Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.

„Sag mal – was sind eigentlich die Havenwelten in Bremerhaven? Ein Erlebnispark?“ wurde ich vor einiger Zeit gefragt. Bremerhaven zählt – trotz des tristen Charmes in der Innenstadt zu einer meiner Lieblingsstädte in Deutschland. Doch ist der Bereich zwischen neuem und alten Hafen denn ein Erlebnispark? Ich sage Jein! Denn hier könnt ihr nicht nur besondere Architektur genießen – hier könnt ihr auch ganz viel lernen. Erleben. Entdecken. Genießen. Aber lest doch selbst unseren Artikel über Sehenswürdigkeiten, Food und mehr in Bremerhaven.

Bremerhaven Havenwelten (23)

Bremerhaven ist keine alte Stadt.

Um 1827 hat Bremen ein Stück Land an der Weser gekauft und dort eine Hafenstadt errichtet. Von Bremerhaven aus sind viele Schiffe während des ersten und zweiten Weltkrieges Richtung New York gefahren und auch jetzt ist die Be- und Entladung von Schiffen eines der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren der Stadt. Ein Ausflugsziel war die Stadt an der Weser ganz lange Zeit eher nicht.

Bremerhaven Havenwelten (30)

In den letzten Jahren hat sich hier jedoch viel getan. Die Havenwelten sind entstanden, der Fischereihafen wurde ausgebaut und auch dadurch hat sich das Bild der Industriestadt gewandelt.

Das Sail City und eine besondere Aussichtsplattform

Als ich 2006 das erste Mal in Bremerhaven zu Besuch war, wurde das Atlantic Hotel Sail City gerade gebaut. Wie ein großes Segel wirkt das Hotel, welche in seiner Architektur ein klein wenig an das Burj al Arab in Dubai erinnert.

Bremerhaven Havenwelten (24)

Schon 2014 habe ich mich auf die Dachterrasse gewagt. Der Eingang zum Aufzug ist separat vom im Gebäude befindlichen Hotel, der Ausblick von oben ist bei klarer Sicht wirklich beeindruckend.

Für mich ist die Auffahrt ein idealer Start für einen Kurzurlaub in Bremerhaven. Wer Abends den Ausblick genießt kann sollte im Anschluss einen Abstecher ins Restaurant STROM im Sail City machen. Toller Ausblick und eine kleine aber feine Speisekarte.

Gut zu wissen!
  • Eine Auffahrt auf die Aussichtsplattform des Sail City kostet 5 Euro.
  • Von April bis September ist die Plattform von 9 – 21 Uhr geöffnet. Von Oktober bis März könnt ihr von 10 – 17 Uhr Ausschau halten.
  • Bei schlechtem Wetter ist die Plattform geschlossen.

Klimahaus Bremerhaven 8° Ost – Reisen durch die Klimazonen

Wie ein riesiges Boot ergänz das Klimahaus das „Segel“ des Atlantic Hotels. Ich gebe gerne zu, das Boot habe ich zuerst nicht wirklich entdeckt. Die ovale Form jedoch sticht heraus und verrät schon vorab, das sich hier etwas Besonderes versteckt. Das Klimahaus ist ein spannender Ort für alle Nachwuchswissenschaftler und für alle, die sich über das Thema „Klima“ informieren wollen.

Bremerhaven Havenwelten (32)-001

Im Klimahaus begebe ich mich auf eine ganz besondere Reise. Nicht etwa der Äquator oder die 7 Weltmeere sind hier das Thema, sondern der Längengrad 8 und die Klimazonen, die sich an ihm befinden.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Übergang zwischen den Klimazonen

Ich starte meine Tour um die Welt in der Schweiz auf einer saftigen Bergwiese mit Kühen und dem Gebimmel der Kuhglocken bevor es hinauf in die schroffen, kahlen Berge der Hochalpen geht. Die nächsten Station sind Sardinien, Niger und Kamerun. Nach wohliger Wärme in Afrika kommt dann die Eiseskälte der Antarktis als ich in Königin-Maud-Land ankomme.

Klimahaus Bremerhaven - Antarktis
Königin-Maud-Land, Antarktis

Dieser Abschnitt hat mich mit am meisten beeindruckt, denn plötzlich stehe ich in einem riesigen Kühlhaus mit Schnee und Eis und blicke auf ein kleines Zelt, dass im eisigen Wind wackelt. Das Zelt gehört Axel, der diese Reise auf dem Längengrad 8 für die Besucher angetreten hat und neben vielen Bildern für die Ausstellung unzählige Videos gedreht und somit auch die Menschen der Klimazonen mit nach Bremerhaven gebracht hat.

Weiter geht es nach Samoa, wo ich Vaniah und Foua kennenlerne, viel über ihre Lebensweise und Kultur erfahre und lerne, wie sehr dieses Paradies am anderen Ende der Welt durch den Klimawandel so bedroht ist.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Am Strand von Satitoa auf Samoa

Die letzten beiden Stationen sind Alaska und die Hallig Langeneß bevor ich wieder in Bremerhaven ankomme.

Bremerhaven Havenwelten (1)
Könnt ihr das Klimahaus erkennen?

Mein Tipp: Ein Blick von außen lohnt sich nicht nur bei Tag, auch bei Nacht wird das Gebäude auf eine ganz besondere Art ausgeleuchtet.

Gut zu wissen!
  • Die Karte fürs Klimahaus kostet 17,50 Euro für Erwachsene. Aktuell wird empfohlen vorab ein Ticket zu buchen!
  • Aktuell ist das Klimahaus von 10 – 18 Uhr geöffnet. Im Sommer gelten andere Öffnungszeiten
  • Unbedingt auch im Sommer eine Strickjacke mitnehmen!

Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven – vom Ein- und Auswandern

Schon das dritte Mal war ich zu Besuch im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven. Das Museum befindet sich direkt am Eingang der Havenwelten und entführt in eine Zeit, die so lange noch nicht vorbei ist.

Auswandererhaus Eingang
Auf dem Boden vor dem Auswandererhaus findet ihr Namen von Personen die vom Bremerhaven ausgewandert sind.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts sind von Bremerhaven aus viele 1000 Menschen in die USA oder nach Südamerika ausgewandert.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Galerie der 7 Millionen

Im Auswandererhaus folgt man den Spuren einer ausgewählten Person – von der Abreise bis hin zur Einbürgerung. Schon 2006 war ich von diesem Museum und seiner Gestaltung sehr beeindruckend – und auch das Thema ist sehr spannend und im Zeitalter von Flüchtlingsströmen und Vorurteilen ein Ort, der bewusst macht, um was es wirklich im Leben geht. Um das Streben nach dem eigenen Glück.

Wo wir gerade bei dem Thema Einwanderer sind – auch diesem Schwerpunkt hat sich das Museum seit knapp 2 Jahren angenommen. Im neuesten Bereich des Auswandererhauses erfahrt ihr viel über die Geschichte der Einwanderung nach Deutschland.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Wie haben die Besucher geantwortet?

Ein besonders beeindruckender Teil ist der Raum, in dem persönliche Gegenstände von Einwandern ausgestellt sind. Sie selbst erzählen per Audioguide ihre eigene Geschichte.

Hier hatte ich wirklich das eine oder andere Mal Gänsehaut.

Gut zu wissen!
  • Das Deutsche Auswandererhaus kostet 18,50 Euro Eintritt. (In der Sommersaison gibt es donnerstags ein Abendticket ab 18 Uhr für 10 Euro.)
  • Aktuell (Winter) ist das Auswandererhaus von 10 – 17 Uhr geöffnet. Aufpassen: Letzter Einlass ist 1 1/2 Stunden vor Schließung.
  • Nehmt euch für das Museum mindestens 2 Stunden Zeit!
  • Fotografieren ist nur für den Privaten Gebrauch gestattet. Wir haben für den Blog eine Presserlaubnis bekommen.

Die Schleuse Neuer Hafen

Für mich als Mitteldeutsche ist alles rund um Schiffe, Meer und Wasser mit einer gewissen Faszination behaftet. Auch Schleusen gehören dazu. Die Schleuse am neuen Hafen läuft schon seit 1852. Okay, inzwischen wurde die Schleuse auf die neueste Technik umgebaut und lässt sich seitdem nicht nur bei Hochwasser bedienen.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Die Schleuse von Bremerhaven

Wer das Glück hat und gerade eine Schleusung miterleben kann – das ist richtig spannend. Übrigens: bei der zweistündigen Dicken-Pötte-Tour fahrt ihr durch die Schleuse!

Einmal „Dicke Pötte“ sehen

Nach dem Museum wird es Zeit, hinaus auf die Weser zu fahren. Die „Dicke Pötte“ – Tour startet von März bis November täglich 14 Uhr im Innenhafen ein paar Meter vor der Schleuse. Eine Reservierung (vor allem an schönen Tagen und dem Wochenende) kann ich euch nur empfehlen, ich hatte Glück, das ich noch mit aufs Boot durfte.

Bremerhaven Havenwelten (4)

Die Tour dauert knapp 2 Stunden und wartet gleich zum Anfang mit einem wirklichen Highlight auf. Die MS Geestemünde fährt durch die Schleuse. Das ist vor allem vom Schiff aus ein ganz besonderes Highlight, aber auch wer nur mal „zuschauen“ will, kann hier auf seine Kosten kommen.

Vorbei am alten Leuchtturm fahrt ihr hinaus auf die Weser und hinüber zum Containerhafen, zum Kreuzfahrtterminal und mit ganz viel Glück sogar noch zu den Seehundbänken. Das hängt jedoch immer davon ab, welche Gezeiten gerade herrschen – wir haben leider keine Seehunde sehen können. Die Fahrt war deshalb nicht minder spannend. Wir haben riesige Schiffe gesehen, ein Kranführer hat uns sogar sein Können vorgeführt und auch das Traumschiff lag aktuell in Bremerhaven vor Anker.

Gut zu wissen!
  • Die Fahrt mit der MS Geestemünde kostet 12 Euro für Erwachsene. (Saisonales Angebot)
  • Ich empfehle unbedingt eine Reservierung der Dicke Pötte Tour! Da es im Schiff recht warm ist, solltet ihr geeignete Kleidung mitnehmen (kann schon mal eine leichte Brise wehen ;)).
  • Die Tour dauert etwa 2 Stunden.

Dicke Pötte – Die kleine Hafenrundfahrt

Eine weitere und kompaktere Möglichkeit den ganz dicken Pötten ganz nah zu kommen ist eine Hafenrundfahrt mit der HARUFA. In kleinen Barkassen geht es vom Neuen Hafen durch die Kaiserschleuse raus in die Kaiserhäfen.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Ganz nah dran an die großen Schiffe in Bremerhaven

Weiter geht es durch den Verbindungshafen unter der großen Drehbrücke an der Nordschleuse hindurch in das Wendebecken der riesigen Containerschiffe sowie in den Nord- und Osthafen. Mit großen Kinderaugen bestaune ich die Ozeanriesen und bekommen fast den Mund nicht wieder zu, wenn der Kapitän fast schon unter dem Bug der Schiffe hindurch fährt. Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.Gepaart mit den charmanten Kommentaren auf erfrischende Norddeutsche Art, ist dieser einstündige Ausflug ein echtes Erlebnis.

Gut zu wissen!

Zoo am Meer – auf Kuschelkurs mit Pinguinen

Klein aber fein – das ist das Motto des Zoo am Meer. Die Big 5 trifft man hier nicht. Viele Tiere des Zoos am Neuen Hafen sind in oder an den Meeren des Nordens oder in anderen kälteren Gegenden der Erde daheim.

Deshalb treffe ich hier unter anderem auf Eisbären, Pinguine, Robben und allerlei Wasservögel. Ein paar Schimpansen gibt es auch zu bestaunen, ebenso wie die eine oder andere exotische Schlange. Ein besonderes Highlight ist das Nordsee-Aquarium.

Gut zu wissen!
  • Ein Tagesticket für den Zoo am Meer kostet 9,50 Euro. Dies kann nur vorab online gebucht werden.
  • Die Kernöffnungszeit ist von 9 – 18 Uhr. Im Sommer hat der Zoo eine Stunde länger geöffnet. Kassenschluss ist 30 Minuten vor Schließung.
  • Infos zur Fütterung oder Patenschaften findet ihr auf der Zoo am Meer Homepage

 

Das beste Backfischbrötchen an den Havenwelten…

gibt es bei eine kurzer Besuch beim Klibfisch. Direkt im Neuen Hafen liegt das Restaurantschiff in der Nähe des Zoos. Hier gibt es die mit Abstand besten Backfischbrötchen to go.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.
Backfischbrötchen in Bremerhaven

Unbedingt die Knoblauchsoße dazu nehmen – ein kulinarisches Träumchen!

Abstecher zum Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven (aktuell geschlossen/Umbau)

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum von oben
Das Deutsche Schiffahrtsmuseum von oben

Dann kann ich euch einen Besuch im Deutschen Schiffahrtsmuseum nur ans Herz legen. Schon im Museum gibt es neben spannenden Ausstellungstücken auch zahlreiche „Mitmachmöglichkeiten“. Ich habe erfahren, das Wasser ziemlich schwer ist, und das es gar nicht so leicht ist, ein Containerschiff zu manövrieren.

Bremerhaven Havenwelten (13)

Wirklich begeistert hat mich jedoch der Museumshafen. Vier Schiffe konnte ich von innen und außen besuchen, und da ich auch just am Tag der Museen vor Ort war, bekam ich auf einigen Schiffen auch spannenden Input zur Geschichte der Schiffe. Besonders spannend fand ich den Schlepper, den man ganz untypisch von unten erforschen muss.

Gut zu wissen!
  • Das Schifffahrtsmuseum befindet sich bis 2022 im Umbau!
  • Wenn ihr das Schifffahrtsmuseum besuchen wollt, lohnt sich ein Kombiticket, welches für Erwachsene 18 Euro kostet. Das Kombiticket könnt ihr auch am Folgetag einlösen. Für die Museumsschiffe ist ein Zusatzeintritt von einem Euro pro Schiff fällig. An besonderen Tagen wie dem Tag der Museen ist der Eintritt frei.

Hinab ins U-Boot „Wilhelm Bauer“

Schon mal in Schiffahrtslaune besuchte ich dann auch gleich noch das U-Boot „Wilhelm Bauer“ – das zwar nicht zum Schifffahrtsmuseum gehört, aber deshalb nicht minder spannend war.

Bremerhaven Havenwelten (18)

Übrigens – ich mit meinen 161 Zentimetern hatte keine Beklemmungen und überall genug Platz.

Gut zu wissen!
  • Das U-Boot „Wilhelm Bauer“ liegt auch im Museumshafen und kann für 3,50 Euro besucht werden. Das U-Boot kann von hinten nach vorne durchlaufen/durchklettert werden – allzu eng ist es jedoch nicht.
  • Die Saison geht von März bis November. Im Winter ist das U-Boot geschlossen.

Radarturm von Bremerhaven (aktuell geschlossen)

Mein letzter Besuch an diesem Wochenende galt dem Radarturm, der ein wenig unscheinbar zwischen all den neuen Gebäuden steht. Kaum ein Tourist verirrt sich hierher und doch ist ein Besuch sehr spannend. Nicht nur, weil eine Auffahrt nur 1 Euro kostet, der Blick von hier oben bietet einen 360 Grad Blick auf die gesamte Stadt.

Wenn ihr etwas mehr zur Geschichte erfahren wollt, der Pförtner/Radarturm-Wart kann euch einiges zu diesem Gebäude erzählen.

Leider ist der Turm aktuell wegen Corona geschlossen und sonst auch nur noch im Sommer geöffnet, da im Winter zu wenig Gäste vor Ort sind. Übrigens, ganz hoch kommt ihr leider nicht, der Fahrstuhl fährt in die von Glas geschützte Aussichtsplattform.

Gut zu wissen!
  • Der Richtfunkturm unweit der Havenwelten kann für 1 Euro von Mi – So nachmittag besucht werden.

Die längste Bank Deutschlands?

Mein Bericht ist schon recht lang, ein paar Sachen finde ich jedoch so spannend, dass ich sie nicht unerwähnt lassen will. Da wären zum einen die wohl längsten Bänke Deutschlands, die ihr bei einem Deichspaziergang entdecken könnt.  Lasst die mal 10 Meter oder so lang sein, auf jeden Fall passt gefühlt eine ganze Schulklasse drauf.

Bremerhaven Havenwelten

Der Blick auf die an dieser Stelle unglaublich breite Weser und die vorbeifahrenden Schiffe lässt den einen oder anderen hier stundenlang verweilen, wie ich beobachten konnte.

Shoppen im Moin!Outlet

Das Moin!Outlet (früher Mediterraneo) ist empfehlenswert – auch wenn es in das Hafen – Wasser – Wandern – Konzept auf den ersten Blick nicht wirklich passt. Es handelt sich um ein Shoppingzentrum und Genusszentrum mit ein paar kleinen und netten Geschäften.

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.

Das eine oder andere entspannte Stündchen kann man hier auch verbringen. Das Columbuscenter auf der gegenüberliegenden Seite fand ich leider nicht so toll, dafür gibts dort einen Supermarkt und eine Drogerie.

Gut zu wissen!

 

Wie komme ich zu den Havenwelten in Bremerhaven?

Es gibt einen Bus vom Hauptbahnhof Bremerhaven zum Deutschen Schifffahrtsmuseum (Linie 501 Rtg. Wulsdorf Bahnhofstr.). Für Autos gibt es ein Parkhaus direkt zwischen Klimahaus und Sail City. Dies ist jedoch kostenpflichtig.

Übrigens: Von Köln gibt es ab Dezember einen IC direkt bis Bremerhaven! 

Havenwelten Bremerhaven: Sehenswürdigkeiten und Meer.

Hotelempfehlungen für Bremerhaven

In Bremerhaven gibt es eine Vielzahl an tollen Hotels. Wir haben die folgenden Hotels schon probiert und können alle empfehlen:

  • Atlantic City Hotel Bremerhaven
  • Im Jaich Hotel Bremerhaven
  • Best Western Plus Hotel Bremerhaven
  • B&B Hotel Bremerhaven

Ein Hotelguide für Bremerhaven ist aktuell in Arbeit!

Weitere Inspirationen und Tipps über Bremerhaven

Offenlegung: Ich wurde vom Atlantic Hotel Sail City und Bremerhaven Touristik für ein Wochenende eingeladen. 

Monique

Monique zog es früh von Thüringen aus hinaus in die Welt. Als Kulinarik-Expertin im Team von Teilzeitreisender.de präsentiert sie uns besondere Highlights rund um die Welt!

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner