Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Der Sommer ist da. Damit beginnt auch endlich wieder die Zeit, in der wir ins Open-Air-Kino gehen können. Die finden oft an ganz besonderen Orten statt – einige davon will ich euch hier vorstellen. Wie wäre es mit einer Burgruine, an einem Hochofen oder in einem Schlosshof?

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland
Das Alltours Freiluftkino am Rhein ist schon seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Düsseldorfer

Da ich natürlich nicht überall sein kann habe ich ein paar Reiseblogger und Bekannte nach ihren Ideen gefragt. Herausgekommen ist eine illustre Mischung von etwas anderen Open Air Kino´s . Ihr habt selbst noch eine Empfehlung? Dann gerne her damit!

So bereitest du dich auf Open-Air-Kino vor!

Du kennst selbst das deutsche Wetter. Sei deshalb auf alle Eventualitäten vorbereitet. Mückenspray gehört genau wie ein Regencape zum Equipment eines jeden Cineasten. Ich empfehle auch, nicht allzu viel Gepäck mitzunehmen. Vor Ort gibt es fast überall Getränke und ein paar kleine Snacks – im dunkeln dann noch in der Tasche kramen ist weniger sinnvoll. Eine Strickjacke solltet ihr definitiv mitnehmen – manchmal kann es abends empfindlich kühl werden.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Die Veranstaltungen sind meist ab 21 Uhr. Schau vorab wie du gut hinkommst und ob ausreichend Parkplätze oder eine Busanbindung möglich ist. Vor Mitternacht bist du selten daheim.

Die besten Kino beim Open Air Kino zu finden ist von der Location abhängig. Ich persönlich sitze immer gerne recht nah vorm Bildschirm und außen. Je nachdem wie kurzfristig ihr bucht, müsst ihr ggf. nehmen was kommt. Bei vielen Sommerfilmnächten gilt zudem – first come, first serve. Daher kann ich nur empfehlen recht früh da zu sein.

Wenn ihr Kinoabende unter freien Himmel in deiner Nähe sucht, empfehle ich euch die folgende Seite: www.openair-kino.com. Einige der Open Air Kinos gibts zwar leider nicht mehr, dennoch findet ihr einige Inspirationen.

Filmnächte am Elbufer in Dresden

„Sobald es dunkel wird, erstrahlen die lauen Sommerabende an den Dresdner Elbwiesen in buntem Licht: Vor dem Panorama der Altstadt-Kulisse aus Brühlscher Terrasse, Frauenkirche und Hofkirche sitzen dann Tausende am gegenüberliegenden Elbufer und genießen ein doppeltes Schauspiel. Die „Filmnächte am Elbufer“ haben sich seit 1991 zur festen Institution im Dresdner Sommerkulturkalender entwickelt und sind mit jährlich über 200.000 Besuchern Deutschlands größtes Open-Air-Kino. Neben Deutschland-Premieren und Blockbustern gibt es auch Evergreens wie „Frühstück bei Tiffany’s“, DDR-Klassiker und Kinderfilme.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland
Filmnächte am Elbufer (Copyright Jenny von Weltwunderer.de)

Den besten Blick hat man vom luftig überdachten Kinogarten, der über den Amphitheater-Freitreppen vor dem Finanzministerium thront. Stellt sich dann zu einem Zusammenschnitt berühmter Filmszenen langsam die Leinwand senkrecht auf und verdeckt die Altstadt-Kulisse, sind auch Stammgäste immer wieder ergriffen. Von Ende Juni bis Ende August gibt es nicht nur Kinofilme, sondern auch viele Großkonzerte: von der KAISERMANIA mit Uralt-Schlagerstar Roland Kaiser bis zu den Ärzten oder Seeed. Kein Ticket? Nebenan auf den Elbwiesen hört man für lau mit!“

Jenny und ihre Familie sind geborene Dresdner und lieben ihre Heimatstadt. Wenn sie nicht durch die Welt reisen, erkunden sie gern immer neue Ecken der Elbmetropole. In zwei Reiseführern verrät Jenny Dresden-Geheimtipps abseits der Touristenrouten., weltwunderer.de

Giebichensteiner Sommerfilmnächte, Halle an der Saale

Auch wenn ich im letzten Jahr im Rahmen der Giebichensteiner Sommerfilmnächte auf der Oberburg von verschiedenen Mücken gestresst wurde, so war mein Abend dennoch eine der schönsten Open-Air-Kino Erlebnisse meines Lebens. In der Kulisse der Burgruine zwischen alten Steinen entspannt herumflezen und dabei schöne Filme zu sehen, vorab in der Dämmerung in den alten Burgmauern herumflanieren und die Tatsache, das jeder genug Platz hatte, war richtig gut.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Die Filmvorführungen finden an 8 Terminen  im August statt, es wird vorab für einen Film gevotet. Die Karten könnt ihr für 7 Euro pro Person vor Ort erstehen. Die Filme beginnt 21.30 Uhr, Einlass auf das Burggelände ist ab 20 Uhr. Zwei Filme stehen zur Auswahl – der Votinggewinner wird gespielt. Mehr Infos zu den Filmen dieser Saison findet ihr unter Giebichensteiner Sommerfilmnächte

Strandkorbkino, Kühlungsborn

Strand, Sonne und Wellenrauschen – das Ostseebad Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern ist ein beliebtes Reiseziel für Sommerurlauber. Neben Sonnenbaden und im Meer planschen kannst du in der wunderschönen Natur rundherum Wandern und Radfahren oder Ausflugsfahrten mit der Dampflok Molli oder dem Schiff MS Baltica unternehmen.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Ein besonderes Highlight im Sommer ist das Strandkorbkino. Von Ende Juni bis Mitte September kannst du dir am Strand hinter dem Yachthafen in Kühlungsborn Ost Kinofilme anschauen. Gezeigt wird eine bunte Mischung aus aktuellen Blockbustern und Klassikern. Auf der Website vom Ostseekino Kühlungsborn findest du während der Saison das aktuelle Wochenprogramm.

Hinter der Leinwand rauscht das Meer, während über dem Yachthafen die Sonne untergeht und du gemütlich in eine Decke gekuschelt in deinem Strandkorb sitzt. Ein besonderes Erlebnis, dass du nicht verpassen solltest! Wir fanden es großartig!

Mehr Infos zum Programm vom Ostseekino findest du hier.

Auf Travelinspired bloggen die eineiigen Zwillingsschwestern Kathrin & Kristin über ihre Abenteuer in der Natur – rund um ihre Heimatstadt Hamburg und in der großen weiten Welt. Sie lieben es, draußen zu sein, zu wandern, wilde Tiere in der Natur zu beobachten und im Camper durch atemberaubende Landschaften zu fahren., travelinspired.de

Brückenkopfpark Open-Air-Kino, Jülich

Der Brückkopfpark ist ein beliebtes Ausflugsziel in NRW und vor allem bei Familien mit Kindern beliebt. Hier gibt es einen kleinen Zoo, einen Wasserspielplatz, spannende Geschichte zum Erkunden und das eine oder andere Kaffee zum Einkehren. Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in DeutschlandIm Sommer (Juli und August) gibt es an der Bühne im Rosengarten schon seit ein paar Jahren ein Open Air Kino. Der Eintritt ist mit 8 Euro durchaus erschwinglich, die Filme sind oft keine Hollywood-Schinken sondern Wohlfühlkino. Die Tickets könnt ihr unter kuba-juelich.de kaufen oder reservieren. Die Vorstellungen beginnen immer um 21 Uhr, ab 20 Uhr ist Einlass. Zeit genug sich also auch noch mal kurz im Brückenkopfpark umzuschauen.

Das Mobile Kino, Berlin

Deutschlands erste Stahlbrücke verbindet die Insel der Jugend im hohen Bogen mit dem Treptower Park. Gut so, denn ansonsten würden die vielen kleinen Boote gar nicht mehr mit dem Transport auf die Insel und wieder zurück hinterherkommen. Es gibt Tage, an denen es auf der Insel wirklich voll ist. Und dann gibt es jene Abende, an denen sich nur hier her verirren, um aus dem Liegestuhl heraus einen Film unter freiem Himmel zu schauen.

Es sind jene Abende, an denen das Kulturhaus „Insel Berlin“ das Mobile Kino einlädt und irgendetwas zwischen Klassikern und Neuheiten zeigt. Doch eigentlich ist der Film egal, denn es geht um die Atmosphäre.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland

Darum, dass mit den letzten Sonnenstrahlen der Geruch von frischem Popcorn durch die Luft weht. Darum, dass die letzten Ausflugsboote wieder ihren Heimathafen ansteuern. Und darum, dass am Spreeufer Paare, Freunde und Familien die letzten Momente des Tages genießen.

All das kann man wunderbar von der Insel der Jugend aus beobachten. Zumindest so lange bis die ersten Szenen des Films auf der Leinwand erscheinen, es langsam dunkler wird und die ersten Sterne am Himmel sichtbar werden. Das Mobile Kino tourt im Sommer durch Berlin und hat auf der Insel ganz unterschiedliche Spieltage.

Ihr findet die aktuellen Filme und Spielzeiten auf der Website der Insel der Jugend.

Ihr braucht noch mehr Insidertipps für Berlin?

Anne und Clemens sind die Köpfe hinter dem Online-Reisemagazin Travellers Archive. Wenn die beiden nicht auf Märkten im Fernen Osten unterwegs sind, schreiben sie neben Online-Artikeln auch Reisebücher., travellersarchive.de

Open-Air-Kino Zollverein, Essen

Ein wirklich besonderer Ort für einen Open-Air-Kino-Abend ist übrigens die Zeche Zollverein. Hier findet ihr Kinoatmosphäre zwischen Hochhöfen. Der perfekte Ort um Industriekultur mit Filmkunst zu verbinden. Das Kino in Essen bietet von Mitte Juli bis Mitte August im Areal unter der Druckmaschine auf der Kokerei eine bunte Mischung von Filmen aus aller Welt.

Open-Air-Kino mal anders: Coole Kinolocations in Deutschland
Kino auf Zeche Zollverein. (Copyright Zeche Zollverein, Thomas Willemsen)

Zu Beginn jeder Vorführung werden Kurzfilme von den Kinoeulen vorgestellt und die Filmvorführungen finden auch bei schlechtem Wetter statt. Der Eintritt kostet 12 Euro, Kinokarten und weitere Infos findet ihr auf der Seite vom Open-Air-Kino Zollverein.

Mondscheinkino auf der Waldbühne am Hermannsdenkmal, Detmold

Kino mitten im Wald? Das ist am Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald schon seit Jahren Tradition. Hier gibt es den gesamten Juli und August Mondscheinkino mit Blick auf das Hermannsdenkmal. Platz ist auf der Waldbühne (wo auch Konzerte und Theaterstücke stattfinden), es gibt 999 Plätze (die an einem Kinoabend sicherlich nicht alle vergeben werden)

Mondscheinkino Waldbühne
Mondscheinkino Waldbühne Fotorechte: Landesverband Lippe

Die Tickets können ausschließlich online unter waldbuehne-am-hermannsdenkmal.de gekauft werden und kostet 9,50 Euro pro Vorstellung. Vor Ort gibt es eine Gastronomie und Parkplätze.

Noch mehr Open-Air-Kinos gesucht?

  • Tourismus NRW hat eine tolle Übersicht gestaltet.
  • Im Rosarium in Sangerhausen gibt es ebenfalls ein tolles Kino (Rosenduft inklusive ;))
  • Open-Air-Kinos in Schlössern gibt es unter anderem in Seefeld, Ingolstadt, in Ansbach und in Siegen
  • Im Rheinauhafen in Köln gibt es ein Kino in besonderen Ambiente!
  • Im LaPaDu in Duisburg werden ebenfalls Filme aufgeführt.
  • Auch auf der Krefelder Rennbahn könnt ihr im Juli und August Filme schauen!
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner