10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

Ich schreibe wirklich häufig über Mädelstrips. Über das Mädelswochenende in Düsseldorf habe ich jedoch noch nie geschrieben. Vielleicht auch deshalb, weil ich bisher höchstens mal für eine Nacht in Düsseldorf übernachtet habe? Immer an meiner Seite? Eine gute Freundin. Und so haben sich im Laufe der letzten 20 Jahre so einige gute Tipps für einen Mädelstrip in der Hauptstadt von NRW angesammelt – die sich sehr gut an einem Wochenende machen lassen.

Mädelswochenende in Düsseldorf - Ideen
Mädelswochenende in Düsseldorf – Wir haben Ideen

Übrigens – die Nacht mit den besten Freundinnen bewährt sich eigentlich immer – so endet das Gespräch nicht dann, wenn die letzte Bahn nach Hause fährt.

Cocktail trinken im Rheinturm

Rheinturm Düsseldorf

Als ich gerade frisch nach Düsseldorf gezogen bin habe ich mit zwei Freundinnen als erstes den Rheinturm besucht. Von dort oben hatten wir einen tollen Blick auf die Stadt und konnten uns grob orientieren. Mittlerweile gibt es auch eine tolle Cocktailbar (M168 BAR & LOUNGE) – die täglich bis Mitternacht geöffnet hat. Hier lässt es sich entspannt sitzen und schnacken. Wer ein paar Euro mehr investieren will, auch das Restaurant Quomo ist wirklich empfehlenswert! Die Auffahrt kostet 10 Euro pro Person, ab 22 Uhr nur noch 6 Euro.

Yoga im Volksgarten

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

Von Mai bis Oktober gibt es in Düsseldorf die Aktion „Sport im Park“. In verschiedenen Parks und Grünanlagen der Stadt werden dabei nicht nur Fitness und Zumba-Kurse angeboten – es finden auch Yogakurse statt. Die Kurse sind immer gut besucht – weil kostenfrei. Es lohnt sich deshalb recht früh da zu sein. Die Yoga-Session dauert etwa eine Stunde, Handtuch, Trinken und Yogamatte müsst ihr selbst mitbringen. Den gesamten Sport im Park – Düsseldorf Plan findet ihr auf der Sportamt-Seite von Düsseldorf. 

Wellness & Sauna im Vabali

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf
Wo lässt es sich besser quatschen als in einer Sauna speziell für Frauen? Davon gibt es im größten Spa der Stadt – dem Vabali – gleich mehrere Möglichkeiten. In der Sauna schwitzen und dabei über das andere Geschlecht reden? Im Pool ein paar Bahnen ziehen und dabei den nächsten Urlaub am Meer planen? Hab ich hier schon häufiger gemacht. Auch für einen Mädelsnachmittag zu dritt lässt es sich hier gut aushalten. Wer nicht bis zum Elbsee fahren will – auch im Stadtzentrum Düsseldorf gibts viele Möglichkeiten für Wellness.

Radtour durch Düsseldorf

Düsseldorf Sommer (34)
Düsseldorf hat unglaublich viele schöne Grünflächen und Parks. Warum also nicht ein Picknick einplanen? Am schnellsten seid ihr unterwegs mit dem Fahrrad – mittlerweile gibt es auch viele gute Radwege in der Stadt (und am Rhein lässst es sich ohnehin toll radeln). Ich nutze am liebsten die Nextbike-Räder, sie sind im Stadtzentrum (und auch an Schloss Benrath) recht häufig zu finden und können vor den Eingängen der meisten Parkanlagen von Düsseldorf unkompliziert abgestellt werden.

Eis essen beim Herrn Totti

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

Der Düsseldorfer schwärmt ja für das Unbehaun – Eis, ich jedoch bin in Herrn Totti verliebt. Die Eisdiele, die vor einigen Jahren in einer ehemaligen Apotheke aufgemacht hat, ist einfach so gut, dass ich selbst im Winter hier für ein leckeres Eis mit Topping zu Besuch bin. Wer nicht nach Bilk fahren will, auch direkt am Carlsplatz im La Romana gibt es leckeres Eis auf die Hand. Wenn ihr noch mehr gute Eisdielen in Düsseldorf durchprobieren wollt – ich kann euch die Liste der besten Eisdielen in Düsseldorf von Mr. Düsseldorf empfehlen. Eis geht ja bekanntlich immer!

Keramik bemalen im Eigenlob Düsseldorf

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf
Ich bin gerne mal kreativ unterwegs. Und ich finde es schön diese kreativen Phasen zu teilen. Im Eigenlob (dort kann man Keramik bemalen) war ich mehrmals mit ne Mädels-Gruppe. Ein Keramikstück wird ausgesucht, du selbst bemalst und gestaltest es und tauscht dich natürlich zwischendrin mit den anderen Mädels aus. Am Ende wird es für dich gebrannt. Ein paar Tage später kannst du dir deine ganz individuelle Keramik dann vor Ort abholen. Im Eigenlob gibt es auch einmal im Monat Ladies Night bis 22 Uhr und natürlich mit nem Glas Sekt!

Streetart in Düsseldorf entdecken

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

Wusstet ihr das es in Düsseldorf einige Ecken mit richtig coolen Streetart gibt? Die Mural und Graffiti-Szene hat sich in den letzten 15 Jahren sehr viel Mühe gegeben und einige wirklich tolle Motive an die Düsseldorfer Wände gebracht. Für coole Straßekunst müsst ihr in die Stadtteile Flingern und Bilk fahren, dort gibt es einiges zu sehen. Das Projekt 40 Grad Urban Art veranstaltet alle zwei Jahre auch ein Streetart-Festival in Düsseldorf – hier werden auch spannende Touren angeboten.

Eine Bootstour auf dem Rhein genießen

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

Du hast keine Lust auf trubelige Stadt und willst Düsseldorf auf dem „Wasserweg“ erleben? Dann kann ich (vor allem im Sommer) nur die zahlreichen Touristen-Bootstouren empfehlen. Erst vor kurzen habe ich eine Fahrt von der Düsseldorfer Altstadt nach Kaiserswerth gemacht – der Ortskern dort ist Düsseldorf mal ganz anders! Die Tour (one-way) kostet inkl. Getränk 15,90 € bei der Weißen Flotte. Ich finds herrlich entspannt an Bord erst die Düsseldorfer Skyline und dann die vielen Parks vorbeiziehen zu lassen.

Shoppen auf der Schadowstrasse

10 Tipps für ein schönes Mädelswochenende in Düsseldorf

In Sachen Shopping wird ja immer wieder die KÖ in Düsseldorf genannt. Doof nur, dass sich nicht jeder die Kleidung dort leisten kann. In den letzten Jahren hat sich jedoch die Schadowstrasse sehr verändert. Die Autos sind verschwunden und es lässt sich hier zwischen C&A, Foto Koch und Co. ganz gut verweilen. Wer dann noch den nötigen Cent übrig hat – der Weg zum Jan Wellen Platz, zur Altstadt und auch zur Königsallee ist nicht weit.

Eine Nacht in der eigenen Stadt

Hotels in Düsseldorf

Kennt ihr das? Wenn es am schönsten ist, endet der netteste Abend mit der besten Freundin immer abrupt. Da muss die letzte Bahn erreicht werden, die liebsten rufen an oder aber der Job wartet am nächsten Morgen. Warum also nicht mal eine Nacht in der eigenen Stadt verbringen? Wirklich gut – weil wirklich zentral und mit tollem Blick und Bar und guter Anbindung ist das Ruby Luna Hotel & Bar in der Kasernenstraße in Düsseldorf. Zimmer gibts ab 100 Euro die Nacht! Wer will kann hier übrigens auch die Verstärker im Zimmer fürs Musikmachen nutzen!

Du brauchst noch mehr Ideen für ein Mädelswochenende in Düsseldorf?

Nun hab ich euch 10 coole Tipps an die Hand gegeben – aber natürlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten, den Tag in Düsseldorf zu verbringen. Über einige haben wir auch schon geschrieben – wenn ihr also oben nichts gefunden habt – vielleicht ist hier der passende Tipp für euch dabei!

Burgplatz Düsseldof - Hauptstadt NRW
Ein Herbstbild aus Düsseldorf
  • Wusstet ihr das Düsseldorf die größte japanische Community in Europa hat? Nicht umsonst findet hier jedes Jahr das Japanfest mit einem großen Feuerwerk statt. Wir zeigen euch wo ihr Japan in Düsseldorf entdecken könnt.
  • Ihr mögt alte Gebäude und alte Autos? Dann ist vielleicht ein Ausflug in die Classic Remise eine Idee. Auch als Frau bin ich immer wieder begeistert von den schönen Oldtimern, die hier herumstehen.
  • Wie eine Prinzessin fühlen? Wie wäre es denn mit einem Fotoshooting vor einem der tollen Schlösser von Düsseldorf. Davon gibts einige – wie ich herausgefunden habe.

Offenlegung: Wir wurden für eine Nacht ins Ruby Luna Hotel in Düsseldorf eingeladen. 

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner