Teilzeitreisen - Service Werbung

Wie ich durch die Samsung Portable SSD T5 mehr Zeit habe (mit Verlosung)

Dieser Beitrag enthält Werbung

Zeit ist mein wichtigstes Gut. Irgendwie habe ich davon gefühlt leider nur zu wenig. Der Job an der Uni, die Reisen, die Arbeit für den Blog, mein Privatleben – ich frage mich oft, wie das bloggende und berufstätige Mamas hinbekommen. Schlafen Sie irgendwann? Ich jedenfalls sitze oft bis tief in die Nacht an Artikeln und seh am nächste Morgen dementsprechend aus.

Kampf den Zeifressern

Ich geb mein bestes. Das ich einen Kampf gegen Zeitfresser ausfechte, darüber hab ich euch schon ausführlich berichtet – doch seit ich meine Wochenenden „blogfrei“ gestalte, ist die Zeit fürs Schreiben etwas knapper. Mir gehts besser – die To Do – Liste jedoch wächst.

Mein Problem? Sicherung!

Ich (Asche auf mein Haupt) mach das bisher selten unterwegs. Und so sitze ich vor allem bei der Sicherung der Handyfotos auf meine alte Festplatte oft stundenlang daheim und warte darauf, endlich mal auszusortieren, welche Fotos ich nun gerne auf den Blog nehmen will. Ihr seht schon – das ist für mich ein gewaltiger Zeitfresser.

Die Samsung Portable SSD T5

Irgendwann kam dann eine Email von Samsung. Eine Einladung zu einem Event in Bezug auf die neue Samsung Portable SSD. In Berlin. Für mich war die Anreise ganz klar etwas zu weit – und doch wurde ich neugierig. 170 Euro für eine Festplatte mit 500 GB?

Lohnt sich das? Eine Anfrage und ein paar Tage später hatte ich ein Testgerät in der Hand. Und ich hab es auf Herz und Nieren getestet. Auf Tauglichkeit für Reisende (Blogger) und auf Geschwindigkeit. Denn wie ihr wisst – Zeit ist mein wichtigstes Gut.

Für euch hab ich noch ein ganz besonderes Schmankerl. Während meine Festplatte leider den Rückweg zu Samsung antreten wird, darf ich unter meinen Lesern eine Festplatte verlosen. Wie ihr gewinnen könnt, seht ihr unter meinem Test!

Punkt 1: Größe & Haptik

Mein erster Gedanke. Moaah ist die süß! Neben meinem Smartphone sieht die kleine Samsung-Festplatte fast winzig aus, fast kann man sie hinter einer Visitenkarte verstecken. Die Farbe (Ocean Blue) – auf dem Metallgehäuse gefällt mir richtig gut (und passt hervorragend zu meiner Wohnzimmereinrichtung ;)).

Die Festplatte ist flach und macht einen sehr stabilen und wertigen Eindruck. Nur ein Anschluss versorgt die Festplatte mit allem was sie braucht – mitgeliefert werden jedoch zwei Kabel, mit dem die Festplatte sowohl an neuere Rechner mit der USB Type C Technologie als auch an Rechner wie meinen mit der USB Type A – Technologie angeschlossen werden. Die Kabel sind schön kurz und einfach ohne viel Schnick-Schnack.

Punkt 2: Reisetauglichkeit

Jetzt kommen wir zu dem Punkt der für mich megawichtig ist. Reisetauglichkeit. Viel muss man bei der Festplatte dazu nicht sagen. Sie ist klein – passt selbst in meine Handtasche und wiegt 51 Gramm. Quasi nix also. Sie wird auch bei längeren und intensiveren Gebrauch nicht warm und verträgt auch mal, das sie zu Boden fällt.

Mittlerweile gibt es für die Samsung T5 auch kleine Transporttaschen – so das nix mehr passieren kann. Die T5 kann mit einem Passwortschutz versehen werden. Praktisch dann, wenn man nicht will, das jedermann auf die Daten zugreifen will. Die Verschlüsselung erfolgt nach AES-Standard mit 256-Bit-Schlüsseln (fragt mich bitte nicht, was das bedeutet, aber es ist recht gut).

Die müssen mit ins Gepäck.

Und das eigentlich wichtigste Argument für die Reisetauglichkeit der kleinen Festplatte ist ihre Schnelligkeit. Gut 4 GB Daten sind in weniger als einer Minute auf der Festplatte gesichert. Ich meine hey – schnell mal was zu trinken geholt und schon ist die Sicherung fertig!

Punkt 3: Schnelligkeit

Mich beschäftigte die Frage, warum ich denn unbedingt auf die SSD T5 umsteigen sollte. Mehrere Festplatten nette ich meine eignen – die funktionieren gut und zuverlässig – also warum den doch etwas höheren Preis für eine neue Festplatte investieren. Komfort und Größe ist zwar praktisch, dafür allein würde ich sie jedoch nicht kaufen. In einem Test hat die Festplatte Daten in Höhe von 4 GB in knapp 2 Minuten gesichert. Und das nicht mal über den USB3 Anschluss, sondern meinen „ganz einfachen“ USB-Anschluss.

Mein Rechner ist leider nicht mehr der schnellste….

Die Übertragungsrate war zwar bei einem Test ähnlich wie bei meiner klassischen Festplatte (knapp 23 mb/s), lt. Hersteller ist jedoch knapp ein vielfaches davon möglich. Bei 540 MB/s sind 4 GB in weniger als einer Minute gesichert. Das die Übertragungsraten kein Werbegelaber ist zeigen auch zahlreiche Tests von bekannten Computerzeitschriften und Bewertungen auf verschiedenen Portalen.

Übrigens – es können Daten nur so schnell auf der Festplatte gesichert werden wie der Datenträger von dem sie stammen sie „freigibt“. Für mich auch ein Grund – bald mal einen besseren Rechner zu organisieren. Wird Zeit ;)

Punkt 4: Speicherplatz

Die Samsung Portable SSD hat mit 500 GB nicht mehr Speicherplatz als meine bisherige Festplatte. Im Angebotssortiment von Samsung gibt es jedoch auch Speichermedien für den größeren Gebrauch. Bis zu 2 TB (die dann jedoch mit knapp 700 Euro zu Buche schlagen) könnt ihr käuflich erwerben.

Für mich reichen 500 GB rund 2 Jahre.  Es gibt zwar auch eine 250 GB Festplatte, die ist aber nur unwesentlich billiger.

Punkt 5: Preis

Externe Festplatten mit einem Speichervolumen von 500 GB bekommt man schon ab 30 Euro. Die Festplatte von Samsung kostet aktuell knapp 180 Euro. Dennoch werde ich mir das kleine Wunderwerk auch privat anschaffen. Für mich ausschlaggebend ist die Geschwindigkeit der Datenübertragung. Wenn ich rechne, das ich pro Arbeitsstunde die ich auf das kopieren von Bildern warte rund 80 – 100 Euro verliere – hab ich die Mehrkosten durch die Zeitersparnis schnell wieder drin.

Gewinn eine Samsung Portable SSD T5!

Jetzt habe ich noch ein besonderes Schmankerl für euch. Während meine Test-Festplatte leider den Weg zurück ins Lager antritt, darf sich einer von euch demnächst über eine reisetaugliche und schnelle Portable SSD T5 Festplatte von Samsung freuen.

Mitmachen ist ganz einfach! Beantwortet mir unter diesem Beitrag einfach folgende Frage:

Wie ist die Datenübertragungsrate der Samsung Portable SSD T5 (Herstellerangabe) und was würdet ihr mit der Zeit machen, die ihr durch die Datensicherung spart? 

Gewinnspielbedingungen: Teilnehmen könnt ihr bis zum 31.08.2018 mit einem Kommentar unter diesen Artikel. Mehrfachteilnahmen sind nicht erlaubt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bitte beachtet, das wir im Rahmen des Gewinnspieles euren Namen sowie eure Emailadresse hier im Blog registrieren. Die Daten werden ausschließlich für die Gewinnspielteilnahme genutzt. Alternativ ist eine Gewinnspielteilnahme durch Email mit der Antwort auf oben genannte Frage an info@teilzeitreisender.de möglich. Die Gewinnermittlung erfolgt durch ein elektronisches Losverfahren. Der Gewinner wird im Anschluss via Email informiert. Es erfolgt keine Veröffentlichung des Gewinners. Sollte ein Gewinner sich nicht im Laufe von 14 Tagen melden, so wird erneut ausgelost. Der Versand des Gewinnes erfolgt durch Samsung.

Offenlegung: Der Gewinn wird gesponsert durch Samsung Deutschland. Bezahlter Artikel.

149 Kommentare

  • Meine Antwort: 540 MB/s danke für die tolle Beschreibung, das wäre was für meinen Mann,er ist leidenschaftlicher Fotograf unsere nächste USA Reise ist etwas Länger, viele viele Fotos, somit hätte er dadurch mehr Zeit für Mich

  • 540 MB/s
    Mein Hobby ist die Fotografie und ich liebe es Insekten etc. zu fotografieren, da kommen auch gerne mal bis zu 1000 Fotos an einem Tag zusammen davon nehme ich ca. 200.
    Und die Übertragung von diesen Fotos dauert manchmal bis zu einer ganzen Stunde, dass ist extrem nervig.
    Durch die Zeitersparnis, könnte sich mein Computer mal Ausruhen und ich könnte noch mehr tolle Fotos schießen!
    Aller liebste Grüße Sandra

  • Hallo Janett,

    Übertragungsgeschwindigkeit: 540 MB/s
    …Noch mehr wunderbare Fotos machen, wenn ich unterwegs bin und vor allem draußen in der Natur von meinen Kids beim spielen. Für den Rucksack unterwegs unschlagbar weil die SSD einfach ein schnelles Leichtgewicht ist.
    Wenn man mehrere Wochen auf dem Jakobsweg pilgert zählt jedes gramm zu viel dafür würd ich sie …wenn ich sie gewinne erstmal meinem Wanderkumpel Achim mit auf seine nächste Tour geben,- er wandert von Aachen aus bis Santiago de Compostella 5 Monate lang und wird sicher viele viele Fotos machen wollen und speichern müssen zwischendurch:-)

  • 540 MB/s

    Also ich würd mit der Zeit, die ich dadurch spare, meine alten Festplatten mal entrümpeln, da sich da ja doch auch viel Mist darunter angesammelt hat :)
    Würd mich freuen, wenn ich gewinnen würde :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Patrick

  • 540mb/s
    Mit der Geschwindigkeit würde ich öfter mal eine Datensicherung machen, weil das so lange dauert mache ich das nämlich viel zu selten und in der gesparten Zeit könnte ich dann schon anfangen Fotos zu bearbeiten, die bei mir den meisten Speicherplatz brauchen. Da hab ich nämlich auch noch ganz viele die ich für den Blog und für meine Fotoalben bearbeiten will.
    Liebe Grüße

  • Die Datenübertragungsrate der Samsung Portable SSD T5 beträgt bis zu 540 MB/s – ziemlich flott.
    Wir speichern ziemlich viele Photos, speziell aus Australien. Bei unserem nächsten Projekt werden wohl vieleWildblumen der Nationalparks in der Pilbara bis Ende August geschossen werden, und müßten dann auch ordentlich verwaltet werden auf solchen Speichermedien. Der Zeitfaktor ist hier unwichtig.

  • Die Antwort bevor ich sie vergesse: 540 MB/s

    Wenn ich schon Zeit spare dann am würde ich die mit meinen Kids verbringen. Was besseres könnte ich damit nicht anfangen

  • 540 MB/s ist die Übertragungsgeschwindigkeit. Bei der Frage was ich mit der gewonnenen Zeit mache, kommen mir allerdings Zweifel, ob ich wirklich gewinnen möchte und das liegt daran: Meist speichere ich die Bilder, die meine Frau als begeisterte Hobbyfotografin macht, um die Speicherkarte der Kamera für neue Bilder frei zu haben. Fast immer ist meine Frau dann auch dabei und bisher haben wir die Übertragungszeit auf das Speichermedium genutzt um uns in den Arm zu nehmen, tief in die Augen zu schauen und ein Küschen zu geben. Da waren mir selbst die langsamsten Übertragungen der größten Datenmengen manchmal einfach viel zu schnell fertig. Mein tolles Weibelein hat mir aber gesagt das wir ja immer noch selbst entscheiden wann „fertig“ ist, und wenn es mal schnell gehen muß wären wir mit der SSD ganz weit vorne! Nun möchte ich die Festplatte doch gerne gewinnen.

  • 540 MB/s
    während einer Reise würde ich mich dann auf die Kultur und die Menschen dort konzentrieren und einige neue Eindrücke gewinnen

  • 540 MB/s ist schon echt verdammt schnell! Ich glaube, ich würde die Zeit tatsächlich nutzen, um das, was ich auf die Festplatte schiebe, mal zu sortieren. Meine Festplatten sind wie ein Baumarkt: man findet erst nach langer Zeit und mit vielen Umwegen, was man sucht.

  • Die richtige Antwort lautet: 540 MB/s

    Mit der gewonnenen Zeit würde ich mich mal mit Kaffeevollautomaten beschäftigen und mir wahrscheinlich eine von diesen Zaubermaschinen zulegen. Bislang habe ich bei der ganzen Warterei der Datensicherung von Fotos auf den Laptop immer mit dem Handfilter Kaffee gemacht – ich hatte ja ewig Zeit ;).

  • Die Übertragungsrate liegt bei 540 MB/s und ich würde mal wieder mit meinem Skizzenblock losziehen und beim Zeichnen die Natur genießen :-)

  • 540 MB/s, super Sache! Die gewonnene Zeit würde ich investieren, um endlich mal ein paar neue Blogartikel zu schreiben, bei denen dann ja wieder neue Daten anfallen, die ich dank der Festplatte noch schneller sichern könnte, wodurch ich noch mehr Zeit gewinnen würde, um noch mehr neue Artikel zu schreiben, die ich dann noch schneller sichern könnte, wodurch ich noch mehr Zeit gewinnen würde…. um Himmels Willen, mit diesem Teil mache ich mir ernsthaft Sorgen um das Raum-Zeit-Kontinuum! :D

  • die Datenübertragsungsrate liegt bei 540 MB/s, das ist echt flott. Mit der extra Zeit würde ich glaube ich einfach Zeit für mich nehmen und etwas lesen

  • 540 MB/s ist die richtige Antwort.

    Mit der gewonnenen Zeit würde ich gemeinsame Aktivitäten mit meiner Frau nachgehen, die sonst leider nicht möglich wären.

  • 540 MB/s ist die Lösung.
    Und mit der gewonnenen Zeit würde ich mich / bei diesem Wetter / in den Garten und in die Sonne legen.
    Braun werden.

  • 540 MB/s .
    Mit der durch die Datenübertragungsrate gewonnenen Zeit würde ich mit meinem Mann einen Ausflug machen…..Der freut freut sich

  • 540 MB/s ist die Lösung :)
    Mit der gewonnen Zeit würde ich in dem ein oder anderen Datengrab mal wieder etwas für Ordnung sorgen ;)

  • Die Datenübertragungsrate beträgt bis zu 540 MB/s und mit der gewonnenen Zeit würde ich mit meiner Frau einen Ausflug machen.

  • Die Datenübertragungsrate beträgt 540 MB/s und mit der gewonnenen Zeit würde ich noch mehr Fotos machen können. ☀️

  • Was könnte ich mit der gewonnenen Zeit machen? Vielleicht den Frühjahrsputz nachholen (den vom vorigen Jahr).
    Datenübertragungsrate der portablen Festplatte:540 MB/s

  • 540 MB/s beträgt die Datenübertragungsrate der Samsung Portable SSD T5. Die gesparte Zeit würde ich für einige zusätzliche Yoga-Übungen nutzen. Aber erst, wenn es wieder ein wenig kühler geworden ist :-)

  • 540 MB/s ist schon richtig schnell. Mit der Zeitersparnis würde ich endlich mehr Backups machen. Bis jetzt sichere ich auf eine IDE und das wahrscheinlich viel zu selten, weil es eben lang dauert.
    Vielleicht sollte ich das Backup automatisieren, wegen möglicher Verschlüsselungstrojaner sollte die Platte ja eigentlich nicht ständig online sein

  • Lösung: 540 MB/s
    Ich würde da gern Serien und Filme drauf speichern um sie mit in den Urlaub zu nehmen (natürlich nur legale Sachen von Amazon Prime)

  • Die Übertragungsrate liegt natürlich bi 540 MB/s.Die groesse wie auch das Gewicht…einfach perfekt und Zeit für kleine Gartenarbeit am Abend.

  • Die Übertragungsrate beträgt bis 540 MB/s, die gewonnene Zeit würde ich in Bewegung umsetzen, vielleicht würde das meinem Rücken gut tun ;-)

  • Die Übertragungsrate beträgt bis 540 MB/s. In der gesparten Zeit würde ich lieber in der Sonne sitzen und das Leben genießen.

  • Wie toll, die Übertragungsrate beträgt 540 MB/s und mit der gesparten Zeit würde ich endlich wieder mehr Zeit zum Bücherlesen haben! :-)
    Liebe Grüße
    Nele

  • Die Übertragungsrate beträgt bis 540 MB/s .
    Ich nehme viele Sachen vom Fernsehen auf und wenn ich dabei Zeit einspare , hab ich mehr Zeit zum kucken.

  • Die Übertragungsrate liegt bei 540 MB/s.
    Die gewonnene Zeit wird in meinen Garten investiert, der in diesem Sommer neben Blumen auch Gemüse wachsen lässt :)

  • Die Datenübertragungsrate der Samsung Portable SSD T5 liegt bei bis 540 MB/s
    Wenn die Datensicherung schneller geht ,kann ich ein paar hochauflösende Videos und Fotos mehr aufnehmen

  • 1. Mit 540 MB/s ganz schön flott!
    2. Ich bearbeite endlich die Fotos der letzten großen Südafrika Reise zu Ende… ich hab schon ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich nicht dazu komme!

  • Die Übertragungsrate der kleinen Festplatte liegt bei 540 MB/s. :)
    Mit der Zeit würde ich wohl meinem Mann noch paar Minuten mehr am Tag, aus dem Weg gehen :D und vielleicht noch länger in der kalten Badewanne liegen :D
    lg walkingdeadfan@gmx.de

  • bis 540 MB/s
    und die Zeit, die ich durch die Datensicherung spare, würde ich mit meiner Familie verbringen, dann dafür kann man nie Zeit genug haben

  • Die Datenübertragungsrate der Samsung Portable SSD T5 beträgt bis zu 540 MB/s.
    Und falls ich gewinnen sollte, würde ich die Festplatte u. a. dazu nutzen, um Fotos von meinen beiden kleinen Nichten Anna und Clara zu speichern. Und die gewonnene Zeit nutze ich auch für die beiden Mäuse – natürlich zum Spielen.
    Liebe Grüße sendet Catrin

  • Meine Antworten sind:
    bis 540 MB/s
    und
    ich würde mir ne Gesichtsmaske gönnen und endlich mal wieder länger mit meiner Schulfreundin auf Mallorca telefonieren – Mädelsgequatsche :-)

  • Hi Janett
    Ich möchte unbedingt solch ein Teil. Der Hammer!
    Vielen Dank für die ausgiebige Information. Was völlig irre ist ist die Schnelligkeit x Grösse.
    Falls ich nicht gewinnen sollte, muss ich mir wohl so ein Teil kaufen.
    Ich freue mich wieder von Dir zu lesen.
    saludos Tobias

  • Die Datenübertragungsrate liegt bei 540 MB/s. Ich würde in der freien Zeit endlich mal mein Buch zu Ende lesen! Dazu komme ich seit Wochen nicht… LG

  • bis 540 MB/s
    … und ich hätte endlich mal Zeit, meine Fußnägel zu schneiden, hab schon 2 Schuhgrößen größer mittlerweile .. *lach* ;)

  • Danke für den ausführlichen Test – klingt wirklich überzeugend!

    Die Übertragungsrate der kleinen Festplatte liegt bei 540 MB/s. Ich würde die neu gewonnene Zeit nutzen, um sie mit meiner kleinen Tochter und meinem ezi verbringen!

  • Vielen Dank für den Beitrag und das tolle Gewinnspiel :) ich bin schon lange auf der Suche nach einer praktischen und stylischen Festplatte, daher versuche ich gerne mein Glück. Die gewonnene Zeit wurde ich nutzen, um es mir mit einem guten Buch gemütlich zu machen und in aller Ruhe zu lesen Liebe Grüße Julia

  • Hallo Janett,

    Danke für den Artikel. :) Wird die Festplatte warm beim kopieren von Dateien? Und ist sie laut? Ich habe noch eine ältere, klobige und laute Festplatte. Da macht eine Sicherung von Fotos und Dateien nie Spaß.

  • Hallo Janett, die Datenspeicherung erfolgt mit einer Übertragungsrate von 540 MB/s.

    Das ist wirklich mal „flott“. Nichts ist so kostbar wie Zeit und Erinnerung, daher wäre dieses Speichermedium natürlich ideal, auch wegen ihrer Größe, um auch auf Reisen die vielen Eindrücke zu sichern. Verloren gegangene Bilder sind ein Horror und kostet immens viel Zeit sowie Nerven – ich kann ein Lied davon singen. Trotz Recovery-Spezialisten ist ein Teil der Bilder nie mehr aufgetaucht, das schmerzt noch heute. Daher speicher ich mittlerweile alles doppelt -sicher ist sicher.

    Liebe Grüße
    Sonja

  • Moin Moin,

    „liefert die Portable SSD T5 Datentransferraten bis 540 MB/s“ :)
    Habe mir das ganze zusaetzlich zu deinem gut recherchiertem Artikel noch mal auf der Samsung Seite angeschaut. Ein wirklich tolles Teil!!
    Puh, die Zeit wuerde ich auf meiner Weltreise gut zu nutzen wissen. z.B. keine Ewigkeiten in kleinen stickigen Kiosken mehr neben der einzigen Steckdose auf dem Boden hocken zu muessen, sondern einfach schnell die Bilder und Texte uebertragen und sicher fuehlen, dass nun all die schoenen Momente auch grafisch erhalten bleiben.
    Die Zeit kann ich also nutzen um wieder auf mein Fahrrad zu steigen und weiter zu ziehen, oder einfach die Haengematte aufzuhaengen und ein kleines Nickerchen zu machen, einen Plausch mit Einheimischen zu halten…da gaebe es so viel, wenn die Zeit am Computer endlich weniger wird. :)
    Ausserdem stelle ich mir es sehr praktisch vor in Stromausfallgebieten sich weniger Sorgen machen zu muessen, dass waehrend der Uebertragungszeit der Strom wieder weg ist.

    Und die groesse wie auch das Gewicht…einfach perfekt :)

    Danke fuer den gut recherchierten Artikel und das tolle Gewinnspiel :)

  • Damit könnte ich blitzschnell ein Backup meines Laptops machen. Oder meine Bilder ohne langes Warten zeigen. Bei 540 MB/s Datenübertragsungsrate sind dem ja keine Grenzen gesetzt!

  • Hi, für das du dir die Mühe für diesen Artikel machtest, könnte die Samsung die FP gut überlassen, finde ich. Der Artikel ist nämlich wirklich gut und informativ. Wir benutzen dieselbe Platte Geschäftlich und sind auch super zufrieden damit. Deswegen habe ich mir schon gedacht, diese Privat auch anzuschaffen. Dabei passt die Verlosung natürlich Super ins Konzept ;)
    Hier die Antwort auf die Wettbewerbsfrage: 540 MB/s
    LG, Urs

  • Wir züchten Katzen. Is‘ schon ziemlich verrückt! Aber als männlicher Part dieses Hobbys hört man vom weiblichen Teil relativ oft ein „Oh, was ist daaaas süüüüüß!“ und dann ein leises Klick. Naja, eigentlich ist es mehr ein Klickklickklickklickpäuschenklickklickklickklick….
    Dieses Klick ist der Auslöser der Handy-Kamera. Nach einer geraumen Zeit hört dieses Klickklick auf und weicht einem traurigen „Schatzi, meine Kamera tut’s nicht mehr. Kann es sein, das der Speicher voll ist?“
    (Bemerkung des Autors: Bei der letzten Sicherungssitzung mußte ich knapp 4.600 Fotos sichern UND sortieren)
    Mit einer T5 und seiner Übertragungsrate von 540 MB/s könnte ich genug Zeit herausgearbeitet, um meine Lieblingsfotografin zu einer ausgiebigen Kaffee-Kuchen-Kombination ins Cafe einzuladen. Dann hätte sie bestimmt auch die Zeit, ihren Göttergatten (in aller Bescheidenheit: also mich) mit ein paar Klickklicks abzulichten…

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Über den Blogger

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt. Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik "Persönliches"

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Datenschutz

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Datenschutz

Zurück