Adventskalender-Fenster im dunkeln. Aber das ist ja ab dem späten Nachmittag im Dezember kein Problem. Diese tolle Aktion gibt es übrigens an einigen Orten. Vielleicht auch bei dir in der Nähe? Verrate es in den Kommentaren!

Verrückte Weihnachtstraditionen in Island

Die Weihnachtszeit in Island läuft wohl ganz anders als sonst wo in Europa ab. Generell lässt sich sagen, dass die Isländer in der Weihnachtszeit einen Haufen von Traditionen haben und dieses Fest hier groß gefeiert wird.

Während bei uns nur die Vorgärten und Wohnzimmer hell erleuchtet sind, schmücken die Isländer sogar die Friedhöfe während der Weihnachtszeit. Viele Grabkreuze sind dann sogar mit Lichterketten verziert.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Auch beim „Geschenkebringer“ geht man in Island einen unorthodoxen Weg. Hier gibt es nämlich nicht nur einen, sondern gleich 13 Weihnachtsmänner. Sie sind aber nicht wie hierzulande kinderliebe Gesellen, sondern ziemlich verschrobene und raue Gestalten. Zwischen dem 12. und 24. Dezember verlässt täglich einer von ihnen das Hochland und bringt eine Kleinigkeit. Nach Weihnachten brauchen sie auch wiederum 12 Tage um einzeln wieder zu verschwinden.

Es mag an den sehr kurzen Tagen im Winter liegen, aber die Isländer scheinen jede Menge Zeit zu haben, diese Tage außergewöhnlich zu gestalten.

Auf Worthseeing.de geht Kristof mit dir auf die Reise zu den bekanntesten und unbekannten Orten weltweit. Im Mittelpunkt steht das Motto: Überall auf der Welt gibt es was Sehenswertes zu entdecken., Worthseeing.de

Weihnachtsfeier mal anders

Dieser Tipp stammt von unserer Autorin Jackie

Falls ihr mal etwas anderes machen wollt, als über den Weihnachtsmarkt zu schlendern oder zu Wichteln … wie wäre es da mit einem online Escape Room?

Ich habe einen von 4Walls Escape ausprobiert. Der Anzahl der Teilnehmenden, sowie der Zeit sind nicht begrenzt. Es ist ein browserbasiertes Spiel. Man kann es gemeinsam an einem Rechner oder auch getrennt voneinander von zu Hause ausspielen. Also super geeignet für das Zusammen sein bei größeren Distanzen. Eine zusätzliche Software zum regen Austausch ist notwendig.16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Es gibt spannende Rätsel zu lösen, egal ob durch eigene erstellte Websites oder bei Googlemaps, es wurde sich sehr viel Mühe gegeben. Jeder kann das Spiel für sich selber entdecken. Sobald ein Rätsel gelöst worden ist, kann man weiterspielen oder das Rätsel selbst noch lösen. Ist ein Hinweis benutzt worden, werden alle Mitspieler darauf hingewiesen. Schummeln also nicht möglich.

Meiner Meinung nach eine super Gelegenheit für eine Weihnachtsfeier mal anders – vor allem weil die Teilnehmeranzahl und die Zeit nicht begrenzt ist. Ich empfehle eine Spieldauer zwischen 2 – 3 Stunden. Das ganze ist auch spontan machbar – den Zugangscode gibt es per Mail

GEWINNSPIEL!
Wir verlosen zwei digitale Escape Rooms von 4Walls Escape im Wert von 14,99 € unter allen Kommentaren. Verratet uns eure liebste Advents- oder Weihnachtstradition bis zum 10.12.2022!

Auf Weltreise durch die KrippenWelt in Stein am Rhein

Stein am Rhein ist ein zauberhaftes Städtchen mit reich bemalten mittelalterlichen Häusern. Dafür ist Stein am Rhein weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt. Weniger bekannt ist, dass das älteste noch original erhaltene Haus der Stadt, gebaut im Jahre 1302, ein ganz besonderes Museum beherbergt.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Rund 600 Krippen aus 80 Ländern können hier rund um das Jahr bestaunt werden. Da gibt es Krippen aus Blechdosen, getöpferte Krippen, geschnitzte Krippen und auch Krippen aus Stoff. Alle spiegeln ihr Herkunftsland wider und einige, wie die Sklavenbootkrippe aus Tansania, oder die Krippe im Stahlhelm eines in Stalingrad gefallenen Soldaten, stimmen nachdenklich.

Ein Gang durch das Museum gleicht einer kleinen Weltreise, einer Reise durch verschiedenen Kulturen und Zeiten. Besonders zur Weihnachtszeit, wenn das gemütliche Bistro stimmungsvoll geschmückt ist, lohnt sich ein Besuch.

Link zum ausführlichen Bericht: Stein am Rhein – Die Krippen Welt: Eine ganz besondere Weltreise

Ellen Gromann vom Blog Patotra.com schreibt seit 2014 auf ihrem Reiseblog und als freie Journalistin über kleine und grosse Abenteuer auf Reisen. Ellen lebt am Schweizer Ufer des Bodensees., patotra.com

Die 13 Weihnachtsdesserts der Provence

In Frankreich steht im Zentrum jeder Feier das gemeinschaftliche Festessen. Das gilt natürlich auch für Weihnachten.
Ein wichtiger und besonders leckerer Bestandteil der Weihnachtstradition in der Provence und in Nizza sind die 13 Desserts. Traditionell werden sie am Abend des 24. Dezembers nach dem Essen und vor der Mitternachtsmesse gegessen. In vielen Familien fällt der Besuch der Kirche heute weg. Die 13 Desserts aber sind geblieben.

13 Desserts
Zu den 13 Desserts gehören getrocknete Feigen, Datteln, Wallnüsse, eine exotische Frucht, wie die Kiwi, Calissons, weißes Nougat, Quittenbrot und in Nizza auch die Tourte aux blettes

Die 13 Desserts stehen sinnbildlich für die 12 Apostel und für Christus. Traditionell gehören getrocknete Feigen, Rosinen, Mandeln, Wal- oder Haselnüsse, Weintrauben, Melone, Orangen, Datteln, eine exotische Frucht, weißes, rotes und schwarzes Nougat und „la pompe à huile“, ein mit Orangenblüten parfümierter und in Olivenöl getunkter flacher Kuchen dazu. Die „la pompe à huile“ darf man nicht schneiden, sondern nur reißen, sonst erwartet einen im nächsten Jahr der wirtschaftliche Ruin.

Modernere Versionen der 13 Desserts enthalten auch kandierte Früchte, Quittenbrot, Weinbirnen oder das Mandelkonfekt Calissons. In Nizza wird besonders gerne die „Tourte aux blettes“, eine Art Mangoldkuchen, gereicht.

Auf Berlinerin in Frankreich geht es um den Traum vom Leben und den Urlaub in Südfrankreich. Felicitas, das Gesicht hinter Berlinerin in Frankreich, hat 9 Jahre in einem Vorort von Paris gelebt. Mittlerweile wohnt sie in Nizza an der Côte d’Azur und in Breil-sur-Roya in den französischen Seealpen. , berlinerininfrankreich.de

Die größte Krippenausstellung Europas – die ArsKrippana

Die ArsKrippana – eine der größten Krippenausstellungen in Europa -befindet sich direkt an der Grenze zwischen dem nordrhein-westfälischen Hellenthal-Losheim und dem belgischen Büllingen. Auf 2500 m2 Ausstellungsfläche findet Ihr hier Krippen und Handwerkskunst aus mehr als 60 Ländern.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der WeihnachtszeitDarunter befindet sich auch eine sizilianische Krippe, die 1987 für die privaten Gemächer von Papst Johannes Paul II gefertigt wurde und jetzt hier zu bestaunen ist. Dazu gibt es Krippen unter anderem aus Italien, Spanien, Mexico, Brasilien, Taiwan, Peru und Singapur. So erhält man einen Einblick in die Weihnachtskultur von Ländern rund um den Globus. Eine Ausstellung, die die weihnachtliche Stimmung steigert, so dass man sich noch mehr auf das Fest der Liebe freut.

Mehr über die ArsKrippana findet Ihr hier

Kathleen schreibt auf Ihrem Blog „Immer auf Reisen“ über Reisen in Deutschland, Europa und der Welt. Zudem gibt es regelmäßig auch Wanderrouten und Städtereisen zu entdecken., immer-auf-reisen.de

Unterwegs auf den Lichterwegen in der Zentralschweiz

Im Dezember, wenn die Nächte besonders lang sind, locken verschiedene Lichterwege in der Zentralschweiz zu besinnlichen Adventsspaziergängen. Wenn Kerzen, Laternen und Lichter die Dunkelheit erhellen, haben Winternächte einen ganz besonderen Zauber. Die meisten Lichter- und Laternenwege sind von Anfang Dezember bis in die erste Januarwoche hinein beleuchtet und locken viele Besucherinnen und Besucher an. Gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit sind die abendlichen Wanderungen durch die hoffentlich verschneite Landschaft Balsam für die Seele. Oftmals sorgen Restaurants und andere Verpflegungsstationen mit Glühwein, Keksen oder Fondue für das leibliche Wohl und die nötige Wärme.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Besonders stimmungsvoll sind die Lichterwege in Unterägeri, im Skigebiet Sattel-Hochstuckli, auf dem Zugerberg, in Gisikon oder Buochs. Dort werden die Wege mit Kerzen und Laternen beleuchtet. Zitate, Sprüche und Lebensweisheiten sorgen für eine besinnliche Stimmung. Aber auch die Lichterwege in Baar oder Hünenberg mit ihren Lichterketten und LED-Lampen sind allein schon wegen der Aussicht einen Besuch wert.

Travellingcarola , der Reiseblog für Teilzeitnomaden, berichtet seit 2016 über kleine, große, kurze und längere Reisen zu nahen und fernen Zielen, die sich alle neben einem Fulltime-Job verwirklichen lassen., Travellingcarola.com

Weihnachtskuchen von der Insel Antigua backen

Warum nicht auch Weihnachtstraditionen nachbacken? Ich habe euch ein ganz besonderes Rezept für Weihnachtskuchen von der Insel Antigua mitgebracht!

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit
Eindrücke aus Antigua

Portionsgröße: 12 Kuchenstücke

Zeit: 1 Std. 50 Min.

Zutaten:

  • 230 g weiche Butter
    220 g Zucker
    1 Teelöffel Vanille
    330 g Mehl
    1 Teelöffel Backpulver
    1 Teelöffel Zimt
    1/2 Teelöffel Piment
    1/2 Teelöffel Salz
    4 große Eier
    200 ml dunkler Rum oder Rotwein
    115g Kirschen
    115 g gemischte Nüsse (ungesalzen)
    230g Pflaumen, gehackt
    460 g Rosinen
    1 Limette, frisch geriebene Schale
    1 Zitrone, frisch geriebene Schale

Zubereitung
Wärme den Ofen zu 160 °C vor; Sprühe eine Guglhupf-Kuchenform mit Antihaft-Kochspray und stelle sie beiseite. In einer Rührschüssel Butter, Zucker, Vanille und 100ml Rum verrühren bis sie weich und cremig sind. In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten zusammen sieben.
In einer dritten Schüssel die Eier mit dem 100 ml Rum aufschlagen. Die Eiermischung in die Buttermischung geben und gut vermischen, dann die Früchte und die Nüsse unterrühren. Mehlmischung langsam unterheben. Teig in die vorbereitete Guglhupf-Kuchenform geben und ca. 90 Minuten im vorgeheizten Ofen backen oder bis der Kuchen getestet wurden, je nach Ofen kann der Kuchen etwas länger brauchen.
Den Kuchen aus der Guglhupf-Kuchenform nehmen, wenn er abgekühlt ist.

Guten Appetit!!!

Unter Ahoi und Moin Moin – barrierefrei und entspannt auf Kreuzfahrt und Städtereise zeigt Dir Kathy, die traumhaftesten Städtereisen und schönsten Kreuzfahrtziele mit den dazugehörigen barrierearmen Landausflüge weltweit. Gleichzeitig erfährst du, wie du die Landausflüge mit Rollstuhl, Rollator oder Buggy/Kinderwagen unbeschwert genießen kannst. Ihr Erfahrungsschatz aus mehr als 10 Jahren, umfasst mehr als 150 besuchte Kreuzfahrthäfen weltweit., ahoiundmoinmoin.de

Einen Bergadvent im Salzburger Land miterleben!

Der Bergadvent in Großarl im Salzburger Land ist ein gelebtes Brauchtumsfest und feiert die zahlreichen bäuerlichen Traditionen rund um Weihnachten, etwa Liedersingen, Krippenspiele, Schnitzwerkstatt, Kekse backen und vieles mehr.

16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit

Rundherum werden Fackelwanderungen, Pferdekutschenfahrten oder der Besuch einer Märchenstube geboten; die Nächtigungs- und Verpflegungsmöglichkeiten im Großarltal sind dabei vielfältig.

Elena berichtet auf ihrem Blog zum Thema Kurzurlaub im Advent mit der ganzen Familie, unterwegs mit ihren Eltern und ihren beiden kleinen Kindern, creativelena.com

Der Beitrag 16 besondere Traditionen und Adventsausflüge in der Weihnachtszeit erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/traditionen-weihnachtszeit/feed/ 1
Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps! https://teilzeitreisender.de/motorsport-wochenende/ https://teilzeitreisender.de/motorsport-wochenende/#respond Sun, 27 Nov 2022 08:00:40 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=87681 So ein Motorsport-Wochenende ist nicht gerade ganz billig. Nicht nur für die Teams, die unabhängig von der Rennserie jährlich mehrere Millionen in ihre Leidenschaft investieren. Auch als Fan ist das Motorsport-Leben nicht wirklich ein Schnäppchen. Wir haben uns deshalb überlegt: Warum geben wir nicht ein paar Reise- und Spartipps für Motorsportfans? Nehmen wir mal an, […]

Der Beitrag Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps! erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Jens & Sonja lesen?

]]>
So ein Motorsport-Wochenende ist nicht gerade ganz billig. Nicht nur für die Teams, die unabhängig von der Rennserie jährlich mehrere Millionen in ihre Leidenschaft investieren. Auch als Fan ist das Motorsport-Leben nicht wirklich ein Schnäppchen. Wir haben uns deshalb überlegt: Warum geben wir nicht ein paar Reise- und Spartipps für Motorsportfans?

Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps!

Nehmen wir mal an, es stehen im Jahr 10 Rennen einer gewissen Rennserie an. In verschiedenen europäischen Ländern. Will man als Fan so viele Rennen wie möglich besuchen, dann kommt damit schon mal schnell jährlich eine Summe von mehreren 1000 Euro zusammen. Wir waren inzwischen an so einigen Rennstrecken der Welt und haben ein paar hilfreiche Reisetipps für Motorsport-Reisende gesammelt, welche auch euren Geldbeutel schonen!

Reisebudget für Motorsportreisen einplanen und sparen

In der motorsport-freien Zeit solltet ihr euch eine Reserve für den Sommer anlegen. Wer jeden Monat 100 Euro sparen kann, hat schon ein nettes Polster für die Events. Sicher ein nicht ganz einfaches Spar-Ziel, plant man aber mehrere Motorsport-Wochenenden in einem Jahr, ist gute Vorausplanung – auch finanziell – unabdingbar.

Spartipps fürs Motorsport-Wochenende
Motorsport-Wochenenden sind teuer. Hier ein paar Spartipps.

Übrigens – bevor ihr fleißig alle möglichen Reisen bucht, organisiert euch zu allererst die Tickets.

Frühzeitig Anreise zum Motorsport-Wochenende organisieren!

Die meisten europäischen Rennen besuche ich natürlich mit dem PKW. Zwar sind mittlerweile die Parkgebühren auch ordentlich angestiegen, da jedoch die meisten bezahlbaren Unterkünfte und Hotels etwas weiter weg sind, ist ein Auto unabdingbar. Zudem ist der ÖPNV bei vielen Rennveranstaltungen einfach keine Alternative, liegen die Rennstrecken meist doch etwas abseits, zumindest was die Anbindung mit Bus und Bahn angeht, noch mehr fällt dies bei Rallye-Wochenenden ins Gewicht, wenn man seinen Standort öfters wechselt.

Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps!

Wenn ihr mit dem Flieger anreist, dann empfehle ich für Auslandsrennen in der Hauptsaison schon Buchungen im Januar oder Februar. Günstige Flüge nach Übersee sind vor allem im Dezember häufig für Schnapperpreise zu bekommen.

Günstige Unterkunft fürs Motorsport-Wochenende finden

Es lässt sich auch in Sachen Unterkunft mit der frühzeitigen Reiseorganisation einiges an Geld sparen. Wer erst einen Monat vor dem Event ein Hotel oder eine Ferienwohnung (zum Beispiel rund um Spa Francorchamps) haben will, der wird dabei schnell mal arm. Ein Paradebeispiel dafür ist auch das 24h-Rennen auf dem Nürburgring, wer hier in dieser Zeit übernachten will, sollte nicht erst kurz vor dem Motorsport-Wochenende eine Unterkunft in der Eifel suchen.

Unsere Hotel-Empfehlungen für europäische Rennstrecken

Um ein günstiges Hotelzimmer oder eine günstige Ferienwohnung zu finden, sucht am besten in einem Umkreis von rund 40 Kilometern. Dies lässt sich immer noch gut in 30 – 40 Minuten erreichen und ist auch nach einem anstrengenden Tag an der Rennstrecke machbar.

Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps!

Spa Francorchamps, Belgien: Berliner Hof in St. Vith (gut 30 Minuten entfernt), ca. 100 Euro pro Nacht

Buche den Berliner Hof, St. Vith hier! *booking.com
Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps!
Monza, Italien: Hotel Vimercate Cosmohotel Torri (rund 20 Fahrminuten entfernt), ab ca. 60 Euro pro Nacht

Buche das Cosmohotel Torri in Vimercate hier! *booking.com
 
Superior Park Inn Mannheim
Hockenheimring, Deutschland: Mercure Hotel Mannheim Am Friedensplatz (rund 30 Fahrminuten entfernt), ab ca. 60 Euro pro Nacht

Buche das Mercure Hotel Mannheim (Friedensplatz) hier! *booking.com
Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps!
Circuit Ricardo Tommo, Valencia: Ibis Alfafar (rund 30 Fahrminuten entfernt), ab ca. 40 Euro pro Nacht

Buche das Ibis Valencia Alfafar hier! *booking.com

Hilfreiche Survivaltipps für ein erfolgreiches Motorsport-Wochenende

Wir möchten natürlich auch, dass ihr gut durch euer Motorsport-Wochenende kommt. Vor Ort sollt ihr natürlich in allererster Linie den Motorsport genießen. Dennoch gibt es ein paar hilfreiche Tipps für euer Wochenende an der Rennstrecke, welche ihr möglichst beachten solltet.

Sinnvoll sind Fahrgemeinschaften vor Ort, um natürlich die Fahrtkosten möglichst gering zu halten. Informiert euch ob vielleicht Shuttlebusse angeboten werden!
Hilfreich für das Ticket ist ein Laynard für die Eintrittskarte (falls du die nicht eh auf dem Handy hast)
Ein hoher Kostenfaktor ist auch die Verpflegung vor Ort. Hier ist es angebracht, vorab Getränke zu besorgen. Die Amerikaner beispielsweise haben dies perfektioniert und bringen schon mal zum NASCAR-Rennen halbe Kühlschränke mit. Selbstverpflegung ist bei den Preisen vor Ort auf jeden Fall die bessere Wahl. Hier sind Thermoskannen sinnvoll. Bitte darauf achten was in den Regeln steht, an manchen Rennstrecken ist das Mitbringen von Getränken nicht erlaubt!
Klar, halber Kühlschrank ist praktisch in Sachen Versorgung – unsere Empfehlung ist jedoch mal abgesehen von Kamera und Outfit – nehmt keinen unnötigen Kram mit!
Was das Wetter angeht, solltet ihr an den Rennstrecken in Europa auf alles eingestellt sein. Der Nürburgring überrascht gerne mit Regenschauern und ist vor allem in den Morgenstunden sehr frisch. Im Reisegepäck sollte deshalb neben einem Regencape im Sommer eine Sweatjacke nicht fehlen. Gerade bei Regen haben wir auch immer mit Tüchern und Plastiktüten vorgesorgt, um sich auf die doch recht nassen Tribünenplätze setzen zu können.
Ebenfalls ein Muss im Gepäck ist die Sonnencreme und ein Kopfschutz (nein – kein Helm) gegen die Sonne
An einigen Rennstrecken wird es richtig laut. Besorgt euch dafür Ohrenschützer oder ähnlich. Vor allem Kinderohren sollten geschützt werden!
Nichts ist ärgerlicher, als ein Wochenende an der Rennstrecke und keinen Saft mehr für die Kamera. Ein Ersatzakku , eine zusätzliche SD-Karte sowie eine Powerbank sind deshalb ein Muss in jeder Kameratasche.
So ein kompaktes Sitzkissen kann vor allem für längere Rennen eine sinnvolle Investition sein.

Ein Rennwochenende hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Habt ihr auch noch konkrete Reisetipps für den Motorsport, z.b. coole und günstige Unterkünfte oder tolle Spartipps vor Ort, dann würde ich mich über einen Kommentar freuen!

Reisetipps Motorsport-Wochenende
Ende eines Motorsport-Wochenendes in den USA

 

Der Beitrag Motorsport-Wochenende erleben: Wir geben Reisetipps! erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Jens & Sonja lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/motorsport-wochenende/feed/ 0
Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip https://teilzeitreisender.de/mietwagen-teneriffa/ https://teilzeitreisender.de/mietwagen-teneriffa/#comments Tue, 22 Nov 2022 06:00:57 +0000 http://teilzeitreisender.de/?p=454 Im Dezember etwas Sonne tanken ist das beste Mittel gegen Weihnachtsstress und Winterdepression. Ich habe mit dem Mietwagen Teneriffa entdeckt und will euch hier tolle Ausflugstipps für die mit rund 2030 Quadratkilometern größte der kanarischen Insel geben. Bevor es losgehen kann geb ich euch hier ein paar Empfehlungen und Hinweise, wie euer Mietwagen Teneriffa-Erlebnis ein […]

Der Beitrag Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Monique lesen?

]]>
Dieser Beitrag enthält Werbung für mietwagen-check.de

Im Dezember etwas Sonne tanken ist das beste Mittel gegen Weihnachtsstress und Winterdepression. Ich habe mit dem Mietwagen Teneriffa entdeckt und will euch hier tolle Ausflugstipps für die mit rund 2030 Quadratkilometern größte der kanarischen Insel geben.

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-RoadtripBevor es losgehen kann geb ich euch hier ein paar Empfehlungen und Hinweise, wie euer Mietwagen Teneriffa-Erlebnis ein voller Erfolg wird!

 

Wichtig, wenn ihr mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken wollt!

Anders als bei Mallorca gibt es auf den kanarischen Inseln keine effektive Möglichkeit mit dem eigenen Auto anzureisen. Die Überfahrt von Spanien dauert 44 Stunden – ein Mietwagen ist für die kanarische Insel also ein Muss. Zwar könnt ihr fast alle Ziele auch mit dem Bus erreichen, Flexibilität ist jedoch dann schwierig.

Mietwagen Teneriffa
Mit dem Mietwagen Teneriffa zu entdecken ist ganz einfach. Vor allem die Autobahnen sind gut ausgebaut

Wenn ihr einen Mietwagen auf Teneriffa buchen wollt, solltet ihr das unbedingt vor der Reise tun. Gerade am Flughafen oder zu beliebten Reisezeiten sind günstige und vor allem gute Fahrzeuge ein begehrtes Gut und wer sich erst vor Ort entscheidet kann dann im schlimmsten Fall ohne Auto da stehen.

Wo gibts einen Mietwagen Teneriffa Preisvergleich?
Die Auswahl an verschiedenen Anbietern ist recht groß, daher empfehle ich euch einen Preisvergleich. Eine tolle Übersicht über günstige und gute Mietwagen-Anbieter in Teneriffa Süd findet ihr unter mietwagen-check.de*
Größe und Preis des Mietwagens
Wie viel ein Mietwagen auf Teneriffa kostet hängt von vielen Faktoren ab. Je größer ein Auto und je länger die Mietzeit, desto teurer ist die Anmietung. In den Ferien und der Hauptsaison zahlt ihr mehr – hier lohnt sich auf jeden Fall frühzeitiges buchen und ein Preisvergleich!

Solltet ihr nicht ständig in den Bergen unterwegs sein, reicht ein Standardwagen für Teneriffa aus. Dieser ist schon ab circa 20 Euro pro Tag zu bekommen. Übrigens – Tankstellen gibts hier an jeder Ecke!

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

Wo soll ich in Teneriffa ein Auto anmieten?
Die meisten Flüge kommen am Flughafen Aeropuerto de Tenerife Sur Reina Sofía (Airport Teneriffa Süd) an. Will man einen Mietwagen in Teneriffa Süd anmieten, so bietet sich hier eine Vielzahl von Anbietern an. Ob Sixt, Alamo, Goldcar oder Cigar Teneriffa, jeder Mietwagenanbieter der Insel ist hier zu finden.  Wir können empfehlen sich auch hier den Mietwagen anzumieten – es gibt aber auch für spontane Touren in den großen Touristenorten auch Stadtbüros der Mietwagenanbieter. Auch im Norden der Insel gibt es einen Flughafen, an dem ihr ebenfalls einen Mietwagen leihen könnt. 
Was sind die wichtigsten Verkehrsregeln?
Teneriffa gehört zu Spanien und ist somit Europa. Daher liegen die Geschwindigkeitsbeschränkungen in  geschlossenen Ortschaften bei 50 km/h, auf Landstraßen maximal 90, auf Autobahnen liegt das Limit bei 120 km/h. Ihr fahrt auf der gleichen Straßenseite wie bei uns und auch sonst sind die meisten Verkehrsregeln in Teneriffa gleich zu denen in Deutschland. Achso: Wenn ihr eine gelbe Markierung auf der Straße seht: Hier ist Parken verboten! Und noch ein Gesetz solltet ihr im Auge behalten: Als Fahrer ist es verboten den Arm aus dem Fenster zu halten oder zu lehnen!

Darum ist Teneriffa ein perfektes Sonnenziel für Dezember

Auch am Ende des Jahres herrschen hier, knapp 250 Kilometer vor der marokkanischen Küste, frühlingshafte Temperaturen die zum Wandern, Radfahren und sogar zum Sonnenbaden einladen. Wobei Ausflüge mit dem Rad nur den ganz Hartgesottenen zu empfehlen sind, denn bei Steigungen mit bis zu 18 % (!) braucht man schon ganz schön kräftige Beine. Ein paar entspannte Touren mit dem Auto sind jedoch wirklich empfehlenswert!

Lässt sich eine Rundreise auf Teneriffa machen?

Theoretisch schon. Aber vor allem ab Santiago del Teide gibt es durch die Berge teilweise unbefestigte Straßen und schnelle Wetterwechsel. Wer sich hier nicht auskennt und ggf. mit einem zu großen Mietwagen Teneriffa erobern will, der wird auf den teilweise sehr engen Serpentinen wohl nicht wirklich Spaß haben.

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

 

Wir haben unsere Ausflüge mit dem Leihwagen von Puerto de la Cruz aus gemacht – viele der Ziele ließen sich in gut einer Stunde über die TF-5 und TF-1 (Autobahnen) erreichen.

Unsere Ausflugsziele in Teneriffa mit dem Auto

Hier stellen wir euch unsere Ziele auf der Insel vor und verraten euch auch, wie lange ihr bis dahin fahren müsst.

Ein Tagesausflug nach La Orotova

In La Orotava, einem Nachbarort von Puerto de la Cruz, gibt es außer einer wunderschönen Altstadt auch die weltgrößte Weihnachtskrippe. Auf der Plaza del Ayuntamiento, dem Rathausplatz, wird hier alljährlich ein nahezu komplettes Dorf mit Szenen aus der Zeit von vor 2000 Jahren aufgebaut. Neben Händlern, Hirten und Handwerkern begeistern auch allerlei naturgetreu nachgebildete Schafe, Gänse, Kühe und Esel die großen und kleinen Besucher – und das alles in Lebensgröße. Das Jesuskind mit Familie sowie die heiligen drei Könige thronen über der Szenerie auf die Stufen des Rathauses.
Teneriffa Markt

Es ist absolut beeindruckend wie liebevoll und detailliert die einzelnen Szenen dargestellt sind, egal ob es sind um den Verkaufsstand eines Stoffhändlers handelt oder um eine Frau, die am Fluss sitzt und wäscht. Als Besucher fühlt man sich direkt in diese Welt hinein versetzt und kommt aus dem Staunen nicht wieder hinaus.

Für Naturliebhaber hat der Hijuela del Botanico einiges zu bieten. Er ist ein Teil des Botanischen Gartens von Puerto des la Cruz und bietet auf rund 4000 Quadratmetern von der Banane über die Engelstrompete bis hin zu Palmen und Strelitzien alles was das Herz des Pflanzenfreunds begehrt – genau das Richtige um in der Mittagssonne ein wenig Kraft zu tanken. Die brauchten wir auch, denn die Straßen in La Orotava sind steil, wie fast überall auf der Insel und wir waren auf den Weg zu einem weiteren Ziel.

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

In der Calle San Francisco bewunderten wir auf dem Weg nach oben die Casas de los Balcones mit ihren wunderschön mit Blumen geschmückten Fassaden und den zweistöckigen Holzbalkonen im Innenhof und erreichten wenig später die Plaza San Francisco, einen dreieckigen, parkähnlichen Platz mit gepflegten Grünanlagen und zwei über allem thronenden Drachenbäumen. Gegenüber liegt das Hospital de la Santisima Trinidad, ein ehemaliges Franziskanerkloster, von dessen Terrasse aus man ganz Puerto de la Cruz und das Orotavatal überblicken kann.
Balkone auf Teneriffa
Dauer und Distanz
Für die Strecke von Puerto de la Cruz nach Orotava müsst ihr knapp 40 Minuten einplanen, die Strecke ist knapp 38 Kilometer.
Parken in Orotava:
In La Orotava gibt es rund um die schöne Altstadt mehrere Parkplätze. Da vor allem in Hochzeiten viel los ist, solltet ihr früh da sein um möglichst zentral zu Parken. Ein kostenloser Parkplatz mit ein wenig Fußweg ist der Parking Gratuito La Orotava.

Mit dem Mietwagen zum Teide

Auf der Straße TF-21 begann das Erlebnis „Autofahren“ so richtig. Mit unzähligen, schier endlosen Serpentinen schlängelt sich die Straße die Berge hinauf und 13 Kilometer bis zum ersten Ziel fühlen sich hier schon an als wäre man eine Ewigkeit unterwegs. Ich verspreche euch – Spaß macht es allemal auf der gut ausgebauten Fernstraße um die Kurven zu brausen.

Als erstes hielten wir in Aguamansa an der Grünen Schlucht oder besser gesagt, dort wo der Wanderweg zu ihr begann. So ganz ohne Fußmarsch kommt man auf Teneriffa einfach nicht aus und das Erlebnis durch einen herbstlich/winterlichen Pinienwald zu wandern sollte sich auch niemand entgehen lassen. Der Boden war hier dick mit braunen Nadeln bedeckt und das diffuse Licht zauberte eine geheimnisvolle Atmosphäre. 
IMG_9872

Fast wirkte es, als befänden wir uns in einem verwunschenen Märchenwald. Nach nur knapp einem Kilometer kamen wir an der Grünen Schlucht an und sahen: einen tiefen Krater mit Busch- und Baumbewuchs.

Nach den Beschreibungen im Reiseführer hatte ich mir das ein wenig spektakulärer vorgestellt, doch der Anblick der unmittelbar steil und imposant vor uns aufragenden Felswände bewahrte mich vor zu viel Enttäuschung.

Nachdem wir unsere Fotos geschossen hatten ging es zurück zum Auto und weiter zu unserem nächsten Zwischenziel: Zwischen Kilometer 22 und 23 kann man eine Lavarosette bestaunen. Die Piedra de la Rosa ist eine Formation aus Vulkangestein und entstand indem das heiße Gestein durch einen Lavatunnel an die Erdoberfläche gelang. So etwas sieht man nicht jeden Tag.
Teneriffa Wandern

Auf der gesamten Fahrt hielten wir immer mal wieder an  verschiedenen Aussichtspunkten und genossen den Blick über die Landschaft und hinauf zu unserem Ziel, dem Teide.

Auch wenn der Wind doch recht frisch war, schließlich befanden wir uns schon auf 1980 Meter Höhe, brannte die Sonne doch ordentlich bei rund 24 Grad. Am Parkplatz zur Seilbahn des Teide haben wir dann geparkt und sind das erste Stück hinaufgefahren.

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

Dauer und Distanz
Es gibt insgesamt 5 Straßen die in den Teide Nationalpark führen. Wir waren den ganzen Tag unterwegs, da wir immer wieder halt gemacht haben. Unsere Strecke war knapp 45 Kilometer lang. Es gibt jedoch auch andere Touren mit besonderen Perspektiven – der Nationalpark wird nicht langweilig!
Parken in Orotava:
Entlang der Strecke zum Tede gibt es in regelmäßigen Abständen Wanderparkplätze, von denen ihr eure Entdeckungsreisen machen könnt.

Noch mehr Ausflugsziele für Teneriffa

Wir haben in 10 Tagen auf Teneriffa natürlich noch einiges mehr gemacht, die beiden oben genannten Ziele waren jedoch unser Highlight. Einen sehr ausführlichen und hilfreichen Beitrag zu Ausflugszielen in Teneriffa findet ihr hier. Vor allem rund um die Touristenorte könnt ihr viel spannende Ausflugsziele entdecken!

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

Vor allem die Natur und Landschaft ist auf den kanarischen Inseln wirklich sehenswert. Und selbst Pyramiden (von Güímar) gibt es auf der Insel. Wer also mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken will, sollte sich vorab eine Liste machen, denn abseits von Strand und Nationalpark gibt es viel zu sehen!

Ein Besuch auf La Gomera oder La Palma

Wenn ihr mit dem Mietwagen Teneriffa verlassen wollt, um zum Beispiel mit der Fähre nach La Gomera oder La Palma zu fahren, informiert euch vorab bei eurer Vermietung ob das überhaupt geht.

Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip

Regionale Mietwagenanbieter bieten wohl häufig die Möglichkeit, dennoch solltet ihr diese Option auf jeden Fall vor Ort anfragen. Wichtig ist nur, das ihr im Anschluss auch wieder den Mietwagen in Teneriffa abgebt. Die Nachbarinseln sind wirklich sehenswert und vor allem La Gomera zum Wandern sehr beliebt.

Offenlegung: Bei dem Artikel über Mietwagen Teneriffa handelt es sich um ein bezahltes Advertorial. Die Erfahrungen sind jedoch unsere eigenen.

Der Beitrag Mit dem Mietwagen Teneriffa entdecken: Tipps für einen Winter-Roadtrip erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Monique lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/mietwagen-teneriffa/feed/ 2
Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona https://teilzeitreisender.de/grand-tour-in-katalonien/ https://teilzeitreisender.de/grand-tour-in-katalonien/#respond Sun, 20 Nov 2022 08:00:58 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=90369 Wenn man Katalonien hört, denkt man sofort automatisch an Barcelona, denn die Stadt hat eine ganze Menge zu bieten – Kunst, Kultur, Stände, Architektur, ein buntes Nachtleben und gastronomische Highlights. Katalonien besteht aber nicht nur aus Barcelona – es lohnt sich, die Region außerhalb von Barcelona zu entdecken. Um das den Abenteuerlustigen unter euch zu […]

Der Beitrag Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Katja und Kai lesen?

]]>
Wenn man Katalonien hört, denkt man sofort automatisch an Barcelona, denn die Stadt hat eine ganze Menge zu bieten – Kunst, Kultur, Stände, Architektur, ein buntes Nachtleben und gastronomische Highlights.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona
Katalonien hat mich nicht nur kulinarisch überrascht!

Katalonien besteht aber nicht nur aus Barcelona – es lohnt sich, die Region außerhalb von Barcelona zu entdecken. Um das den Abenteuerlustigen unter euch zu erleichtern, hat die Tourismusagentur “Agència Catalana de Turisme“ die Grand Tour von Katalonien ins Leben gerufen. Die Ikonische Route ist insgesamt 1.496km lang und beinhaltet 13 Etappen zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen. Entdecken könnt ihr beeindruckende Städte, National- und Naturparks und traditionelle authentische Küche.

Anreise nach Katalonien

Am ersten Tag ging es für mich von Köln nach Barcelona. Auch von anderen Flughäfen in Deutschland und alternativ auch mit dem Zug lässt sich die Hauptstadt von Katalonien gut erreichen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Von Barcelona bin ich mit dem PKW in Richtung Lleida aufgebrochen.

Highlights unserer Katalonien Rundreise

Ich war im Oktober vier Tage auf dieser Route unterwegs und stelle euch in diesem Artikel meine persönlichen Highlights der Grand Tour durch Katalonien vor. Vorweggenommen: Ich habe die Reise sehr genossen und lege die Route jedem Spanienliebhaber ans Herz.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona
Die Grand Tour in Katalonien lässt sich sehr gut mit dem Auto erleben. Bei ein paar Zielen solltet ihr jedoch auch ab und an zu Fuß auf Entdeckungsreise gehen!

Noch mehr Ziele entlang der Strecke findet ihr unter grandtour.catalunya.com – dort gibt es auch eine Karte, die euch bei der Planung hilft!

Lleida

Lleida liegt im Westen von Katalonien und ist vor allem durch ihre historische Altstadt und die La Seu Vella, die Kathedrale der Stadt auf dem Turó de Lleida bekannt. Auch wenn die Stadt selbst in einigen wenigen Stunden erkundet werden kann, gibt es rund um Lleida ein paar sehr spannende und auch kulinarische Ausflugsziele, die ich euch hier vorstellen möchte!

Monestir de les Avellanes

Das Ziel war Monestir de les Avellanes – ein beeindruckendes Kloster, das zum historischen und künstlerischen Erbe von nationalem Interesse erklärt wurde. Es ist umgeben von Wäldern und Weinbergen, verfügt über ein Hotel und ein Restaurant.

Monestir de les Avellanes

Ein Ruhepol, der sich perfekt für eine Auszeit und Entspannung eignet. Der Innenbereich des Klosters ist sehenswert, ein Rundgang über das Gelände lohnt sich definitiv (und vor allem in den Abendstunden).

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Monestir de Alvares

Wer möchte kann ihr auch gut essen – Ich habe hier ein 3-Gänge-Menü genießen dürfen, welches als Thema den astronomischen Nachthimmel hatte. Mehr Infos zum Restaurant, dem Hotel und dem weiteren Angeboten des Klosters findest du unter monestirdelesavellanes.com.

Übernachtung im Monestir de le Avellanes
Die Zimmer im Monestir de le Avellanes sind einfach und spartanisch ausgestattet, dafür ist die Klosteranlage an sich wirklich sehenswert. Ein Zimmer inkl. eigenem Bad im Kloster bekommt ihr schon ab 57 Euro, das Frühstück kostet 11 Euro extra. Die Zimmer haben Klimaanlage, es befindet sich jedoch kein Fernseher in euren Räumlichkeiten. Es gibt auch Familienzimmer im Kloster
Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona
Buche eine Nacht im Monestir de les Avellanes hier!Booking.com

Das Astromomische Observatorium in Ager & El Parc de Telescopis

Nach dem Abendessen stand ein Besuch im Astronomischen Observatorium in Ager, gelegen im Montsec-Gebirge, auf dem Programm. Es handelt sich hierbei um ein digitales Multimedia-Planetarium, das über eine einziehbare Kuppe mit einem Durchmesser von 12m verfügt. Das Observatorium ist eine Referenzstelle für Lehre und Verbreitung von Astronomie und Weltraumwissenschaften in Katalonien.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Es fungiert als Bindeglied zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft. Hier kann man sich zurücklehnen und einen spannenden Vortrag über unser Weltall genießen. Sobald dieser vorbei ist, wird die Kuppel heruntergefahren und ihr seht den Nachthimmel.

Danach geht es auf den El Parc de Telescopis. Es handelt sich um einen Beobachtungsplatz, der ausgestattet ist mit modernen Teleskopen. Bei gutem Wetter kann man Planeten und Sterne genauer unter die Lupe nehmen. Im Hauptgebäude findet ihr Ausstellungen und einen witzigen Souvenir-Shop.

Nach insgesamt zwei – drei Stunden und zahlreichen Informationen über das Universum war ich aber doch ziemlich und froh, endlich ins Bett fallen zu können.

Gut zu wissen!
Im Parc Astronomic de Montsec (dem Astronomiepark von Ager) bekommt ihr Tages oder Nachttickets. Mit dem Nachtticken erlebt ihr nicht nur eine tolle Show im Observatorium, sondern habt zudem auch die Möglichkeit auf dem El Parc de Telescopis einen Blick in den Sternenhimmel zu werfen. Wirklich beeindruckend. Tickets solltest du definitiv vorab buchen, Preise und Reservierungen sowie Specials findest du unter parcastronomic.cat

Weingut Castell d’Encus

Nach einem gemütlichen Frühstück im Monestir de le Avellanes ging die Reise weiter zum Weingut Castell dÉncus in der Nähe von Lleida. Er liegt auf einer Höhe bis 1.250m und ist von einem großen Waldgebiet umgeben. Auf ca. 95 Hektar werden hier Reben angebaut.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Auf dem Weingut Castell d’Encus befindet sich noch eine kleine Dorfruine der Mönche des Hospitalordners sowie eine Kapelle aus der spätrömischen Zeit des 12. Jahrhunderts. Für die Weinproduktion werden noch die alten Gärbottiche der Mönche benutzt.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Aufgrund des Klimawandels wird es immer schwieriger, qualitativ hochwertigen Wein in Spanien herzustellen – hier könnt ihr aus direkter Quelle erfahren, wie die Besitzer mit der Situation umgehen. Natürlich stand auch eine Weinprobe auf dem Programm – besonders empfehlen kann ich auch den Weißwein „Ekam“.

Gut zu wissen!
Auf der Homepage der Castell d´Encus könnt ihr eine Führung inkl. Weinverkostung (2 h) buchen. Sie kostet aktuell 35 Euro und ihr dürft 6 Weine verkosten. Bedarf an englischen Führungen sollte vorher angemeldet werden. Alle Infos findest du unter castelldencus.com und dann Visit- Von Lleida fahrt ihr ca. 1 1/2 Stunden bis Ctra. Tremp a Santa Engracia, km 5, 25630 Talarn

Restauranttipp in Lleida: l’Era d’en Balust

In Lleida kann ich euch das l’Era d’en Balust empfehlen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Ein gemütliches, ruhiges Restaurant, das traditionelle Gerichte serviert, die aus den Zutaten der Region bezogen werden.

Wanderung im Mont-Rebei-Gebiet

Nach dem leckeren Mittagessen fuhren wir in das Mont-Rebei-Gebiet – es gilt als eines der wertvollsten Natur- und Landschaftsräume Kataloniens. Drei Stunden lang bin ich hier gemütlich spazieren gegangen und habe die atemberaubende Landschaft genossen. Bucht euch hier gerne einen Guide, der euch zu den schönsten Stellen sicher führt.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Die Wege sind gut erschlossen, festes Schuhwerk ist dennoch ein Muss. Neben Wanderungen unternehmen kann man hier auch klettern, Kanu fahren (wenn der Wasserstand des Flusses hoch genug ist – vorher checken!) und Höhlen erkunden. Allein in diesem Naturpark könnt ihr einen ganzen Tag verbringen. Das Highlight des Gebietes ist der in den Felsen gehauene Weg an der Ostwand der Schlucht. Der Weg führt euch an eine Stelle der Schlucht, an der die Breite nur 20 m beträgt und einen Ausblick von einer Höhe von mehr als 500m bietet.

Mehr Informationen zum Mont-Rebei-Gebiet findest du unter www.pallarsjussa.net.

Übernachtung in Lleida
Als weitere Unterkunft in Lleida kann ich euch hier das Hotel „Finca Prats Hotel Golf & Spa“ empfehlen. Es verfügt über moderne Zimmer, einen Spa-Bereich sowie ein ausgezeichnetes Restaurant. Zimmer gibt es hier ab 130 Euro pro Nacht, inkl. Frühstück und Nutzung des Wellnessbereiches
Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona
Buche eine Nacht im Finca Prats Hotel Golf & Spa hier!Booking.com

Finca Les Cometes

Am dritten Tag meiner Reise auf der Grand Tour stand die Besichtigung einer Olivenplantage auf dem Programm. Auf der Finca Les Cometes befindet sich ein kleines Familienunternehmen, das abseits von menschlichem Einfluss versucht, einzigartige und qualitativ hochwertige Olivenöle herzustellen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Der Hof ist Demeter-zertifiziert und bietet einen authentischen Einblick in die ökologische und voll umfängliche Olivenölherstellung.

Gut zu wissen!
Wenn ihr euch für einen Besuch des Hofes entscheidet, solltet ihr auf der Homepage olicometes.com vorab eine Führung (Unter Öltourismus) buchen. Die Führungen dauern zwischen 1 – 3 Stunden und kosten zwischen 10 – 20 Euro pro Person.

Im hofeigenen Shop könnt ihr euch mit köstlichem Olivenöl eindecken, da das Öl ansonsten nicht in Deutschland verkauft wird, sondern an die Restaurants in der Region geliefert wird. Es gibt auch weitere Angebote wie Frühstück oder Besichtigungen während der Erntezeit.

Ich habe davon abgesehen noch an einer Verkostung aller Produkte teilgenommen und kann euch vor allem die Demeter-zertifizierte Ölivenölsorte sowie das Knoblauchöl empfehlen.

Cambrils

Cambrils hat eine lange Tradition als Fischerdorf. Noch heute kann man hier frischen Fisch kaufen, in vielen Restaurants gibt es lokale Kost und der Ort ist vor allem bei Familien als Reisedestination sehr beliebt. Vor allem die Strände, Küstenabschnitte und Märkte der Stadt Cambrils sind sehenswert!

Restauranttipp in Cambrils: El Pòsit Cambrils

In Tarragona kann ich euch das Restaurant El Pòsit Cambrils ans Herz legen– hier bekommt ihr hochqualitatives Essen serviert.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Es gibt sowohl moderne als auch traditionelle Speisen; vor allem die Tapas und Paella kann ich euch empfehlen.

El Posit wurde 1973 im alten Postgebäude in Cambrils eröffnet und war 30 Jahre lang eine typische Fischerbar, in der man vor allem Fisch und Meeresfrüchte serviert bekommen hat. Ein Besuch in diesem Restaurant ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss, wenn ihr in Cambrils seid.

Ein Spaziergang am Hafen von Cambrils

Ein Muss ist auch der Besuch am Hafen von Cambrils – dort könnt ihr jeden Abend gegen 17 Uhr den Fischerbooten zusehen, die in den Hafen mit ihrem Fang zurückkehren.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Ein reges und spannendes Treiben ist zu beobachten – die Fischer entladen ihren Fang, die Möwen kreisen um die Boote; danach wird der Fisch in Eis gepackt und für den Vertrieb vorbereitet. Auch eine Fisch-Auktion findet vor Ort statt.

Gut zu wissen!

Weinfest in Cambrils

Nach dem Spaziergang am Hafen habe ich noch dem jährlichen Weinfest von „Cambrils Entrada al País del Vi” einen Besuch abgestattet.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Hier kann man gemütlich mit einem Glas Wein durch die Menge schweifen oder leckere Tapas genießen.

Gut zu wissen!

Mehr zum Programm, eine Karte mit den einzelnen Ständen und wichtigen Informationen findest du unter cambrils-turisme.com/es/cambrils-entrada-al-pais-del-vi/

Restauranttipp in Cambrils, die II:  Rincón de Diego

Den Bauch solltet ihr euch aber nicht zu vollschlagen, denn Cambrils hat noch ein Michelin-Stern-Restaurant zu bieten – das Rincón de Diego. Mehrere Menüs stehen euch zur Auswahl; Qualität und Service werden ganz hoch geschrieben und jedes Gericht spricht für sich. Die Tapas und die Nachspeise haben mich komplett umgehauen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Auf der Karte findet ihr viel Fisch und Meeresfrüchte, aus denen der Küchenchef Diego Campos exquisite Speise mit baskischem und mediterranem Einfluss zaubert. Es war ein unbeschreiblich gutes Geschmackserlebnis. Man sollte hier eine Menge Zeit einplanen.

Übernachtung in Cambrils
Als Unterkunft kann ich euch in Tarragona das Hotel „Hotel Sol Port Cambrils “ in Lleida empfehlen. Von hier aus sind es nur 350 Meter bis zum Strand, ein Zimmer für eine Nacht bekommt ihr ab ca. 75 Euro, 12 Euro müsst ihr fürs Frühstück dazu rechnen. Es gibt einen Außenpool im Sommer und einen Fitnessbereich für die kältere Jahreszeit. 
Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona
Buche eine Nacht im Hotel Sol Port Cambrils hier!Booking.com

Reus

Ebenfalls sehenswerte ist Reus. Vor allem das Gaudimuseum und das reich verzierte Stadthaus zählen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese kleine Stadt bietet beeindruckende modernistische Bauwerke.

Führung durch Reus

In einem dieser Bauwerke wurde der Künstler Gaudi geboren, der Barcelona stark geprägt hat. In Reus findet ihr Werke von Domènech und Montaner, die zu den Höhepunkten der modernistischen Architektur Kataloniens zählen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Diese Architektur erkundet ihr am besten mit einem Guide. Und auch einen Wermut solltet ihr hier trinken, für die Schnapsproduktion ist die Stadt nämlich auch bekannt.

Gut zu wissen!
  • Einen ausführlichen Artikel zur Architektur von Reus findet ihr hier.
  • Die Route des Wermuts wurde uns auch mehrmals empfohlen.
  • Ihr solltet euch in der Stadtinformation das Vis!t Reus-Armband für 12€ zu besorgen. Mit diesem Armband habt ihr freien Eintritt im Gaudí Centre, dem Pavelló dels distingits im Institut Pere Mata, dem Glockenturm von Prioral de Sant Pere sowie den ebenfalls sehenswerten Museen für Kunst und Archäologie. Der Preis rechnet sich schon nach zwei Eintritten.

Restauranttipp in Reuss: Vermut Rofés

Im Vermut Rofés gibt es  leckere Tapas und Fischgerichte in modernen Ambiente einer ehemaligen Wermutfabrik im historischen Kern der Stadt.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Die traditionelle und avantgardistische Küche solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Tarragona

Tarragona ist die Stadt Kataloniens mit den meisten Sehenswürdigkeiten aus der Römischen Zeit.

Eine Führung durch die römische Geschichte von Tarragona

Es stand eine Führung durch den römisch geprägten Stadtteil auf dem Programm, bei dem wir viele spannende Dinge erfuhren. Die zum Weltkulturerbe erklärte Stadt verfügt über römische Mauern, ein Amphitheater, einen römischen Zirkus und einen Preotorio-Turm.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Auch hier ist ein Guide euer bester Freund, so könnt ihr alle Sehenswürdigkeiten entspannt entdecken und eine große Ladung Kultur tanken. Führungen könnt ihr unter tarragonaturisme.cat/de anfragen.

Übernachtung in Cambrils
Eingecheckt habe ich im 4-Sterne Hotel H10 Imperial Tarraco. Es handelt sich hierbei um ein prestigeträchtiges Hotel, das in der Altstadt von Tarragona genau gegenüber vom römischen Amphitheater gelegen ist. Das Hotel wurde erst kürzlich renoviert, der Blick auf das Meer und den Naturstrand ist traumhaft schön.  Ein Zimmer gibt es schon ab 100 Euro die Nacht, Frühstück kostet 18 Euro extra.
Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

In der Stadt gibt es auch viele Campingplätze (mehr als Hotelschlafplätze), falls ihr mit einem Bulli unterwegs sein sollet. Ich habe mich wirklich sehr wohl gefühlt.

Buche eine Nacht im H10 Imperial Tarraco hier!Booking.com

Die „Menschentürme“ von Tarragona – die Castells

In regelmäßigen Abständen findet auf dem Marktplatz auch das Spektakel der Castells statt. Dabei handelt es sich um eine volkstümliche Tradition, bei der menschliche Türme mit sechs bis zehn Etagen gebildet werden. Auch dieser Brauch der Menschenpyramiden wurde von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Nach diesem Erlebnis bin ich noch durch die Innenstadt spaziert und habe im Restaurant Entrecopes zu Abend gegessen.

Gut zu wissen!
Von Juni bis November gibt es verschiedene Termine an denen ihr die Castells in Taragona bestaunen könnt. Hier findet ihr alle Infos.

Vilanova i la Geltrú

Auf der Rückreise nach Barcelone bin ich nach Vilanova i la Geltrú gefahren, ca. eine Stunde Fahrtzeit von Tarragona. Auf einem Segelschiff habe ich noch einmal Energie getankt und die Natur genossen. Zum Abschluss gab es noch eine Weinprobe der traditionellen katalanischen Weine.

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

Übrigens: Im Restaurant El Macot, das am Strand gelegen ist, bekommt ihr leckere Fischgerichte serviert. Auch diese Stadt lädt ein zum gemütlichen Schlendern und Erkunden.

Gut zu wissen!

Unsere Segeltour könnt ihr auf der Seite visitvilanova.cat/boat-trip ab 150 Euro auch buchen.

Weitere Inspirationen für Katalonien

Du hast richtig Lust auf die Region rund um Barcelona bekommen? Dann haben wir hier noch ein paar weitere Empfehlungen. Dem nächsten Katalonien Urlaub steht dann nichts mehr im Wege, oder?

Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona

  • Wusstet ihr, das auch die Costa Brava zu Katalonien gehört? Wer im Norden Kataloniens noch ein paar besondere Ziele sucht, wird in ihrem Zeitreiseartikel an die Costa Brava fündig.
  • Elena stellt euch ein paar spannende Kochschulen in Katalonien vor, in der ihr landestypisch kochen lernen könnt.
  • Die deutschsprachige Reisebloggerin Nicole wohnt in Barcelona und kennt Katalonien mit seinen tollen Geschichten!

 Offenlegung: Ich wurde zur Rundreise durch Katalonien von Katalonien Tourismus eingeladen.

Der Beitrag Grand Tour durch Katalonien: Ziele abseits von Barcelona erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Katja und Kai lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/grand-tour-in-katalonien/feed/ 0
Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch! https://teilzeitreisender.de/weihnachtsmarkt-duesseldorf-2022/ https://teilzeitreisender.de/weihnachtsmarkt-duesseldorf-2022/#respond Tue, 15 Nov 2022 23:10:47 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=76407 Derzeit wird mein Newsfeed überschwemmt mit zahlreichen Tipps für ultimative Weihnachtsmärkte in Europa. Und ja – auch ich werde mir sicherlich noch den einen oder anderen Weihnachtsmarkt in der Republik anschauen – aber schon jetzt eingeplant ist Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022. Grund genug jetzt auch mal drüber zu schreiben. In diesem Bericht werde ich euch die […]

Der Beitrag Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch! erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Derzeit wird mein Newsfeed überschwemmt mit zahlreichen Tipps für ultimative Weihnachtsmärkte in Europa. Und ja – auch ich werde mir sicherlich noch den einen oder anderen Weihnachtsmarkt in der Republik anschauen – aber schon jetzt eingeplant ist Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022.

Grund genug jetzt auch mal drüber zu schreiben. In diesem Bericht werde ich euch die bekanntesten und schönsten Märkte von Düsseldorf vorstellen und euch natürlich auch meine ganz persönlichen Geheimtipps für die Weihnachtszeit geben.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022 in der Altstadt

Die Altstadt ist wohl das beliebteste Pflaster bei allen Adventsfreunden. Meine Erfahrung der letzten Jahre? Je früher im Jahr (in der Altstadt ist der Weihnachtsmarkt ab dem 17.11.2022 geöffnet) und auch je früher am Abend ihr loszieht, desto weniger voll ist es. Die Haltestelle Heinrich Heine Allee ist jedoch zu fast jeder Zeit recht voll. Hier solltet ihr euch auch auf keinen Fall treffen. Es gibt nicht nur gefühlt 100 Ausgänge, hier hab selbst ich mich auch immer wieder verlaufen.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Mittlerweile zieht es neben Holländern, Belgiern und zahlreichen Deutschen auch immer mehr Engländer und Franzosen in der Adventszeit in die Rheinstadt.

Der erste Glühwein an der Pyramide.

„Ohne Glühwein fängt der Weihnachtsmarkt nicht richtig an“. Ob das wohl eine unbeschriebene Regel für einen Düsseldorf-Weihnachtsmarkt-Besuch ist? Es gibt viel Hotspots dafür: Entweder der Handwerker-Markt am Rathaus, der Alstadtmarkt am Ende der Flinger Straße, der Märchenmarkt am Kö-Bogen oder der Kö Lichter Weihnachtsmarkt auf der Kö. Unser Treffpunkt für einen Weihnachtsmarktrundgang war in den letzten Jahren immer die Weihnachtspyramide auf der Flinger Straße, Ecke Hunsrücker Strasse. Die ist mittlerweile umgezogen, sie steht etwas näher am Markt, sobald ich weiss wo, werde ich es hier auch schreiben.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!
Die Weihnachtspyramide in Düsseldorf. Achtet auf die Figuren!

Hier schmeckt Glühwein und auch Kakao recht gut und es ist ein sehr markanter Startpunkt für einen Rundgang durch die Altstadt. Übrigens ist die Altstadt weitestgehend von Düsseldorf Auto/Bus und Bahn-frei, einem Bummel steht also nichts im Wege.

An der Ecke Richtung Marktstrasse gibt es – so habe ich mir sagen lassen – wirklich leckere Bratwurst. Und quasi direkt vor dem Killepitsch-Ausschank auch leckere Kartoffelpuffer.

Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt am Rathaus

Anschließend geht es weiter auf dem Rathausmarkt. Dieser Weihnachtsmarkt – auch Handwerkermarkt genannt –  ist eigentlich immer trubelig und gut besucht – aber hier gibt es auch die größte Auswahl an verschiedenen Glühweinen. Mein Tipp – wenn ihr wie ich nicht auf Rotwein steht? Hier gibt es auch einen sehr leckeren weißen Glühwein. Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die Feuerzangenbowle – die ihr ebenfalls hier erstehen könnt.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Auf dem Rathausplatz steht auch jedes Jahr ein schöner großer geschmückter Weihnachtsbaum – wobei ich den Eindruck habe, das die Kugeln jedes Jahr die gleichen sind. Auch hier lohnt sich ein zweiter Rundgang – denn zwischen Bratwurst und Glühwein gibt es nette selbstgemachte Mitbringsel für Weihnachten.

Der kleine Weihnachtsmarkt am Riesenrad von Düsseldorf

Ja, es gab eine Zeit vor dem Riesenrad am Burgplatz. Ich kann mich jedoch nicht mehr daran erinnern. Für mich ist die Tour mit dem „Wheel of Vision“ ein jedes Jahr das Highlight der Adventszeit in Düsseldorf. Das steht übrigens immer schon im November und wird oft auch erst Mitte Januar abgebaut – ein Grund es auch mehrmals zu besuchen.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Der Preis ist mit mittlerweile 8 Euro nicht wirklich günstig – aber dann verzichte ich gerne auf zwei Glühweine, dann passt das auch wieder. Um das Riesenrad drum herum wird zur Weihnachtszeit ein kleines französisches Weihnachtsdorf aufgebaut (so wirkt es jedenfalls). Hier gibt es ebenfalls Glühwein, Crepe, Krustenbraten oder Bratwurst und warum auch immer ist es hier auch ein wenig ruhiger als auf den anderen Märkten.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Gerade an kalten Tagen ist die Fahrt mit dem Riesenrad eine Wohltat. In den komplett geschlossenen und klimatisierten Kabinen wärme ich mich in der Weihnachtszeit gerne auf. Und der Blick aus 55 Metern Höhe direkt am Rhein ist auch bei Dunkelheit sehenswert!

Wo ist der Sternchen/Engelchenmarkt?

Der Sternchen- und der Engelchenmarkt bilden immer den Anschluss unserer Altstadt-Adventsrunde. Wegen der Bauarbeiten an der Heinrich Heine Allee sind die Buden vom Engelchenmarkt auf die Kö umgezogen, sie befinden sich seitlich vom Triton-Brunnen und damit sehr gut auch mit der U-Bahn erreichbar.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!
Sternchenmarkt Düsseldorf

Der Sternchenmarkt oder aktuell auch Kö-Lichter-Markt genannt verzaubert durch eine Vielzahl von magischen Lichtern über und neben euch. Guten Glühwein und vor allem Eierpunsch bekommt ihr hier auf jeden Fall. Mein ganz besonderer Tipp – einen „Dickmann“ mit besonderen Geschmack bekommt ihr nur hier!

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Ein weiterer Tipp ist der kleine Märchen-Weihnachtsmarkt auf der Schadowstrasse direkt vor dem Karstadtgebäude. Hier kommt ihr ganz entspannt mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof hin. Eine Freundin hat mir auch den Weihnachtsmarkt am Schauspielhaus empfohlen. Dort ist es jedoch immer recht zugig, also gut einpacken!

Adventsfeeling in Düsseldorf auch zwischen den Feiertagen?

Wusstet ihr, das ab diesem Jahr auch nach Weihnachten die Glühweinstände und Crepebäckereien geöffnet bleiben? Die sieben bekannten Weihnachtsmärkte öffnen seit 2017 bis zum 30.12. ihre Tore.

Übrigens – wenn ihr noch ein wenig auf eure Bahn an der Heinrich-Heine-Allee warten müsst – lasst euch wieder in die Kindheit zurückversetzen. Beim Galeria Kaufhof an der Königsallee gibt es schon seit vielen Jahren liebevoll geschmückte Fenster mit Steiff – Kuscheltieren, die nicht nur kleinen Kindern gefallen!

Weitere Weihnachtsmärkte von Düsseldorf

Düsseldorf kann nicht nur in der Altstadt Adventsstimmung erzeugen. Wir stellen euch jetzt ein paar Orte vor, die ihr auch abseits der Altstadt besuchen solltet.

Schlittschuhbahn auf der Kö

Auch die Königsallee hat mit einer Schlittschuhbahn rund um einen Brunnen am Ende der Kö ein wirklich tolles Ausflugsziel für einen Adventsspaziergang.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Rund um die Bahn gibt es zahlreiche Stände, die vor allem die klassischen Adventsmarkts-Mahlzeiten und Getränke anbieten.

Weihnachtsmarkt am Kö-Bogen

Recht neu, aber nicht weniger toll ist der Weihnachtsmarkt vor dem Kö-Bogen. Wer jetzt aufgrund der Umgebung an Schicki Micki denkt, könnte recht haben, teuer ist ein Besuch hier jedoch nicht. Im Gegenteil, hier gibt es die günstigste Crepe, die ich auf den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten entdeckt habe.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Mit 3 Euro ist das wahrlich ein Schnapper. Auch hier ist ein Karussell zu finden und auf einer Bühne finden zahlreiche Events während der Vorweihnachtszeit statt. Übrigens – das beste Klo der Düsseldorfer Weihnachtsmärkte gibts hier. Da lohnt sich auch das Anstehen!

Weihnachtsmarkt in Bilk (vor den Bilker Arkaden)

Fast nur Einheimische trefft ihr auf dem kleinen Weihnachtsmarkt vor den Bilker Arkaden.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Der hat zwar nur ein paar Buden und ein Karussell zu bieten – ein Spaziergang durch die Arkaden lohnt sich jedoch vor allem dann, wenn noch ein paar dringende Geschenke besorgt werden müssen. Fast alle bekannten Marken sind hier vertreten.

Weihnachtmärkte in Benrath

Nach Benrath fahrt ihr mit der Straßenbahn gut 20 Minuten aus dem Stadtzentrum. Der Weg lohnt sich jedoch, vor allem wenn ihr auf Weihnachtsmärkte in fürstlichen Ambiente steht.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Der Weihnachtsmarkt vor Schloss Benrath ist zwar nur Freitags bis  Sonntags geöffnet – bietet aber eine wirklich schöne Kulisse und meiner Meinung nach den schönsten Weihnachtsbaum von Düsseldorf 2022. Wir wollten den Markt am Montag besuchen – wo dieser leider geschlossen hat, weshalb wir eher per Zufall das Benrather Weihnachtsdörfchen entdeckt haben.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch! Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch!

Auch hier ist die Anzahl der Buden recht übersichtlich – einen Glühwein und einen Crepe bekommt ihr aber bestimmt.

Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth

Ein sehr ruhiger Weihnachtsmarkt im ältesten Stadtteil Düsseldorfs – in Kaiserswerth findet vom 17. November bis 30. Dezember 2022 1 auf dem Klemensplatz statt. Dieser Markt steht für mich auch definitiv auf der To-Do-Liste, dort war ich noch nicht!

Entspannt auf den Weihnachtsmarkt

Mein Tipp für einen entspannten Weihnachtsmarkt in Düsseldorf? Tut euch nicht eine Fahrt mit dem Auto ins Stadtzentrum an. Es gibt zum Beispiel vom Südpark mit der U-Bahn oder dem Bus entspannte Verbindungen, auch aus Richtung Duisburg, Messe und Flughafen kommt ihr ohne viel Aufwand nach Düsseldorf.

Wenn du schon mal in Düsseldorf bist…

Haben wir für dich auch noch ein paar andere Tipps und Empfehlungen:

Der Beitrag Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Dort lohnt sich ein Besuch! erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/weihnachtsmarkt-duesseldorf-2022/feed/ 0
Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen https://teilzeitreisender.de/inzell/ https://teilzeitreisender.de/inzell/#respond Sun, 13 Nov 2022 07:32:45 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=90158 Inzell ist die perfekte Stadt für Gipfelstürmer und Naturliebhaber. Vor allem im Herbst ist die Region ideal für einen entspannten Wanderurlaub am Rande der Alpen. Nadine und ihr Freund Stefan waren im Oktober für 4 Tage in der oberbayrischen Gemeinde. Die beiden haben nicht nur alte Erinnerungen aufgefrischt, sondern auch noch einiges erlebt. Für unseren […]

Der Beitrag Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Gastblogger Teilzeitreisender lesen?

]]>
Inzell ist die perfekte Stadt für Gipfelstürmer und Naturliebhaber. Vor allem im Herbst ist die Region ideal für einen entspannten Wanderurlaub am Rande der Alpen.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Tolle Herbstfarben überraschen im Oktober in Inzell

Nadine und ihr Freund Stefan waren im Oktober für 4 Tage in der oberbayrischen Gemeinde. Die beiden haben nicht nur alte Erinnerungen aufgefrischt, sondern auch noch einiges erlebt. Für unseren Blog haben sie mir ein paar Fotos und Eindrücke mitgebracht.  Hier gibts jetzt ein paar tolle Ausflugstipps für Inzell und Umgebung.

Wo liegt Inzell?

Inzell liegt in Bayern, genauer gesagt in Oberbayern, rund 100 Kilometer südlich von München. In unmittelbarer Nähe befinden sich Bad Reichenhall, Traunstein und auch Salzburg. Die Gemeinde liegt in einem Tal vor den Chiemgauer Alpen und ist umgeben von zahlreichen Bergen (Rauschberg, Zinnkopf, Teisenberg und der Gebirgsstock des Staufen)

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Sie wird auch als das „Tor zum Berchtesgadener Land“ bezeichnet und ist zudem auch noch Luftkurort. Ein Teil der deutschen Alpenstraße (Bundestrasse 305) führt durch Inzell.

Unsere Übernachtungsempfehlung für Inzell

Wir haben in der Pension Staufenhof am Obereck übernachtet. Familie Schwaiger war unglaublich gastfreundlich – wir hatten ein geräumiges Zimmer mit Balkon und Blick auf die Berge und Garten. Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der AlpenIn den vier Tagen haben wir wirklich gut geschlafen und noch besser gefrühstückt. Auch wenn wir schon vorab viel geplant haben, vor Ort gab es alle möglichen Infos zu Aktivitäten in der Umgebung.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Die Unterkunft ist nicht direkt im Stadtzentrum, bietet sich jedoch hervorragend für Wanderausflüge an.

Gut zu wissen!
  • Für die Nacht inkl. Frühstück im Staufenhof Inzell haben wir 80 Euro bezahlt.
  • Vom Busbahnhof Inzell sind es gut 1 1/2 Kilometer zu Fuß, die Gastgeber holen euch jedoch gerne ab – einfach kurz durchrufen. Für Autofahrer gibt es jedoch auch Parkplätze
  • Als Gast der Pension Staufenhof bekommt ihr eine Chiemgau Karte , mit der ihr zahlreiche Rabatte bekommt sowie in Inzell mit dem Bussen fahren könnt.
  • Ein Pro-Tipp: Mit einem Ergänzungsticket könnt ihr auf dem Mozartexpress nach Salzburg für nur 6 Euro hin und zurück fahren.

Welche Sehenswürdigkeiten in Inzell haben uns gefallen?

Wie Eingangs schon gesagt ist Inzell ein perfekter Ort zum Wandern. Viele Aktionen wie zum Beispiel der Wanderherbst finden jedoch unter der Woche statt. Informiert euch deshalb vorab, wann welche Touren starten und welche Sehenswürdigkeit geöffnet sind. Aktuell (2022) fährt die Seilbahn zum Rauschberg leider nicht. Wir sind in den 3 Tagen vor Ort viel gewandert und haben Ausflüge in die Umgebung gemacht, unsere beiden großen Touren findet ihr weiter unten bei den Wanderstrecken.

Inzell – die Stadt der Almen

Rund um Inzell gibt es 11 Almen, die ihr auf verschieden Wanderungen entdecken könnt. Wir haben in drei Tagen leider nur die Stoißeralm besucht – für unseren nächsten Trip haben wir uns ein paar weitere Almen vorgemerkt.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Hilfreich ist das kleine Büchlein „Inzeller Freizeitschätze“. Dort findet ihr alle Almen inkl. zahlreicher Infos. Auf der Homepage von Inzell könnt ihr unter Wandern auch die GPX Daten in Komoot oder aufs Handy laden.  Und das Prospekt könnt ihr euch hier downloaden.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Auf der Stoißeralm gibt es den besten Kaiserschmarn überhaupt. Die Speisekarte vor Ort ist klein – aber alles wird frisch zubereitet. Unbedingt ausprobieren!

Das Moor von Inzell

Inzell hat nicht nur zahlreiche Berge, Almen und tollen Kaiserschmarren zu bieten, hier gibt es auch ein Moor zu entdecken. Ein kleiner Spaziergang (5 Kilometer) führt euch über den Moor-Erlebnis-Pfad und mitten durch das Inzeller Moor. Hier lässt sich unterwegs selbst Torf stechen, auf zahlreichen Tafeln gibt es Infos über die Geschichte und Geologie der Landschaft.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Inzell Moor (Pressefoto @ inzell im chiemgau)

Knapp 2 Stunden solltet ihr euch dafür auf jeden Fall Zeit nehmen und bitte aufpassen: Nicht vom Wege abkommen, dann kann es schnell mal nass an die Füße werden. Die Strecke ist übrigens Barrierefrei und lässt sich gut mit dem Kinderwagen abfahren.

Die Kalorienrunde

Die Kalorienrunde ist komplett ebenerdig und eine wirklich lustige Art den Verdauungsspaziergang in Inzell zu erleben. Auf der Strecke findet ihr Schilder wie „Jetzt hast du Kalorien für ein Ei verbraucht“. Wir waren auf jeden Fall angespornt.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Kalorienrunde (Pressefoto @ inzell im chiemgau)

Auch wenn wir zugegebenermaßen nur einen kleinen Teil der Strecke gelaufen sind. Übrigens habe ich mir sagen lassen, dass der Schweinsbraten in 95 Minuten oder alternativ 6,4 Kilometern verbrannt ist. Wenn das keine Motivation ist, sich dieser Strecke zu widmen? Ein paar weitere Infos dazu findest du hier.

Haus des Gastes

Mitten in Inzell in einem für die Region typischen Haus befindet sich das Haus des Gastes. Hier haben wir uns auch über mögliche Termine und Veranstaltungen erkundigt (und uns geärgert das wir nur vier Tage in Inzell waren). Hier gibt es spannenden interaktive Informationen und Prospekte zu fast allen Attraktionen in Inzell und der Region.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Hier starten auch einige Touren und Veranstaltungen. Das Haus des Gastes befindet sich am Rathausplatz 5.

Max Aicher Arena

In die Max Aicher Arena in Inzell haben wir es bei so schönem Wetter nicht geschafft – nach unseren Wanderungen waren wir schlichtweg zu müde für noch eine Runde Schlittschuhlaufen. Die Eisschnelllaufhalle ist eine der modernsten der Welt – bei Events dieser Art haben 7.000 Zuschauer Platz.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Max Aicher Arena (Pressefoto @ inzell im chiemgau

Hier finden nicht nur Sommer wie Winter zahlreiche Events statt, es ist in Führungen auch möglich einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Und wer – Sommer wie Winter – Lust aufs Schlittschuhlaufen hat, auch das ist hier möglich. Mehr Infos gibt es hier.

Sehenswürdigkeiten vor Ort für Familien

In der Region um Inzell gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Familien. Auch wenn wir nur zu zweit unterwegs waren, so gab es einige Orte, an denen viele Familien unterwegs waren. Und sind wir doch mal ehrlich – für Erlebnisspielplätze ist man nie zu alt!

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Auch große Kinder haben auf dem Erlebnisspielplatz ihren Spaß!
  • In Inzell gibt es den Erlebnis-Spielplatz Schmelz – in denen Kinder die heimischen Waldbewohner und Helden im Wald entdecken können. Vor Ort gibt es einen Slackline, Schaukeln, eine coole Raupenwippe, eine Wildschweinschaukel und vieles mehr. Der Spielplatz ist in der Nähe vom Gasthof Schmelz
  • Der Märchenerlebnispark Marquartstein entführt euch in die Welt von Hänsel und Gretel, Aschenputtel und Excalibur. Hier lässt sich entspannt ein Tag mit den Kleinsten verbringen. Der Park ist in Marquartstein/Niedernfels, etwa 30 Minuten entfernt
  • Für eine Zeitreise mit den Kindern empfiehlt sich ein Abstecher ins Mammut-Museum Siegsdorf. Hier kann man nicht nur Geschichte entdecken – es gibt im Sommer auch Mit-mach-Tage mit Lagerfeuer, Stockbrot und Steinzeitflair
  • Auch unter den Wanderstrecken gibt es ein paar die Familientauglich sind.

Diese Wanderstrecken rund um Inzell können wir empfehlen!

Wir haben uns bei der Auswahl unserer Wanderungen echt schwer getan. Rund um Inzell gibt es unglaublich viele schöne Touren, so dass wir definitiv noch mal wiederkommen möchten um auch noch andere Entdeckungsreisen zu machen. Hilfreiche Infos haben wir vorab hier gefunden. Dort findet ihr auch GPX Codes für die Tour – denn manche Schilder sind, wie wir feststellen durften, nicht wirklich verlässlich.

Eine Wandertour für Abenteuer

Unsere erste Tour sollte uns eigentlich auf den Rauschberg hinaufführen. Was wir jedoch nicht wussten? Die Tour ist recht anspruchsvoll und vor allem für Menschen mit Höhenangst wirklich fordernd. Wir sind bis zur Halde im Josephsgangrevier auf dem Kienberg gelaufen. Für diese Bergtour ist es es empfehlenswert, einen Wanderstock dabei zu haben und festes Schuhwerk ist ebenfalls ein Muss!

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Wir haben unsere Tour in Inzell an unserer Pension gestartet, vom Busbahnhof lässt sich selbige jedoch auch gut erwandern. Wir sind anfangs zu Fuß durch Inzell gelaufen um dann mit einer guten Steigung auf einem Forstweg den Kienberg hinauf zu wandern. Auf dem Weg gibt es neben wundervoll herbstlicher Natur auch die Fahrriesbodenkapelle zu sehen. Wer möchte kann hier ein erstes mal rasten. Leider kann man die Kapelle nicht von innen besichtigen.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Von dort aus wird der Aufstieg stetig aufregender. Über „Wurzeltreppen“, auf schmalen Wegen am Abhang über Holzleitern und Kletterpfaden hat man einen abwechslungsreichen und fordernden Aufstieg bis zur Halde im Josephsgangrevier. Hier sind wir auf ein paar Geologen mit Bergführer getroffen, die uns nicht nur spannendes über die zahlreichen Mineralien und Gesteine erzählt haben, die hier einst abgebaut wurden, sondern die uns auch empfohlen haben lieber nicht weiter zu wandern – da ein Wetterwechsel anstand. Den wertvollen Rat haben wir auch befolgt, jedoch nicht bevor wir uns von hier oben mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt haben.

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen das dies nicht die normale Strecke zum Rauschberg ist. Wir haben uns ein wenig verlaufen und sind daher nicht der klassischen Route gefolgt. Auch wurde uns gesagt das man eine Wanderung gut zu einer Fahrt mit der Seilbahn kombinieren kann.

Die Wandertour für Groß und Klein zur Stoißer Alm

Auch hier ist der Ausgangspunkt unserer Wandertour mit dem Bus zu erreichen oder wie in unserem Fall zu Fuß. Durch Inzell ging es für uns durchs Dorf gefolgt von Feld und Waldwegen. Gleich zu Beginn der Tour begeistern uns die Wasserfälle, Bäche und Quellen an der Adelgasserstrasse. Im Gegensatz zu unserer ersten Wanderung gibt es auf dieser Tour nur dezente Steigungen, es geht stetig bergauf (insgesamt sind knapp 490 Höhenmeter zu bewältigen).  Die Ruhe auf dieser Tour ist angenehm, nur das Rauschen der Bäume und das Zwitschern der Vögel ist zu hören.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Sehr praktisch auf dieser Runde ist, das es entlang des Weges regelmäßig Bänke zum ausruhen gibt. Denn auch wenn es nur langsam hochgeht – der Anstieg ist auf Dauer doch recht fordernd. Wem übrigens die Flüssigkeit ausgeht – entlang der Strecke zur Alm gibt es eine Bergquelle mit Trinkwasser! Unterwegs haben wir einige Weide- und auch kleine Wildtiere gesehen und auch ein paar besondere Schnitzereien bestaunen können.

Mit dem Wetter hatten wir leider etwas Pech. Angekommen auf der Alm umgab uns dichter Nebel. Wir haben uns aber sagen lassen, dass der Blick von hier oben ansonsten sehr beeindruckend sein muss. Wer mag, kann den Abstieg auf der anderen Seite des Berges nehmen. Hier solltet ihr jedoch beachten, das einige Streckenabschnitte in bestimmten Jahreszeiten nicht begehbar sind. Am besten ihr informiert euch im Haus des Gastes in Inzell, was geht und was nicht.

Mit dem Zug aus dem Rheinland nach Inzell? Machbar?

Von Köln aus sind wir über Nacht via München nach Traunstein gefahren und von dort aus mit dem Bus nach Inzell. Die Fahrt dauerte zwischen 7 und 9 Stunden, wie es jedoch bei der Bahn manchmal so ist, Anschlüsse verpassen ist durchaus möglich. Deshalb plant bitte ausreichend Zeit für das Umsteigen ein. In München müsst ihr mindestens 10 Minuten Fußweg für den Gleiswechsel einplanen.

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Mit dem Auto seid ihr nicht schneller, 8 Stunden müsst ihr da einplanen, dafür ist man vor Ort etwas mobiler. Für Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (Sparpreis) haben wir für zwei Personen inkl. Sitzplatz 177 Euro bezahlt.

Ausflugsziele rund um Inzell

Wenn ihr etwas länger Zeit in Inzell verbringt lohnt sich vielleicht auch ein Blick auf die Ausflugsziele rund um Inzell.

Salzburg

Salzburg ist nur knapp 10 Kilometer von Inzell entfernt, es gibt dorthin auch gute und regelmäßige Busanbindungen. In Salzburg selbst solltet ihr euch auf jeden Fall die Altstadt anschauen, bei Mozarts Geburtshaus vorbeischlendern und eine Mozartkugel naschen. Und wenn ihr etwas mehr Zeit habt, auch die Festung Hohensalzburg ist sehenswert!

Für alle Fans des Bieres – Salzburg ist die Haupstadt des Bieres in Österreich – es gibt dort auch Führungen!

Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Chiemsee

Zum Chiemsee fahrt ihr von Inzell mit dem Auto nur knapp 20 Minuten. Vor allem in den Sommermonaten lohnt sich dort ein Besuch auf den beiden bekannten Inseln im Chiemsee. Aber auch Wassersport lässt sich entlang der Küste an vielen Orten genießen. Von hier aus ist es übrigens auch nicht weit zum „Ewigen Eis“ auf den Wendelstein, welche unweit vom Chiemsee mit einer Zahnradbahn zu entdecken ist.
Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen
Ausflugsschiff am Chiemsee

Bad Reichenhall

Knapp 26 Minuten dauert die Autofahrt von Inzell nach Bad Reichenhall. Und auch diese Fahrt können wir euch absolut empfehlen. In Bad Reichenhall könnt ihr in der alten Saline einen Abstecher in die Salzstollen machen und erfahrt, wie Salz noch vor 100 Jahren gewonnen wurde. Die Kurstadt verfügt zudem über einen wirklich schönen Park mit Gradierwerk. Wenn anschließend noch etwas Zeit bleibt – fahrt dort mit der Seilbahn hoch zum Predigtstuhl. Von dort aus habt ihr einen tollen Blick aufs Tal und natürlich auch auf die Alpen!
Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen

Die liebe Katja hat noch ein paar mehr Ausflugsziele rund um Inzell auf ihrem Blog vorgestellt.

Keine Offenlegung: Die Übernachtung hat teilzeitreisender.de für die beiden übernommen.

Der Beitrag Ein Herbsturlaub in Inzell: Sehenswürdigkeiten am Rande der Alpen erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Gastblogger Teilzeitreisender lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/inzell/feed/ 0
Buchvorstellung: Der Kölnkrimi Frau Faust von Antje Zimmermann https://teilzeitreisender.de/buchvorstellung-frau-faust/ https://teilzeitreisender.de/buchvorstellung-frau-faust/#comments Thu, 10 Nov 2022 08:00:27 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=89861 Unter Reisebloggern kennt man sich. Antje alias weltenkundler.com habe ich das erste mal vor gut 7 Jahren auf einem Bloggertreffen in Köln kennengelernt. Und eigentlich erst anschließend festgestellt das ich sie eigentlich schon kannte. Aus dem Radio – wo sie spannende Reiseberichte für den WDR einspricht. Mittlerweile ist sie auch regelmäßiger Gast beim WDR Fernsehen […]

Der Beitrag Buchvorstellung: Der Kölnkrimi Frau Faust von Antje Zimmermann erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Unter Reisebloggern kennt man sich. Antje alias weltenkundler.com habe ich das erste mal vor gut 7 Jahren auf einem Bloggertreffen in Köln kennengelernt. Und eigentlich erst anschließend festgestellt das ich sie eigentlich schon kannte. Aus dem Radio – wo sie spannende Reiseberichte für den WDR einspricht. Mittlerweile ist sie auch regelmäßiger Gast beim WDR Fernsehen und auch ihren Blog befüllt sie mit vielen spannenden Themen rund ums Reisen. Vor allem auf NRW hat sie einen Schwerpunkt gelegt. Wo Antje zwischen all den Verpflichtungen noch die Zeit gefunden hat, einen Krimi zu schreiben? Das wird wohl auf ewig ihr Geheimnis bleiben.

Frau Faust - Rezension

Ich persönlich bin ja eher so gar kein Fan von Krimis. Aber wenn eine Reisebloggerin einen Roman schreibt, dann bin ich natürlich auch neugierig! Und so landete das Buch „Frau Faust“ in meinen Händen und ich verbrachte einen regnerischen Herbsttag mit Antjes Buch und einem leckeren Rose damit, mich in eine unbekannte Genre zu begeben. Jetzt verrate euch hier, warum ihr das Buch unbedingt auch kaufen müsst.

Übrigens: Am Ende dieses Beitrages verlose ich mein Exemplar!

Um was geht es in Frau Faust?

Die Bestsellerautorin Clarissa Moor gibt einen Schreibkurs, der nix für sensible Gemüter ist. Es geht um Psychoterror, Intrigen und Neid. Dann wird Frau Moor im Seminarraum tot aufgefunden. Ermordet. Wie in jedem Krimi nun die Frage: Wer war der Mörder? Neben dem Kölner Kriminalfall, bei dem es um die Aufklärung des Mordfalls von Clarissa Moor geht, spielt in diesem Buch vor allem das Leben der Kommissarin und ehemaligen Boxerin Katharina (Kata) Sismann eine wichtige Rolle. Sie ist eine nicht ganz einfache, aber begnadete Ermittlerin. Und mit dem Mordopfer verbindet sie eine gemeinsame Geschichte und Hass.

Buchvorstellung: Der Kölnkrimi Frau Faust von Antje Zimmermann

Auf 304 Seiten wurde ich im Buch nicht nur auf die Suche nach dem/der Schuldigen geschickt. Immer wieder werden Kölner Ecken erwähnt – immer wieder werde ich in das  Privatleben von Opfer, Kommissarin und anderen Protagonisten hineingezogen.

Mein Eindruck vom Debütroman von Antje Zimmermann

Ich fand es sehr angenehm, dass der Roman nicht in der Ich-Form geschrieben war. Ich hatte während des Lesens das Gefühl, dass ich jemanden (in dem Fall Kata) beobachte und begleite. Was ich an dem Roman auch sehr spannend fand? Der ständige Bezug zu Köln. Vor allem Einheimische werden sich an einigen Stellen wiederfinden. Ich fand es auch gut das die Protagonistin keine glattgestriegelte Perfektionistin ist, sondern das im Buch auch immer wieder ihre Schwachstellen gezeigt werden.

Buchvorstellung: Der Kölnkrimi Frau Faust von Antje Zimmermann

Auch wenn ich selbst keine Kata bin – gerade dieses unangepasste und sehr wilde Wesen der Kommissarin passte zum Buch und der Geschichte und war mir sehr sympathisch. Auch die Tatsache das uns Kata in ihr Privatleben einlässt und im Buch einige sehr intime Sachen zu lesen sind, fand ich gut umgesetzt. Ich habe den Roman in gut 4 Stunden durchgelesen und bin dabei durch verschiedene Emotionen gegangen. Von Angeekelt, Mitfühlend, Aufgeregt bis hin zu Ratlos war alles dabei.

Was soll ich sagen – ich fand den Debütroman von Antje richtig gut! Und ich hoffe das Frau Faust noch ein paar andere Abenteuer in Köln erlebt.

Für wen ist Frau Faust der passende Krimi?

Wer gerne einmal einen etwas unangepassten Krimi mit Kölner Bezug lesen will, der sollte beim Roman von Antje Zimmermann unbedingt zugreifen. Gewalt, Blut, Sex und mehr Tiefen als Höhen – dieser Roman ist nichts für Weicheier.

Weitere Rezensionen findet ihr hier.

Ich verlose mein Exemplar von „Frau Faust“

Ich hab den Roman jetzt ausgelesen – Zeit ihn also weiter reisen zu lassen. Daher verlose ich mein Exemplar von Frau Faust.

Dafür möchte ich gerne bis zum 25.11.2022 von euch in den Kommentaren erfahren, welchen lokalen Krimi ihr mir sonst noch so empfehlen könnt!

Es gelten die aktuellen Datenschutzbestimmungen!

Du willst jetzt auch Frau Faust kennenlernen??

Hier gibts mehr Infos, wenn du dir den Köln-Krimi auch holen willst:

Gut zu wissen!
Den Köln Krimi “Frau Faust“ von Antje Zimmermann* bekommst du  beim Online- und Offlinebuchhändlern unter Angabe der ISBN 978-3-492-06244-2 für 15 €. Das Buch ist im Piper Verlag in 2022 erschienen. Übrigens: Als Kindle Exemplar ist der Roman günstiger!

Wir haben auch noch mehr Romane vorgestellt:

Das Buch habe ich selbst gekauft.

Der Beitrag Buchvorstellung: Der Kölnkrimi Frau Faust von Antje Zimmermann erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/buchvorstellung-frau-faust/feed/ 3
Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022 https://teilzeitreisender.de/reisefotos-des-jahres-2022/ https://teilzeitreisender.de/reisefotos-des-jahres-2022/#comments Sun, 06 Nov 2022 09:00:10 +0000 https://teilzeitreisender.de/?p=89992 Was für ein verrücktes Jahr. Und auch was für ein anstrengendes Jahr. Klar – ich war an einigen schönen Orten und habe viele schöne Eindrücke genießen können – alles in allem war es jedoch auch ein Jahr was mich emotional oft an meine Grenzen kommen ließ. Dazu aber mehr im Jahreszusammenblick. Hier soll es um […]

Der Beitrag Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022 erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Was für ein verrücktes Jahr. Und auch was für ein anstrengendes Jahr. Klar – ich war an einigen schönen Orten und habe viele schöne Eindrücke genießen können – alles in allem war es jedoch auch ein Jahr was mich emotional oft an meine Grenzen kommen ließ. Dazu aber mehr im Jahreszusammenblick. Hier soll es um meine schönesten Reisefotos des Jahres 2022 gehen. Inspiriert wurde ich dafür von Michael vom Blog „Erkunde die Welt“ – seinen Artikel zur Aktion findet ihr hier:

Die besten Fotos 2022 – die große Fotoparade!

Also, dann legen wir mal los!

Ein berühmtes Bild von Vincent van Gogh

Gemeinsam mit meiner lieben Freundin Anja war ich im August im Brabant unterwegs – unter anderem auch in der Van Gogh-Stadt Nuenen. Dort gibt es das Vincentre, ein Museum über den Künstler Vincent van Gogh und viele andere besondere Orte, an denen Kunstwerke entstanden sind oder Vincent selbst gelebt hat.Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022 Das spannende am Museum? Kein einiges Werk ist Original. Das find ich deshalb bemerkenswert weil es mir nicht aufgefallen wäre, wenn es nicht explizit gesagt worden wäre. Den Artikel über unseren Mädelstrip nach Eindhoven und Nuenen findest du hier.

Modernes Denken führt zu kreativen Ideen

Eine Sauna auf einem Boot? Sicherlich keine neue Erfindung. Dieses Luxusexemplar eines Hausbootes habe ich Anfang April für eine Nacht mein eigen nennen.

Saunaboot SpreebanjaAuch wenn der Müggelsee zu kalt für ein Bad war und Inka und ich leider auch die Dachterrasse nicht wirklich nutzen konnten – wir hatten mit Sushi, Sauna und Sekt einen wirklich tollen Abend in einem modern gedachten Hausboot. Den Artikel zum etwas anderen Mädelswochenende im Saunaboot auf dem Müggelsee kannst du hier lesen.

Nur ein kleines Naturwunder – aber sehenswert

Ja, ich könnte euch jetzt von den Inseln in Schweden oder von den Wanderungen im Harz erzählen, in der ich auch Naturwunder entdeckt habe. Und doch führte mich die Wanderung auf dem Goathland and Grosmont Rail Path zu einem kleinen aber für mich ganz besonderen Naturwunder – dem Thomason Foss Wasserfall.

Thomason Foss Wasserfall
Der Thomason Foss Wasserfall

Mitten im Wald, nur über große Steine im Wasser zu erreichen und inmitten verwunschener Bäume kam ich mir zwar nicht vor wie eine Elfe, aber ein wenig verzaubert war ich schon. Die Tour durch die Yorkshire Moors habe ich übrigens auf teilzeitwandern verbloggt.

Massen an Obst – 2022 war sehr Ertrags-reich

Nichts hab ich in diesem Jahr und in verschiedenen Ländern häufiger gemacht als Obst in der Natur zu naschen. Ob Brombeeren im Harz und auf dem Moselsteig und sogar mitten in Newcastle upon Tyne, ob Birnen im Bergischen Land und im Nationalpark am Edersee, ob Erdbeeren im Rheinland oder Weintrauben am Rhein.

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022

Diese Birne war Fallobst, welches ich auf unserer Wanderung am Edersee entdeckt hatte. Das ich die Birne mit einem kleinen Würmchen geteilt hatte, erfuhr ich erst einige Bisse später. Lecker was sie dennoch!

Ein Kunstwerk und seine Botschaft – Mein Besuch beim Nimis

Kennt ihr die Mikronation Ladonien? Ich habe sie bei meinem Besuch in Schweden besucht. Das Kunstwerk Nimis liegt circa 30 Kilometer von Helsingborg entfernt auf dem Kullaberg, einer Halbinsel am Örsesund. Das Kunstwerk wurde 1980 begonnen und ist Teil eines Rechtstreits, denn es wurde in einem Naturschutzgebiet errichtet. Um den Abriss zu vermeiden wurde das Kunstwerk unter verschiedenen Künstlern weitervererbt und schließlich wurde Ladonien gegründet.

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022
Nimis

Natürlich stellt sich hier die Frage: Was darf und soll Kunst? Das Kunstwerk polarisiert und sorgt damit für Diskussionen. Dies ist natürlich auch eine Bühne für Botschaften. Darf Standgut für Kunstwerke verwendet werden. Ist Kunst und Naturschutz vereinbar? Für mich eines der besten Bilder zum Thema Botschaft.

Ein Selfie mit Bambis Rücken

Diese Überschrift klingt komisch? Dann müsst ihr unbedingt hier weiterlesen – denn es wird noch verrückter. Ich schreibe ja an einem Buch über das Bergische mit und bin dafür schon das ganze Jahr unterwegs. Dafür habe ich auch schon einige verrückte Sachen gemacht wie Draisine Fahren oder die Müngstener Brücke bestiegen.

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022
Ja, dieser Ochse heisst Bambi :D

Ein besonderes Erlebnis war jedoch das Kuhkuscheln. In meinem Fall waren es gleich zwei Kühe – und eigentlich war es bei mir auch Ochsenkuscheln. Mit Bambi und Valentino habe ich gut eine Stunde in einem Stall verbracht, habe den beiden beim Relaxen zugeschaut und bin aufgrund des Nieselregens außerhalb des Stalles beinahe eingeschlafen.

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022
Mein Kuhkuschel-Selfie

Es wird dazu definitiv auch noch mal einen ausführlichen Artikel geben und wer weiß – vielleicht lest ihr darüber auch im Buch?

Wassermangel in Schwarzweiß

Ich habe dieses Jahr einige Stauseen gesehen in denen kaum Wasser vorhanden war. Auch der Rhein glich an einigen Stellen einem Rinnsaal und ich bin wirklich froh über den regnerischen September, der nicht nur der Natur gut getan hat.

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022

Auch wenn ich vor allem auf Reisen lieber auf trockenen Pfaden unterwegs sind – die Natur braucht Wasser. Und ich finde so eine Staumauer sieht in SW noch beeindruckender aus.

Mein Favorit unter meinen Reisefotos des Jahres 2022

Auch mein Foto zum Thema „Koloriert“ hat mit Regen zu tun. Die Schnecke habe ich Anfang September auf einer Straße fotografiert – es ist eines meiner Lieblingsbilder aufgrund des Kontrastes und nicht nachbearbeitet! Es ist die nasse Straße zu sehen und ein wunderschönes Gehäuse. Eine natürliche Koloration :). Wie gefällt es euch? Ich weiss leider nicht mehr wo unterwegs ich es fotografiert habe – aber Schnecken findet man ja überall!

Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022

Habt ihr auch Lieblingsfotos aus diesem Jahr?

Der Beitrag Meine schönsten Reisefotos des Jahres 2022 erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/reisefotos-des-jahres-2022/feed/ 3
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party https://teilzeitreisender.de/silvester-alternativ/ https://teilzeitreisender.de/silvester-alternativ/#comments Thu, 03 Nov 2022 16:50:22 +0000 http://teilzeitreisender.de/?p=4130 Das Jahr neigt sich mit großem Schritten dem Ende zu. Und somit beginnt auch die Planung für den Silvesterabend. Schließlich will der Jahreswechsel ja gebührend gefeiert werden. Ich kann diesem ganzen Geböller und großen Menschenmassen an diesem Tag ja so gar nichts abgewinnen. Deshalb suche ich gerne nach Silvester – Ausflugs – Alternativen. Ein paar […]

Der Beitrag Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
Das Jahr neigt sich mit großem Schritten dem Ende zu. Und somit beginnt auch die Planung für den Silvesterabend. Schließlich will der Jahreswechsel ja gebührend gefeiert werden. Ich kann diesem ganzen Geböller und großen Menschenmassen an diesem Tag ja so gar nichts abgewinnen. Deshalb suche ich gerne nach Silvester – Ausflugs – Alternativen. Ein paar „Ergebnisse“ findet ihr nun zusammengefasst:

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Winterwanderung am Silvester

Wer gerne Wandern geht, der sollte einmal ganz anderes Silvester feiern. Im Harz zum Beispiel könnt ihr eine geführte Silvesterwanderung mit Fackeln mitmachen, die um 21:30 am Silvesterabend beginnt und in Altenau auf dem Wintermarkt startet. Erlebt den Charme der nächtlichen Natur. Am Event können Kinder ab 10 Jahre teilnehmen. Für die Wanderung wird keine Gebühr erhoben – die Fackel könnt ihr vor Ort in Altenau erwerben.

Für Verpflegung und festes Schuhwerk solltet ihr allerdings selbst sorgen – da die Tour jedoch nur 6 Kilometer lang ist, sollte etwas zu Trinken ausreichen. Mehr dazu erfahrt ihr auf der Seite vom „Harzklub„. Ich gehe davon aus, das es auch in anderen Regionen solche Wanderungen anbieten. Alternativ könnt ihr natürlich selbst mit Taschenlampe losziehen – achtet jedoch darauf das in der Silvesternacht sich Tiere aufgrund der Silvesterknallerei durchaus aufgeschreckt verhalten könnten.

Silvester mal anders

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Mit dem Silvesterexpress auf den Brocken

Wie wäre es mit einer ganz besonderen Silvesterfahrt mit einer Dampflok? Mit etwas Glück noch mit dichten Schneegestöber und einen Jahreswechsel auf dem Brocken habt ihr so einen ganz besonderen Jahreswechsel.Mit 174 Euro ist das Erlebnis nicht ganz günstig, aber sicher ein „Once in a Lifetime“ Event.

Mehr Informationen zum Event findet ihr unter Silvesterexpress auf den Seiten der Harzer Schmalspurbahn.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Silvester im Pott (Ruhrgebiet)

Für einen waschechten Silvesterabend im Ruhrgebiet gilt: Ab auf die Halde (die Anhäufungen aus dem Bergbau – für Unwissende). Die Halde Hoheward zum Beispiel bietet bei gutem Wetter einen tollen Blick über das Silvesterfeuerwerk des Ruhrgebietes.

Nehmt euch ne Flasche Sekt und zwei Gläser mit und genießt mit Freunden einen ganz besonderen Jahreswechsel.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Silvester unterwegs mit Freunden

Eine originelle Idee, die sich übrigens in vielen Bundesländern umsetzen lässt, ist die Möglichkeit, sich einfach mal die besten Freunde zu schnappen, sich zum nächsten Bahnhof zu begeben, ein Quer durchs Land oder Länderticket zu buchen und mit der Regionalbahn einfach drauf los zu fahren. Die Tickets gelten bis 3 Uhr Nachts – ein Jahreswechsel in der Bahn oder in einer wildfremden Stadt ist also ohne Probleme machbar. Das schöne bei diesen Tickets? Wenn das Wetter es zulässt, könnt ihr zum Beispiel spontan einen Zwischenstopp in Buxtehude oder in Oer Erkenschwick einlegen.
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Mit etwas Mut und Spontanität kommt ihr so an Orte, an denen ihr vielleicht noch nie vorher gewesen seid.

Silvester im Wheel of Vision (Düsseldorf)

Ihr sucht einen ganz besonderen Ort an dem ihr das Silvesterfeuerwerk bestaunen könnt? In Düsseldorf steht von November bis Januar das Riesenrad „Wheel of Vision“. Für 8 Euro (pro Person) könnt ihr 15 Minuten in einer beheizten Kabine eure Runden drehen. Und jetzt kommts! Am Silvestertag fährt das Riesenrad von 11 – 20  Uhr. Auch wenn ihr den Jahreswechsel dann nicht ganz im Riesenrad begehen könnt – eine Idee für ein besonderen Jahreswechsel ist es allemal. Mit etwas Glück steht einer Fahrt zu den Sternen also nichts im Wege. Übrigens – Tickets könnt ihr euch auch online bestellen!
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Silvester (mit Lagerfeuerromantik) am Meer

An der Ostsee – in vielen küstennahen Städten gibt es zum Silvester nette Märkte mit Lagerfeuer oder Feuerwerk, die ihr euch als Gast und natürlich auch als „Spontanbesucher“ unbedingt mal anschauen solltet.

So gibt es verschiedene Silvestermärkte, Höhenfeuerwerke und Open Air Partys (Warm anziehen!). Das ganze ist öffentlich und kostet oft auch keinen Eintritt.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Weg von den Silvesterknallern!

Für alle, die vom „Böllern“ nicht so begeistert sind, lohnt sich ein Besuch auf den Nordseeinseln wie Sylt, Föhr, Amrum und Pellworm. Dort ist es seit 2009 verboten, Silvesterknaller zu zünden – einem entspannten Spaziergang bei guter Nordseeluft ist also nichts entgegen zu setzen.

Und auch die Vierbeiner im Urlaub werden es danken – die finden Silvesterraketen nicht wirklich toll.

Sylt (2)

Silvester in der Jugendherberge

Wenn ihr mit Kindern unterwegs seit, empfiehlt es sich, Silvester in einem der zahlreichen Jugendherbergen in Deutschland zu verbringen, die schon Jahreswechsel – Packages mit Events (Wanderungen, Lagerfeuer, etc.) ab 70 Euro anbieten.

Hier empfiehlt es sich wirklich sehr früh zu buchen, da die Angebote vor allen in den zahlreichen Burgen in Hand der Jugendherberge sehr begehrt sind.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Ein Silvester im Planetarium

Warum zu Silvester nicht in die Sterne schauen oder sich in andere Galaxien entführen lassen ? In einigen Sternenwarten kann man am Silvesterabend einen Jahresausklang der besonderen Art erleben. Das Planetarium in Frankfurt am Main bietet ein Silvester Spezial mit garantierten Blick in die Sterne an, in Berlin gibt es am Silvesternachmittag sogar Musik in der Sternenwarte.
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Ein Silvester-Kochkurs

Silvester ist bekannt für 1000 Gänge-Menüs und Schlemmergenuss ohnegleichen. Für den einen oder anderen ist einfach nur Konsumieren aber recht ermüdend. Was also tun, wenn man in den Genuss von gutem Essen und einem interessanten Abend kommen möchte ?  Einige Kochschulen bieten an Silvester Kochkurse an, bei denen die Zeit bis zum Jahreswechsel beim gemeinsamen Kochen wie im Flug vergeht. Wir haben ein Silvester-Kochkurs-Angebot in Moers in NRW gefunden.
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Silvester auf nem Fährschiff

Wer Lust auf Party hat und nebenbei ein ganz klein wenig Kreuzfahrtfeeling erleben will, sollte sich das Angebot von DFDS mal näher anschauen. Zum Jahreswechsel bietet das Fährunternehmen DFDS Silvester Touren All Inklusive in den Amsterdamer Hafen an. Von Ijmuiden aus startet das Schiff nach Amsterdam, unterwegs erlebt ihr Silvester mal ganz anders. Den Bericht unserer Autorin Oliva zum Fährschiff-Jahreswechsel findet ihr hier.
King Seaways

Silvester mal entspannt oder gar nackig?

Hast du schon mal in einer Therme Silvester gefeiert? Die Toskanathermen Bad Sulza und Bad Schandau bieten einen Jahreswechsel in ganz entspannter Atmosphäre an. Dabei können die Therme und auch die Saunalandschaft genutzt werden. Auch zahlreiche Wellnessresorts und Hotels bieten solche entspannten Jahreswechsel. Und: Das Land Hessen hat mal ein paar weitere Tipps für Wellnessangebote am Silvesterabend gesammelt.  
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Silvester im Freizeitpark

Wusstet ihr, das zahlreiche Freizeitparks Silvesterarrangements anbieten? Der Europa-Park lässt euch sogar die Auswahl zwischen gleich mehreren Silvesterpartys und Erlebnissen. Aber auch Heidepark oder Phantasieland sowie Efteling (in Holland) haben Angebote. So haben nicht nur die Eltern, sondern auch die kleinen Spaß und werden den nächsten Jahreswechsel garantiert in guter Erinnerung behalten.
Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Magisches Silvester

Schon mal was von Schloss Berlebsch gehört? In der Nähe von Witzenhausen könnt ihr hier einen wahrlich magischen Jahreswechsel erleben. Nicht nur die Kulisse ist beeindruckend, auch die Zaubershow auf Schloss Berlebsch am 31.12. und das anschließende Feuerwerk bieten eine ganz besondere Kulisse. Im Schloss Berlepsch gibt es auch die Möglichkeit zu übernachten, so dass ihr einen Kurzurlaub in entspannter Umgebung nutzen könnt.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Du bleibst Silvester daheim?

Nicht immer sind die passenden Menschen für „Silvester mal anders“ da, nicht immer reicht auch das Budget nach den Feiertagen für ein kostspieliges Silvesterfest. Manchmal ist man einfach nur platt und will seine Ruhe.

Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party

Meine Empfehlung: Knabberkram und eine kleine Flasche Sekt besorgen, auf der Couch gemütlich machen und abseits des Trubels einfach einen netten DVD-Abend machen.

Zum Beispiel mit dem Film „Happy New Year„*. Oder mit dem Silvesterkultfilm: „Dinner for One„*.

Oder ganz klassisch – zweisam einen Raclette-Abend machen. Wir haben uns vor zwei Jahren den Küchenmini-Raclette von WMF* geholt. Für den kleinen Hunger, auf den Wohnzimmertisch und für Silvester ist das Teil absolut perfekt!

Hier noch ein paar Highlights für Silvester von anderen Bloggern !

Hals und Beinbruch
Ausflugsideen für Neujahr gefällig?

Neujahrsausflüge

Wenn ihr nach dem Silvestertag noch fit seit, haben wir auch noch ein paar nette Tipps für den Neujahrstags

Artikel stammt von 2014, 1. Update 2017, 2 Update 2022

Der Beitrag Silvester mal Anders: Alternative Ideen zur Party erschien zuerst auf Teilzeitreisender.

DU willst mehr von Janett lesen?

]]>
https://teilzeitreisender.de/silvester-alternativ/feed/ 16