Lido di Jesolo: Träume von Strand, Sommer, Sonne, Shoppen und Meer

Lido di Jesolo: Träume von Strand, Sommer, Sonne, Shoppen und Meer

Dieser Beitrag enthält Werbung

Lido di Jesolo, das liegt in Italien – dem Land meiner Träume (aber das wissen ja die meisten bereits). Ob ich auch im kommenden Jahr eine Gelegenheit erhalte, dieses wunderbare Land (weiter) zu entdecken, weiß ich heute noch nicht. Aber träumen kann ich ja schon mal.

Mein Traum führt mich nach Lido di Jesolo. Warum gerade hierher? Weil mich wieder das Meer ruft und ich auf meiner letzten Reise in Bologna mitten in Italien unterwegs war. Ich hatte das Vergnügen, schon einmal kurz in Lido de Venezia zu übernachten und einen Eindruck von der Küstenlandschaft an der Grenze zu Venedig zu bekommen. Nun hab ich entdeckt, das ein paar Kilometer weiter südlich noch schönere Strände auf mich warten – vielleicht mein nächstes Reiseziel?

Sonnenaufgang-am-Lido

Gut zu Fuß und eine volle Geldbörse?

Hier findet man nicht nur die längste Fußgängerzone Europas „Via Bafile“ mit mehr als 1200 Geschäften, sondern es gibt hier an der 15 km langen Strandpromenade mit dem wunderschönen Sandstrand auch die schönsten und hervorragend ausgestatteten Badeanstalten der Oberen Adria. Wenn das mal nicht einladend klingt? Früh am Badestrand das Meer, die Sonne und das Leben genießen. Mittags Siesta in einem der wunderbaren Hotels, die auf den wenigen Straßen um die Gunst der Besucher buhlen und abends shoppen ohne Ende.

Bei nicht so guten Wetter würde ich vielleicht das Sea Life Aquarium besuchen. Oder ich schaue im Lido zu übernachten den Badegästen beim Nutzen der riesigen Wasserrutschbahn zu und lasse mich im Wellenbecken treiben?

Wenn ich schon träume, dann auch von einer richtigen Residenz. Oder Suite. Zum Beispiel in dem 4-Sterne-Hotel „Orient & Pacific„, dessen Fotos zu einem sofortigen Aufbruch einladen. Nicht einmal Prinzessinnen schlafen sanfter. Sicher findet sich am hauseigenen Strandabschnitt ein ruhiges Plätzchen, um das Frühstück unter dem Rauschen des Meeres einzunehmen. Auch auf Bewertungsportalen hat das Hotel zumindest richtig toll abgeschnitten und preislich ist das ganze wirklich im Rahmen.

oriental screenshot
Die Homepage macht schon mal Lust auf die Unterkunft… Oder ?

Das Shopping in Lido groß geschrieben wird, hatte ich ja schon erwähnt. Wichtig dabei ist allerdings auch, dass viele Geschäfte erst ab 20 Uhr geöffnet sind. Dann wird die Küstenstraße für Autos gesperrt und zur langen Shoppingmeile. Bunte Lichter, stimmige Musik und gut gelaunte Menschen laden zum Verweilen und natürlich zum Geld ausgeben ein.

Wie mir berichtet wurde, finden sich hier nicht nur teure Boutiquen, sondern auch kleine Handwerksläden und typische Andenken-Geschäfte. Eine Warnung wurde auch ausgesprochen: und zwar vor den anwesenden Hütchenspieler, die Passanten versuchen dazu zu bringen, auf eins der drei kleinen Kästchen ihr Geld zu verwetten. Aber das kenne ich aus Berlin – da bekommt mich niemand zu. Und dass ich in deren Nähe meinen Geldbeutel extra festhalten muss, weiß ich auch.

Venedigt
Venedig ist nicht so weit weg….

Am Wochenende wird der Lido dann durch Partygäste erobert, die ein einzige große Amüsierfläche daraus machen. Hier wird gefeiert und getanzt bis in die frühen Morgenstunden. Doch auch wer die Ruhe und Abgeschiedenheit mag findet hier das Passende: zum Beispiel in einem der Weinlokale, einfach am Strand oder nach einer kurzen Fahrt auf einer der benachbarten kleineren Inseln. Möglichkeiten gibt es genug und für jeden ist das Passende dabei.

Meersblick-vom-Lido

Wo will ich wohnen?

Auch wenn ich vorhin ein sehr gutes Hotel angesprochen habe, gibt es auf dem Lido di Jesolo auch preiswerte Ferienwohnungen oder Residenz und natürlich die noch gehobeneren Hotelklassen und sogar einen Campingplatz.

Selbstverständlich ist der Lido nur für jemanden geeignet, den viele Menschen während seiner Urlaubszeit nicht stören, oder der plant, von hier aus ein paar ruhige Ausflüge auf die benachbarten Inseln oder für eine Erkundung Venedigs zu starten. Die Geschmäcker sind halt verschieden, so wie die Reiseziele die es auf der ganzen Welt gibt.

Muscheln-am-Strand

Die wichtigsten Infos zu Lido di Jesolo

Wichtige InfosAnreiseTourismus
  • Auf dem Lido di Jesolo findet man an der 15 km langen Strandpromenade die längste Fußgängerzone Europas.
  • Vom Campingplatz bis zum Luxushotel gibt es verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten.
  • Das nahe gelegene Venedig kann jederzeit besucht werden. Abfahrt der Schiffe alle 30 Minuten.
  • Flug nach Venedig und dann alle 30 Minuten per Schiff direkt zum Lido di Jesolo.
  • Auf dem Lido kann man zu Fuß, per Leihwagen oder Fahrrad unterwegs sein.
  • Auf den Seiten von www.jesolo.it/de sind viele wichtigen Informationen über Tourismus, Kultur, Hotels etc. abrufbar.
  • Ab 20 Uhr öffnen Geschäfte, eine Sperrstunde für Partys gibt es nicht. Unsere Empfehlung – ein ruhiges Hotel suchen!
  • Das Sea Life Aquarium Jesolo ist fußläufig erreichbar.
  • Aqualandia – Themenbereiche mit 26 Attraktionen im Wasser (darunter die längste Wasserrutsche der Welt) und über Wasser (darunter der höchste Bungee-Turm in Europa), 7 professionellen Shows und 4 Animationen

Offenlegung: Es handelt sich um eine entgeltliche Werbeanzeige des Hotel Orient.

Lido di Jesolo: Träume von Strand, Sommer, Sonne, Shoppen und Meer

Kerstin & René

Unsere Berlinkorrespondentin ist häufig in der Hauptstadt und deren Umgebung unterwegs und findet zusammen mit ihrer Familie so manchen tollen Geheimtipp. Ob Kulinarik, Kreativität, Museen oder Bücher, lernt durch ihre Berichte das "Zentrum der Macht" neu kennen....

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner