Kategorie - City Pass

Überall gibt es City Pässe.

In Berlin, München, in Thüringen, in Hamburg, in Salzburg, Wien oder Paris. Ja selbst in New York und Seattle könnt ihr damit Städte entdecken und vielleicht sogar sparen!

Wie funktionieren Touristenkarten?

Zu Beginn einer Reise kauft man sich für ca. 10 – 100 Euro einen City Pass, eine Touristenkarte oder ein Voucherheft für den jeweiligen Ort und/oder die jeweiligen Region und genießt die einen oder anderen Vorzüge. Eigentlich das ideale Handwerkzeug für einen Teilzeitreisenden.

Doch welche Rabattkarte lohnt sich wirklich ?

Nicht immer lohnen sich die Touristenkarten, nicht immer ist der Citypass die richtige Wahl. Denn die Unterschiede sind groß. Preislich und auch vom Angebot. Viele deutsche Städten bieten Touristenkarten an, mit denen man öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann, die sonst jedoch nur Rabatte von 20 – 30 % anbieten. Lohnt sich das? Und wenn ja, für wen?

Wir stellen euch City Pässe aus aller Welt vor.

Dabei gehen wir nicht nur auf die Kosten und Vorteile der Karte ein, wir geben euch auch wichtige Hinweise für den Gebrauch. So gibt es in Oslo und auch in London eine App, zahlreiche Karten können einfach von daheim ausgedruckt werden und wieder andere (vor allem in der USA) kommen in Form von Voucher-Heften daher.

Einen weiteren Schwerpunkt legen wir auf die Vorstellung von Sehenswürdigkeiten, die ihr mit den Karten besuchen könnt. Oftmals gelten die Pässe nicht nur für die Stadt/die Region, sondern auf für umliegende Sehenswürdigkeiten. Auch das haben wir für euch natürlich ausprobiert.

Eine Übersicht über unsere getesteten City Pässe

Freizeitkarten in DeutschlandFreizeitkarten in EuropaFreizeitkarten für die USA

Freizeitkarten in Österreich & Schweiz

Freizeitkarten in Holland, Belgien und Luxemburg

Freizeitkarten in Nordeuropa

Freizeitkarten in Südeuropa

Freizeitkarten in Großbritannien

Unsere aktuellsten Beiträge zu Touristenkarten!

Über den Blogger

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt. Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik "Persönliches"