Café Libretto in Frankfurt am Main

Das Café für ´ne kleine Shopping-Auszeit !

Die Zeil ist der Inbegriff für „Shopping“ in Frankfurt am Main. Die Einkaufs-Meile zieht nicht nur Frankfurterinnen und Frankfurter an. Sie wird auch von den internationalen Gästen u.a. aus China und Japan geschätzt, die hier ihre Einkäufe vor dem Rückflug in die Heimat erledigen. So ein Shopping-Bummel kann ganz schön „pflasterlahm“ machen. Gut wenn es gleich um die Ecke ein ruhiges Café mit gutem Angebot und prima Service gibt … „Willkommen im Café Libretto!“. Das Café Libretto liegt in der Hasengasse, nur wenige Schritte von der Zeil entfernt.

Einkaufsmeile Zeil – das Café Libretto ist gleich nebenan

Café Libretto – kurz & knapp

Wichtiges auf einen BlickLage & Wegbeschreibungfür Eltern mit KindernReservierung
  • Öffnungszeiten Café Libretto Frankfurt am Main: Montag-Samstag 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr, Sonn- u. Feiertage 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr
  • Angebot Café Libretto: klassische Kaffeespezialitäten sowie Torten und Kuchen, deutsch-italienische Küche (manchmal auch indische Gerichte), Frühstücksvariationen
  •  Café Libretto, Hasengasse 4, 60311 Frankfurt am Main
  • Die Hasengasse ist eine Querstrasse, die direkt von der Zeil abzweigt. Sie liegt ca. auf halber Strecke zwischen Hauptwache und Konstablerwache. Orientierungspunkte auf der Zeil sind der Brockhausbrunnen und das alteingesessene Juweliergeschäft Pletzsch. Direkt neben dem Café Libretto befindet sich die Zentralbibliothek der Stadtbücherei Frankfurt am Main und schräg gegenüber ein Eingang zur Kleinmarkthalle.
  • Ein Kinderhochstühlchen ist im Café vorhanden.
  • Die Service-Mitarbeiter(innen) sind sehr kinderfreundlich und immer bemüht, die Kleinen zuerst zu versorgen.
  •  Wer Bedarf zum Windelwechsel hat: Die Toiletten im Café befinden sich im Kellergeschoss. Ein Wickelraum ist nicht vorhanden. Unser Tipp: Die nahe gelegenen Wickelmöglichkeiten in den Drogeriemärkten dm und Rossmann oder im Karstadt-Warenhaus nutzen.

Wer vorab einen Tisch reservieren möchte…

  • telefonisch: (069) 200 190 10
  • per E-Mail: info@cafe-libretto.de
Café Libretto - Außenansicht
Café Libretto – Außenansicht

Warum wir das Café Libretto so mögen

Wir sind Kaffeehaus-Liebhaber und sagen zu einem leckeren Stück Torte nicht nein. Es gibt aber auch Tage, da sind wir uns nicht einig. Eine(r) will Kaffee & Kuchen, der bzw. die andere will „eher herzhaft“. Das Café Libretto Frankfurt am Main bietet uns beides und dies in sehr guter Qualität. Wir bekommen hier eine frische, leckere Auswahl an Torten und Kuchen und auch leckere herzhafte Speisen.

Ein weiterer Grund…. Wir sind oft mit unserem kleinen Sohn unterwegs. Dadurch verkürzt sich das „Gedulds-Zeitfenster“ zwischen Bestellung und Servieren auf eine ganz kurze Zeitspanne. Im Libretto haben wir bisher immer genügend und sehr schnell und (kinder-)freundlich arbeitendes Service-Personal angetroffen. Also kein Grund für unseren Kleinen zu mosern.

Im Sommer gibt es einen großen Außenbereich, wo man bei einem After-work- oder After-Shopping-Schoppen sehr schön Leute gucken kann. Das Libretto hat durchgehend bis 21.00 Uhr geöffnet. Also ist auch bei abendlichen Touren ein Abstecher dorthin lohnenswert.

… gleich um´s Eck: der Wochenmarkt Konstablerwache

Die Tipps zum Schluss … für´s Café Libretto

Das Café Libretto ist immer gut besucht. Deshalb kann es sein, dass ihr beim Betreten nicht sofort einen freien Platz seht. Meist werdet ihr bereits am Eingang vom Inhaber angesprochen, der für euch einen freien Platz organisiert. Wenn nicht, geht einfach auf eine Kellnerin / einen Kellner zu und fragt nach freien Plätzen. Bisher sind wir so (fast) immer zu einem freien Tisch gekommen.

Tagesangebote im Café Libretto
Magische Tage auf der Zeil

Auch auf der Zeil gibt es „magische Tage“. An diesen Tagen vervielfacht sich die Zahl der Shopping-Begeisterten und es ergießen sich Menschenströme über die Zeil. Einkaufen und Bummeln macht auch an diesen Tagen und bei so vielen Menschen Spaß. Nur damit Ihr bereits vorab informiert seid, hier die wichtigsten „magischen Tage“ ….

  • jeweils der 1. Samstag im Monat (… weil die Leute frisches Geld auf dem Konto haben :-) )
  • Brückentage die Feiertage mit Wochenenden verbinden
  • die Samstage der Adventszeit (weil man nach dem Weihnachtsgeschenkekauf gleich noch Glühwein „tanken“ kann).

 

Andreas und Milena
Andreas und Milena

Wir, Andreas und Milena sind in Frankfurt am Main beheimatet und nun schon seit mehreren Jahren als Teilzeitreisender.de-Autoren aktiv. Neben Beiträgen aus „unserer“ Bankenmetropole Frankfurt am Main und dem Rhein-Main-Gebiet liegt unser Hauptaugenmerk auf Kulinarik, Wellness und unentdeckten touristischen Schätzen in Deutschland und Europa. Da wir mittlerweile zu dritt sind, schauen wir uns unsere Reiseziele nun auch mit Kinder- und Elternaugen an.

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.