Bayern

Joska in Bodenmais: Glas in seiner schönsten Form

Bald ist Weihnachten. Eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit und auch eine Zeit der Weihnachtsbäume und ihres Schmuckes. Wen ihr Niederbayern unterwegs seid, so ist Joska neben Arber und Silberberg ein Must-See!

Joska?

„Ist Joska das ein Ladengeschäft?“ fragt ihr euch jetzt vielleicht. Und ja, das ist es, aber irgendwie auch mehr als das. Joska ist ein Erlebnis für sich! Hier lernt man den Rohstoff Glas völlig neu kennen und sieht es nach dem Besuch sicher ein bisschen mit anderen Augen. Außerdem erfährt man sehr viel über das Material und seine Herkunft, seine Verarbeitung und die vielfältigen Möglichkeiten, die dieser Rohstoff bietet.

Joska

Ein Laden befindet sich in der Stadt, das große Werk ist allerdings etwas außerhalb. Es ist mit dem Auto oder aber der Bodenmaiser Bimmelbahn gut zu erreichen.

Ein Ausflug zur Glashütte

Gleich am zweiten Tag machen wir einen Ausflug zur Glashütte. Bei der Gelegenheit dürfen meine Kinder auch gleich selbst aktiv werden und zusammen mit den erfahrenen Glasbläsern vor Ort eigene Glaskugeln blasen. Und das probiert meine Tochter natürlich gleich mal aktiv aus. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder? Finja ist sehr stolz auf ihre Bewässerungskugel.

Eine Welt aus Glas

In Bodenmais ist Glas allgegenwärtig. Ob man nun durch die Strassen oder den Kurpark bummelt oder das Rathaus betritt, Objekte aus Glas findet man überall.

Das kann bei der Joska Erlebniswelt folglich nicht anders sein. Mit der Bodenmaiser Bimmelbahn kann man – wie bereits erwähnt – sowohl das Ladengeschäft in der Innenstadt als auch die Kristallerlebniswelt bequem erreichen.

Schon das Gebäude ist mit unzähligen Glaskugeln verziert, und auch die Gärten sind übersät mit eindrucksvollen Kunstwerken. Finja hat es insbesondere das Glückstor angetan. Was sie sich allerdings darunter gewünscht hat, wollte sie nicht verraten.

Uns begegnen Vögel, schlafende Katzen, Monster und viele andere seltsame Gestalten. Dazu Blumen, Herzen und wunderschöne Mosaike. Ein Traum aus Glas!! Es macht einfach Spaß hier durch den Garten zu laufen, denn man entdeckt immer wieder etwas Neues, kleine liebevolle Details wohin man schaut.

IMG_0043

Während oder nachdem die Eltern ihre Einkäufe erledigen/erledigt haben, können sich die Kinder auf dem Abenteuerspielplatz austoben.

Außerdem gibt es für die kleinen Besucher regelmäßige Aktionen und Veranstaltugen, wie beispielsweise die Schatzsuche, bei der „echte Edelsteine“ gefunden werden können. So kommen alle Besucher auf ihre Kosten.

IMG_0063

Die Bodemaiser Superlative: Rekorde made by Joska

Hier wird nicht gekleckert, das zeigt sich auch in den vielen Rekorden, die das Unternehmen bereits aufgestellt hat.

Groß - Größer - Am Größten: Die Bodenmaiser Rekorde
Groß – Größer – Am Größten: Die Bodenmaiser Rekorde

Folgende Rekorde wurden bereits aufgestellt (aufgezeichnet und dokumentiert von der Fernsehsendung „Galileo„):

  • Größte mundgeblasene Weihnachtskugel
    (Durchmesser: 650 mm)
  • Größtes mundgeblasenes Weißbierglas
    (Höhe: 107 cm, Gewicht: 10 kg, Fassungsvermögen: 65 l)
  • Größte mundgeblasene Glühbirne
    (Durchmesser: 540 mm, Länge: 700 mm)
  • Größte mundgeblasene Murmel
    (Durchmesser: 200 mm, Gewicht: 20 kg)
  • Größtes mundgeblasenes Bierglas
    (Durchmesser: 300 mm, Höhe: 630 mm, Fassungsvermögen: 33 l)

Weihnachten das ganze Jahr

Zur Zeit sind alle im Vor-Weihnachtsfieber, es werden Dekorationen gekauft oder gebastelt, Menüs geplant, Geschenke besorgt – alles für den einen Abend. Bei Joska sieht man Weihnachten wohl gelassener als in der übrigen Geschäftswelt, denn hier ist das ganze Jahr über Weihnachten. Finja und ich konnten so schon mal einen Blick auf Schneemänner, Engel und Weihnachtsmänner werfen. Besonders angetan hat es uns natürlich der Reise-Weihnachtsbaum.

Hinstellen würde ich ihn mir zu Hause nicht unbedingt, da mag ich es klassisch-spießig festlich, aber so als Adventsdekoration finde ich das schön eine sehr ausgeflippte Idee. London am Weihnachtsbaum, das hat insbesondere dann etwas, wenn auch die passenden Reisetickets gleich mit unter dem Baum liegen.Tannenbaum für Reisende Selbstverständlich wurden auch die Beauty- und Fashion-Queens nicht vergessen, so gibt es Christbaumschmuck in Form von Pumps und Lippenstift ebenso. Dann doch lieber Koffer und Fotokamera!

Blickfang ist der große Weihnachtsbaum, der allein aus Weingläsern besteht. Erleichtert atme ich durch, als wir wieder ins Freie treten, ohne dass wir irgendetwas umgestoßen oder sonstwie beschädigt haben. Nicht, dass uns das regelmäßig passieren würde. Aber bei so viel Glas auf einmal? Das Risiko ist schon groß, insbesondere wenn Kinder dabei sind.

Hunger und Durst kann man beim König Ludwig persönlich stillen, in dem gemütlichen Gasthaus/Biergarten direkt auf dem Joska Gelände geht es deftig bayrisch zu, die „Musi spült“ und überhaupt wird hier die bayrische Kultur gepflegt und gefeiert, was sich folglich auch auf der Speisekarte widerspiegelt.

Gekauft haben wir letztendlich nur zwei Glasbuchstaben und ein kleines Glaspferd. Ehrlich gesagt war ich etwas unsicher, ob ich die Sachen heil nach Hause bekommen hätte. Wäre ich mit dem Auto da gewesen, hätte es sicher anders ausgesehen. Ein besonderer Service: Wer seine Einkäufe nicht tragen mag, kann sie sich auch direkt in die Unterkunft bringen lassen.

Wichtige HinweiseAnreiseWeitere Inspirationen

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 9.30 – 18.00 Uhr
Samstag 9.30 – 17.00 Uhr

Alle Sonntage und Feiertage von Mai bis Oktober und
Osterfeiertage · Pfingstfeiertage · Weihnachtsfeiertage
10.00 – 17.00 Uhr

  • Wer noch tiefer in die künstlerische Seite des Rohstoffes Glas eintauchen möchte und keine Entfernungen scheut, der ist mit dem National Glass Centre in Newcastle upon Tyne, England, sehr gut beraten. Was hier an Kunst aus Glas geboten wird, übertrifft alles, was ich bisher gesehen habe.
  • Ebenfalls beeindrucken ist Gihully Garden in Seattle. Mehr dazu findet ihr in Janetts Bericht über Seattle
  • Soundtrack zu diesem Post: „Herz aus Glas“ von der Münchener Freiheit
  • Weitere Ausflugstipps rund um Bodenmais

Adresse:

Joska Erlebniswelt
Am Moosbach 1
94249 Bodenmais

Anreise mit Auto oder Bimmelbahn möglich.

Schreib einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben