5 Spartipps für einen Mädels-Kurzurlaub. Mehr zur Aktion #meinbesterdeal

Dieser Beitrag enthält Werbung für REWE REISEN

Ich habe mir in diesem Jahr fest vorgenommen, mit meinen besten Freundinnen wieder mal einen Mädels-Kurzurlaub zu verbringen. Wie ihr euch sicherlich denken könnt – so Städtetrips gehen oft ziemlich ins Geld. Vor allem wenn nicht nur ein Wochenende dieser Art ansteht,  sondern gleich mehrere. Als ich vor ein paar Tagen entdeckt habe, dass es bei REWE REISEN auch in diesem Jahr rund um den Valentinstag wieder die Aktion #Meinbesterdeal gibt,  hab ich nicht über die Liebe, aber über den Spareffekt der Aktion nachgedacht.

Gemeinsam mit Freunden den schönsten Strand der Welt entdecken!

Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber auch mit der besten Freundin teilt man sich oft ein Doppelzimmer und nutzt die Vorzüge ebenso wie als Paar. Und meine liebe Männer – nein – da gibt es keine wilden Bettgeschichten ;). Wir reden. Über euch!

Im folgenden Artikel erklär ich euch, was es mit der Aktion von REWE REISEN auf sich hat, wieso sich „Zahl die Hälfte“ für euch auszahlen kann und wie ihr mehr über die Reiseziele herausfinden könnt. Außerdem  geb ich euch im Anschluss auch gleich noch ein paar coole Tipps wie ihr bei einem Mädelswochenende als Valentinstagsalternative sonst noch sparen könnt.

Mit der #Meinbesterdeal  – Aktion beim Mädels-Kurzurlaub sparen.

Jeden Tag vom 10.02.2020 – 16.02.2020 wird auf REWE REISEN ein Reisedeal veröffentlicht. Der Deal ist buchbar,  so lange das freigegebene Kontingent verfügbar ist, maximal jedoch 24 Stunden. Bei den meisten Deals gilt „Zahl die Hälfte“ und mit etwas Glück könnt ihr so ein Mädelswochenende in Prag, Berlin oder einer anderen coolen europäischen Destination für einen absolut günstigen Preis erwerben. Und das beste? Wenn ihr das unter euch Mädels noch mal durch zwei teilt, fahrt ihr fast für umme! Übrigens – nicht nur Städtereisen sind als Reisedeals im Angebot. So wie ich gehört habe, werden auch Wellnessreise- und Strandurlaubdeals auf der #meinbesterdeal – Seite zu finden sein.

Wie erfahre ich vorher welche Reiseziele bei #Meinbesterdeal angeboten werden und wann?

Die Aktion startet an einem Montag. Einem Werktag also. Ich weiss ja nicht wie es euch geht, aber meine beste Freundin sitzt nicht ständig auf Arbeit neben mir. Schnell mal absprechen ist also nicht drin. Doch es gibt einen kleinen Trick. Wenn ihr REWE REISEN via Facebook folgt oder euch für den Newsletter von REWE REISEN anmeldet bekommt ihr die „Deals“ schon 24 Stunden vorab exklusiv genannt.

Ewa, ich und Anja in Stockholm!

Somit bleibt ausreichend Zeit um Preise zu vergleichen und ggf. schon ein Datum zu überlegen. Denn wenn der Deal online ist, muss es schnell gehen. Ein paar coole Reiseziele für Kurzurlaube unter Frauen hab ich natürlich auch schon aufgeschrieben.

5 Spartipps für euren Mädels – Kurzurlaub

Ihr habt euch ein Schnäppchen bei REWE organisiert und euch hat das Sparfieber gepackt? Nun dann habe ich für euch hier noch fünf hilfreiche und vor allem  günstige Tipps  für eurer nächstes Mädelswochenende.

Für den Mädelsurlaub das Ticket gemeinsam buchen

Solltet ihr mit der Bahn  anreisen,  so könnt ihr recht viel Geld sparen, wenn ihr ein Ticket gemeinsam bucht. So profitiert ihr auch beide davon, wenn nur eine eine Bahncard hat. Zusätzlich gibt es für Bahnbonus und Bahncardmitglieder oft Mitfahrergutscheine – vielleicht passt es ja gerade? Aber auch mit dem Auto könnt ihr sparen – wenn ihr nur eines nutzt und die Tankkosten teilt.

So einfach könnt ihr aus dem Städtedeal einen Wellnessdeal machen!

Fast jede deutsche und europäische Großstadt hat mindestens ein Wellnesstempel oder ein exklusiveres Schwimmbad. Zahlreiche Luxushotel bieten zudem günstige Day-Spa-Raten an – die ihr vor allem bei schlechtem Wetter genießen könnt. Manchmal finden sich im Internet auch 2 für 1 Gutscheine für Day-Spas. Einfach mal googlen.

Bucht eine Greetertour für euren Mädelsurlaub!

Nette Einheimische kennenlernen und die Stadt erkunden? Schaut doch mal, ob es in eurer Wunsch-Stadt Greeter gibt? Ich habe schon in Hamburg, Chicago, Rotterdam und Wien mit einem Greeter entdeckt und war immer begeistert von persönlichen Eindrücken. Das  beste? Greetergruppen sind nie größer als 6 Personen. Ein individueller und spannender Nachmittag oder Abend wartet auf euch!

Schlemmt euch über die Märkte der besuchten Stadt!

Vor allem an Wochenenden  gibts in fast allen Städten Märkte. Wenn ihr euch also günstig und lokal durch die Region schlemmen wollt, dann solltet ihr vor allem am Samstag überall früh aufstehen und gut Hunger mitbringen. Dort gibts lokale Spezialitäten und wenn ihr nett  fragt auch noch den einen oder anderen Geheimtipp für euer Abendprogramm.

Mit dem Radl günstig durch die Stadt

In zahlreichen deutschen Städten gibt es mittlerweile günstige Radverleihe. Als Student könnt ihr fast überall Nextbike in der ersten Stunde kostenfrei nutzen und auf zahlreichen Bahnhöfen in Europa könnt ihr euch für kleines Geld ein Rad mieten.

Vielleicht bietet euer Hotel sogar Leihräder an. Fragen lohnt sich. Mit dem Rad seid ihr viel flexibler unterwegs (zumal in einigen Städten Nachts keine Straßenbahnen mehr fahren) und könnt euch auch tolle Orte abseits der Touristenmassen anschauen.

Du willst doch Valentinstag feiern?

Dann haben wir hier ein paar Tipps für den Valentinstag für Verliebte und gute Alternativen zum Valentinstag für Singles.

Offenlegung: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen bezahlten Beitrag für REWE REISEN.

Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.