Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Route der Genüsse 

Schon einmal was von der Route der Genüsse gehört? Klingt für mich auf den ersten Blick nach gutem Wein, exquisiter Küche und viel Genuss. Wie ich auf meiner Reise in und um Wertheim erfahren durfte – steckt hinter dieser besonderen Reiseroute noch viel mehr. Gemeinsam mit tollen Bloggerkolleginnen und der Initiatiorin der Route der Genüsse habe ich mich aufgemacht, ein ganz besonderes Mädelswochenende in und um die nördlichste Stadt Baden-Württembergs zu erleben.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Ein ganz besonderes Mädelswochenende. Auf dem Bild sind Elena, Christina und ich zu sehen. Mit dabei waren auch Barbara und Christiane

Was ist die Route der Genüsse?

570 Kilometer voller Genuss? Das verspricht die Homepage der Route der Genüsse. Ein Genussführer, der vor Ort oder online einsehbar ist, führt durch die Genussregion rund um Wertheim. Es gibt aktuell 62 Partner in 6 verschiedenen Abschnitten. Übrigens: Auch Würzburg ist mit zahlreichen Genusspartnern vertreten!

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Wir haben uns auf unserer Tour vor allem auf den Abschnitt 2 und 3 konzentriert – und nachdem ich mir nun auch die Homepage mit allen anderen Partnern angeschaut habe – möchte ich eigentlich sofort wieder hin! 32 Restaurants, 31 Manufakturen, 19 Hotels, 18 Weingüter, 13 Kultureinrichtungen/Tourismus und 6 x Kaffee & Co.  – das verspricht spannend zu werden!

Übrigens: Den Genussführer könnt ihr euch hier kostenfrei bestellen!

Wertheim – der perfekte Ort für ein genussreiches Mädelswochenende

Unsere Homebase für zwei Tage voller Genüsse war die Stadt Wertheim. Vor allem für Shoppingfans ist der Name von Wertheim Village, einem Outlet Center etwas außerhalb des Stadtzentrums bekannt. Dort jedoch hat uns unser Mädelswochenende nicht hingeführt.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Denn bei so einer schönen Stadt wie Wertheim können mir Marken wie Dolce Gabbana und Gucci mal sowas von den Buckel runterrutschen.

Übernachtungsempfehlung in Wertheim

Genächtigt haben wir im Hotel Restaurant Schwan, welches sich direkt zwischen dem Spitzen Turm und dem alten Stadttor befindet.  Okay – wir waren im Neubau untergebracht, in riesigen Zimmern, in denen ich hätte auch einen Walzer im Bad tanzen können.

Hab ich aber nicht gemacht, stattdessen habe ich mir nach meiner langen Zugreise ein Bad eingelassen und ein wenig die Zeit genossen. So fängt ein Wochenende der Genüsse doch an, oder? Um den entspannten Abend abzurunden haben wir abends dann noch im Restaurant des Hauses gegessen und den guten Wein der Region genießen können.

Gut zu wissen!
Eine Nacht im Hotel Schwan Wertheim gibt es schon ab 89 Euro im Einzelzimmer inkl. Frühstück. Wir haben in einer Juniorsuite übernachtet, welche als Einzelzimmer ab 139 Euro zu haben ist. Vor Ort gibt es auch ein Restaurant, am besten vorab reservieren! Parken ist in der städtischen Tiefgarage circa. 50 Meter weiter möglich.

Ein Route der Genüsse Tour durch Wertheim

Wer gleich mehrere Route der Genüsse – Partner kennen lernen möchte, sollte sich vorab die Route der Genüsse Tour “Köstliches für Leib und Seele” buchen. Die wird zwar eher für Gruppen angeboten, kann gegen einen kleinen Aufpreise jedoch auch für Individualreisen ermöglicht werden und ist perfekt für ein Mädelswochenende in Wertheim. Ich würde euch jedoch nicht unbedingt Samstag Vormittag empfehlen, da ist in der Stadt unglaublich viel los!

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Die 2 – 3 stündige Tour beginnt am Spitzen Turm (also direkt neben dem Hotel) und inkludiert neben einer spannenden Stadtführung eine Kaffeeverprobung, eine leckere Weinverkostung im Grapes, köstliches aus der fränkischen Küche (wir haben eine leckere Grünkernsuppe probiert). Allzu viel möchte ich jedoch nicht verraten – ich kann jedoch versprechen: Es lohnt sich!

Stadtrundgang auf den Spuren der Route der Genüsse auf eigene Tour

Ein geführter Stadtrundgang klappt nicht? Dann verrate ich euch hier in aller Kürze, welche besonderen 12 Orte du in Wertheim nicht verpassen solltest:

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Lupinenkaffee vom Biolandhof Klein vs. normalen Espresso im KaffeeRaum Wertheim
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Ein Foto mit dem großen Optimisten vor dem blauen Haus
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Relaxen auf der Wiese hinter der Rathausbrücke mit Blick auf Altstadt und Burg Wertheim
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Ein Blick von der Tauberbrücke auf Klein-Venedig von Wertheim/ die Altstadt
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Schöne Wäsche kaufen im Heidis Wäschelädle – Ein Muss für jedes Mädelswochenende!
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Weingenuss im Grapes: Für ein tolles Foto über den Marktplatz unbedingt in der ersten Etage aus dem Fenster gucken!
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Die leckeren Nüsse von Kernenergie probieren (Werksverkauf in Großwallstadt). Aber in Wertheim hält ab und zu das KERNenergie Genussmobil
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Pralinen von ArtofChocolate probieren. Das Geschäft findet ihr in Wertheim Village.
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Nicht nur ein Schlechtwettertipp: Besuch im Glasmuseum. Und dort könnt ihr rausfinden wie Engelshaar entsteht!
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Lecker Käse vom Biohof Joas erwerben. Am Besten direkt in der hofeigenen Milchküche. Ich fand den Brie megalecker!
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Einen Wertheimer Buddescheißer probieren! Den gibts in der Touristeninfo
Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Der Wein vom Weingut Alte Grafschaft war so gut – ich habs fotografieren vergessen. Auf dem Weingut könnt ihr sogar Picknicken! Empfehlung: Der Rotwein!

Bevor ich euch hier fleißig alle Sachen verlinke, verweise ich euch lieber auf die Seite der Route der Genüsse. Unter Abschnitt 3 sind alle hier beschriebenen Partner (und noch einige mehr) zu finden. Dort findet ihr auch Links und Adressen, für einige Tipps müsst ihr das Stadtzentrum verlassen. Ich darf versprechen – auch das lohnt sich!

Restaurantempfehlungen für Wertheim

In Wertheim gibt es wahrlich einige gute Restaurants, eines der ersten Sternerestaurants Deutschlands (Die Schweizer Stuben) wurden hier eröffnet. Auch heute noch hat man die Qual der Wahl und ich kann euch versprechen, fast überall ist es gut. Wir haben sowohl im Restaurant vom Hotel Schwan gespeist als auch im Dinges, welches man aufgrund seiner Nähe zum Rathaus auch fast als Rathausstube bezeichnen könnte.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim
Das war mein erstes Schäufele! Probiert im Restaurant Schwan.

Das Restaurant im Schwan ist für seine Ente im November/Dezember bekannt, ich habe dort das erste mal in meinem Leben ein Schäufele (eine fränkische Spezialität) probiert und fand es richtig gut! Und keine Sorge – auch für Vegetarier gibt es ein Angebot. Die Speisekarte findet ihr auf der Homepage des Hotel/Restaurant Schwan.

Im Dinges direkt neben dem Rathaus habe ich nicht nur Spargel mit Spargel kombiniert probiert, sondern auch einen richtig guten New York Cheesecake zum Nachtisch probiert. Dazu die Weine vom Weingut alte Grafschaft und eine tolle Begleitung – ein Abend kann nicht besser werden! Auch hier könnt ihr auf der Homepage des Dinges einen Blick in die Speisekarte werfen.

Bei beiden Restaurants empfehle ich euch eine Reservierung.

Ein Roadtrip auf der Route der Genüsse

Nicht nur in Wertheim gibt es viele Genüsse zu entdecken, auch die nähere Umgebung hat viel zu bieten. Mit dem Auto ging es für einen Tag ins Wertheimer Umland, wo wir ein etwas anderes Sightseeingprogramm erlebt haben.

Ein Genuss für Fans guter Spirituosen

Unser erster Stopp ist die Brennerei Ziegler in dem kleinen Ort Freudenberg. Direkt an der Straße gelegen fällt die Brennerei erst gar nicht auf – ihre wahre Schönheit offenbart sich erst beim Besuch der “heiligen Hallen”. Das ist übrigens auch im Rahmen einer Führung über das Betriebsgelände möglich, für die solltet ihr euch jedoch einen Fahrer, etwas Zeit und etwa 2 Stunden Zeit mitbringen.

Nach der Führung geht es an die Verkostung, dort könnt ihr die Weltbekannten Brände, den Whisky, Likör und auch das neuest Produkt der Brennerei probieren – den Freigeist. Mir persönlich war es einen Tick zu herb (ich mag es süß) – aber vor allem Aperolfans werden es lieben! Mein persönliches Highlight war ein Blick in die Schatzkammer, der älteste Brand dort stammt aus dem Jahr 1924. Wer das nötige Kleingeld hat, kann sich dort auch etwas abfüllen lassen.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Übrigens: Wer nur mal die Produkte probieren will, kann natürlich auch nur den Brennereishop besuchen. Er ist Montag bis Freitag geöffnet.

Gut zu wissen!
Alle Infos zu Führungen, Öffnungszeiten, Produkten und Preisen findest du auf der Homepage der Brennerei Ziegler. Ein Parkplatz befindet sich übrigens auf der gegenüberliegenden Seite der Straße.

Ein Genuss für entspannte Füße

Ich bin verwundert als wir unser nächstes Geschäft anfahren. Rußmann – Orthopädie und Schuhkultur? Im ersten Moment denke ich an meine Einlagen, die ich eigentlich viel zu wenig trage und fühle mich schuldig. Und doch wird mir schnell bewusst – Entspannte und gesunde Füße haben natürlich etwas mit Genuss zu tun. Bei Ludger Rußmann und Tanja Stumpf fühl ich mich sofort wohl. Der “Verkaufsraum” ist ein großer Räum ohne viel Klimbim.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Es gibt einen großen Tisch, ein paar Bänke und eine effektvolle Wand mit etwa 20 Schuhen der Marke Trippen. Die kannte ich bisher nicht – fand aber das Konzept genial das jeder Schuh individuell angefertigt wird und durchaus bezahlbar ist. Neben dem klassischen Orthopädiegeschäft beraten die beiden auch über alle Belange rund um den gesunden Fuß und haben uns alle unserer 1000 Fragen mit einer Engelsgeduld beantwortet. Zu schade, das ich so ein cooles Schuhgeschäft nicht bei mir um die Ecke habe!

Gut zu wissen!
Mehr zu Rußmann – Orthopädie und Schuhkultur findest du hier. Es empfiehlt sich für eine ausführliche Beratung etwas Zeit mitzubringen und diese auch vorab zu vereinbaren.

Ein Genuss für Weinliebhaber

In einer Weinregion darf natürlich ein Weingut nicht fehlen. Wir haben das Weingut Stich in Bürgstadt besucht. Der Wein dort wächst auf Muschelkalk und Buntsandstein und hat ein ganz besonderes Aroma.

Den Wein genießen lässt sich am besten im Weinkeller zwischen all den Fässern oder in der Häckerwirtschaft “Im Löwen” wo ihr zudem auch wirklich gut Essen könnt. Weine verkosten könnt ihr übrigens auch in dem gemütlichen Shop des Weingutes. Termine für Weinproben und Events findet ihr auf der Seite vom Weingut Stich unter Aktuelles.

Ein Geschäft für gutem Tabakgenuss

Zugegeben – ich hab in Bezug auf das Rauchen ziemlich viel Vorbehalte. Ich kann jedoch aufgrund vieler Erfahrungen im Bekanntenkreis sagen: Das Rauchen einer Pfeife mit einem guten Brandy hat einen hohen Genussfaktor. Wir sind zu Besuch im Tabakhaus Falkenberg in Miltenberg.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Für mich eine Premiere – denn ich war noch nie in einem Geschäft welches Ausschließlich Tabak und Tabakzubehör verkauft. Im Verkaufsraum oben begrüßt uns ein Sammelsurium an Pfeifen, wie ich später erfahre, haben hier zwei Bundeskanzler Pfeifen und auch Tabak gekauft. Ich bin überrascht wie teuer die kunstvoll verzierten Pfeifen doch sind!

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Im Kellergeschoss lagern bei idealen Bedingungen die Schätze in Form von Tabak. Fast komme ich mir ein wenig wie in London vor, denn das “Lager” wird durch einen imposanten roten Ladeneingang im britischen Stil gekennzeichnet. Davor ein paar gemütliche Sessel und Tausende Zigarren aus aller Welt. Wir erfahren von Gerhard Falkum, das es sich um eine der ältesten und renommiertesten Adressen für Tabakgenuss in Europa handelt. Und wenn nicht wegen dem Unikat von Inhaber (lasst euch unbedingt von seinen Erlebnissen erzählen!), dann schon wegen der unglaublich großen Auswahl an allem rund um Pfeife, Tabak und Zigarre.

Gut zu wissen!
Mehr Infos über das Tabakhaus Falkum in Miltenberg findet ihr hier. Übrigens – auch Miltenberg selbst ist wirklich sehenwert, ein Spaziergang durch die Altstadt lohnt sich!

Ein Genuss für Fans der guten Küche

Ein Restaurant wie “Zur Krone” hätte ich wohl eher in einer großen Stadt vermutet. Das “Zur Krone” was ich euch hier vorstelle, liegt jedoch in der kleinen Gemeinde Großheubach – direkt an der zugegeben recht gut befahrenen Landstraße. Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um WertheimDavon jedoch merkten wir im Gasthaus so gar nicht. Dafür wurden wir hier aufs beste verköstigt. Und jetzt gibts einen ultimativen Tipp: Reserviert und probiert das Degustationsmenü inkl. Weinbegleitung. Ich verspreche euch: Ihr werdet es nicht bereuen. Ich habe hier eine Maultasche probiert die war einfach nur der Hammer. Ja – ich bin immer noch auf der Suche nach einem Rezept dafür.

Auch der Spargeln und der Nachtisch mit irgendwas mit Annanas in Kombination mit einem besonderen Bier war einfach nur ein Traum. Ein Wunder das ich nach diesem Schlemmermittag nicht in ein entspanntes Suppenkoma gefallen bin. Nur schade das es für den Biergarten noch etwas frisch war, der sieht wirklich gemütlich aus!

Gut zu wissen!
Alle Infos zum Gasthaus zur Krone findet ihr hier. Reservierung ist Pflicht. Übrigens – hier kann man auch gut übernachten!

Ein Genuss für Gewürz-Genießer

Im ehemaligen Teddymuseum im Stadtzentrum befindet sich seit einigen Jahren ein ganz besonderes Geschäft. Das alte Gewürzamt und die Familie Holland sind nicht nur in der Sterneküche bekannt und begehrt, auch an einem ganz normalen Wochentag war das Gewürzgeschäft richtig gut besucht. Allein in Sachen Vanille gibts hier mit über 10 Sorten die Qual der Wahl und neben klassischen Gewürzen und Gewürzkreationen gibt es auch besondere Öle und Essenzen, die selbst im puren Zustand schon richtig genial schmecken.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

Ein Besuch hier ist nicht nur ein Fest für alle Sinne, es gibt auch einiges zu lernen. Ich bin ganz ehrlich – bei einigen Gewürzen wusste ich vorher nicht, wie die originale Frucht aussieht. Jetzt weiß ich es. Danke Killian!

Übrigens – es gibt auch ein “Reise-Gewürz-Set” hier. Das ist doch ein perfektes Geschenk für Camper und Ferienwohnungsbesucher – die auf Würze nicht verzichten wollen, oder?

Gut zu wissen!
Auf der Seite altesgewuerzamt.de kannst du alle Gewürze auch online bestellen. Solltest du jedoch im beschaulichen Klingenberg sein – unbedingt auch mal vorbeischauen. Oder einen Workshop oder Kochkurs buchen.

Ein genussvoller Ort für Events

Leaderprojekte (EU gefördert) kenne ich mittlerweile einige. Als mir Familie Weiß vom Heimathof Rauenberg von ihrer Idee und die Realisierung über öffentliche Gelder berichten, wird mir schnell klar: Man braucht eine gute Vision und dann gibts immer Mittel und Wege um diese zu realisieren.

Ein Mädelswochenende auf der Route der Genüsse rund um Wertheim

In der kleinen Gemeinde Rauenberg, in der es bisher nicht mal einen Supermarkt gab, ist jetzt mehrere Male die Woche ein Hofladen mit lokalen Produkten der Umgebung geöffnet. Aber nicht nur das – denn auf dem Anwesen gibt es Räumlichkeiten für Events. Von der Hochzeit in der Scheune bis zum Meeting in der gemütlichen Teeküche ist hier nix unmöglich.

Sogar Mädelsabende sind realisierbar. In Sachen Übernachtung brauch man aktuell jedoch noch einen Fahrer oder einen Camper. “Aber schauen wir mal was die Zukunft bringt” erzählte mir das Paar – was das ganze übrigens nebenberuflich etabliert. Übrigens – auch Konzerte und Lesungen sind hier ab und zu!

Gut zu wissen!
Nicht nur als Rauenberger kannst du hier buchen. Mehr Infos zum Heimathof Rauenberg bekommst du hier.

Mehr Inspirationen meiner Mädels!

Offenlegung Ich wurde von der Tourismus Region Wertheim zur Reise auf der Route der Genüsse eingeladen.

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner