Buchvorstellung: Queenig & spleenig?! Wie die Engländer ticken

Buchvorstellung: Queenig & spleenig?! Wie die Engländer ticken

England?

War da nicht etwas ? Die Queen, Take That, Linksverkehr und Prinz Willi mit seine Angetrauten? In den letzten Jahren war ich nicht nur einmal auf der “Insel” – Zeit, sich auch auch mit den Eigenarten jenseits des Ärmelkanals zu beschäftigen. Ich muss ja schließlich vorbereitet sein!

Vor ein paar Wochen lief mir dann das Buch “Queenig & Spleenig ?! – Wie die Engländer ticken über den Weg. Eine gute Möglichkeit – sich in das Thema einzulesen? Das will ich im aktuellen Bericht ein wenig beleuchten.

Die Autorin Nina Puri ist selbst gebürtige Engländerin und erklärt mir anfänglich erst einmal, das nicht die gesamte britische Insel aus Engländern besteht. Das Vereinigte Königreich besteht aus  Wales, Schottland und Nordirland und halt den bekanntesten Teil England (das ist die Gegend rund um London :D). Das war mir nicht ganz so unbekannt – auch weil bei der aktuellen Europameisterschaft gleich mehrere britische Nationalteams am Start sind. Würde man ein Buch über alle Britten und ihre Eigenarten schreiben – dann wäre es nicht bei den 193 Seiten geblieben.

 Was bitte ist ein Boffin ?

Ich bin ein klein wenig amüsiert über den Begriff “Boffin”. Und doch bin ich wohl selbst einer. Ein bisschen jedenfalls. Laut Frau Puri handelt es sich bei Boffins um “Nerds” – wie sie hier umgangsprachlich genannt werden. Und ich hab immer geglaubt, die Engländer hätten diesen Begriff erfunden. So wie Juppie und Hipster und so. Ein wenig langatmig wird auf sprachliche Besonderheiten hingewiesen. Spannend ist es dennoch, schließlich erfährt man auch, was es mit “Tunten in Soße” so auf sich hat.

queenig

Ein Buch aus dem Hause Langenscheidt muss sich natürlich mit dem Thema Sprache beschäftigen. Doch “Queenig & Spleenig?! – Wie die Engländer ticken*” kann noch mehr. Es verrät mir, was die Engländer für Sportarten mögen und erläutert mir besondere Verhaltensauffälligkeiten der Engländer.

False Friends

Bereitet es mich gut vor auf eine Reise in das Land von Fish & Chips, auf falsch fahrende Autos und auf “False Friends”? Nun – sicher werde ich nach der Lektüre dennoch in Fettnäpfchen treten – was schon alleine an meiner deutschen Aussprache und meinen mangelden grammatikalischen Kenntnissen liegt. Und doch helfen mir so einige Begriffserläuterungen weiter – ein wenig in die Gedankengänge der Engländer einzusteigen und aus mir einen “Wissenden” zu machen.

Das wirklich originell geschriebene , für kurzweilige Unterhaltung sorgende Buch selbst gab es auch als Taschenbuch – da es jedoch ohne Bilder ist, lohnt sich hier der Kauf des E-Books. Vor allem für die Reise in Richtung “England” wird euch das Buch sicherlich das eine oder andere “Smile” bescheren. Versprochen!

Das Buch könnt ihr für 8,99 Euro bei Amazon als E-Book oder günstiger als Gebrauchtes Sachbuch  oder im Buchhandel unter der ISBN 978-3-468-73847-0 erstehen.

* Affiliate Link

Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar