Buchvorstellung: 52 kleine & große Eskapaden am Niederrhein

Aus der „Eskapaden-Reihe“ von Dumont habe ich schon zwei Bücher vorgestellt. Inka mit Berlin und Brandenburg  und Jana mit dem Harz. Auf das folgende Buch habe ich mich am meisten gefreut – erzählt es doch von Ausflugszielen in meiner jetzigen Heimat. Das Buch 52 kleine & große Eskapaden am Niederrhein stammt von Jutta M. Ingala. Mir ist Jutta besser bekannt als Reiseblog 6GradOst.com mit tollen Reiseartikeln und Bildern aus aller Welt und selbst ein Kind vom Niederrhein.

52 Eskapaden am Niederrhein
Eskapaden am Niederrhein

Ich wohne seit gut 18 Jahren am Rhein und auch den Niederrhein habe ich auf ein paar Reisen schon entdecken können. Abseits der Großstädte Düsseldorf und Köln und ruhiger gelegen als das Ruhrgebiet bietet der Niederrhein zahlreiche kleine und auch große Abenteuer – viele davon an der frischen Luft.

52 kleine & große Eskapaden am Niederrhein – rein ins Abenteuer

Für das Foto, was ihr direkt als nächstes sehen werdet habe ich mich in ein ganz besonderes Abenteuer begeben. Auf einer Wandertour haben ich aus dem Eskapaden-Buch die  dort beschriebene „Rhine Side Gallery“ besuchen wollen. Da ein Großteil der Bilder jedoch an diesem Septemberabend von Toiletten und Schutzzäunen verhüllt waren (dort war ein Sommerfest) setzte ich mich über ein Verbotsschild hinweg und begab mich eine Treppe hinab zu einem dort befindlichen Kran. Schließlich, so hatte ich nicht nur in Juttas Buch gelesen, gibt es dort noch einige Straßenkunstwerke mehr. Und tatsächlich entdeckte ich wirklich tolle Bilder – der Sonnenuntergang sorgte für tolles Licht und ich wollte am liebsten gar nicht mehr fort.

Eine ganz besondere Eskapade am Niederrhein

Nachdem ich jedoch ein paar Bilder im Kasten hatte tauchten drei Polizisten auf. „Wo kommen Sie her?“. Ich antwortete „Von dort oben“ und zeigte auf eine kleine Treppe. „Sie wissen das sie hier nicht sein dürfen?“ Auch das bejahte ich – und kam mir sehr rebellisch vor. „Diesmal kommen Sie mit einer Verwarnung davon“ waren die Worte der Polizisten und ich trottete von dannen. Wie sich später herausstellte ist dies nicht grundsätzlich gesperrt sondern nur im Rahmen des Sommerevents. Weil hier immer wieder randaliert wurde, musste der Bereich gesichert werden. Ein paar Bilder blieben mir dennoch. Eines davon ist mein Lieblingsbild des Jahres!

Ein Blick an den Niederrhein.

Praktisch finde ich die Karte auf der letzten Seite des Eskapadenbuches. Auf ihr sind alle Ausflugsziele übersichtlich und nummeriert auf einer Landkarte eingezeichnet. Achtet auf das Bild unter diesem Text. Dort wo mein Finger ist – wohne ich. Eigentlich müsste man also davon ausgehen, das ich einen Großteil der wirklich spannenden Ziele kennen würde. Aber Pustekuchen.  Jutta hat es echt geschafft mich mit spannenden und naturnahen Orten zu überraschen.

Über das Eskapaden-Buch

Das Buch „52 kleine und große Eskapaden am Niederrhein“ bietet auf 232 Seiten Wander- und Ausflugsziele in der Natur am Niederrhein. Zwischen Rhein und Deutsch-Niederländischer Grenze stellt Jutta Abstecher für eine kurze Auszeit, Ausflüge für Tagestouren und kleine Miniurlaube vor. Unter den 52 Zielen sind gerade 4 Sachen – die ich auch schon selbst gemacht habe – und mindestens eine Handvoll von Zielen, die für das nächste Frühjahr fest vorgemerkt sind. Wobei Jutta auch an Herbst und Winterziele gedacht hat. Ihre Bilder machen Lust auf  Reiseziele, die ich sonst so gar  nicht auf dem Schirm hatte – die Heide von  Drevenack zum Beispiel.

Entspannt über Schäferstündchen im Bett nachlesen. So muss das! :D

Was gibt es zu erleben am Niederrhein.

Ob eine Fahrt mit dem Kajak und anschließend mit dem Rad an und in Niers, ein Spaziergang im Archeologischen Park von Xanten oder eine Teatime auf dem Neuhollandshof, all diese Natur-Abenteuer am Niederrhein habe ich tatsächlich auch schon erlebt. Der Niederrhein wartet mit Natur, flachen Land und Wasser auf, bietet vielen Tieren und spannenden Menschen ein Zuhause und ist vor allem bekannt für seine zahlreichen Hofcafés, von denen Jutta das eine oder andere auch erwähnt. Das ist wohl auch ein Grund warum Tanja von Vielweib Jutta zu einem Interview gebeten hat.

Zu Besuch auf dem Neuhollandshof

Die Autorin kennt noch einige Ziele mehr, die ich erst noch entdecken werde. Besuche auf spannenden Bauernhöfe, Draisine fahren  und Schäferstündchen machen mich neugierig. Das Buch wird sicherlich noch häufiger im Einsatz sein. Ich persönlich hätte mir noch mehr Ausflugsziele rund um Krefeld gewünscht, aber irgendwo muss man  bei 52 Zielen auch einen Schnitt machen.

Warum ihr euch das Buch über Outdoor-Ziele am Niederrhein kaufen solltet?

  • Von Köln, Düsseldorf und auch aus dem Ruhrgebiet ist es ein Katzensprung in die vielfältige Natur des Niederrheins
  • Viele Ausflugsziele sind perfekt für Familien und ideal für jede Jahreszeit
  • Jutta gibt Empfehlungen, was die beste Reisezeit für ihre Ziele ist, wie du am besten hinkommst, Kontaktadressen, Wanderkarten und auch Anreisemöglichkeiten.  Wenn nötig, schreibt sie euch sogar Tipps zur Ausrüstung.
  • Das Buch ist ideal für Kurzreisende. Es gibt jedoch auch einige wenige Empfehlungen für Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehr hilfreich? Alle Touren können als GPS Tour gedownloadet und aufs Handy geladen werden. Den QR Code findet ihr am Ende des Buches.

Und? Willst du Eskapaden am Niederrhein?

Das Buch „52 kleine & große Eskapaden am Niederrhein: Ab nach draußen!“ von Jutta M. Ingala wurde in der Reihe „DuMont Eskapaden“ verlegt und ist als Taschenbuch für 16,95 Euro im Buchhandel (ISBN 3770180828) oder online* erhältlich! 

Offenlegung: Danke an Jutta für mein ganz persönlich signiertes Exemplar! Es wird mir ein  treuer Begleiter die nächsten Jahre sein.

Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare