Nachtwächterrundgang: München

Nachtwächterrundgang: München

Warum München nur bei Tage erleben ? In der blauen Stunde läuft ein Nachtwächter durch die Gassen der Stadt. Besonders lohnenswert ist es, sich ihm anzuschließen. Eine Zeitreise quer durch die bayrische Großstadt. Doch lest selbst….

Führung: Mit dem Nachtwächter unterwegs

Inhalt / Ablauf der Führung

Die Führung startet an der Mariensäule, auf dem Marienplatz. Wir wurden in Gruppen aufgeteilt – die Nachfrage ist recht groß. Zusammen mit dem Nachtwächter liefen wir an der Stadtmauer entlang und entdeckten die Grenzen des alten Münchens. Praktisch ist das der Weg, den die Nachtwächter früher im Zuge ihres Jobs zu patrouillieren hatten. Unterwegs erfahren wir von unserem Nachtwächter so einige Gerüchte über die Menschen, die in München „Rang und Namen“ hatten. Er erzählt uns mehr darüber, was er damals zur Zeit der Nachtwächter in München so zu tun hatte. Es gibt eine nette Geschichtsstunde über München mit zahlreichen Informationen, die dabei in nette kleine Anekdoten und Geschichten eingeflochten sind, die sich schnell einprägen und sehr unterhaltsam sind.

Trotz der mit 21 Uhr recht späten Anfangszeit ist diese Führung auch für Kinder ein besonderes Highlight. Die Kinder durften die Laterne oder die Hellebarde (eine Art Verteidigungswaffe) tragen und dem Nachtwächter hier und da zur Hand gehen. Auch hatten die Kinder einen Heidenspaß dabei, in die Geschichte mit einbezogen zu werden.

Highlights der Münchener Nachtwächter

Das Highlight dieser Tour ist ganz klar der als Nachtwächter verkleidete Guide mit seiner Laterne, der Hellebard, einem altertümlichen Hut und weitem Cape. Er haucht dieser Münchener Zeit, weitab von Technik und Co., durch seine lustige und ansprechende Erzählweise Leben ein.Wir haben durch diese Führung München abseits der eigentlichen Touristenpfade gesehen und andere Geschichten zu hören bekommen als die, die es in jeder Führung zu den Gebäuden gibt. Der neue Blickwinkel macht den besonderen Reiz dieser Führung genauso aus, wie diese wunderschöne Stadt bei Nacht.

Bewertung der Führung

Von mir gibt es eine ganz klare 9. Die Führung war unterhaltsam und sehr kurzweilig und ich würde sie jedem München – Touristen weiter empfehlen. Den einen Punkt Abzug gibt es dafür, dass man sich zuvor anmelden muss, was ich immer schwierig finde, wenn man noch nicht genau weiß, wie das Programm des Tages sich gestaltet.

Avatar
Gastblogger Teilzeitreisender

Eine Vielzahl von ausgesuchten Gastautoren hat für Teilzeitreisender.de geschrieben. Wer geschrieben habt erfahrt ihr in den jeweiligen Artikeln. Danke vor allen an Bianka, Ewa, Jana, Elena und Ulrike!

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare