Ferienhausmiete für Neulinge: Ein paar Tipps für deinen ersten (Ferienhaus)Urlaub
Unsere Unterkunft in Vogelensang

Ferienhausmiete für Neulinge: Ein paar Tipps für deinen ersten (Ferienhaus)Urlaub

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Ich kann mich noch genau an meine ersten Nächte in einem Ferienhaus erinnern. Ein befreundetes Paar lud mich in die Nähe von Rotterdam in ihr Ferienhäusle ein. Ich war damals noch Student und happy über die Einladung. Das Ferienhaus in der Nähe von Bruinisse liegt auch nicht allzu weit vom Meer entfernt und ich sagte ohne zu überlegen zu. Damals musste ich mich auch um nichts kümmern. Essen, Trinken, Bettzeug – alles brachte die beiden mit – ich habe mich nur in das Auto gesetzt und bin mitgefahren. Es war eine schöne Woche auf der Halbinsel Schouwen Duiveland – der Park, in dem sich das Haus befindet verfügt über eine Kegelbahn, ein Schwimmbad und viele andere Annehmlichkeiten, die eine Ferienwoche kurzweilig machen.

Hiddensee
Ferienwohnungen gibt es auch auf Hiddensee. Hier verbringen Künstler Monate.

Springen wir knapp acht Jahre weiter. Diesmal befand ich mich auf der Suche nach einer Ferienwohnung auf Hiddensee. Günstig sollte sie sein – wenn möglich mit vollständig eingerichteter Küche, Bettwäsche und guter Erreichbarkeit von der Fähre. Knapp 4 Stunden verbrachte ich mit der Suche nach einer Ferienwohnung, bis ich endlich das geeignete Objekt gefunden hatte. Das war dann auch wirklich so, wie ich mir das vorstellte – was mir ein Jahr später trotz Suche misslang. Eine Ferienwohnung (diesmal in Zandvoort), in der es im Bad kein Waschbecken gibt, die schmutzig ohne Ende war – auch das kann passieren, wenn man sich nicht umschaut. In den letzten Jahren habe ich so einige Erfahrungen sammeln können und möchte denjenigen von euch, die für den Sommer einen Ferienhausurlaub machen wollen – ein paar hilfreiche Tipps geben.

Auf die Planung kommt es an!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Für einen perfekten Ferienhausurlaub sollte man vorher lieber “zweimal” hinschauen. Bevor ihr überhaupt auf die Suche nach einem passenden Ferienhaus geht, sind neben Ort und Zeit einige andere Faktoren von entscheidender Wichtigkeit.

Ferienhäuser gibt es genauso wie Hotels in allen möglichen Ausstattung-Klassen. Nutzt man eine Ferienwohnung nur zum Schlafen, dann reicht ein Bett, eine Dusche und eine Küche, will man jedoch im Winter ein paar Tage (auch bei schlechtem Wetter) in einer Ferienwohnung verbringen, sind vielleicht ein Kamin, ein Fernseher, eine Sauna oder auch eine Büchersammlung sowie Internetzugang ganz nett.

Ein zweiter wichtiger Aspekt ist der Standort. In den meisten Fällen empfiehlt sich eine Anreise mit dem Auto, es gibt jedoch auch Ferienwohnungen auf Hiddensee und Baltrum (Autofreie Inseln), wo die Anreise auch mit dem Zug eine durchaus überlegenswerte Alternative ist. Gerade in so einem Fall ist es jedoch wichtig, das man einen Supermarkt oder eine Einkaufsstelle in der Nähe hat, das die Wege zum Bootsanleger gut erreichbar sind und das in der Ferienwohnung ggf. Fahrräder zur Verfügung stehen. Macht ihr Urlaub mit der Familie, ist es sinnvoll in Erfahrung zu bringen, ob es in der Nähe Spielplätze, einen Strand, ein Schwimmbad oder spannende Ausflugsziele gibt.

Ein Nachmitag am Meer in Neuharlingersiel
Ein Nachmittag am Meer in Neuharlingersiel

Ich bin bisher oft zu zweit verreist. Mal mit einer Freundin, mal mit einem Partner. Viele Wünsche an eine Ferienwohnung hat man da nicht, wenn ihr jedoch plant, mit der ganzen Familie zu verreisen oder vielleicht euren Hund mitzunehmen, dann sollte auch die Auswahl des Hauses in passender Größe und Tauglichkeit (gerade was Urlaub mit Hunden angeht) eine wichtige Rolle spielen.

Schreibt euch am besten all die Wünsche, die ihr an ein Ferienhaus habt, auf einen Zettel, um dann am besten so schnell als möglich zu Punkt 2 überzugehen – der Buchung der passenden Ferienwohnung.

Ferienwohnung mieten leicht gemacht!

Nun habt ihr euch für eine Region entschieden, ihr wisst, was der Standort haben soll und vor allem, wer alles mit dabei sein soll. Schnell solltet ihr sein, wenn ihr Ferienwohnungen für die Urlaubszeit im Sommer sind natürlich schnell reserviert. Die beste Zeit um ein Ferienhaus für die Sommerzeit anzufragen ist November/Dezember.

Das Internet bietet viele Anbieter für Ferienwohnungen, eine der bekanntesten ist www.ferienhausmiete.de – auch meine Bekannten haben dort ihr Ferienhaus eingestellt. Über 33000 Ferienwohnungen in aller Welt werden auf dem Portal angeboten, ihr müsst eure Wunschregion, das passende Datum und die Anzahl der Reisenden angeben. Im zweiten Schritt könnt ihr dann nach persönlichen Wünschen filtern – ob ihr zum Beispiel einen Erholungsurlaub haben wollt, oder ob ihr eine barrierefreie Wohnung sucht.

Was ich hier ganz gut gelöst finde ist die Angabe des Gesamtpreises schon im zweiten Schritt. So kann man dann ganz nach eigenem Geschmack buchen, entweder durch einen kurzen Anruf oder via Kontaktformular.  Implementiert wurde auch eine Bewertungsfunktion, so das ihr schon da sehen könnt – ob eure Unterkunft hält was sie verspricht. Diesbezüglich bleibt jedoch zu sagen, das nur wenige Mieter von Ferienhäusern auch bewerten – ich hoffe, das wird sich in den nächsten Jahren ändern.

Bei diesem Portal bucht ihr direkt beim Vermieter, gefällt euch also eine Unterkunft, dann ruft am besten schnell an oder nutzt das Kontaktformular. Wichtig zu wissen: der angezeigte Preis ist auch der zu zahlende Preis, es fallen über das Ferienhausmiete-Portal keine weiteren Buchungs- oder Servicegebühren an.

Was die Bezahlung  eurer Ferienhausmiete angeht, so wird dies oft individuell geregelt. Die Rechnung bekommt ihr dann von den Vermietern, oft wird eine Anzahlung bei Abschluss und kurz vor dem Antreten der Reise die Restzahlung fällig.

Zu diesem Zeitpunkt ist es auch ganz wichtig, an eine Reisekostenrücktrittsversicherung und an die Übergabemodalitäten (Schlüssel, Abnahme Wohnung etc. ) zu denken.  Im Gegensatz zu einem Hotelzimmer können Ferienwohnungen nicht einfach Tagesaktuell weitervermietet werden,  so das Stornierungsbedingungen schon mal etwas strenger sind.

Kurz vor der Reise – was sollte man einpacken?

Du hast eine Ferienwohnung mit Küche? Dann empfehle ich dir, ein paar wichtige Sachen von zuhause mitzunehmen. Vor allem Gewürze und Kaffee findet man in Ferienwohnungen selten. Ich habe alles in kleine Tüten oder Becher (die man später wegwerfen kann) eingepackt.  Auch Zwiebeln, Tomatenmark, ein paar Nudeln sind fast bei jeder Reise in eine Ferienwohnung dabei. Größere Anbieter bieten dir auch an, den Kühlschrank zu bestücken, dies lassen sich die Ferienparks aber auch recht gut bezahlen – weshalb ich davon eher ab rate. Je nach Land empfiehlt es sich auch, eine Flasche Wein lieber von daheim mitzunehmen. Dänemark zum Beispiel hat horrende Preise für alkoholische Getränke.

IMG_7081

Habt ihr in eurer Ferienwohnung Handtücher und Bettwäsche zur Verfügung? Wenn nicht, solltet ihr natürlich auch diese einpacken!

Was euer sonstiges Reisegepäck angeht, so braucht ihr nicht wirklich etwas beachten. Mein einziger Unterschied zum Hotelreisegepäck sind oft Bücher. In Ferienwohnungen komme ich oft eher mal dazu, ein Buch zu lesen, als im Hotel.

Im Ferienhaus angekommen!

Ihr seit endlich angekommen? Startet besser nicht sofort mit dem Urlaub, sondern schaut euch erst einmal um. Ist alles so, wie es beschrieben wurde? Manchmal gibt es eine Art “Übergabe“. Mir selbst ist es wichtig, das ich eine Ferienwohnung in genau dem Zustand verlasse, wie ich sie übergeben bekommen habe. Ich hatte diesbezüglich auch nie Probleme.

Baltrum Störenfried
Direkt vor unserer Ferienwohnung in Baltrum. Hat frühmorgens ziemlich Krach gemacht ;)

Oft sind es jedoch Kleinigkeiten, die den Urlaub trüben. Das Wasser wird nicht warm, im Flur funktioniert die Glühbirne nicht, oder (wie uns in Lissabon passiert) das Internet geht nicht. Der Vermieter ist vielleicht nicht vor Ort und freut sich sicherlich über eine Info von euch (natürlich sollte man bei Ferienwohnungen auch nicht allzu pedantisch sein).

Alles erledigt? Dann heisst es: Ferien genießen! Die meisten Anbieter haben eine Infomappe mit guten Tipps für Ausflüge, diese solltet ihr euch unbedingt anschauen. Vielleicht findet ihr noch ein paar nette Tipps für Ausflüge!

Offenlegung: Dieser Beitrag erfolgt im Rahmen einer Werbekampagne von Ferienhausmiete.de

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner