Urlaubs-Schnäppchen?! - 7 Tipps für eine Reisebuchung bei Groupon

Urlaubs-Schnäppchen?! – 7 Tipps für eine Reisebuchung bei Groupon

„Kurz mal raus“, lautet meine Devise für einen Wochenendtrip im August. Eine kleine Auszeit sollte also nicht zu viel kosten und kurzfristig verfügbar sein. Meine Wahl zur Urlaubsbuchung fiel auf Groupon, die neben vielen Angeboten auch Reiseschnäppchen präsentieren.

Günstige Angebote

Früher hatte ich nur kleinere „Deals“ über den digitalen Rabattmarkenanbieter erworben: Mal vergünstigt eine Wellnessbehandlung oder einen Produkt-Wertgutschein. Auch wenn ich zugegebenermaßen mich manchmal über die extreme Emailflut von Groupon in meinem Postfach ärgere, schaue ich immer mal wieder herein. Ob Urlaub im Schloss, im Gourmettempel, auf dem Land, am Meer oder in der Stadt – Groupon hat für mich inzwischen ein breitgefächertes Angebot. Ich bin keine intensive Schnäppchenjägerin, doch habe ich auch nichts dagegen, hier und da ein günstiges Angebot mitzunehmen. Zunehmend reizen mich für kleinere Auszeiten die Reiseangebote.

Urlaubs-Schnäppchen?! - 7 Tipps für eine Reisebuchung bei Groupon

Hier meine Tipps, damit Euer Urlaub mit einem Reisegutschein von Groupon ein voller Erfolg wird:

1. Öfter mal vorbei schauen

Die Rabattangebote bei Groupon können online nur eine bestimmte Zeit gekauft werden. Mehrmals in der Woche laufen Deals aus und neue Angebote kommen dazu. Es lohnt sich daher, ab und an mal auf der Website stöbern, um sein Wunschreiseziel zu finden. Groupon funktioniert ähnlich wie ein Reiseportal: Es kann nach Destination und Zeitraum gesucht werden. Je flexibler Ihr in der Reisezeit seid, so größer ist auch die Auswahl.

2. Flexibel mit Reisezielen sein

Wer ein einziges, ganz bestimmtes Reiseziel im Kopf hat, kann bei Groupon Glück haben oder muss warten. Je flexibler Ihr in Eurer Ortswahl seid, desto schneller findet Ihr ein Schnäppchen. Es muss nicht immer ein Hotspot am Meer sein. Vielleicht auch mal eine abgeschiedene Unterkunft im Landesinneren? Ähnlich ging es mir bei meiner letzten Grouponreisebuchung: Zum gewünschtem Reisezeitraum gab es keine Möglichkeit mehr ein Angebot am Meer zu ergattern. So habe ich im niederländischen Gelderland ein Hotel gebucht. Ehrlich gesagt, war mir diese Region so nah meiner Heimat gar nicht als Urlaubsalternative präsent. Inzwischen habe ich ausreichend recherchiert und bin überrascht, welche tollen Ausflugsziele dort gibt. Seid also gespannt, bald folgen hier im Blog spannende Gelderland-Berichte.

3. Konditionen und Details vor Gutscheinkauf lesen

Hat man sein gewünschtes Reiseziel gefunden und sieht den Preisnachlass, bin ich fast verführt, sofort auf „kaufen“ zu klicken. Sollte man aber nicht. Im Reiter „Konditionen und Details“ ist das „Kleingedruckte“ großzügig aufgeführt. Das zu lesen, lohnt sich. Neben Kontaktdaten finden sich alle wissenswerten Dinge zu der Reise: Ist der Gutschein vielleicht nur an besonderen Wochentagen gültig? Sind Ferien oder Feiertage vielleicht ausgenommen? Gibt es Zuschläge für Wochenendbuchungen? Welchen Reservierungsvorlauf braucht das Hotel? Wie lang ist der Gutschein gültig? Diese und mehr Fragen werden in der Rubrik Konditionen und Details beantwortet und sollten auf jeden Fall vor Gutscheinkauf gelesen werden.

groupon_bericht_teilzeitreisender2

4. Optionen des Angebots prüfen

Klickt man auf „Kaufen“ erhält man zunächst eine Optionsauswahl, welche Deals man erwerben möchte. Es gibt die Option für die Anzahl der Nächte oder auch die Möglichkeit, zusätzliche Leistungen gleich mitzubuchen. Möchte man ggf. ein 4*-Dinner oder eine Wellnessbehandlung? Im Angebot mit Hotelbuchung sind häufig die Extras günstiger.

5. Lohnen sich die Angebote für Alleinreisende?

Bisher gelten die Groupon-Reiseangebote für Doppelzimmer: Ein Preis für beide Personen in einem Zimmer. Reist man alleine, so sollte man die Angebote genauer studieren und sich bei den Einzelzimmer-Preisen der Hotelwebsite informieren. Ich würde mir wünschen, Groupon nimmt in die angebotenen Optionen auch noch Einzelzimmerpreise auf. Da dies aktuell nicht der Fall ist, sollten Alleinreisen sehr genau die Preise vergleichen. Manchmal lohnt ein Grouponangebot im Doppelzimmer (teilweise mit Zusatzoptionen wie Wellness oder Dinner) im Preisvergleich zu einem regulären Einzelzimmerpreis – aber nur manchmal.

groupon_bericht_teilzeitreisender

6. Vor dem Gutscheinkauf das Hotel anrufen

Groupon bietet die Möglichkeit nach Reisezeitraum zu suchen. Das heißt allerdings nicht, dass die angezeigten Suchergebnisse auch ein Zimmer zum gewünschten Zeitraum frei haben. Bevor also voreilig auf Gutscheinkauf geklickt wird, rate ich zur Kontaktaufnahme zum Anbieter via Mail oder Telefon. Ich rufe gern an, da ich dann sehr schnell weiß, ob das Angebot frei ist oder ich ggf. weiter surfen muss. Ausnahmslos waren meine Anrufe bisher sehr positiv und immer sehr freundlich. Wenn das Hotel doch schon ausgebucht war, gab man mir Ersatztermine an. Wenn es frei war, bot man mir eine telefonische Vor-Reservierung an, dass ich nach Gutscheinkauf auch mein Hotel bei gewünschtem Zeitraum garantiert erhielt.

7. Nicht zu lange überlegen

Die Angebote haben nur eine begrenzte Laufzeit. In einem Ticker auf der linken Menüleiste seht Ihr, wie Groupon die Zeit der Kaufoption zum Gutschein herunter zählt. Einerseits sicherlich ein Marketingaspekt, allerdings kann danach das Angebot wirklich nicht mehr gebucht werden. Leider habe ich einmal zu lange gewartet und erblickte nur noch den „Abgelaufen“-Banner. Wie so oft im Leben: Zu lange warten ist nicht gut.

Urlaub genießen!

Inzwischen liegt ein traumhaftes Wochenende im schönen Gelderland hinter mir. Es hat alles prima geklappt: Der Kauf des Groupon-Gutscheins, über die Abwicklung per Mail, bis hin zum Einlösen vor Ort im Hotel lief alles problemlos und einfach.

Offenlegung: Für eine Reisebuchung erhielt Teilzeitreisender.de von Groupon einen Gutschein. 

Tanja
Tanja

Eine schöne Cabriotour in die Nachbarschaft oder eine Flugreise in die Ferne: Ob Deutschland, Europa oder weltweit - Ich reise gerne und liebe es, neue Welten zu erkunden.
Ich blogge zu Urlaubsreisen, Wochenendtrips und Städtereisen - als Teilzeitreisende hier bei Janett oder in meinem Blog unter www.vielweib.de

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Consent Management mit Real Cookie Banner