Home » Reisethemen » Teilzeitreisen - Service » Buchvorstellung: 111 Museen, die man in NRW gesehen haben muss
Teilzeitreisen - Service

Buchvorstellung: 111 Museen, die man in NRW gesehen haben muss

111 Museen, die man in NRW gesehen haben muss – der Titel macht mich neugierig. Als ich dann im Inhaltsverzeichnis entdecke, dass ich genau nur eines davon erst gesehen habe, vergrabe ich mich tiefer in das Buch. Was ich wohl bisher alles verpasst habe?

Image-1

Auf über 230 Seiten präsentiert Monika Salchert ausgesuchte Museen in NRW (emons-Verlag, 14,95 €). Übersichtlich informiert eine Textseite über das Museum an sich, eine weitere Seite mit Foto nennt die wichtigsten Daten für eine Besucherplanung. Über Karten am Ende des Buches kann man sich grob einen Überblick verschaffen, wo sich aufgeführte Museen in NRW befinden.

Neanderthal Museum Mettmann
Neanderthal Museum Mettmann

Quer geblättert

Nicht von Pappe, könnte man sagen: In Bergisch Gladbach steht die alte Papiermühle Dombach. Das Thema finde ich spannend und steht schon länger auf meiner Bucket-Ausflugsliste. Besonders reizt mich natürlich, dass man sich hier auch selbst als Papiermacher versuchen kann. (Leider erfahre ich das nicht aus dem Buch, sondern auf der Website des LVRs.)

Arbeiten in der Tretmühle – Die DASA Ausstellung zur Arbeitswelt spricht mich mehr an. In Dortmund-Dorstfeld ist Deutschlands größte Arbeitswelt Ausstellung von gestern, heute und morgen. Als Spielkind reizen mich diverse Mitmach-Ausstellungen: Einmal selbst einen Airbus A320 steuern, Holz bearbeiten oder einmal in 3D sein eigenes Hologram zaubern. Wenn das mal nicht interessant klingt, oder?

Die größte, begehbare Kamera der Welt – befindet sich in Mülheim im Wasserturm und ist das einzige Museum aus dem Buch, welches ich bisher besucht habe.

111 Museen reichen nicht aus…

NRW bietet eine spektakuläre Museumslandschaft. Die Museumsauswahl im Buch könnte man um ein Vielfaches erweitern. Leider sind folgende Museen nicht im Buch aufgenommen und für mich ein „Must-Visit“:

Bergbaumuseum Bochum
Bergbaumuseum Bochum

Mein Fazit

Die Geschmäcker sind verschieden. Einige Museen aus dem Buch sprechen mich thematisch nicht an. Mir persönlich fehlt etwas der Erlebnis- und Spaßfaktor in den Beschreibungen zum Wissensausflug in NRWs-Museumslandschaft. Was man in den Museum neben einem Ausstellungsbesuch noch alles erleben kann ist nur teilweise beschrieben.

Dennoch: Das Buch gibt einen schnellen Überblick für eine sonntägliche Last-Minute-Planung und gibt neue Tipps und Anregungen für Museeumsausflüge in NRW.

Offenlegung: Das Buch wurde uns als Rezensionsexemplar vom emons-Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Unsere Meinung bleibt die eigene.

 

 

 

Über den Autoren

Tanja

Eine schöne Cabriotour in die Nachbarschaft oder eine Flugreise in die Ferne: Ob Deutschland, Europa oder weltweit - Ich reise gerne und liebe es, neue Welten zu erkunden.
Ich blogge zu Urlaubsreisen, Wochenendtrips und Städtereisen - als Teilzeitreisende hier bei Janett oder in meinem Blog unter www.vielweib.de

7 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

  • Ich kenne das Bergbaumuseum in Bochum (1x in der Schule da gewesen und 1x zur Extraschicht) ach ja und einmal Heinz gekauft im Shop :)) und das in Mülheim, auch während der Extraschicht, wobei ich da nicht mit ganz oben war. Auf jeden Fall sehenswert unser Ruhrpott :)
    Ich schaue auch mal nach dem Buch und jemanden der mit mir auf Museumtour geht, mein Mann macht bei sowas leider nicht mit.

  • Zugegeben: Ich schleiche schon lange um diese Buchreihe rum, die es ja auch für andere Regionen gibt. Zu dieser Ausgabe habe ich direkt eine Frage: Sind die vorgestellten Museen hauptsächlich im Ruhrgebiet oder sind auch Vorschläge aus dem Norden NRWs mit dabei? Dort sind wir nämlich sehr oft zu Besuch.

    LG

    Yvonne

  • Schwierig, wirklich ALLES in ein Buch zu fassen. Grundsätzlich finde ich solche Art Nachschlagewerk für die Region super, denn oft vergisst man einfach, dass man schon ewig einmal Museum X oder Museum Y besuchen wollte. Wie wäre es, wenn du ein Gewinnspiel machst, bei dem man das Buch gewinnen könnte? Sonnige Grüße, Jutta