Home » Reisethemen » Reisen Weltweit » USA » Roadtrip in Amerika – meine Lieblingstrecken: Florida Stadt bis Key West
USA

Roadtrip in Amerika – meine Lieblingstrecken: Florida Stadt bis Key West

Brücke – Insel – Brücke – Insel. Wenn man das Meer mag und relaxt über den Florida Keys Scenic Highway cruisen will, dann ist die Strecke die Keys hinunter wahrlich eine Wonne. Bei schönen Wetter sieht man zahlreiche Boote auf dem türkisblauen Wasser, an der Seite kann man noch Teile der alten Bahnstrecke, mit der die Inseln früher versorgt wurden entdecken und viele kleine Inseln, die Robinson Crusoe alle Ehre gemacht hätten.

Am Ende der Route wartet ein doch so anderer Amerikanischer Ort – Key West.

Im Herbst 2008 machten wir uns bei Key-unwürdigen Wetter auf den Weg. Trübe Wolken hingen über uns, und immer mal wieder regnete es. Der Schönheit der Keys tat das aber keinen Abbruch. Fasziniert waren wir von diesen scheinbar ewigen Brücken. Ihr müsst für die Befahrung der Strecke auch Gebühren zahlen. Da diese sich sicherlich im Laufe der Jahre geändert hat (damals knapp 11 Dollar) bitte lieber etwas mehr Geld mitnehmen.100_4630

Im Oktober gibt es übrigens auf Key West das Mystery Festival, eine Art Spring Break, also ziemlich abgefahren mit viel nackter Haut, Party und Alkohol. Aber auch sonst scheint der Ort etwas liberaler zu sein. Im Zentrum folgt eine Kneipe, ein Restaurant dem anderen, in den Seitenstraßen laufen viele große Vögel umher, und fast kommt einen Key West wie ein Zoo ohne Grenzen vor.

Hemingways Bett auf Key West
Hemingways Bett auf Key West

Das Hemingway Haus (Vorsicht bei Katzenhaarallergie) und natürlich den Soutmostern Point von Amerika haben wir natürlich nicht ausgelassen, das gehört ja schon zum Standardprogramm. Hotels in Key West würde ich vorab buchen, die Best-Places sind erwartungsgemäß recht schnell ausgebucht.

Zwei Tipps haben wir von Einheimischen noch bekommen. Zum einen empfiehlt es sich außerhalb des Ortes zu parken, und die öffentlichen Busse zu nutzen (Eine Strecke kostet 1 Dollar, bitte Münze so zur Hand haben), zum anderen sollte man möglichst in den Nachmittags/Abendstunden den Ort besuchen, da dann die „Kreuzfahrtouristen“ schon wieder auf dem Rückzug sind.

100_4581

Einen Strand wird man übrigens auf den Keys recht schwierig finden, an der Südseite gibt es ein paar schmale Abschnitte, doch ist der Atlantik hier recht unruhig, so das es sich nicht unbedingt zum Baden empfiehlt. Eher sollte man zum Schnorcheln hinaus fahren, schon von weiten sieht man einige Flache stellen um die Keys, die sich ideal dafür eigenen.

In Islamorada ist noch das Theater of the Sea, eine Art Auffangstation für Delfine und Wasserschildkröten. Hier kann man theoretisch auch mit Delfinen schwimmen, ich habe damals davon abgesehen, da die Tiere etwas gestresst aussahen.

Wer auf dem Rückweg in Florida City noch etwas Zeit hat, dem empfehle ich einen Besuch im Fruit und Spice Park.

Ganz nett zum Übernachten sind Coconut Bay in Key Largo und das Best Western Gateway to the Keys in Florida Stadt (Stand 2008). Eine Übernachtung empfehle ich unbedingt, da die Strecke sich für einen Tagesausflug zu lang zieht.

Wichtige HinweiseAnreiseWeitere Inspirationen?
  • Florida ist das perfekte Roadtripland. In einigen Städten gibt es zwar Fußwege, oftmals ist „Laufen“ aber nur direkt auf dem Strandstreifen möglich. In den heißen Monaten sind die Temperaturen auch viel zu unangenehm. Die beste Reisezeit ist zwischen September und März.
  • Wir empfehlen euch ein größeres Auto, da der Komfort auf den langen Strecken sehr viel höher ist.
  • Lasst euch treiben – Florida hat in allen Regionen unbekannte Orte, die vom Tourismus nicht so überlaufen sind. Mich persönlich hat Florida City sehr beeindruckt, das Hotel und vor allem der Früchtepark und der Nationalpark Everglades sind von hier nur ein Katzensprung
  • Für günstige Hotels solltet ihr an Tankstellen nach Couponheften Ausschau halten. So könnt ihr spontan bleiben und habt dennoch Spezialangebote. Auch die AAA-Card (also Adac und Co) bieten euch in Amerika gute Rabatte bei Hotels.
  • Es gibt bestimmte Events auf den Keys, auf denen die Zimmerpreise explodieren. Spring Break, Halloween und Fantasy Festival sind drei davon. Checkt vorher, ob in eure Reisezeit eines dieser Events fällt
Nach Key West kommt ihr von den Flughäfen Miami oder Fort Myers, an denen ihr Mietwagen ausleihen könnt. Wer keine Lust hat, die Strecke mit dem Auto zu fahren, kann Key West auch mit dem Flugzeug von Miami aus anfliegen

 

Routenplan:

Über den Autoren

Janett

Hallo, ich bin die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Ich liebe kreative und verrückte Reisen, stehe auch auf Motorsport und Roadtrips. Als Experte in "Günstig in den Urlaub" kann ich sicherlich auch Tipps für eure nächste Reise geben!

3 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir bei Instagram

Sei ein Teilzeitreisender.de VIP!

Werde Teilzeitreisender.de - VIP!