Urlaubsplanung

Buchvorstellung: 52 kleine & große Eskapaden im Harz

Hab ich euch schon mal erzählt das ich studiert habe? Im Südharz? In Nordhausen (ja dort wo der Doppelkorn herkommt) habe ich zwei Jahre lang versucht mich in das Thema Wirtschaft zu vertiefen (um dann an Statistik zu scheitern). Das jedoch ist eine andere Geschichte – denn eigentlich will ich euch heute ein Buch vorstellen. Die liebe Jana von Sonne & Wolken hat vor etwa einem Jahr einen ganz besonders tollen Reiseführer über den Harz geschrieben den ich euch nicht vorenthalten will.

„52 kleine & große Eskapaden im Harz – ab nach draußen!“

Schon bei der ersten Eskapade geht mir mein Herz auf. Jana entführt uns bei ihren Kurztrips ins schöne Stolberg – ein Ort der für mich einer der persönlichen Geheimtipps des Harzes ist. Und schon kann ich Jana beipflichten – der Frühling ist einfach traumhaft in der kleinen Fachwerkstadt Stolberg! Rund um Stolberg gibt es jedoch auch viel zu erleben – besonders das Josephskreuz kann ich euch wie Jana als Wanderziel ans Herz legen. Einen Extraempfehlung gibts von mir noch dazu, denn auch der Tanz in die Walpurgisnacht ist oben am Kreuz von 1896 sehr beeindruckend und längst nicht so überlaufen wie in Thale.

Insgesamt stellt das Buch 52 besondere Reiseziele vor. Hatte ich bisher gedacht, dass ich den Harz ja doch schon ganz gut kenne wurde ich durch Janas Buch eines besseren belehrt.

Überraschende Erkenntnisse über den Harz

Es gibt im Harz so viel mehr als den Brocken, das schicke Wernigerode oder der Hexentanzplatz in Thale. Jana überrascht mich auf 232 Seiten immer wieder mit besonderen Ausflugstipps wie Stand Up Paddeling und Monsterbikefahren mitten im Harz oder einer Kammwanderung bei Heimburg. Für jede Jahreszeit hat sie spannende Outdoor-Ausflüge für den Harz zusammengefasst – genug um mich die nächsten Jahre mit neuen Entdeckungsreisen in meine alte Heimat zu beschäftigen. Vor allem die Aus- und Einblicke bei den Ausflugszielen – gespickt mit zahlreichen beeindruckenden Bildern aus dem Harz machen mir vor allem jetzt im Winter richtig Lust auf den Frühling und den nächsten Trip in den Südharz.

Auch mal raus aus dem Harz

Ich bin immer etwas traurig, das meine Heimatregion touristisch noch so wenig auf der deutschen Touristikbildfläche erscheint. Erzähle ich hier im Rheinland vom Kyffhäuser so wird das zwar mit einer „Altherrenvereinigung“ assoziiert – wirklich kennen tut die Region jedoch niemand. Umso mehr war ich begeistert, dass ich mit der Heimkehle und einer Wanderung im Kyffhäuser auch Tipps rund um den Harz in Janas Buch entdecken konnte. Doch nicht nur in südlicher Richtung hat sich Jana umgeschaut. Auch Tipps an der ehemals deutsch-deutschen Grenze sind in ihrem Buch zu finden.

Herbstlaune im Kyffhäuser

Warum solltet ihr euch den etwas anderen Harz-Reiseführer kaufen?

  • Zu allen Ausflugstipps gibt Jana Tipps für die Anreise, die beste Reisezeit, Ausrüstung und Ausflugsdauer
  • Im Reiseführer gibt es Tipps für alle Regionen im Harz – zahlreich auch abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten
  • Viele Tipps lassen sich kostenfrei oder kostengünstig erleben – sind also auch ideal für Familien und Low Budget Reisende.
  • Eine bunte Vielfalt an Ausflugszielen sorgt für Abwechslung. Klassische Wanderungen, Wassersport und Höhlenerkundungen sowie der eine oder andere Tipp für Adrenalinjunkies
  • Das Buch ist in Abstecher, Ausflüge und Miniurlaube aufgeteilt – ideal also für Kurzreisende
  • Für unterwegs gibts alle Tourenvorschläge und Routen auch als GPS Daten. Ein QR Code auf einer der letzten Seiten im Buch weisst den Weg.

 

Lust auf eine Reise in den Harz?

Auch wenn mir eine Gesamtübersicht mit allen Attraktionen irgendwie fehlt – das Buch macht Lust auf den Harz! Wer also in den nächsten Monaten Lust auf Abenteuer mitten in Deutschland hat – der sollte sich das Buch „52 kleine & große Eskapaden im Harz*“ von Jana Zieseniß im Buchhandel für 14,99 Euro kaufen. Falls nicht verfügbar, unter ISBN 978-3-7701-8072-1 anfragen.

Offenlegung: Das Buch wurde mir von Dumont Reise zur Verfügung gestellt. 

*Es handelt sich um einen Affiliatelink zu Amazon. Wenn ihr darüber bestellt bekomm ich eine kleine Provision.

 

Schreib einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Über den Blogger

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt. Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik "Persönliches"