Griechenland

Kos erleben – Unser Check der besten Ausflugstipps für die Insel

Kos bietet nicht nur die Kulisse für einen entspannten Sommerurlaub. Wir haben uns im Angebot von Alltours ein wenig umgeschaut und waren alles andere – nur nicht am Faulenzen. Tauchen, Reiten, Kreuzfahrt und Mietwagen-Tour – langweilig war es nicht.

Einmal abtauchen!

Zunächst haben wir uns entschlossen einen Tauchkurs zu besuchen. Täglich ab 9:30Uhr startet Liamis Diving vom Hafen in Kos mit dem Schiff nach Pserimos. In einer abgelegten Bucht können dann Anfänger und Profis die Unterwasserwelt erforschen.

tauchen-kos-4

Für Anfänger geht es mit Tauchanzug und Sauerstoffflasche in Vierergruppen und mit Coach in bis zu 8 Meter Tiefe. Für alle, denen die Tiefe zu suspekt ist, besteht die Möglichkeit zu schnorcheln. Das Team erklärt alles Wichtige in Englisch und auch eine deutschsprachige Tauchlehrerin ist mit an Bord. Profis können sich hingegen frei bewegen.

Für mich war es der erste Tauchgang und hoffentlich nicht der Letzte. Ein tolles und spannendes Erlebnis. Das Gefühl zwischen den vielen Fischen zu schwimmen und sich beinahe schwerelos zu fühlen ist unbeschreiblich.

tauchen-kos-8

Dieser Ausflug ist wirklich zu empfehlen, da man in einer kleinen Bucht anlegt und für ein paar Stunden schön relaxen kann, auf dem Schiff und im glasklaren Wasser – egal ob man sich in die Tiefe traut oder entspannt an der Wasseroberfläche schnorchelt.

Ein Muss für alle Wasserratten! Gegen 17 Uhr waren wir wieder im Hafen.

Kosten

Der erste 30-minütigen Tauchgang inklusive der Fahrt kostet 60€, Schnorchler bezahlen 30€. Ein zweiter Tauchgang kostet 30€. Des Weiteren besteht die Möglichkeit Unterwasserfotos vom Tauchgang zu kaufen, diese erhält man für 12€ auf CD. Getränke und Verpflegung können auf dem Boot gekauft werden.

Ein Ausflug mit Pferden zum Salzsee

Ein weiterer spannender Ausflug war eine Reit-Tour zum Salzsee. Um 9:15Uhr wurden wir von einem Teammitglied von Erikas Horse Farm abgeholt und erreichten die Farm nach etwa 35 Minuten. Die Farm ist ein wirklich schöner Ort mit vielen Tieren.

reiten-kos-7

Für Anfänger führt die Tour am Salzsee vorbei zum Strand und wieder zurück. Dabei wird durchweg im Schritttempo geritten. Für Reiterfahrende lohnt sich also dies schon vorher so zu kommunizieren, da dies sonst wohl eher langweilig wäre.

Für uns war aber auch das Schritttempo schon spannend genug und wir hatten viel Spaß und genossen den Ritt am Strand. (auch wenn meine Partnerin von ihrem leicht dickköpfigen Pferd nicht vollkommen überzeugt war). Einmal die Woche wird bei entsprechender Nachfrage auch ein Reitausflug in den Sonnenuntergang mit anschließendem Barbecue angeboten.

Kosten

Die Tour dauert etwa 90 Minuten und kostet 35€ pro Person.

Sonnenuntergang in Zia

Als dritten Ausflug haben wir uns für den, im Prospekt als „Zia Sonnenuntergang“ beworbenen Ausflug entschieden. Während dieser Zeit ist Zia leider recht überlaufen.

In dem Örtchen finden sich verschiedene Stände, die vor allem „Touristen-Klimbim“ anbieten. Darüber hinaus gibt es einige Restaurants und Bars. Besonders gut hat uns „The Watermill of Zia“ gefallen, eine kleine Bar mit toller selbstgemachter Limonade und einem tollen Blick.

Die Restaurants in Zia sind okay. Leider war der Ausflug jedoch sehr kurz, sodass man am Ende schon fast schlingen musste um aufzuessen. Hier wäre es schöner, wenn man doch eine Stunde mehr Zeit hätte.

Kosten

Für 12€ erhält man einen Transfer in das kleine Bergdörfchen Zia von dem man einen tollen Ausblick auf den Sonnenuntergang hat. Tipp: lieber selbst mit Mietwagen, Roller oder Quad Zia einen Besuch abstatten.

Eine Ägäische Kreuzfahrt

An unserem letzten Tag haben wir uns noch für die „Ägäische Kreuzfahrt“ entschieden.

kreuzfahrt-insel-kos-33

Die Tour besteht aus drei Teilen. Zunächst geht es mit dem Holzschiff nach Pserimos.

Pserimos

kreuzfahrt-insel-kos-15

Diese kleine Insel, in der im Winter nur etwa 30 Menschen leben, ist bekannt für ihre Kräuter. Leider haben wir von der Kräuterauswahl auf dieser Insel recht wenig gesehen.

kreuzfahrt-insel-kos-31

Ein Stand und ein Brustladenverkäufer hatten zwar verschweißte Kräuter im Angebot, wir hätten hier aber schon etwas mehr erwartet. Des Weiteren bietet die Insel einen (leider recht überlaufenen) Sandstrand und wenig Schatten.

Kalymnos & Pothia

Danach ging es nach Kalymnos, die Schwammtaucherinsel.

Unsere Reisebegleitung von Alltours erzählte uns in einer traditionellen Schwammmanufaktur eine Menge über die unterschiedlichsten Schwämme und half uns auch den richtigen Schwamm zu finden.

Anschließend bummelten wir durch die schmalen Gassen von Pothia – Ein Ort mit vielen kleinen Highlights. Im Ausflug ist auch ein Mittagessen in einem Restaurant in Pothia enthalten. Das Essen war frisch und lecker, nichts Aufwendiges, was uns aber in Anbetracht der Hitze sehr recht war.

Plati

Zuletzt ging es mit dem Schiff weiter vor die kleine Insel Plati. Hier hatte man die Möglichkeit vom Schiff ins Meer zu springen (oder die Leiter zu nehmen) und im azurblauen Meer zu baden. Ein wirkliches Highlight der Tour.

Kosten

Die Tour kostet 46€ pro Person.

Ein Ausflug mit dem Mietwagen

Neben den Touren wurde uns Dank der Zusammenarbeit von Sixt und Alltours auch ein Mietwagen für einen Tag zur Verfügung gestellt. Neben einem Mietwagen findet man auf der Insel auch an jeder Ecke die Möglichkeit einen Roller oder ein Quad zu mieten.

kos-impressionen-45

Dies ist tatsächlich sehr zu empfehlen, da man nur so die vielen kleinen tollen Ecken von Kos entdecken kann. Ziel einer Fahrt war dann auch ein Ausflug zu den heißen Quellen von Kos.

Embros Therme

therme-quelle-5

Die Embros Therme ist in etwa 15 Autominuten von Kos aus zu erreichen. Die heiße Quelle fließt direkt in das Meerwasser und heizt dieses auf bis zu 40°C auf. Dort wurde mit Natursteinen ein künstliches Becken errichtet. Leider hat es Kos etwas versäumt das Gebiet um die Quelle etwas zu verschönern, sodass um diese tolle Quelle alles etwas unfertig wirkt.

Dennoch lohnt sich ein Besuch der Quelle. Der Blick der Menschen, die das warme Wasser betreten und überrascht sind, wie warm das Meer ist, ist unbezahlbar. Der Eintritt in die Therme ist kostenlos und auch Parkplätze stehen zur freien Verfügung.

Kos impressionen (23)

Tipp: wenn ihr mit dem Auto hinfahrt, findet ihr am Abend auch Parkplätze direkt an der Therme und müsst nicht oben auf dem Parkplatz neben der Straße parken, da es schon ein kleiner Fußweg ist bis zum Strand/Therme.

Kosten

Die Kosten für einen Mietwagen hängen ab von der Dauer der Vermietung, von Größe des Fahrzeuges und der Jahreszeit ab. Hier könnt ihr euch im euch vorab bei Alltours, im Hotel oder auch direkt bei Sixt informieren.

  • Ihr wollt mehr Informationen zum Hotel, der Anreise, Restaurants und Stränden? Dann empfehlen wir euch unseren Beitrag über „Eine Woche auf Kos
  • Ihr seid euch nicht sicher ob Kreta die richtige Wahl ist? Im Griechenland – Inselnavigator bekommt ihr tolle Tipps für alle Inseln und könnt vergleichen.
  • Weitere Reisetipps für Kos findet ihr hier.

Offenlegung:
Wir wurden von Alltours nach Kos eingeladen. Dazu gehörten Flug und Hotel sowie die Ausflüge Reiten, Schwimmen, Zia und die Kreuzfahrt und der Mietwagen für 24h. Die Auswahl der Ausflüge erfolgte durch uns, Restaurants, Bars und Co haben wir selbst bezahlt.

1 Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Über den Blogger

Kai

Ob mit dem Rucksack durch Island, auf einem Musikfestival in Tschechien oder Pauschalurlaub in Griechenland. Neue Erfahrungen und Erlebnisse auf Reisen sind für Kai und seine Freundin Katja im Urlaub wichtig. Welche Abenteuer die beiden erleben und welche geheimen Ecken die beiden so entdecken - erfahrt ihr in ihrem Artikeln.