17 coole Ideen für einen Mädelstag

17 coole Ideen für einen Mädelstag

Nicht immer ist für ein Treffen mit den besten Freundinnen eine Reise nötig. Oft reicht auch nur ein richtig netter Mädelstag. Und an erster Stelle steht immer wieder die Frage: “Sag mal Janett, hast du Ideen für einen Mädelstag?” Und ja – die habe ich!

Mädelstag Stadtspaziergang
Ein kleiner Stadtspaziergang ist ideal für so einen Mädelstag, oder?

Wichtige Regeln für einen Mädelstag!

Eigentlich gibt es nur 3 wichtige Regeln für einen schönen Mädelstag:

  1.  Genießt die gemeinsame Zeit.
  2.  Nehmt euch viel Zeit füreinander und nicht zu viel vor.
  3.  Habt immer einen alternativen Mädelstags-Plan.

Was kann man bei einem Mädelstag machen?

Kennt ihr das auch? Man plant einen gemeinsamen Tag, der Termin steht, alle haben Zeit und dann: Ja was machen wir denn? Auch wenn es eigentlich ganz einfach ist, denn am wichtigsten ist die gemeinsame Zeit. Wo und wann ist eigentlich egal. Mir fallen auf Anhieb schon 15 tolle Erlebnisse ein, die ich mir gemeinsam mit meinen besten Freundinnen vorstellen könnte. Doch was gefällt euch? Eine liebe Freundin brachte mich auf die Idee eine Umfrage zu machen. Gesagt getan, die Ergebnisse könnt ihr am Ende des Artikels finden. Aber erst einmal stelle ich euch die Top 10 der Sachen vor, die bei so einem Mädelstag immer gut ankommen.

Gemeinsam entspannt frühstücken oder brunchen

Ein entspannter Mädelstag fängt immer mit einem guten Frühstück an. Vor allem in den größeren Städten gibt es dafür viel Auswahl und zahlreiche Hotels bieten zudem auch die Möglichkeit, nur hier zu frühstücken. Persönlich bin ich ein Fan von kleinen Cafés, die zwar weniger Auswahl haben, aber dafür etwas ruhiger sind. Brunch-Angebote gibt es bei  Ketten wie “Schwan” oder “Extrablatt”. Was auch immer entspannt ist – sich gemeinsam mit Freundinnen daheim zum Frühstück zu treffen und jeder bringt was mit. 
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Mädelstag Wellness im Day Spa erleben

Auch hier ist im Vorteil – wer in einer Großstadt wohnt, eine Kurstadt oder ein großes Wellnesshotel in der Nähe hat. Für einen Day Spa müsst ihr jedoch nicht unbedingt 100 Euro oder mehr ausgeben – oft reicht eine Sauna, ein Whirlpool und ein Ruhebereich, um entspannt zu verweilen. Übrigens – Partnerangebote für Massagen könnt ihr auch mit eurer besten Freundin genießen! Persönlich bin ich ein Fan davon wenn es in Thermen/Saunas sogenannte Ladies Night-Angebote gibt. 
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Gemeinsam kreativ sein

Gemeinsam kreativ sein kann wirklich ausarten. Ob daheim gemeinsam zuhause kochen oder backen, ob an einem Malkurs mit der besten Freundin teilzunehmen oder auf einem Jungesellinenabschied Blumenkränze gemeinsam zu basteln – es gibt vielfältige Möglichkeiten zusammen etwas kreatives zu machen. Wenn ihr Inspirationen für DIY Ausflüge braucht, kann ich euch meine Rubrik Kreativreisen ans Herz legen. Mein Favorit? Geschirr bemalen oder Holzarbeiten. Und ab und an ein Kochkurs!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Eine Wanderung oder einen Spaziergang in der Natur machen

Egal zu welcher Jahreszeit, egal wie lang die Strecke, wer schon mal mit der besten Freundin auf Wanderung war wird gemerkt haben – die Strecke ist gar nicht so lang! Das hat gleich mehrere Vorteile. Ihr seid aktiv und ihr habt Zeit füreinander ohne 1000 Menschen um euch herum. Eine kleine Wanderung könnt ihr auch hervorragend mit einem Picknick kombinieren. Als Mädelstag Ideen in NRW würde ich da zum Beispiel Haldenbesteigungen im Ruhrgebiet oder eine der vielen Kurzwanderungen um Köln empfehlen.
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Zusammen shoppen oder trödeln gehen

Wenn ich schon mal Shoppen gehe, dann mach ich das am liebsten mit einer guten Freundin. Allein schon deshalb, weil die 100% ehrlich zu mir sind, wenn ich Klamotten anprobieren und gar kaufen will, die mir gar nicht stehen. So ein Bummel in Deutschlands Innenstädten ist so gleich viel ergiebiger. In vielen Städten gibt es für alle, die nicht allzu viel Geld ausgeben wollen, Mädelsflohmärkte. Ich war schon häufiger beim “Weiberkram”  in Neuss in Gare du Neuss – einem alten Lokschuppen. Auch verkaufen geht da gut!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Ein Mädels-Filmabend (im Kino oder auf der Couch)

Gemeinsam mit Freundinnen war ich schon als Jugendliche in Deutschen Kinos. Okay – wirklich quatschen lässt es sich da nicht – aber im Anschluss kann man sich ja noch ausreichend über das erlebte austauschen. Chillig ist sowas daher auch auf der heimeligen Couch – wo man den Film auch mal für wichtige Mitteilungen unterbrechen kann. Wenn ihr Ideen für ein paar Fernwehfilme braucht, die hab ich natürlich. Ein Pro-Tipp für alle, die mal etwas anderes erleben wollen? Geht unbedingt gemeinsam ins Autokino. In Köln gibts noch eins!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Eine Zeitreise in die gemeinsame Vergangenheit wagen

Bei Freundinnen die ich schon seit meiner Jugend kenne kommt es immer mal wieder vor, das wir bei einem Treffen in Erinnerungen schwelgen: Weisst du noch, damals? Und sollte es dann vorkommen, das die Fotoalben in der Nähe stehen, dann wird das eine oder andere Foto aus den 80ern und 90ern und die eigenen Erinnerungen daran ausführlich besprochen. Aber warum nicht auch über jüngst geschehene Erlebnisse, die via Handy dokumentiert wurden, austauschen? Eine Zeitreise muss ja nicht lange gehen, oder? Und ganz ehrlich? Manchmal bin ich froh das nicht alles früher dokumentiert wurde ;)
17 coole Ideen für einen Mädelstag
Pressecheck 1984

Ein Spieleabend mit den besten Freundinnen

Die verrückteste Spieleabende habe ich aus meiner Kindheit. Kennt ihr noch Das Nilpferd in der Achterbahn*Amazon.de? Ich habe dieses Spiel gemeinsam mit Steffi, Steffi und Doreen ziemlich häufig gespielt und immer haushoch verloren. Heute habe ich außer für Uno oder mal für ne Runde Black Stories kaum die Ruhe dafür. Jackie aus meinem Freundeskreis und viele Bekannte lieben jedoch Escape Rooms – die man durchaus auch online spielen kann – wenn der Weg für einen Vor-Ort Mädelstag mal zu weit ist. 

17 coole Ideen für einen Mädelstag

Ein gemeinsames Fotoshooting

Auch wenn ich persönlich alles andere als ein Fotomodell bin – gemeinsam mit der besten Freundin und einer Kamera los zu ziehen ist nicht die schlechteste Idee. Ob das Fotomotiv  dann eine Person oder ein schöner Ort ist, ist immer euch und der Gestaltung eures Tages überlassen. Dieser Punkt lässt sich gut mit dem Tourist:in für einen Tag oder einer Wanderung kombinieren. Und wenn ihr dann noch Glück habt und mit jemanden unterwegs ist – der euch was übers Fotografieren beibringt – umso besser!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Beim gemeinsamen Yoga die Zeit vergessen

Im letzten Jahr habe ich gemeinsam mit Sonja Yoga im Museum im Clemens Sells Museum in Neuss gemacht. Ein besonderer Ausflug – bei dem Kultur und Entspannung zusammen kamen und auch noch Zeit für einen kleinen Austausch hinterher war. Oft lässt sich der eigene Schweinehund gemeinsam mit anderen besser austricksen. Yoga-Angebote (auch zum Schnuppern oder für Einmal) gibts vor allem in Städten häufig. Im Sommer gibt es in NRW auch viele Umsonst und Draußen Yoga Stunden – einfach nach “Sport im Park” schauen. Perfekt für ein spontanes Freundinnentreffen, oder?
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Beim Kaffeekränzchen über das Weltgeschehen reden

Kuchen und Eis gehen immer. Und sind wir mal ehrlich: Kombiniert mit einem Spaziergang oder Shoppingbummel sind die schlimmsten Kalorien im Nu verbrannt. Auch ein Picknick an einem schönen See oder auf einer schönen Wiese eignet sich ideal für eine Nachmittagsauszeit. Wer die Chance hat und Tee mag – in zahlreichen deutschen Städten gibt es auch richtig gute Afternoon Tea Angebote. Ideal für ein ausgedehntes Gespräch mit der besten Freundin oder auch mit der Mama.
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Wein- oder Bierverkostungen gemeinsam genießen

Schon mal was von der Weinsocke gehört? Das ist ein Anbieter für weinseelige Stadtrundgänge durch Köln. In unserer Gruppe damals? Fast nur Mädelsgruppen. Und ja, so eine gemeinsame Wein- oder Bierverkostung ist nun mal die ideale Gelegenheit – gemeinsam Zeit mit Kulinarik zu verbinden. Auch bei Onlineverkostungen finde ich das gemeinsame Event mit den besten Freundinnen ideal – denn wer schafft es im Zweifelsfall denn, gleich 6 Weinflaschen allein zu trinken. Nur der sichere Heimweg sollte gewährleistet sein.
 17 coole Ideen für einen Mädelstag

Ab ins Auto und drauf los – ein kleiner Miniroadtrip

Einfach mal raus – und wenn nur für ein paar Stunden. So ein Mädelstag Ausflug ist die perfekte Gelegenheit dazu. Dabei ist das Ziel nebensächlich, denn schon die Fahrt ist ein Highlight. Carpool-Karaoke, Ahnungslosigkeit beim Verfahren und Planlosigkeit bei der Zielsuche – das alles gehört für mich bei so einem Miniroadtrip dazu. Und der muss noch nicht einmal weit sein. Für Kölner und Düsseldorfer Mädels würde ich einen Ausflug nach Zons oder nach Wuppertal empfehlen, in Berlin einen Abstecher nach Potsdam oder Beelitz vorschlagen.
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Sich auf einem Konzert zusammen richtig ausleben

Wie kann ein Mädelstag besser enden als mit einem genialen Konzert. Mit Monique war ich zwei Mal bei Robbie Williams und anschließend heiser. Und mit den Mädels auf “Klassenfahrt” hatte ich einen richtig schönen Konzert-Balkonabend mit Cocktails und Fury in the Slaugthouse. Auf so Events kann man in der Masser der Anonymität einfach mal richtig die Sau rauslassen. Laut (und in meinem Fall falsch) mitsingen und schwitzend und glücklich zwischen 1000enden von Menschen stehen. So eine Konzertkarte eignet sich auch perfekt als Mädelstag Gutschein – und somit als Geschenk für den nächsten Geburtstag!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Tourist:innen in der eigenen Stadt

Wie gut kennt ihr eure eigene Heimatstadt? Wenn ihr jetzt sagt: Geht so – dann ist ein Tag mit Sightseeing, Museumsbesuchen und einer Stadtführung ideal für den perfekten Mädels-Tag. Dabei müsst ihr nicht mal die bekanntesten Sehenswürdigkeiten besuchen, es ist auch durchaus empfehlenswert mal die Ecken abzuchecken, an denen ihr bisher noch nicht wart. In vielen Städten gibt es tolle Murals und Streetart, Parks und ihre Kunst werden oft unterschätzt. Perfekt um mal über den Tellerrand zu schauen.

17 coole Ideen für einen Mädelstag

Ein gemeinsamer Cocktailabend mit den Ladys

Entspannter als ein Konzert ist der Abend mit netten Cocktails. Ob ihr am nächsten morgen dann nicht mit dem gleichen Kopf aufwacht, kann ich euch nicht garantieren – aber zumindest ist so ein Cocktailabend oft die ideale Gelegenheit, um in lockerer Umgebung über die schwierigen Themen zu sprechen.  Ich persönlich suche gerne Hotelbars auf. Dort gibt es oft eine große Vielfalt an Cocktails und es ist nicht ganz so trubelig wie in klassischen Cocktailbars. 
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Abends mal wieder tanzen gehen!

Nach einem guten Glas Wein oder einem Cocktail ist der Abend oft noch recht jung. Warum also nicht mal wieder tanzen gehen? Auch wenn ich persönlich mich heute in den klassischen Diskos nicht mehr wohlfühle, gerade im Sommer gibt es viele Openair Events oder Ü40er Partys. Und wem das auch zu doof ist, einfach daheim die Musik etwas lauter und gemeinsam losgetanzt. Weiss jemand ob es dafür auch noch Spiele auf der Wiii gibt? Ihr merkt schon – ich bin von vorgestern!
17 coole Ideen für einen Mädelstag

Die große Mädelstag – Umfrage

Nun kann ich euch ja viele Tipps geben – aber natürlich sind die besten Tipps nix wert wenn die beste Freundin den Ausflug doof findet. Ich habe daher auf Empfehlung einer guten Freundin eine kleine Umfrage in meinem näheren Umfeld gestartet. 30 Personen haben an der Umfrage teilgenommen und durften 11 Erlebnisse auf einer Skala von 1 wie mega bis 8 ganz okay bewerten.

Kommen wir zum Ergebnis (ich habe scheinbar einen sehr kulinarisch angehauchten Bekanntenkreis):

17 coole Ideen für einen Mädelstag

Am beliebtesten ist das gemeinsame Frühstück/der gemeinsame Brunch, gefolgt vom Kaffeekränzchen, auf dem dritten Platz sind Spazieren und Wandern, aber auch Cocktails trinken und Weggehen sowie Wellnesstage. Über 60% der befragten sind am liebsten zu zweit unterwegs und über 70% der befragten waren über 40 Jahre.

Im Feld “Sonstige” wurden auch ein paar spannende Ideen aufgeführt, von denen ich einige auch in meine Inspirationsliste aufgenommen habe. So habe ich den Punkt “Picknick” bei Kaffeekränzchen mit erwähnt und beim Abendprogramm auch den Abend mit Wein und das Theater erwähnt.  Konzertbesuche, Mediation & Yoga noch ergänzt und auch den Tip mit Museen und Sightseeing habe ich in “Tourist/in in der eigenen Stadt” aufgenommen. Einen Kurztrip oder ein paar Tage auf Spiekeroog sind zwar toll, aber die habe ich in dem perfekten Mädelswochenende – Artikel erwähnt. Das Quatschen während und Zähneputzen vor und nach einem Mädelstag essentiell sind – muss ich wohl niemanden sagen.

Hier die komplette Tabelle und noch einige spannende Fakten:

17 coole Ideen für einen Mädelstag

Auch ein paar Hinweise zur Planung fand ich sehr wertvoll. So solltet ihr nicht erst ab einem gewissen Alter auf Barrierearme Ausflugsziele achten. Auch falls eure Begleitung mit Kleinkind unterwegs ist, kann dies ein wichtiger Aspekt sein. Wer ein paar Ideen zum Quatschen brauch – auch die Idee hat mir für eine Gruppe mit mehreren Mädels gut gefallen: 3 Dinge aufschreiben die man an jemanden mag und diese ohne Vorlesen an denjenigen weitergeben. Stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein sondern macht auch sofort gute Laune. Auch muss es manchmal gar nicht lang geplant sein – Freiraum lässt sich auch auf spontanen Treffen schaffen. Auch gemeinsame Ziele wie zum Beispiel eine Wanderung mit einer bestimmten Anzahl an Kilometern stärkt jede Freundschaft.

Bücher, Spiele und Co. für einen Mädelstag

Du brauchst noch ne Bucketlist, ein passendes Spiel für den Mädelsabend oder süße Geschenke? Ich war überrascht, wie viel davon bei Amazon oder im regionalen Buchhandel zu finden sind. Hier der Link zu Amazon.

Danke an Jacqueline, Anja, Ulrike, Elena und Sonja für eure spannenden Ideen zum Thema Mädelstag. Vielen Dank auch für die 30 Teilnehmer an der Umfrage für so viele tolle Inspirationen!

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner