Home » Reisethemen » Deutschland » Hessen » Kultur, Schlemmen, Geschichte – 4 Tipps für einen Kurztrip nach Fulda
Hessen

Kultur, Schlemmen, Geschichte – 4 Tipps für einen Kurztrip nach Fulda

Musical-Sommer in Hessen

Jeder kennt wahrscheinlich die klassischen deutschen Musical-Städte wie Hamburg, Berlin, Bochum oder Stuttgart. Dass jedoch auch Hessen eine echte Musical-Metropole hat, war mir neu. Bereits seit 2014 werden zwischen Mitte Juni und Ende August im historischen Schlosstheater in Fulda erstklassige Stücke wie „Die Päpstin“ und „Die Schatzinsel“ aufgeführt und ziehen jedes Jahr mehr begeisterte Besucher an.

Dass die Inszenierungen mit den ganz großen  Produktionen mithalten können, davon haben wir uns in diesem Sommer persönlich überzeugt. In diesem Jahr wurde exklusiv „Der Medicus“ gespielt, während es im nächsten Jahr wieder 3 Musicals zu sehen gibt. „Der Medicus“ ist ein wunderbar buntes Märchen aus 1001 Nacht über eine lange Reise auf der Suche nach Antworten, Freundschaft und der ganz großen Liebe – natürlich mit Happy End. Absolut sehenswert!

Weitere Infos

Historie zum Anfassen: Spaziergang durch die Barockstadt

Wer die historische Barockstadt im Herzen Hessens besucht, kommt fast unmöglich an einer Stadtführung vorbei.  Von Schlossführung über 1-stündigen Stadtrundgang bis hin zur 2-stündigen Stadtführung ist für jede Interessenlage und Zeitmöglichkeit etwas dabei. Wer nicht genug bekommen kann, für den stehen auch Kombitickets zur Verfügung.

Die Geschichten der Damen und Herren lassen die alten Zeiten, zu denen Fulda vom Kloster zur wichtigen Handelsstadt aufstieg schnell lebendig werden. Wer lieber auf eigene Faust die Schlossanlagen und die Altstadt entdecken will, für den ist eine Tour mit Audioguide genau das Richtige.

Weitere Infos

Gutes für die Seele – Willkommen im Glück

Da frische Luft auch immer hungrig macht haben wir auch eines der entzückendsten Café getestet, das ich je gesehen habe. Das Café Glück im Herzen der Fuldarer Friedrichstraße besticht durch Landhaus-Charme und skandinavische Lässigkeit, die hausgemachten Kuchen sind ein Gedicht.

Wer es herzhafter mag, findet garantiert etwas bei den warmen Leckereien und Suppen. Mit viel Liebe eingerichtet, fühlt man sich wie in einer gemütlichen Wohnstube. Die meisten Produkte sind regional, bio  oder fair gehandelt. Wir stoßen am Schluss noch mit „Frau Erdbär“ und einem „Luftikuss“ auf einen tollen Tag an.

Weitere Infos
  • Ein Platz zum Frühstücken zu bekommen ist am Wochenende fast schon „Glückssache“( J ) – also unbedingt reservieren.
  • Mehr Infos zum Café Glück

 

Deutsch-deutsche Geschichte: Die Wasserkuppe

Nur knapp 30 Minuten Autofahrt von Fulda entfernt wird die deutsch-deutsche Geschichte wieder lebendig. Nur wenige Kilometer Luftlinie von der Wasserkuppe entfernt war früher die Grenze zur DDR und damit zu den Warschauer Pakt-Staaten.

Im kalten Krieg wurde hier Abhöreinrichtungen und eine Fernmeldestation der Royal Air Force gebaut. Die meisten der Einrichtung sind inzwischen abgerissen. Vom charakteristischen Radom hat man bei guter Sicht auch noch heute einen grandiosen Ausblick über die Röhn bis hin zum Fichtelgebirge, Thüringer Wald oder auch zum Harz.

Fliegerei-Fans ist die Wasserkuppe vor allem als „Berg der Flieger“ bekannt. Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts sind hier die Segelflieger zu Hause und lassen sich bei gutem Wetter gern bei ihrer Leidenschaft zuschauen.

Offenlegung: Wir wurden von Spotlight Musicals und Tourismus Fulda zum Musical und zur Stadtführung eingeladen.

Über den Autoren

Monique & Sven

Monique und Sven zog es früh von Thüringen aus hinaus in die Welt. Nach einer kurzen Begegnung der beiden im Jahr 2000 trennten sich ihr Wege. Sven ging zum Studium nach Stuttgart und Monique einige Jahre später nach Mittelfranken. Während sie an ihrem Reiseroman „Orlando“ schrieb, entdeckte er auf zahlreichen Reisen die Welt. Vor gut einem Jahr führte das Schicksal die beiden wieder zusammen und seit kurzem sind Monique und Sven unser Team in Süddeutschland – immer zur Stelle, wenn es um Kulinarik und Genuss oder sportliche Themen geht. Sven ist eine der Sportskanonen unter den Teilzeitreisenden und für alles zu haben, was mit Mountainbiken, Klettern und Triathlon zu tun hat.

Schreib einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Werde Teilzeitreisender.de - VIP!