Europa

Wo ihr Wein in Europa mal anders genießen könnt!

Früher mochte ich keinen Wein. Warum? Das versteht mein heutiges Ich nicht wirklich. Vielleicht ist es das „Alter“ und die Weisheit. Vielleicht ist es aber auch nur die Tatsache, das ich in den letzten Jahren so viele tolle Weine kennengelernt habe. Noch immer mag ich keine schweren roten Weine, aber so ein guter Weißwein kommt bei mir heute häufiger auf den Tisch.

Mittlerweile kenne ich in Europa viele Weine – und auch viele Weinorte, an die vielleicht nicht jeder sofort denkt. Wusstet ihr das es ein sehr interaktives Weinmuseum gibt? Und habt ihr schon mal eine Tour mit dem Segway durch die Weinberge gemacht? Wir stellen euch hier ein paar besondere Orte quer durch Europa vor.

Weinhotel in Lissabon, Portugal

Erst Anfang 2018 hat im Zentrum von Lissabon das Lisbon Wine Hotel eröffnet. Eher einem Zufall haben wir es verdanken, das bei mir via Booking.com ein Eröffnungsangebot aufploppte. Ich ging das Risiko ein und buchte das damals nirgends bewertete Hotel. Und landete einen Volltreffer im positiven Sinn.

Das Hotel liegt nicht nur sehr zentral (400 Meter vom Rossioplatz mitten in der Alstadt) und befindet sich in einem netten Altstadthaus mit kleinem und von alten Mauern umgebenen Innenhof sondern hat im Erdgeschoss auch eine Weinbar, in der hochwertige portugiesische Weine angeboten werden. Nur 19 Zimmer auf drei Etagen – so ist selbst die Begrüßung sehr persönlich.

Wir haben in der „Green Wine“ Etage in einem kleinen Standardzimmer zum Hinterhof übernachtet. Uns hat das Zimmer sofort gefallen und der direkte Blick auf den schönen Hinterhof war uns lieber als ein Blick auf die Straße – perfekt! Ach und die Fließen auf dem Hinterhof – ein Traum!

Gut zu wissen!
  • Die Übernachtung im Lisbon Wine Hotel kostet inzwischen je nach Termin bis zu 160 Euro.
  • Bei der Buchung über die Lisbon Wine Hotel Seite ist ein kleines aber feines Frühstück inklusive
  • Auch wer hier nicht übernachtet sollte die Weinbar im Erdgeschoss besuchen.
  • Die Zimmer sind sehr modern und definitiv 4 Sterne wert. Sehr gemütliche Betten und eine hervorragende Ausstattung.
  • Mitten im Zentrum
  • Über den Urlaub in Lissabon habe ich auch Fragen beantwortet.

Eine Genussreise bei Kessler Sekt in Esslingen, Deutschland

Es ist schon ein paar Tage her – und doch hat der Besuch bei Kessler Sekt in Esslingen meine Sensorik für Wein noch ein wenig verstärkt. Sicherlich werdet ihr euch jetzt fragen wie ein Besuch bei einem Anbieter von Sekt denn meine Geschmackssinne für Wein verbessert haben kann. Aber falls ich euch nix neues erzähle – Sekt besteht in deinen Grundlagen aus Weißwein. Champagner übrigens auch!

Und so kommt es auch, das Kessler eine „Pipeline“ für guten Wein hat – und man sich das aufwändige Verfahren der Verwandlung bei einer Kellerbesichtigung auch anschauen kann. Die Touren übrigens beinhalten auch eine Verkostung und dauern 90 Minuten.

Kessler Genussreise erleben

Mein persönliches Highlight jedoch war eine sogenannte „Kessler Genussreise“. Bertram Haak – seines Zeichens Sommelier und Musiker geht mit seinen Gästen auf eine ganz besondere Reise in die Welt der Aromen und Geschmackserlebnissen. In knapp 3 Stunden habe ich Sekt aber mal so ganz anders erlebt und kann jetzt von mir behaupten das ich einen guten und einen nicht so guten Sekt sehr wohl auseinanderhalten kann.

Vor allem aber habe ich auch gelernt, das Sekt daheim nicht länger als 3 Jahre liegen sollte. Denn wie das immer so ist – irgendwann geht die Kohlensäure und der Sekt wird schal.

Gut zu wissen!
  • Die Kellerbesichtigungen sind nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Eine Einzeltour ist Freitag und Samstag möglich und beinhaltet eine Verkostung des Kessler Sekt. Mehr Informationen erhaltet ihr auf der Kessler – Seite. Eine Einzelführung kostet 17 Euro pro Person und dauert ca. 90 Minuten incl. Degustation (Probieren)
  • Eine ganz besondere Erfahrung, die jedoch sehr schnell ausverkauft ist, nennt sich „Kessler Genussreise“. Gemeinsam mit Bertram Haak, Sommelier und Musiker gehen sie auf eine Reise in die Welt der Aromen und Geschmackserlebnisse. In rund 3 Stunden erleben sie den Sekt-Genuss aus einer ganz anderen Perspektive. Versprochen! Karten für die Events kosten 39 Euro und werden auf der Kessler-Sekt Homepage unter der Rubrik Aktuelles bekannt gegeben.
  • Wenn ihr im Anschluss an die Tour Hunter habt – der Weinkeller Einhorn ist nicht allzu weit entfernt und hat ein uriges Ambiente und guten Wein.
  • Wenn ihr auch noch Lust auf eine Tour durch württembergische Weinberge habt – könnt ihr hier mehr erfahren.

Wein-Wellness in Langenlois, Österreich

Es gibt ja einiges verrücktes rund um Wein – umgeben von Weinreben massiert zu werden war jedoch definitiv eine meiner schrägsten Wellnesserlebnisse. Dennoch war die Massage mit Blick auf den noch jungen Wein rund um das Loisium Langenlois eine der entspanntesten Erfahrungen die ich in meiner Zeit als Reiseblogger erleben durfte.

Würde Langenlois nicht so weit weg sein – ein Abo für das Day Spa dort wäre mein. Auch der Pool, die Hängematten und Liegen (Im Sommer) sowie die verschiedenen Saunen sind wirklich eine Auszeit wert.

Gut zu wissen!

Stadtwein aus Paris, Frankreich

Wusstet ihr das in der Pariser Innenstadt zehn Weinanbaugebiete sind? Ich hätte je gedacht, das selbige eher in ruhigen Lagen abseits der Städte angebaut und geerntet werden. Und doch – der Stadtwein aus Paris genießt wohl einen recht guten Ruf.

Eines der bekanntesten Weinanbaugebiete ist aufgrund seiner guten Ereichbarkeit der „Clos Montmartre“. Schon seit 1935 wird hier jeden Herbst Wein gelesen. Aber auch als Fotomotiv bietet sich der Besuch der Weinberge mitten in Paris an. Auch im Frühling blühen hier zahlreiche Blumen und im Herbst finden sich hier zahlreiche wunderschöne Weinblätter.

Gut zu wissen!

Über Weinberge fliegen am Rhein, Deutschland

Ich bin zwar kein großer Freund von Höhe, Seilbahn fahre ich dennoch recht gerne. Die Perspektive aus diesen Gondeln ist eine ganz andere als „zu Fuß“, das leichte Schaukeln entspannt mich und ich habe genug Zeit (weil Seilbahnen oft recht langsam sind) mich umzuschauen. Die wohl beste Seilbahn um sich Weinberge anzuschauen liegt in Rüdesheim in Hessen. Am Rhein gelegen ist der Ort oft recht überlaufen von zahlreichen Touristen aus aller Herren Ländern.

Die Seilbahn führt von Rüdesheim zum Niederwalddenkmal. Ich würde schätzen das wir so ungefähr 15 Minuten unterwegs waren. Genug Zeit um zahlreiche Bilder zu machen – sich in den offenen Kabinen die Sonne aufs Gesicht scheinen zu lassen und den Ausblick zu genießen.

Die Fahrt ist nur von Ende März bis Anfang November möglich. Übrigens – auch das auf der anderen Rheinseite liegende Bingen hat einiges zu Thema Wein zu bieten. Direkt an der Rheinpromenade gibt es die Weinzeit. Dort könnt ihr nicht nur die besten Weine der Region verkosten sondern auch richtig gut Essen. Mit der Fähre von Rüdesheim geht eine Überfahrt ratz fatz!

Gut zu wissen!

Mit dem Segway durch Weinberge düsen, Österreich

Die Wachau ist ja bekannt für ihren guten Wein, für tolles Klima und natürlich für tolle Ausblicke auf die Donau. Ich habe mich dort vor einigen Jahren auf eine ganz besondere Reise zum Wein begeben. Mit dem Segway sind wir von Spitz aus hinauf in die Weinberge gefahren – haben unterwegs zahlreiche Abenteuer bestehen müssen und durften zur Belohnung einen Traubensaft trinken.

Natürlich sind wir nicht auf Stadt-Segways gefahren. Über Stock und Stein müssen diese Geräte schon einiges aushalten. Spaß gemacht hat es dennoch und ich war froh, das ich den steilen Anstieg in die Weinberge nicht zu Fuß bewältigen musste! Übrigens – die Tour lässt sich gut mit einer Reise zum Weinmuseum in Langenlois kombinieren

Gut zu wissen!
  • Es gibt eine spannende Segway-Tour in Spitz die einen Ausflug in die Weinberge inkludiert. In 3 Stunden entdeckt ihr neben dem Wein auch noch zahlreiche andere sehenswerte Orte in und um Spitz. Die Tour kostet 78 Euro pro Person (inkl. Einweisung) und kann über die Seiten von Segway Wachau gebucht werden.
  • Den ausführlichen Bericht über mein Segway-Abenteuer findet ihr hier

Ein Weinmuseum in Langenlois, Österreich

Ich empfehle allen Weinbegeisterten Österreichurlaubern einen Abstecher in die Loisium Wein-Erlebniswelt, nur wenige Gehminuten vom Loisium Hotel Langenlois entfernt. Dort habe ich erfahren, wie eine Weintraube sich fühlt, wenn sie zu Wein wird, konnte durch zahlreiche Weinkeller auf der Spurensuche nach dem Weingott wandeln, erlebte in einem Dorf, wie die Weinbauern rund um Krems vor rund 100 Jahren gelebt haben und konnte auch einen kurzen Einblick in den modernen Weinbau bekommen.

Im Anschluss haben wir es uns bei einer Weinverkostung gut gehen lassen. Für die Kleinen gibts dann richtig guten Traubensaft. Und wer sich noch mit dem einen oder anderen guten Tröpfchen eindecken will, kann dies im Shop vor Ort tun.

Gut zu wissen!
  • Der Eintritt für die Loisium Weinerlebniswelt kostet incl. Verkostung 11,50 Euro (Für Hotelgäste 9,50, für Kinder 6,50).
  • Der Rundgang dauert rund 90 Minuten.
  • Da es im Keller recht frisch ist (10 Grad), empfehle eine Strickjacke oder einen Pullover mitzunehmen.
  • Mehr Infos – auch zu Sonderaktionen –  erhaltet ihr auf der Homepage der Loisium Weinwelt

Zeitreise im Weinkeller in Ostwestfalen, Deutschland

Weinberge in Ostwestfalen? Die gibt es derzeit noch nicht. Ein Genuss von Weinen aus aller Welt jedoch ist auch hier möglich. In der Pferdesportstadt Warendorf habe ich einen ganz besonderen Weinkeller entdeckt. Hier lagern nicht nur Weine aus mehreren Jahrzehnten – hier waren nicht nur schon zahlreiche Prominente zu Besuch – hier könnt ihr eine Zeitreise in die Welt der Weine machen.

Im Haus Engel wird Weingenuss groß geschrieben.

Die kulinarischen Schlendertouren sind über die Grenzen von Warendorf hinaus recht bekannt und beinhalten auch eine Weinprobe. Und lecker Essen. Und viele spannende Geschichten über Warendorf. Übrigens – mein Lieblingswein ist der „Weiße Westfale“ – ein explizit für den Engel abgefüllter Weißwein.

Aber nicht nur die Schlendertouren sind spannend. Es gibt für Gäste und Einheimische auch regelmäßig „Weinclub-Stammtische“, Sommernachtsfeste und Musikabende.

Gut zu wissen!

Schreib einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben