Die schönsten Brücken Europas

Die schönsten Brücken Europas

Ich kann mich noch sehr wage daran erinnern. Ich muss ungefähr vier Jahre alt gewesen sein. Vielleicht auch fünf. In dem kleinen Vorort von Bad Frankenhausen (Seehausen) haben wir Kinder immer an einem Bach gespielt. Dieser Bach war als kleines Mädchen für mich unüberwindbar – das kleine Waldgebiet dahinter unerreichbar. Doch dann entdeckten wir beim Spielen einen Holzsteg. Meine erste bewusst wahrgenommene Brücke. Mittlerweile habe ich schon viele Brücken gesehen. Einige davon sind mir in Erinnerung geblieben. Die schönsten Brücken Europas (aus meiner Sicht) stelle ich euch in diesem Artikel vor.

Millenium Bridge Newcastle (Großbritannien)

Großbritannien ist für mich das „Brückenland“ schlechthin. Wusstet ihr, das die erste eiserne Brücke – the Iron Bridge 1779 in Shropshire gebaut wurde und bis heute dort zu bestaunen ist. Leider hab ich die noch nie gesehen, dafür einige andere tolle Brücken. Für mich ist Newcastle ein Mekka für Brücken. Im Abstand von nicht mal 3 Kilometer könnt ihr 7 Brücken bestaunen.  Die jüngste Brücke ist die wohl sehenswerteste.  Millenium Bridge Newcastle - Gateshead

Die Millenium Bridge wurde 2001 eröffnet und ist die erste Brücke, die um die Längsachse durch ihre Angelpunkte rotiert wird. Dadurch können Schiffe unter der Fußgängerbrücke passieren. Leider habe ich das Öffnen und Schließen der Brücke noch nicht beobachten können – es dauert circa 5 Minuten.

Die Hubbrücke in Magdeburg (Deutschland)

Rund um Magdeburg gibt es viele spannende Brücken. Die schönste Fußgängerbrücke war einst eine Bahnbrücke. Bahnen fahren hier seit 1998 nicht mehr – ab 2001 war die Hubvorrichtung nicht mehr zu bedienen, so das seitdem der mittlere Teil höher und über Treppen erreichbar ist. Die Brücke ist nicht nur durch den Schriftzug von Maurizio Nannucci wunderschön bei Nacht anzusehen – beim „drüberlaufen“ sollte ein jeder auf die „Bohlen“ achten.

magdeburg

In 2013 haben zahlreiche Magdeburger Geld für eine Gravur gespendet und damit die Restauration der Brücke finanziert. Heute ist sie eine der wichtigsten Zugangswege zum Rotehornpark und zudem beliebt vor allem bei Fotografen. Unter der Hubbrücke befindet sich übrigens einer der schönsten Hotspots der Stadt – die Elbschaukel.

Kapellbrücke in Luzern (Schweiz)

Wer an Luzern denkt, der wird wohl zuallererst an die bekannte Kapellbrücke denken. Sie ist ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt und sehr beliebt bei Touristen. Sie ist die zweitlängste Holzbrücke Europas und wurde erstmals im 14ten Jahrhundert (1365) als Wehrgang gebaut, der über die Reuss führt und Alt und Neustadt verbindet. Vermutlich durch eine achtlos weggeworfene Zigarette verbrannte die Brücke 1993 beinahe vollständig. Ganz besonders sind die Dreiecksbilder, die sich im Giebel der Holzüberdachung befindet. Falls ihr also mal über die 205 Meter lange Brücke lauft – nicht wundern wenn alle zum Himmel starren – die träumen nicht!

Die schönsten Brücken Europas

Im Sommer wird die Brücke übrigens immer sehr eindrucksvoll mit Blumen geschmückt. Selbst aus der Ferne ist dies wunderschön anzusehen. Sehenswert ist auch der Wasserturm am Rande der Brücke. Auch er lässt sich auf das vierzehnte Jahrhundert datieren – ist für die Öffentlichkeit jedoch nicht zugänglich. Eine Zeitlang wurde er als Verließ,  später auch als Schatzkammer genutzt.

Ponte 25 de Abril in Lissabon (Portugal)

Viele bezeichnen die Ponte als die Schwester der Golden Gate Bridge in San Fransico. Zugegeben – da gibt es Ähnlichkeiten – was wohl auch daran liegt das die Brücke von der American Bridge Company erbaut wurde. Die Brücke wurde 1966 eröffnet – ist also noch nicht so alt – dafür jedoch umso bekannter. Sie bietet nicht nur Autos auf 6 Spuren die Möglichkeit, den Tejo zu überqueren, sondern bietet als Doppelstock-Brücke auch dem Bahnverkehr eine verkürzte Anreise Richtung Algarve. Wenn ihr also plant mit dem Zug von Lissabon nach Faro zu reisen werdet ihr auf jeden Fall über diese beeindruckende Brücke fahren.

Die schönsten Brücken Europas

Sehr prägnant ist übrigens das Geräusch der Brücke, eine Art flirren – welches ich nicht so schnell vergessen Werde. Wer übrigens die Brücke mit Sonnenuntergang erleben will, der kann entweder im Winter auf der Arco da Rua Augusta am Abend warten oder die Abendsonne mit viel Glück von der Castelo de São Jorge beobachten. Wer eher die angeleuchtete Brücke genießen will – sollte sich auf die Treppen vorm Maat setzen. Bei Sonnenuntergang? Traumhaft!

Die Clifton Suspension Bridge in Bristol

Die Clifton Suspension Bridge mag auf den ersten Blick nicht besonders beeindruckend wirken. Und dennoch ist die britische Brücke über dem Avon wohl die Brücke, mit der ich mich am meisten beschäftigt habe. Regelmäßig gibt es hier Führungen und es wird auch gemunkelt, das von dieser Brücke einer der ersten europäischen Bungeejumps gesprungen wurde. (sagt man das so??). Die Suspension Bridge kann von Autos und Fußgängern benutzt werden.

Die schönsten Brücken Europas

Für mich als „Zeitreisender“ ist natürlich auch die Geschichte spannend. Der Bau der Brücke dauerte knapp 30 Jahre – wegen Unruhen, wegen finanziellen Notlagen und auch, weil einige Baukonzepte wieder verworfen wurden. Nun steht die 412 Meter lange Brücke aber schon seit über 160 Jahren und ist vor allem von außen wirklich sehenswert.

Die Müngstener Brücke in Solingen

Unweit von Schloss Burg befindet sich die Müngstener Brücke. Sie ist die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands und überspannt auf 107 Metern die Wupper auf dem Weg von Solingen nach Remscheid. Die Brücke wurde 1897 eröffnet – ist also schon über 100 Jahre alt. Selbst den zweiten Weltkrieg hat die Brücke ohne größere Schäden überlebt. Die Stahlbrücke leidet jedoch sehr unter dem Rost und musste in den letzten zwei Jahrzehnten häufig saniert werden. Auch aktuell laufen Arbeiten,  die Brücke wird „gesandtrahlt“ und vierfach lackiert. Dennoch ist sie jederzeit einen Besuch wert. Vielleicht wird sie auch als Weltkulturerbe anerkannt – aktuell läuft eine Bewerbung.

Die schönsten Brücken Europas

Ebenfalls sehenswert ist der Brückenpark am Fuße der Brücke. Dort konnte ich nicht nur einiges zur Brücke lernen sondern mit einer Draisine über die Wupper fahren. Und hatte ich schon erwähnt das von hier aus ein wunderschöner Wanderweg entlang der Wupper zu Schloss Burg führt? Lohnenswert!

Die Tower Bridge in London

Die wohl bekannteste Brücke von London ist die Tower Bridge.  Und zugegeben – es ist eine der schönsten Brücken Europas. Im neugotischen Stil wurde sie Ende des 19ten Jahrhunderts erbaut. Sehr beliebt bei Touristen ist ein Besuch des Tower Bridge Museums, bei dem es möglich ist ins Innere der Brücke zu schauen. In einen der Türme geht es mit dem Aufzug und dann über die Fußgängerbrücke in den anderen Turm. Besonders bekannt wurde dieser „Übergang“ durch ein Stück –  welches durchsichtig ist. Inzwischen zwar recht zerkratzt aber definitiv sicher! Mit Videoinstallationen und informativen Schautafeln wird die Geschichte und auch die Technik der Brücke erläutert – und im rechten Turm konnten wir die alten Treppen hinunter bis zur Straße gehen.

Die schönsten Brücken Europas
Blick von London Bridge

Etwa 1000 Mal im Jahr öffnet sich die Brücke. Mittlerweile erfolgt das Elektronisch – die alte Kolbendampfmaschine lässt sich jedoch auch heute noch bestaunen. Direkt neben dem „Souvenirshop“ ist der Eingang zum Maschinenhaus. Wenn ihr euch die Tower Bridge anschaut, solltet ihr auch dort einen Abstecher hin machen.

Die Erasmusbrücke in Rotterdam

Die Erasmusbrücke (oft auch als „Schwan von Rotterdam bekannt) ist eine der jüngsten Brücken, die es in meine „Brückenliste“ schaffen. Die Brücke wurde in den 90ern Jahren gebaut und wird 2021 junge 25 Jahre jung. Es handelt sich um eine Schrägseilbrücke, welche jedoch nur auf rund der Hälfte der insgesamt 810 Meter langen Brücke zu finden ist. Ebenfalls sehenswert ist die Klappbrücke, die in Richtung Kop van Zuid eine Durchfahrtsmöglichkeit für große Schiffe bietet.

Die schönsten Brücken Europas

Wir hatten das unglaubliche Glück (gut, es hat mich auch ein paar Euro mehr gekostet) – ein tolles Zimmer im NHOW Hotel in Rotterdam zu bekommen. Der Blick von der 23ten Etage? Richtig cool! Aber auch so ist die Erasmusbrug für mich eine wirklich sehenswerte Brücke,  die noch dazu die letzte Brücke auf Rhein/Maas vor der Nordsee ist.

Die alte Holzbrücke in Vaduz, Lichtenstein

Ich mag Holzbrücken. Meine erste habe ich in den USA entdeckt – in der Nähe eines Hotels von Waterbury in Vermont. In Europa kannte ich bis dahin eher Stein oder Stahlbrücken –  und habe mich bewusst nach Holzbrücken umgeschaut. Zwischen Lichtenstein und der Schweiz spannt sich in Vaduz eine alte Holzbrücke über den azurblauen Rhein. Die Brücke, die 1901 eröffnet wurde, ist mittlerweile die einzige Brücke ihrer Art, welche den Alpenrhein überquert.

Die schönsten Brücken Europas

Autos fahren inzwischen nicht mehr durch die überdachte Holzbrücke, die sogar mit einer Art Fenstern ausgestattet sind. Dafür dürfen Kutschen und auch Fahrräder die Brücke nutzen. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen die 135 Meter lange Brücke zu überqueren. Schräg – das man dabei sogar das Land wechselt!

Die Krämerbrücke in Erfurt, Deutschland

Zugegeben, von außen wirkt die Krämerbrücke in Erfurt mal so gar nicht spektakulär. Ein kleines Rinnsaal – die Gera – fließt unter ein paar Häusern entlang. Und doch ist es genau das, was diesen Ort schon seit Jahrhunderten zu einer besonderen Attraktion macht. 1325 wurde dort eine steinerne Brücke errichtet, die noch heute die längste vollständig mit Häusern bebaute Brücke Europas ist.

Die schönsten Brücken Europas

Einige der Häuser stammen noch aus dem 15ten Jahrhundert und ich bin mir sicher, das auch Herr Luther persönlich über diese Brücke gelaufen ist. Für alle, die nicht nur von außen staunen wollen lohnt sich ein Besuch im Brückenhaus Nr. 31. Dieses wurde von der Stiftung Krämerbrücke erworben und kann täglich von 10 – 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist frei. Übrigens – auch kulinarisch könnt ihr auf der Krämerbrücke so einiges entdecken. Das beste Eis von Erfurt und die leckere Goldhelmschokolade. Als Mitbringsel lohnt sich der kauf eines Brückentrüffels. Megalecker!

Noch mehr Brücken gefällig?

Es gibt noch so einige Brücken die ich gerne besuchen würde oder schlichtweg keine sehenswerten Fotos habe. Hier die Liste weiterer sehenswerter Brücken. Ihr kennt auch noch eine europäische Brücke, die wirklich sehenswert ist? Du hast selbst über eine sehenswerte Brücke berichtet? Dann schreibt es mir in die Kommentare!

  • Slinky Springs to Fame, Oberhausen
  • Die Titan RT Hängeseilbrücke,  Harz
  • Göltzschtalbrücke, Netschkau
  • Strelasundquerung, Stralsund
  • Oberbaumbrücke, Berlin
  • Öresundbrücke, Malmö
  • Rialtobrücke, Venedig
  • Kanalbrücke, Magdeburg (Wasserstraßenkreuz)
Janett
Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.