Filmkulissen in den USA – von Dirty Dancing bis Batman

Ich bin ein Fan von amerikanischen Filmen. Schon oft habe ich Filme gesehen, bei denen ich tatsächlich schon in der einen oder anderen Filmkulisse auf einer meiner USA – Reisen unterwegs war. Lasst euch von mir mitnehmen auf eine etwas andere Reise durch die USA – auf den Spuren von Filmen und Serien!

Filmkulissen aus „Dirty Dancing“

Von den einen gehasst, von den anderen geliebt – kein Film der 80er ist wohl häufiger gelaufen als dieser: Dirty Dancing!

 

Der Inhalt
Im Film trifft die junge Frances auf den wilden Johnny. Die beiden verleben einen aufregenden Sommer im Ferienresort der Kellermanns. Vor allem die Musik, aber auch die Kulisse machten diesen Film zu einem Blockbuster.
Die Filmkulissen
Lake Lure, der Ort, an dem einige der Sequenzen gedreht wurden, habe ich auf einer Reise durch den Südosten der USA kennengelernt. Unweit des Lake Lure gibt es den Chimney Rock, in dessen Nähe sich ein berühmter Wasserfall befindet, der schon im „Letzten Mohikaner“ als Filmkulisse gedient hat.
Film noch mal anschauen?

Kulissen aus dem Rennfahrerfilm „Tage des Donners“

Okay, ich bin sicherlich nicht der größte Fan des Filmes „Tage des Donners“. Das liegt nicht mal am Film selbst, sondern an der Handlung. Als Motorsportfan ist es nicht unbedingt ein gelungener Film. Dennoch habe ich einen Drehort davon besucht – aus einem ganz anderen Grund!

 

Der Inhalt
  Im Film Tage des Donners geht es um zwei Rennfahrer, die Erfolg haben wollen und daher in Konkurrenzkampf treten. Es geht um Nascar – um Respekt und natürlich um die Liebe. 
Die Filmkulissen
  Ich war an einem der Filmdrehorte von Tage des Donners: Auf dem Daytona Speedway. Als Motorsportfan muss man diese Rennstrecke einmal gesehen haben, aber auch sonst lohnt sich Daytona für einen Abstecher. Zu bestimmten Zeiten kann man auf dem harten Sandboden von Daytona Beach mit dem eigenen Auto fahren und die Region gilt als eine der Wiegen des amerikanischen Motorsports. 
Film noch mal anschauen?

Actionreiche Filmkulissen aus „Bad Boys“

Bleiben wir doch gleich mal in Florida. Auf meinem Besuch in Miami haben wir auf unserer Rundfahrt auch ein paar Filmkulissen entdeckt.

 

Der Inhalt
Im Film geht es um zwei Polizisten (Mike Lowry und Marcus Burnett) welche nur 72 Stunden Zeit haben um gestohlenes Heroin wieder zu beschaffen. Eine actionreiche Verfolgungsjagd durch Miami beginnt. 
Die Filmkulissen
Der Actionfilm „Bad Boys“ mit Will Smith und Martin Lawrence spielt in einigen Sequenzen auch im Biltmore Hotel, einem der Luxushotels in Miamis Villenviertel Coral Gables. Als Tourist kann man mit etwas Glück einen Blick ins Hotel, auf den Pool und auf die Gesamtkulisse werfen, für Zimmer wird man ab 250 Dollar aufwärts bezahlen. Sehr viel kostengünstiger kann man in Miami Beach nächtigen, auch dort gibt es zahlreiche „echte“ Filmkulissen und Strandfeeling dazu. 
Film noch mal anschauen?

Ein paar Filmorte aus „Hangover“

Okay. Las Vegas ist wirklich ein Klassiker. In zahlreichen Hollywoodkomödien spielt die Skyline und auch das eine oder andere Casino der Stadt eine große Rolle. Am einprägsamsten jedoch ist mir die Stadt bei Hangover in Erinnerung geblieben.

 

Der Inhalt
Doug und seine Freunde fahren zwei Tage vor seiner Hochzeit nach Las Vegas für einen Junggesellen-Abschied. Die Geschichte beginn in einer Suite mit einem Huhn, einem riesen Kopf, einem Baby – aber ohne den Ehemann in Spe. Die Suche beginnt und bietet einige Lacher! 
Die Filmkulissen
Wenn ich einen total bekloppten und wirklich lustigen Film mit Spielort Las Vegas nennen soll, dann kommt fast immer „Hangover“ vor. Der Film spielt in der amerikanischen Casino-Stadt und zeigt nicht nur das Bling-Bling, sondern auch ein wenig von dem Las Vegas, was ich kennengelernt habe. Einfache Häuser, sandige Straßen, menschenleere Parkplätze. Auch wenn ich in Las Vegas kein Hangover hatte, und auch mit allen Gliedmaßen und vor allem allen Zähnen nach Hause fahren durfte – die Gesamt-Kulisse ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Film noch mal anschauen?

Filmkulissen aus „Mit dir an meiner Seite“

Nicolas Sparks ist einer der bekanntesten Autoren der Welt. Seine romantischen Bücher spielen sehr häufig in den USA. Und ja, ich habe auch schon einige seiner Bücher gelesen. Noch lieber sehe ich jedoch die dazu passenden Filme. Mein Favorit ist „NOTEBOOK“, aber ein weiterer Film hat es mir ebenso angetan.

 

Der Inhalt
  In Mit dir an meiner Seite geht es um ein Vater-Tochter-Verhältnis. Um eine erste große Liebe und um viel Drama. Auch wenn ich Miley Cyrus nur ganz okay finde – der Film ist echt toll gemacht.
Die Filmkulissen
Zwei der romantischen Drehorte habe ich selbst schon auf meinen Reisen durch Amerika besucht. Das Aquarium in Atlanta und die Halbinsel Tybee Island, die nur wenige Kilometer vor den Toren von Savannah liegt. Ob man den Film gesehen hat oder nicht, die beiden Orte sollte man sich anschauen! 
Film noch mal anschauen?

Drehorte aus „Forrest Gump“ in Savannah

Ich liebe diesen Film. Und auch hier hat mich die Musik gefangen. Ich liebe diese Melodie von Forrest Gump. Und jedes mal wenn ich das Lied höre, sehe ich wie die Feder fliegt. Ich muss zugeben, das ich in den USA in jeden erreichbaren „Bubba Gumb“ gelaufen bin, der unseren Weg gesäumt hat. Und das obwohl das Restaurant in den Filmen überhaupt nicht vorkommt.

 

Der Inhalt
Forrest ist nicht wirklich der hellste. Und doch kämpft er sich durchs Leben. Mit Pralinen, Seiner Mommy und einigen besonderen Wegbegleitern. In all der Zeit denkt er an seine große Liebe Jenny. Der Film mit Tom Hanks begleitet uns durch viele Jahre Geschichte. 

Die Filmkulissen
In Savannah als auch auf dem Blue Ridge Parkway in der Nähe von Asheville wurden Teile von Forrest Gump gedreht! Und ich habe es erst auf den zweiten Blick (daheim gemerkt). Ich habe mir fest vorgenommen, noch weitere Drehorte zu besuchen. Washington zum Beispiel. 
Film noch mal anschauen?

Chicago als Filmkulisse aus „Batman – The Dark Knight“

Ich muss ja ehrlich zugeben, das ich in Sachen Comics eher auf Superman stehe. Das liegt aber wohl eher an meiner romantischen Ader und Louis Lane. Nach meinem ersten Besuch in Chicago jedoch musste ich mir auch den Batman-Film „The Dark Knights“ anschauen.

 

Der Inhalt
„Der dunkle Ritter“ ist eine Comicverfilmung aus dem Jahre 2008. Es geht primär um dem Kampf von Batman und dem Joker um die Macht und Sicherheit in Gotham City.
Die Filmkulissen
In Downtown – dem Hochhausviertel von Chicago gibt es einige Drehorte, die beim „Filmschauen“ sicherlich bekannt vorkommen. Sie waren Drehort für den Film: BatmanThe Dark Knight. Auch wenn Chicago im Gegensatz zu New York selten von den Filmemachern besucht wird, ist die Architektur in der Geburtsstadt der Wolkenkratzer durchaus sehenswert!
Film noch mal anschauen?

 

Oak Alley als Filmkulisse aus „Interview mit einem Vampir“

Auch Louisiana und vor allem auch New Orleans dient häufig als Kulisse für Filme und Serien. Einen Filmort jedoch habe ich sofort wiederentdeckt – und das obwohl ich den Film erst einmal vollständig gesehen habe.

Der Inhalt
Im Film von 1994 geht es um Vampire und deren Schicksale. Ein Journalist bekommt die Möglichkeit mit einem Vampir über dessen Leben zu sprechen und wird selbst gebissen. Anschließend hat er die Wahl….
Die Filmkulissen
In „Interview mit einem Vampir“ war das Gutshaus der Plantage das „zuhause“ von Louis (gespielt von Bratt Pitt). Den habe ich nicht gesehen – die wunderschöne Villa und die tollen Bäume sowie auch die spannende Geschichte rund um das Leben der Sklaven war wirklich sehenswert. Übrigens – in New Orleans gibt es auch eine „Movie-Tour“, die euch zu zahlreiche Filmkulissen fährt!
Film noch mal anschauen?

Ein Bahnhof für „Freunde mit gewissen Vorzügen“

Natürlich darf auch New York in meiner Aufzählung nicht fehlen. Grand Central Station ist dort wohl eine der Filmkulissen schlechthin. So unter anderem auch für den Film den ich euch hier vorstellle.

 

Der Inhalt
Spaß ohne Bindung. Das ist der Plan von Dylan und Jamie. Nur Freunde bleiben. Ganz so einfach ist das jedoch nicht wie der Film aus dem Jahr 2011 zeigt
Die Filmkulissen
Der Hauptbahnhof von New York bietet nicht nur eine ideale Filmkulisse – alleine der Wartesaal und die Uhr waren schon in zahlreichen Filmen zu sehen – sondern bietet auch zahlreiche andere Entdeckungen. Unter anderem die Flüstersäulen im Untergeschoss oder das kleine Loch in der Decke. Im Film diente der Bahnhof als Kulisse für die Schlussszene 
Film noch mal anschauen?

Weitere Filmkulissen-Reiseberichte

  • Der wohl bekannteste Blog zum Thema Filmkulissen ist filmtourismus.de von Andrea. Sie ist überall auf der Welt auf der Suche nach neuen Drehorten – und der Blog für Filmkulissen weltweit. Zahlreiche Stars haben ihre Bilder geteilt!
  • Mandy war in Momument Valley – einer der wohl bekanntesten Filmkulissen der USA.
  • Julia war in Hollywood unterwegs!

 

*Aufpassen: Die Links zu den Filmen führen euch zu Amazon. Wollt ihr den Film dort kaufen bekomm ich eine kleine Provision!

Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare