• Menü
  • Menü
Adria
Adria

Jesolo in Italien – Mutter-Tochter-Urlaub (Mädelsurlaub)

Dieser Beitrag enthält Werbung für das Hotel Nettuno in Jesolo

So bald möglich, soll es wieder einmal einen Mutter-Tochter-Urlaub geben – diesmal in Jesolo in Italien. Wir machen das einfach viel zu selten. Bisher waren wir nur in Paris und in Ahrenshoop. Wird also Zeit. Und mit der Planung kann man ja nicht früh genug beginnen.

Adria bei Jesolo in Italien
Adria bei Jesolo in Italien

Warum Jesolo in Italien?

Wir waren in einem Mädelsurlaub noch nicht in Italien und die Möglichkeit, einen Tagesausflug nach Venedig zu machen, ist ein ausschlaggebender Grund, nach Jesolo zu reisen. Direkt an der Lagune von Venedig liegend, laden sehr viele Hotels zu einem erholsamen Strandurlaub ein.

Die perfekte Kulisse für Mutter und Tochter: am Tage unterwegs sein oder am Strand den Tag vertrödeln und Abends in eins der gemütlichen Restaurants einkehren und den Tag bei einem guten Glas Revue passieren lassen.

Aperol in Italien
Aperitif  in Italien

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Unsere Tochter liebt Leuchttürme. Und daher wird der 48 Meter hohe Leuchtturm von Jesolo an der Mündung des Sile bestimmt eins unserer Ausflugsziele sein.

Selbstverständlich wird auch die Altstadt von Jesolo Paese vor uns nicht sicher sein, wir freuen uns auf alte Kirchen und romantische Plätze zum Verweilen. Anschließend haben wir uns fest vorgenommen auf der hochgelobten Einkaufspassage von Lido de Jesolo einen ausgedehnten Shoppingtag zu verbringen. Das gehört ja zu einem Mädelswochenende, oder?

Auch das SEA LIFE Lido di Jesolo und der 80.000 Quadratmeter große Wasservergnügungspark Caribe Bay (Aqualandia) stehen auf unserer Liste ganz oben – viele wunderbare Eindrücke sammeln und Spaß haben ohne Ende. Zum Beispiel auf der mit 42 Metern derzeit höchsten, aktiven Wasserrutsche der Welt.

Vielleicht für uns nicht so interessant: das Militärische Museum mit Themenräumen zur Geschichte der italienischen und ausländischen Streitkräfte und Strafverfolgungsbehörden. Aber eine Schlechtwetteralternative ist ja nie verkehrt. Ebenso wie die Fabrik der Wissenschaft: ein interaktives Museum, bei der Wissenschaft auf beeindruckende Weise erlebt werden kann.

Und dann gibt es da natürlich noch die Stadt der Städte für mich: Venedig. Von Jesolo aus sehr gut per Bus oder Schiff erreichbar. Für uns nicht unwichtig, da wir beide keinen Führerschein haben und somit auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind. Ich muss meiner Tochter doch endlich einmal diesen wundervollen Fleck Erde zeigen.

Fahrt nach Venedig
Fahrt nach Venedig

Strand, Meer und Weite

Einen reinen Strandurlaub haben wir noch nie gemacht. Wird also höchste Zeit! Zumal der goldfarbene Strand von Jesolo mit fünfzehn Kilometern einfach nur zum Verweilen einlädt. Fast jedes Hotel hat hier seinen eigenen Strandabschnitt, so daß sich jederzeit ein freier Platz findet und man ein wenig unter sich ist.

Bei meinem ersten Italienbesuch habe ich gelernt, dass man mit viel Glück sogar Delfine vor der Küste beobachten kann. Und sicher findet sich auch wieder ein kleineres Schiff, mit dem wir das Meer noch ein weiter draußen erleben können. Ein Traum, den ich lange nicht ausleben konnte.

Delfine Italien
Delfine Italien

Übernachten in Jesolo

Das Hotel Nettuno erhält in unserer Planung auf jeden Fall einen sehr hohen Stellenwert. Obwohl es schwer fällt, aus den vielen verschiedenen Hotels entlang des Strandes auszuwählen. Aber für unseren wohlverdienten Urlaub werden wir uns für dieses Hotel entscheiden, wo wir Meer und Sonne rund um die Uhr genießen und uns verwöhnen lassen können mit hervorragendem Frühstück, Zimmer mit Meerblick, Spa, Privatstrand und vieles mehr. Schließlich wollen wir uns endlich entspannen, sorglose Momente in einem komfortablen Zimmer oder in einem reizenden Apartment genießen und uns wie zu Hause fühlen, jedoch umhüllt vom unverkennbaren Duft des Meeres.

Hotel Nettuno, Jesolo
Bildrechte: Hotel Nettuno, Jesolo

Nicht nur der Privatstrand, auch der zweite überdachte Pool reizen hier sehr: so ist auch bei schlechterem Wetter der Schwimmgenuss sicher gestellt.

Zur Auswahl stehen:

Die aktuellen Kosten erfahrt ihr auf der Homepage vom Hotel Nettuno.

Im Hotel wird deutsch gesprochen und es gibt die Möglichkeit, Fahrräder auszuleihen: perfekt für Gäste wie uns, die ohne Auto unterwegs sind und sicher eher mit Händen und Füßen verständigen.

Die Bilder vom Essen im hoteleigenen Restaurant ansehen war keine so gute Idee: ich könnte sofort losfahren. Und auch ein fischscheuer Gast wie meine Tochter findet hier das eine oder andere Gericht, dass sie für Italien schwärmen werden lässt.

Warum es uns wohl bald nach Jesolo in Italien führt.

Jesolo in Italien ist auf meiner Liste der Wunschurlaubsorte sehr weit nach oben gerutscht und ein Mädelsurlaub könnte ich mir dort mega gut vorstellen. Aber warten wir einmal ab, wann und wohin wir wieder reisen dürfen. Bis dahin müssen leider Planungen und Fotos reichen.

Offenlegung: Dieser Beitrag ist Werbung für das Hotel Nettuno

Kerstin & René
Kerstin & René

Unsere Berlinkorrespondentin ist häufig in der Hauptstadt und deren Umgebung unterwegs und findet zusammen mit ihrer Familie so manchen tollen Geheimtipp. Ob Kulinarik, Kreativität, Museen oder Bücher, lernt durch ihre Berichte das "Zentrum der Macht" neu kennen....

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management mit Real Cookie Banner