Lohnt sich die Zürich CARD?

Was für eine spannende Stadt! Zürich war mir auf Anhieb sympathisch. Die Altstadt, der Zürichsee und die Lage nahe an den Alpen machen den Charme aus. Mit der Zürich Card bietet sich euch eine Möglichkeit, viele der Sehenswürdigkeiten und Attraktionen mit Ermässigung zu erleben.

Aber lohnt sich die Zürich Card für einen Aufenthalt in der Schweizer Stadt? Dem werden wir hier auf den Grund gehen.

Was kostet die Zürich Card?

Die Zürich CARD gibt es als 72 Stunden und als 24 Stunden Karte. Ich habe die Möglichkeit 72 Stunden Karte ausprobiert.

Table 24h Karte 73h Karte
Erwachsene (ab 16 Jahre) CHF 27 (~ 25 €) CHF 53 (~50 €)
Kinder (6 – 16 Jahre) CHF 19 (~ 17 €) CHF 37 (~ 35 €)
Kinder (unter 6 Jahre in Begleitung) gratis gratis

Die Karte ist gültig ab dem Zeitpunkt, an dem sie an einem der Ticketautomaten des ZVV entwertet wurde. Dies empfehle ich auch vor Nutzung der Karte in einem Museum.

Wo kann ich die Zürich-Card kaufen?

Kaufen könnt ihr sie am Hauptbahnhof in der Tourist Information, am Flughafen oder direkt in den Billetautomaten der SBB, bzw. des Zürcher Verkehrsverbunds (ZVV).

Natürlich ist es auch möglich, die Karte direkt online in der Ticket-App zu buchen. Das geht auch ohne sich zu registrieren. Falls ihr das Ticket schon vorab kaufen wollt, so ist dies über die Seite der SBB (Schweizer Bahnen) möglich.

Was bietet die Zürich CARD?

Die Karte für Zürich bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Hier habe ich euch die wichtigsten Vorteile aufgeführt.

Nahverkehr

Das Wichtigste vorab: Mit dieser Karte könnt ihr für 24 oder 72 Stunden die Tram, den Bus, die Bahn jeweils in der zweiten Klasse in den Zonen 110, 111, 121, 140, 150, 154 und 155 nutzen.

Wenn ihr mit der Zürich Card unterwegs seid und auch außerhalb der auf der Karte angegeben Zonen fahren wollt, so müsst ihr einen Zuschlag (abhängig vom Ort) zahlen. Desweiteren solltet ihr darauf achten, das ihr für Nachtbusse und Züge am Freitag und Samstag einen Aufschlag von CHF 5 zahlen müsst.

Bootsfahrt auf dem Zürichsee

Neben einem Stadtrundgang ist eine Bootsfahrt auf dem Zürichsee ein Muss! Die kleine Zürichsee-Rundfahrt und auch die Limmatboote sind im Preis der Zürich Card inklusive.

Größere Touren sind natürlich möglich, dann jedoch müsst ihr mit einem Kostenaufschlag rechnen.

Seilbahnfahrt in Zürich

Zürich hat nicht nur einen sehr schönen See, sondern auch tolle Ausblicke. Der Weg dorthin ist natürlich recht beschwerlich. Gut das es Seilbahnen gibt.

Die Seilbahn Rigiblick oder die Polybahn sind durchaus erlebenswert und im Preis für euer Ticket inklusive

Sehenswürdigkeiten

In Zürich gibt es viele Sehenswürdigkeiten, in denen ihr von der Zürich Card profitieren könnt. Ein paar Anregungen geben wir euch hier! Für einen ersten Blick auf die Stadt lohnt sich ein Stadtrundgang, der mit der Zürich Card 50 % weniger kostet. Für all diejenigen, die lieber fahren wollen, es gibt auch eine Stadtrundfahrt mit dem Bus durch Zürich.

Museen in Zürich

In 36 Museen in und um Zürich bekommt ihr freien Eintritt. In 4 Museen bekommt ihr eine Rabatt (meist zwischen 30 – 50%).  Schwerpunkte in Zürich werden auf das Thema Fußball, Kunst und Geschichte gesetzt.

Gut zu wissen: Für einige Museen müsst ihr schon aufgrund der Anreise etwas mehr Zeit einplanen – so zum Beispiel das Trammuseum.

Zoos und Parks in Zürich

Wenn ihr einen schönen Tag lieber nicht im Museum verbringen wollt, gibt es mit der Touristenkarte auch weitere spannende Alternativen. So wurde mir mehrfach der Zoo von Zürich empfohlen, für den ihr mit der Touristenkarte einen Rabatt von 10% bekommt. Patotra hat darüber berichtet.

Zürich – Es tut sich was im Zoo

Neben dem Zoo gibt es natürlich auch spannende Ausflugsziele für alle Botaniker. Der Botanische Garten von Zürich, die Sukkulentensammlung von Zürich und auch die Gewächshäuser im Stadtgarten können kostenfrei besucht werden.

Die Genussstadt Zürich

Zürich ist eine Genießerstadt. Wer sich hier nicht die Zeit für ein leckeres Stück Schokolade oder ein Luxemburgli genommen hat – wer hier nicht abends in eines der zahlreichen Restaurants essen gegangen ist und dabei ein Vermögen hat liegen lassen – der hat wirklich was verpasst. Mit der Zürich Card könnt ihr nicht nur Rabatt auf eine Zürich Food Tour bekommen. In 16 Restaurants der Stadt werdet ihr für das Vorzeigen eurer Karte auch überrascht.

Wusstet ihr, das in Zürich das älteste vegetarische Restaurant der Welt ist? Das Hiltl kann ich nur empfehlen – vielleicht auch etwas für euch?

Noch mehr Erlebnisse mit der Zürich Card?

Eine vollständige Liste der Angebote mit der Zürich Card findet ihr hier

Wann lohnt sich die Zürich CARD?

Die Zürich Card lohnt sich vor allem dann, wenn du die Museen der Stadt kennenlernen möchtest und dir Zeit für Stadtrundgänge und Zoo nehmen kannst. Die Fahrt auf dem Zürichsee und auch die Seilbahnen sind auch im Nahverkehrs-Tagesticket des ZVV inkludiert.

Attraktion Preis mit Zürich Card Preis ohne Zürich Card
Zürich Card 24h CHF 27 0
Tagesticket ÖVV (incl.) CHF 0 CHF 17,20
Stadtrundgang Zürich (50 %) CHF 12,50 CHF 25,00
Kleine Bootstour & Seilbahnfahrt (incl.) CHF 0 Im ÖVV incl., ansonsten CHF 8,60
Eintritt Trammuseum (incl.) CHF 0 CHF 12
Eintritt Zoo (10 %) CHF 23,40 CHF 26
Souvenirs (10 %) CHF 9 CHF 10
Summe CHF 71,90 CHF 90,20

Der Preis ist dennoch fair und die Ermässigungen lohnen sich oft. Bitte beachte: In einigen Museen und Attraktionen hast du sowieso schon kostenlosen Eintritt. Positiv:  In Cafés und Restaurants und bei verschiedenen Geschäften in der Zürcher Innenstadt gibt es Rabatte oder Überraschungen.

Max
Max

Reisender und Initiator der Reiseblogger-WG. Testet am liebsten die Unterkünfte der Welt.

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.