Reiseapotheke – Ein Muss? Unsere Empfehlung für euren Urlaub!

Dieser Beitrag enthält Werbung für shop-apotheke.com

Ob eine Reiseapotheke gepackt und mitgenommen wird, kann natürlich Jeder selbst entscheiden. Doch aus eigener Erfahrung heraus kann ich Euch sagen – lieber vorgesorgt und eingepackt als Ratlos und mit Schmerzen im Urlaub. Es ist mehr als unangenehm in einer unbekannten Umgebung nach einer geöffneten Apotheke suchen zu müssen. In einem Land, dessen Sprache ich nicht spreche kommen dann unter Umständen auch noch Verständigungsprobleme hinzu und ich gehe statt mit einem Pflaster mit einer Milchpumpe heim. Auch für eine Kurzreise ist es immer gut gegen alle kleinen und großen Wunden gewappnet zu sein. In diesem Artikel wollen wir euch ein paar Hilfestellungen geben und euch verraten – was auf jeder (Kurz)Reise in eurem Notfallköfferchen landen sollte!

Ein Hinweis noch vorab – diese Liste  erhebt keinen Anspruch darauf vollständig zu sein. Im Zweifelsfall solltet ihr euren Arzt oder Apotheker konsultieren!

Was sollte unbedingt in meine Reiseapotheke?

In den letzten Jahren waren wir häufig unterwegs. Auf unserer Reiseapotheke-Checkliste findet ihr bewusst keine Markennamen – denn jeder Jeck ist anders – und was bei der einen Person hilft – muss noch lange nicht bei der anderen Person wirken. Bei https://www.shop-apotheke.com/ gibt es eine Reiseapotheke-Rubrik – dort wird euch sicher weitergeholfen, denn dort findet ihr viele Produkte zu günstigen Preisen. Außerdem gibt es dort auch praktische Reisesets zu kaufen.

  • (wasserfestes) Pflaster: Hier solltet ihr die kaufen, die bereits auf unterschiedliche Größen zugeschnitten sind. Oder habt ihr unterwegs ständig ne Schere bei der Hand?
  • Schmerztabletten und/oder Tabletten gegen Regelschmerzen: Ich schwöre auf Tabletten zum Kauen, diese können auch mal schnell ohne Getränk eingenommen werden
  • Sonnencreme: Die Sonne ist auch bei kälterem Wetter durchaus schädlich ohne richtigen Schutz. Empfehlenswert sind Wasserfeste Sonnencreme ab LSF 30.
  • Medikament gegen Magenprobleme und/oder Durchfall: Hier gibt es recht gute schnellwirkende Medikamente – Bitte aufpassen und die Dosierung beachten!
  • Mittel gegen Insektenstiche und/oder Mückenspray: In Europa könnt ihr die gängigen Mittel aus der Apotheke kaufen. Für weitere Reisen lohnt sich das Gespräch mit dem Arzt oder Apotheker deines Vertrauens.
  • Erste Helferlis bei Erkältung: Nasentropfen (diese nach Benutzung bitte austauschen) und Lutschpastillen wie Anginetten.
  • Wundcreme oder Wunddesinfektionsmittel: Hier reicht erfahrungsgemäß ein kleiner Sprühflakon. Achtet bitte darauf das ihr die Wunden mit einem Pflaster und Verband schützt und damit nicht in offenen Gewässern unterwegs seid.
  • Verhütungsmittel: dazu muss ich nichts weiter sagen, oder?
  • Frauen(hygiene)artikel: Nicht nur für die Periode ist es angenehm, immer etwas dabei zu haben. Idealerweise habt ihr da auch noch extra „Verpackungen“ zum Wegwerfen.

Selbstverständlich richtet sich unsere Reiseapotheke auch immer nach der Länge und dem Ziel der Reise. Wenn ich vorab weiß, dass wir wahrscheinlich sehr viel zu Fuß unterwegs sind, packe ich auch extra Blasenpflaster ein. Nichts ist schlimmer, als nach dem ersten Urlaubstag vor Schmerzen nicht mehr laufen zu können.

Deutsches Museum München
Alte Apotheke im Deutschen Museum München

 

Eine Reisapotheke für Kinder?

Wenn (kleine) Kinder mitreisen sollten in die Reiseapotheke noch einige Dinge zusätzlich eingepackt werden. Nicht nur Kinderhaut ist empfindlicher. Auch wenn es uns aktuell nicht betrifft – die folgende Liste sollte ein paar Anregungen geben, was mit ins Apotheken-Gepäck gehört!

  • Mittel gegen Reiseübelkeit: Kinder sind vor allem bei Ruckeligen Fahrten und Flügen sehr empfindlich!
  • Sonnencreme für empfindliche Kinderhaut: Auf sehr hohen Lichtschutzfaktor achten!
  • besonders hautfreundlich und mit lustigen Bildchen geschmückte Pflaster
  • Kühlgel: hilfreich bei akutem Sonnenbrand und Insektenstichen
  • spezielle Mittel für die Ohren, die vor starken Druckveränderungen (während dem Flug) schützen
  • Feuchttücher und/oder Desinfektionstücher
  • Zeckenschutz: Vor allem in der Nähe von Wäldern bitte immer gefährdete Stellen kontrollieren
  • Hustenpastillen: Angenehm bei Halsschmerzen

Die Reiseapotheke für den Hund?

Ab und an haben wir unseren Hund Duplo, einen Zwergspitzrüden, dabei. Für ihn packen wir immer noch zusätzlich eine Zeckenzange ein. Man kann ja nie wissen. Und die Biester sind wirklich böse.

Duplo mit Zeckenzange
Duplo mit Zeckenzange

Reiseapotheke in mein Handgepäck bei Flugreisen?

Sofern du in der Reiseapotheke nichts hast, was mehr als 100 ml Flüssigkeit beinhaltet kannst und solltest du die Reiseapotheke auf jeden Fall ins Handgepäck mitnehmen. Für den Flug sollte sich durchaus auch ein Nasenspray oder Nasentropfen wiederfinden. Das hilft nicht nur vor Ort bei einer evtl. Erkältung, sondern kann auch beim Druckausgleich während des Fluges behilfreich sein.

Auch ein großes Problem: Reiseübelkeit. Vielen Menschen haben in bestimmten Verkehrsmittel sehr starke Probleme und quälen sich mit Übelkeit. Dann sollten die passenden Tabletten unbedingt in Reichweite zu finden sein.

Medikamente in der Reiseapotheke!

Zum Glück benötigt von uns niemand dauerhaft Medikamente. Sollte das bei euch der Fall sein empfiehlt es sich immer 2 – 3 Tabletten pro Urlaub mehr mitzunehmen als geplant. Dies ist vor allem dann ganz sinnvoll, wenn sich eine Reise doch mal unerwartet verlängert.

Ganz wichtig – informiert euch bitte vorab darüber ob ihr eure Medikamente in das jeweilige Land einführen dürft. Vor allem die arabischen Staaten haben strenge Regel und erlauben einige Medikamente nur mit Bescheinigung des Arztes.

Auf was solltet ihr besonders achten?

  • Gerade bei Flügen mit dem Handgepäck dürfen die Verpackungen für Flüssigkeiten nicht zu groß sein (max. 100 ml). Checkt lieber vorher – bevor das Medikament im Flughafen verbleiben müssen.
  • Passt darauf auf, das nicht alle Medikamente und Medizinprodukte Hitze und Feuchte vertragen. Deshalb – nie die Apotheke am Strand herumliegen lassen! Besser kühl und schattig lagern.
  • Praktisch? Eine Durchsichtige Tasche. So habt ihr während der Kontrolle am Flughafen keine Probleme und erkennt auf einen Blick ob alles dabei ist!
  • Nicht nur Medikamente haben ein Ablaufdatum. Deshalb empfehle ich euch, den Inhalt eurer Reiseapotheke einmal jährlich zu überprüfen. Denn das beste Medikament hilft nicht, wenn die Wirkstoffe sich nicht mehr entfalten. Und Pflaster die nicht Kleben oder Tuben die eingetrocknet sind, sind im Urlaub suboptimal!
  • Übrigens: Pinzette oder Schere solltet ihr nicht im Handgepäck mitnehmen. Diese lieber zu den Kosmetikartikeln in den großen Koffer.

Wo und wie die Reiseapotheke auffüllen?

Klar, ein paar Pflaster, Sonnen und Insektenschutz kann man auch im örtlichen Drogeriemarkt einkaufen. Wenn wir etwas sehen, von dem wir denken, wir könnten es gebrauchen, nehmen wir es mit. Viel entspannter ist es jedoch die Reiseapotheke ganz bequem vom Sofa aus online auf zu füllen. Der große Vorteil: es wird nichts vergessen. Ich stolpere dann oft noch über etwas, dass mir durchaus auch noch sinnvoll erscheint mitzunehmen.

Übrigens: Oft erheben Online-Apotheken wie shop-apotheke.com keine oder eine recht geringe Versandpauschale. Dafür kommt dann die gesamte Reiseverpflegung in einem Rutsch direkt nach Hause geliefert.

Was gehört in eure „Erste Hilfe für unterwegs“?

Wir sind neugierig. Gibts etwas was bei euch immer mitkommt? Habt ihr Erfahrungen mit dem Kauf von Medikamenten und anderen Helferlis im Urlaub?  Verratet es uns in den Kommentaren!

Offenlegung: Dieser Artikel ist Werbung für Shop-apotheke.com

Kerstin & René
Kerstin & René

Unsere Berlinkorrespondentin ist häufig in der Hauptstadt und deren Umgebung unterwegs und findet zusammen mit ihrer Familie so manchen tollen Geheimtipp. Ob Kulinarik, Kreativität, Museen oder Bücher, lernt durch ihre Berichte das "Zentrum der Macht" neu kennen....

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar