Ein Wochenende in Rockford, Illinois.

Die Stadt Rockford befindet sich nur knapp eine Autostunde (145km) vom Flughafen Chicago entfernt. Wir verraten euch, warum die drittgrößte Stadt von Illinois definitiv eine Reise wert ist.

Sehenswürdigkeiten in Rockford

Rockford hat viel zu bieten und ist gleichzeitig nicht überlaufen, sodass man immer wieder Ecken zum Entspannen und Verweilen findet. 

Streetart in Rockford

In Rockford fand im Mai 2019 das Street Art Festival „CRE8IV“ statt. Die Werke konnten wir in der Innenstadt bestaunen – die Stadt wirkt wie eine Kunstgalerie. Das Ziel war und ist es die Veränderungen der Stadt widerzuspiegeln, und alten Gebäuden einen neuen Charme zu verleihen.

Dazu wurden die Künstler Yulia Avgustinovich, Corey Barksdale, Lisa & Libbie Frost, Jenny Mathews, Chris Silva, Jenny Roesel Ustick, Brett Whitacre  und Molly Z eingeladen. Die Street-Art Künstler aus Atlanta, Denver und Chicago haben insgesamt 8 große Kunstwerke geschaffen. Mehr Informationen dazu findet ihr hier.  

Kenneth Laurent House

Der Besuch des Kenneth Laurent House war mein persönliches Highlight von Rockford, denn es ist ein ganz außergewöhnlicher Ort. Entworfen und erbaut wurde das Haus vom berühmten Architekten Frank Lloyd Wright für Kenneth Laurent, ein Kriegsveteran, der im zweiten Weltkrieg verwundet wurde und eine körperliche Behinderung davongetragen hat.

Dieses Haus wurde speziell für die Bedürfnisse einen solchen Menschen geschaffen. Der perfekte Ort um Stunden damit verbringen, um alles über das Haus, den Architekten und die Familie zu erfahren. Oder auch die architektonischen Highlights zu bestaunen!

Anderson Japanese Garden

Dieser große japanische Garten wurde schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Hier empfiehlt es sich an einer Tour teilzunehmen. Janett war vor einigen Jahren schon einmal hier und hat einen ausführlichen Artikel zu Anderson Japanese Garden geschrieben.

Einen besonderen Tipp hab ich für euch auch noch: Wenn ihr an einem Donnerstag dort seid und das Wetter gut ist, könnt ihr einen Abend voller Musik regionaler Künstler erleben. Zu diesem Tag wird der Garten zu einem Magneten für Locals. Die Menschen bringen sich Decken, Campingstühle mit, es wird eine große Bühne aufgebaut und Verpflegung von lokalen Restaurants angeboten.

Coronado Theater

wird auch Coronado Performing Arts Center genannt. Das Theater wurde 1927 erbaut und bietet Platz für 2400 Gäste. Es ist sehr edel eingerichtet und verlor trotz der vielen Jahre nicht seinen Charme. Der größte Teil der Inneneinrichtung konnte Dank einer großen Restauration erhalten werden. Denn kurzzeitig drohte das Theater abgerissen zu werden – für einen Parkplatz.

Heute wird das Theater von Freiwilligen betrieben und ist vor allem ein Spielort für wandernde Theaterstücke. Die Tour durch das Theater war wirklich grandios, es ist eine Zeitreise in die Vergangenheit und dank der Herzlichkeit der freiwilligen Arbeiter ein großartiges Erlebnis.

Vintage Wings & Wheels Museum

Wenn ihr ein Auto zur Verfügung habt kann ich euch zudem noch ein paar spannende Reiseziele am Stadtrand oder außerhalb der Stadt empfehlen. Das erste ist das Vintage Wings & Wheels Museum am Popular Grove Flughafen rund 20 Kilometer außerhalb der Stadt.

In einer alten Flughafenhalle gibt es eine kleine Ausstellung mit allerlei spannenden rund um die Geschichte von Popular Grove. Im Außenbereich steht eine alte Tankstelle aus den 50er Jahren. Sehenswert!

Historic Auto Attractions Museum, Roscoe

Sehr schräg ist auch der Besuch in dem privat geführten Historic Auto Attractions Museum in Roscoe. Der Besitzer sammelt alles rund ums Auto. Vom Batmobil und dem Ghostbuster-Filmwagen über alte NASCAR-Boliden bis hin zu einem Auto von Elvis Presley ist hier allerhand schönes und auch verrücktes zu entdecken.

Rockford Motorspeedway

Wer einmal ein wenig Nascar-Fieber erleben will und Motorsport im Blut hat – der sollte einen Besuch am Rockford Speedway nicht verpassen. Es handelt sich um einen 1/4-Meilen-Kurzstrecken-Asphaltoval am Rande der Stadt.

Auch heute finden hier noch spannende kleinere Events statt und wenn ihr nett fragt, könnt ihr auch unter der Woche mal einen Einblick an die Rennstrecke bekommen. Jens hat über den Motorspeedway in Rockford berichtet!

Empfehlenswerte Restaurants und Cafés in Rockford

Nach so viel Sightseeing habt ihr euch jetzt auch ein paar spannende kulinarische Stops verdient. In den folgenden Restaurants habe ich selbst gegessen und kann euch den Besuch definitiv empfehlen:

Food Prairie Street Brewhouse

Das Restaurant befindet sich direkt am Mississippi River, hier konnten wir einen schönen Blick auf das Wasser und unser Abendessen draußen genießen. Ich habe eine asiatische Reis Bowl gegessen und ein Bier in der Sonne genossen. Das Bier wird übrigens vor Ort in großer Vielfalt hergestellt. 

The Norwegian

Das Restaurant ist in einem schönen nordischen Stil eingerichtet und serviert frisch hergestellte Speisen. Es gibt viele Tische, so dass wir nicht reservieren mussten. Zu empfehlen ist das „Egg Benedict“ zum Frühstück.

Marys Market

Diese Location ist ein Mix aus Cafe und Bäckerei. Davon gibt es drei Filialen in Rockford. Marys Market ist sehr beliebt bei den Einheimischen. Hier habe ich leckere Tacos und eine Lemonade (mit Free Refill) probiert. Empfehlenswert!

Legacy

Das Restaurant ist erstklassig und ein kulinarisches Highlight von Rockford. Es befindet sich in „Giovannis Restaurant“, ist aber eine eigenständig geführte Location mit einem besonderen Konzept. Hier werden sehr gute Drinks serviert und die Weinkarte ist fabelhaft. Die Atmosphäre ist wunderschön, der Service hervorragen. Der Koch ist ein Chinese, daher hat die Speisekarte einen leichten asiatischen Touch.

Speisekarte, Öffnungszeiten und Anreise von Legacy

Johnny Pamcakes

Nein, das ist kein Schreibfehler – Johnnys Diner heisst wirklich so. Perfekt für alle, die auf der Suche nach einem klassischen Diner sind. Es werden typische amerikanische Speisen serviert, ich hatte natürlich Pancakes! Super yummi!

Speisekarte, Öffnungszeiten und Anreise von Johnny Pamcakes

Alchemy

Etwas außerhalb des Stadtzentrum befindet sich Alchemy. Auch hier könnt ihr einen entspannten Abend bei Burger oder Pizza verbringen, die Cocktails sind wirklich mega Lecker!

Offenlegung: Wir wurden von der Great River Road Region und Rockford auf eine Pressereise eingeladen. 

Katja und Kai
Katja und Kai

Ob mit dem Rucksack durch Island, auf einem Musikfestival in Tschechien oder Pauschalurlaub in Griechenland. Neue Erfahrungen und Erlebnisse auf Reisen sind für Kai und seine Freundin Katja im Urlaub wichtig. Welche Abenteuer die beiden erleben und welche geheimen Ecken die beiden so entdecken - erfahrt ihr in ihrem Artikeln.

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.