So schön ist London

So schön ist London

Auch wenn es zwischen mir und London keine Liebe auf den ersten Blick war – es lohnt sich eine Reise in die britische Metropole. Die Stadt an der der Themse bietet eine unglaublich große Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und sie ist unglaublich fotogen. Grund genug einen “So schön ist London” Artikel zu schreiben.

Londons Sehenswürdigkeiten

Wenn ich euch jetzt all die besonderen Orte in London aufzählen würde – dann wären wir einige Zeit beschäftigt.Und doch gibt es so einige Attraktionen, die ihr euch unbedingt anschauen solltet!

So schön ist London
London Bridge

So schön ist London

So schön ist London
London Airline
So schön ist London
St Paul’s Cathedral
Buckingham Palace
Buckingham Palace
So schön ist London
Picadally Circus

Rund um die Themse

So schön ist London
Millenium Bridge
So schön ist London
Blick vom Themseufer

So schön ist London

Ein Blick auf London

So schön ist London
Skygarden London
So schön ist London
Ausblick von Greenwich
So schön ist London
Ausblick vom Shard

London bei Nacht

Zugegeben, allzu viel habe ich vom Nachtleben in der Stadt an der Themse nicht mitbekommen. Nach einem aufregenden Tag war ich eher froh meine Füße hochzulegen – und bis auf ein Musical (Les Miserable) habe ich mir auch keine “Nachtaktivitäten” angeschaut. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt werden in der Nacht angestrahlt.

Wenn ihr also ein Fan von schönen Lichtern seid, lasst euch von der Stadt inspirieren!

Das Leben in London

Wichtige HinweiseAnreiseÜbernachtungsempfehlungWeitere Inspirationen?
  • Vor allem am Wochenende bietet es sich an, Kirchen und Bahnhöfe zu besuchen. Ich hatte den Eindruck, das diese da weniger überlaufen waren.
  • Am Wochenende gibt es zahlreiche nette (und etwas überlaufene) Markets in der Stadt. Gerade wenn man früh da ist, kann man dort noch tolle Sachen entdecken!
  • Am Abend Picadally Circus meiden. Menschenmassen!
  • Zeit einplanen, einige U-Bahn-Stationen sind recht weit unter der Erde und die Wege sind teilweise recht lang
  • Ein paar nette und interessant Läden gibts am Convent Garden, auch könnt ihr dort entspannt Breakfast und Lunch essen (Bezahlbar)
Ich empfehle eine Anreise mit der Bahn und den Kauf eines Tagestickets für die Londoner U-Bahn.
Ich habe tatsächlich nur einen Tagestrip nach London gemacht. Mit der Fähre von Stenaline kannst du über Nacht über den Ärmelkanal fahren um Punkt 10 zur Ladenöffnung bis abends um 10 durch London zu bummeln.
Links von anderen Bloggern oder interessanten Seiten
Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare