17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)

Als Experte für Mädelsurlaub haben wir natürlich eine gewisse Expertise, welche Reisen für ein perfektes Freundinnen Wochenende ideal sind. Neben Wellnesswochenenden, Strandurlaub und Roadtrips sind vor allem Städtreisen ideal für Urlaub mit den besten Freundinnen.  Natürlich kann ich euch jetzt empfehlen nach Weimar, Hildesheim oder nach Warschau zu fahren, aber auch ich war mit meinen Mädels längst noch nicht überall.

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)

Deshalb habe ich einige bekannte und befreundete Reiseblogger:innen gefragt, wo sie denn gerne auf ein Freundinnen Wochenende hinfahren und warum. Wer in diesem Round Up keine Idee für ein Mädelswochenende in einer europäischen Stadt findet – dem können wir auch nicht mehr helfen!

Ein Freundinnen Wochenende in Lissabon

Warum Lissabon?
Lissabon eignet sich perfekt für ein Freundinnen Wochenende, weil die Stadt voller Leben, Leichtigkeit und – nicht zu vergessen – Sehenswürdigkeiten ist. Egal, welche Aktivitäten auf dem Programm stehen sollen, in Lissabon werdet ihr mit Sicherheit fündig.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Lissabon Ruhe zum Reden wollt, unternehmt ihr am besten einen gemütlichen Spaziergang am Ufer des Tejos. Eine besonders schöne Spazierstrecke führt vom architekturreichen Viertel Belém in knapp 1,5 Stunden zum großen Platz Praça do Comércio im Herzen von Lissabon. Alternativ bietet sich ein Bummel durch die Oberstadt an, wo euch zahlreiche hippe Straßencafés zur Auswahl stehen.
LIssabon - Perfekt für ein Freundinnen Wochenende
Lissabon
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für euer Mädelswochenende in Lissabon habe ich außerdem noch folgenden Tipp in petto: Falls ihr mehrere Tage in Portugals Hauptstadt verbringt, bietet es sich an, einen davon für einen Ausflug ins Umland zu nutzen. Neben dem historischen Städtchen Sintra erwarten euch umwerfende Strände und der westlichste Punkt auf dem europäischen Festland: Cabo da Roca.
Die Idee stammt von:
Julia.  Auf dem Reiseblog Secluded Time berichten Julia und ihr Mann Felix seit 2019 über ihre Reisen, die den Trubel nicht aus-, ihn aber gerne mal hinter sich lassen. Ihre Neugierde auf die Welt ist ihre tägliche Reisemotivation.

Riga – die perfekte Stadt für einen Mädelstrip

Warum Riga?
Riga eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende weil anders als die klassischen und teilweise übertouristischen europäischen Metropolen Riga deutlich kleiner ist und sich super an einem Wochenende entdecken lässt. Außerdem gibt es nette Cafés und Restaurants mit ausreichend Plätzen auch ohne Reservierung und das alles zu meistens günstigeren Preisen als in viele anderen europäischen Ländern.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Riga entspannt quatschen wollt, spaziert ihr am besten durch die schmalen bunten Gassen in der Altstadt und lasst euch treiben. Setzt euch außerdem in ein Café oder nehmt einen Kaffee to-go mit auf euren Spaziergang. Vergesst nicht, dass ihr für die Pflasterstein-Straßen unbedingt bequemes Schuhwerk einpacken solltet.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädelswochenende habe ich in Riga noch den folgenden (Geheim)Tipp:Das Speicherquartual (auf lettisch Spīķeri) ist ein unterschätzter Stadtteil Rigas. Das Spikeri Creative Quarter liegt angrenzend zum Zentralmarkt und wie in vielen alten industriellen Quartieren einiger europäischer Städte sind auch in Rigas Speicherviertel kreative Gewerbe und Büros angesiedelt. Es finden oft Flohmärkte und Events wie z.B. Open-Air-Konzerte oder andere Unterhaltungsveranstaltungen statt. Schaut euch unbedingt den Veranstaltungskalender vorab online an.
Die Idee stammt von:
Danielle. Auf dem Reiseblog globusherz.com berichtet Danielle über individuelle Roadtrips, Städtereisen, Mikroabenteuer in Österreich, Deutschland sowie Fernreisen auf der ganzen Welt. Immer mit dabei ist die Kamera, um die schönsten Momente festzuhalten.

Mit den besten Freundinnen nach Sevilla

Warum Sevilla?
Sevilla eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende, weil die Stadt voller Traditionen und Leben ist, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind und so gut wie immer die Sonne scheint ;-).
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Sevilla entspannt quatschen wollt, solltet ihr in eine der vielen und günstigen Tapas Bars einkehren oder im wunderschönen Park María Luisa spazieren gehen, wo ihr dem Trubel der Stadt (und in den meisten Monaten auch der Hitze) entfliehen könnt.
Urlaub mit Freundinnen in Sevilla
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädelswochenende in Sevilla habe ich noch die folgende Empfehlung: Wenn ihr euer Wochenende noch um den Montag verlängern könnt, dann tut das unbedingt! In Sevilla gibt es nicht nur unfassbar viel zu sehen und entdecken, montags ist der beste Tag für Sightseeing, da viele Sehenswürdigkeiten kostenlos besichtigt werden können. Wenn ihr euch noch ein detaillierteres Bild von der wunderschönen Stadt machen möchtet, lest gern in meinen Beitrag über Sevilla rein.
Die Idee stammt von:
Julita von JulitasJourney  – der Reiseblog rund um Lateinamerika mit wertvollen Tipps und nützlichen Informationen zu den vielfältigen Destinationen in Mittel- und Südamerika. Lass dich von meiner Leidenschaft für Lateinamerika und den Rest der Welt inspirieren!

Ein Freundinnen Wochenende in Barcelona

Warum Barcelona?
Barcelona ist eine kulturell und architektonisch interessante Stadt. Alle Sehenswürdigkeiten kann man fußläufig oder per U-Bahn erreichen. In Barcelona pulsiert das Leben und wenn man mag, kann man die Nacht zum Tag machen. 
Ort zum Quatschen
Im Trubel der Stadt können sich Freundinnen nicht so gut unterhalten, aber es gibt wundervolle Ruheoasen in den diversen Parks. Zum Beispiel auf dem Hausberg Barcelonas, dem Montjuïc findet man schattige Parkbänke abseits des Trubels. Oder man besucht den Park Guell, auch bekannt als Gaudi-Park. Bewegt man sich von der bunten, berühmten Markthalle weg, kann man sich prima austauschen.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Nur 500 m von der trubeligen Rambla (auf der sich leider auch viele Taschendiebe tummeln) entfernt, lohnt sich ein Besuch desMercado de Santa Caterina. Kulinarisch ist es eine Symphonie für die Sinne. Neben Fisch, Wurst und Käse, erhält man hier kunterbunte Süßigkeiten oder frische Blumen. Da findet man sicher Mitbringsel für zu Hause, die sicher nicht einstauben.
Die Idee stammt von:
Liane und ihr Mann Herr R. berichten auf DieReiseEule authentisch über Reiseziele im In- und Ausland. Dabei haben sie sich insbesondere auf ihre Wahlheimat-Stadt Mainz und ihre Lieblingsinsel Sal/Kapverden spezialisiert.

Ein Freundinnen-Wochenende in der italienischen Metropole Mailand

Warum Mailand?
Die italienische Metropole Mailand eignet sich perfekte für ein Mädels-Wochenende, da sie aus Deutschland und ganz Europa gut und günstig erreichbar ist und für jeden Geschmack etwas bietet. In Mailand kann man im trendigen Brera-Viertel zusammen shoppen gehen, in der berühmten Mailänder Scala, die neusten Opern-Aufführungen genießen oder tolle Gruppen-Selfies als Erinnerung an das Mädels-Wochenende vor und auf dem beeindruckenden Mailänder Dom schießen.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Mailand entspannt quatschen wollt, solltet ihr Euch in der ruhigen, grünen Lunge der Stadt, den Parco Sempione (Simplonpark), hinter dem beeindruckenden Mailänder Stadtschloss (Castello Sforzesco) auf die großen Wiesenflächen setzen.  Alternativ und ganz anders ist die Atmosphäre entlang der Uferpromenaden im Navigli Viertels. Hier reihen sich kleine Cafés und hippe Bars entlang der Kanäle und vor allem am frühen Abend lässt es sich in dem quirligen Ausgehviertel super sitzen, quatschen und Leute beobachten.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädels-Wochenende in Mailand habe ich noch folgenden Tipp: Besucht die Hauptsehenswürdigkeiten wie den Mailänder Dom morgens als erstes, bevor es voll wird und man sich im Gewühl von Touristen leicht verliert. Auch solltet ihr Tickets vorab kaufen, um Euch langes Anstehen zu ersparen und mehr Zeit für den anschließenden Bummel durch die kleinen Gassen der Modehauptstadt zu haben.
Die Idee stammt von:
Linda. Sie hat ihre Liebe für die teils noch sehr unbekannte norditalienische Region Piemont entdeckt und schreibt darüber auf ihrem Blog insieme-piemonte.com. Auf ihrem zweiten Blog hikingthealps.com berichtet sie übers Wandern und die gesamte Alpenregion.

Prag als perfekte Stadt für ein Wochenende mit den Freundinnen

Warum Prag?
Prag war die absolut perfekte Stadt für ein Wochenende mit meinen Freundinnen. Das liegt daran, dass es in Prag alles gibt, was uns vier interessiert: Kunst, Kultur und gutes Essen. Zusätzlich kleine, feine Kaffeebars mit köstlichen Naschereien, was für meine Freundin Renate ein absolutes MUSS ist.
Ort zum Quatschen
Bald war es uns in der Prager Altstadt zu trubelig und so flüchteten wir auf den Vyšehrad, was übersetzt „Prager Hochburg“ bedeutet. Den Burgberg teilten wir uns hauptsächlich mit Einheimischen, nahmen auf einer Parkbank Platz und überblickten von einer ganz anderen Perspektive die Hauptstadt Tschechiens.

Zusätzlich erkoren wir das Café Mánes zu unserer Lieblingsbar. Die Bar lag unweit unseres Quartieres direkt neben der Moldau und servierte kleine Snacks, frisch gezapftes Bier und natürlich Campari Spritz, das Lieblingsgetränk meiner Freundinnen. Unübertroffen ist der nächtliche Blick auf die Prager Burg.

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)

Ein Tipp für eurer Wochenende
Als Geheimtipp zum Ausgehen entpuppte sich das Stadtviertel Vinohrady. Ob Kaffeehaus oder typisch tschechisches Restaurant, ob veganes Hipsterlokal oder italienische Pizzeria, hier finden Foodies alles, was das Herz begehrt. Es war gar nicht so einfach, ein Lokal zu finden, von dem wir alle vier überzeugt waren.

So nahmen wir die Vorspeise beim Italiener ein, landeten zur Hauptspeise in einem Bioladen und naschten Süßigkeiten in einem Kaffee. Unsere Freundschaft feierten wir in einer Weinbar. Na zdraví!

Die Idee stammt von:
Gudrun.Sie schreibt auf dem Reiseblog www.reisebloggerin.at über ihre Reisen im In- und Ausland. Einmal im Jahr ist sie mit ihren Freundinnen Renate, Regina und Brigitte unterwegs und erkundet eine Stadt. 2021 war Sie in Prag unterwegs.

Athen gemeinsam mit den besten Freundinnen entdecken

Warum Athen?
Die griechische Hauptstadt Athen ist definitiv eine perfekte Wahl für ein Mädelswochenende! Bei einem Citytrip besichtigt ihr nicht nur die weltberühmte Akropolis, auch zahlreiche weitere spektakuläre Highlights wie Aussichtspunkte, Ausgrabungsstätten und Märkte können erkundet werden. Richtig empfehlenswert ist zudem das farbenfrohe Viertel Plaka, wo man bei einem gemütlichen Frühstück in einem der zauberhaften Cafés die Altstadt Athens von ihrer schönsten Seite genießt.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Athen entspannt quatschen wollt, dann spaziert doch hinauf zum Philopappos Hügel. Dort oben gibt es wunderbare Plätze für ein Picknick, und man erlebt einen grandiosen 360 Grad Ausblick auf die griechische Metropole. Hier sieht man sogar bis hinunter nach Piräus und ans Meer. Ein Tipp ist auch ein Besuch zu Sonnenuntergang!
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädelswochenende kann ich euch noch das Viertel Psyri als kleinen Insidertipp mit auf den Weg geben. Vor allem abends ist hier sehr viel los, in den Bars und Restaurants gibt’s Live-Musik, und die Stimmung ist ausgelassen. Einige Clubs sind bis in die frühen Morgenstunden offen, perfekt, wenn ihr gerne zusammen feiern geht. Wer gerne Süßes isst, der sollte dort unbedingt mit seinen Mädels das Little Kok, ein von Märchen inspiriertes Café mit traumhaften Desserts, besuchen.
Die Idee stammt von:
Auf PlacesofJuma schreiben Martina und Jürgen über ihre Reisen rund um den Globus. Die beiden lieben Fotografie und sind daher stets auf der Suche nach den schönsten Plätzen und Orten.

Ein Geheimtipp für ein Wochenende mit Freundinnen – Eisenstadt

Warum Eisenstadt?
Kaum wem ist Eisenstadt ein Begriff. Die Landeshauptstadt vom Burgenland zählt weniger als 15.000 Einwohner und passt von der Fläche her zehnmal in Wien. Gerade deshalb ist sie ein Geheimtipp unter den Städtereisezielen. Hier steht Gemütlichkeit an der Tagesordnung.
Ort zum Quatschen
Durch die Altstadt und den großen Schlosspark kann man wunderbar flanieren und sich das pompöse Schloss Esterhazy mit seinen prunkvollen Räumen anschauen. Wer Kultur, Geschichte und Altbauten mag, der wird hier einen besonderen Mädelsurlaub verbringen können. Partyurlauber werden hier nicht auf ihre Kosten kommen.

Auf dem Genussprogramm steht: Bier-Tasting bei Hopfen und Söhne, Innenhof vom Weinschwein besuchen, vegetarisch bei FreuRaum speisen. Während man mit den Freundinnen über Gott und die Welt plaudern kann.

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Eisenstadt lässt sich hervorragend mit einem Kurzurlaub am Neusiedler See  kombinieren, der auch das Meer der Wiener genannt wird.
Die Idee stammt von:
Janine. Die ehemalige Nordrhein-Westfälin wohnt seit ein paar Jahren in Österreich. Mit ihren deutschen Freundinnen unternimmt sie immer wieder mal Mädelsurlaube in der neuen Heimat (Semmering, Mariazell und Eisenstadt). Auf ihrem Blog Gepackt & Los! gibt sie Tipps für Österreich und die Nachbarländer.

Ein Freundinnen Wochenende in Wien

Warum Wien?
Die österreichische Bundeshauptstadt Wien ist perfekt für ein Mädelswochenende geeignet, weil man ein großartiges, breitgefächertes Angebot vorfindet. Egal, ob Theater, Oper, Museen, Galerien, Restaurants oder Shopping, Wien bietet all das.

Ort zum Quatschen
Sucht man in Wien ein nettes Platzerl, um sich einfach in der Mädelsrunde gut zu unterhalten, dann kann man nicht nur zahlreiche für Wien typische Kaffeehäuser besuchen, sondern auch die großzügigen Parkanlagen, wie etwa den Stadtpark, den Volksgarten oder Schönbrunn aufsuchen.

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein tolles und gelungenes Mädelswochenende in Wien gibt es unzählige Tipps, ich würde jedoch die innere Stadt bevorzugen, denn dort kommt man auch intensiv mit Österreichs ehemaliger Herrscherdynastie, den Habsburgern, eng in Kontakt. Vor allem Kaiser Franz Joseph und die legendäre Kaiserin Elisabeth, auch als Sisi bekannt, sind omnipräsent. Das Sisi Museum in der Hofburg, die Habsburger ganz persönlich im Möbelmuseum und die Kapuzinergruft sind fast Pflicht. 
Die Idee stammt von:
Claudia aus Salzburg. Seit 2015 erzähle ich auf meinem Blog claudiaontour von meinen vielen Reisen vor allem in Europa, tollen Hotels und meiner Heimatstadt Salzburg. Wien kenne ich wie meine Westentasche, weil mein Mann dort aufgewachsen ist.

Mit den Mädels nach Ibiza Stadt

Warum Ibiza Stadt?
Sonne, Strand, angesagte Partyclubs und eine idyllische Stadt zum Bummeln. Ibiza Stadt und Umgebung ist ein idealer Ort für ein aufregendes Mädelswochende mit allem was das Frauenherz begehrt.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Ibiza Stadt entspannt quatschen wollt, solltet ihr ins Cappuccino Café am Eivissa Hafen gehen. Hier könnt ihr euch bei einem herrlichen Blick auf Ibiza Stadt und das Meer ein paar Drinks gönnen und entspannt zurücklehnen.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Mein Tipp für Ibiza Stadt: Mietet euch einen Roller und fahrt zum Cala Saladeta Strand. Dort erwarten euch traumhafte Buchten und türkisblaues Meer.
Die Idee stammt von:
Katharina. Base and Travel ist ein Reiseblog für Tropen, Strand und Meer. Bei mir findest du Inspirationen und Tipps für traumhafte Strände und tropische Ziele rund um den Globus.

Auf ein Mädelswochenende nach Reykjavik

Warum Reykjavik?
Reykjavík eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende, weil es auf kleinem Raum viel zu sehen und einiges zu erleben gibt! Vermutlich ist Reykjavík nicht die erste Stadt, welche euch für ein Mädelswochenende in den Sinn kommt. Doch unterschätzt die isländische Hauptstadt nicht! In Reykjavík könnt ihr fast alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen, es gibt eine unglaublich große Anzahl an kleinen, süßen Cafés und die vielen liebevoll eingerichteten Boutiquen laden euch definitiv zum Stöbern ein. Und auch das Nachtleben spielt sich super zentral ab. Perfekt also für ein unvergessliches Mädelswochenende.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Reykjavík entspannt quatschen wollt, solltet ihr in einen der vielen Swimming Pools gehen!Ob ihr es glaub oder nicht: zum Quatschen gehen die Isländer*Innen ins Schwimmbad. Probiert es mal aus. Sucht euch eines der vielen Bäder in Reykjavík aus, macht es euch in einem der warmen Becken unter freiem Himmel gemütlich und quatscht drauf los. Sollte das warme Nass nicht so euer Favorit sein, empfehle ich erneut die oben genannten Cafés, die in fast 100% der Fälle einen hervorragenden Kaffee und süße Spezialitäten anbieten. P.S.: Die isländischen Waffeln sind hervorragend!

17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Freundinnen Wochenende habe ich in Reykjavík noch den folgenden (Geheim)Tipp: Bleibt nicht in der City! So sehr ich Reyjavík selbst liebe, ist eine der ganz großen Vorteile der isländischen Hauptstadt, dass ihr auch direkt in die atemberaubenden Natur des kleinen Landes starten könnt! Nutzt einen Tag des Mädelswochenende für einen Trip entlang des Golden Circle oder auf die Halbinsel Snæfellsnes. So nehmt ihr aus Reykjavík nicht nur die coolen City-Vibes, sondern auch einen ersten Eindruck der fantastischen isländischen Natur, mit zurück in die Heimat.
Die Idee stammt von:
Nina. „Kommrum Reisen“ – das ist Ninas und Maltes Reiseblog mit 4 Augen und 20 Fingern. Aus der Leidenschaft zum Reisen, der Suche nach individuellen Highlights, der großen Liebe für das Wandern und die Berge und dem Wunsch, all das nicht nur mit ihren Liebsten zu teilen, entstanden, feiert der Blog bald schon seinen 5. Geburtstag. Heute teilen sie dort Fernreisen genauso wie Wandertipps für das Rheinland und Umgebung – und im Zweifel sind sie immer da zu finden, wo das gute Essen ist.

Ein paar Tage mit der besten Freundin in Helsinki

Warum Helsinki?
Helsinki eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende, weil die finnische Hauptstadt mit dem urbanen Flair nicht nur sehr vielseitig ist, sondern auch kurze Wege bietet. In der Innenstadt lassen sich fast alle Highlights zu Fuß erkunden oder sind schnell per kurzer Tram- oder Fährfahrt zu erreichen. Ja, genau: Fähre. Neben der Einkaufsmeile rund um die Aleksanterinkatu, dem Designviertel, dem weißen Dom, einem der zahlreichen Museen der Stadt, solltet ihr auch unbedingt eine der vorgelagerten Inseln besuchen, wie zum Beispiel die Festungsinsel Suomenlinna.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Helsinki entspannt quatschen wollt, findet ihr überall ruhige Ecken in der Natur, solltet aber auch in einem der zahlreichen Cafés der Stadt Halt machen. Wunderschön ist es zum Beispiel im Café Taideterassi mit Blick auf die seeartige Bucht Töölönlahti, die ihr davor oder danach bei einem kleinen Spaziergang umrunden könnt. Oder vielleicht ist das kultige Café Regatta in der Nähe des Sibelius-Monuments das richtige für euch. Ich finde, hier gibt es die besten Korvapuusti (quasi die finnische Variante der Zimtschnecke) der Stadt.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädelswochenende habe ich in Helsinki noch den folgenden Tipp: Zum Frühstück oder einem Sundowner am Abend solltet ihr im Solo Sokos Hotel Torni vorbeischauen. Das kürzlich kernsanierte Hotel aus den 20er Jahren bietet ganz oben in der Ateljeebar, die sich über den 12. und 13. Stock erstreckt, nicht nur ein fabelhaftes Frühstück und Drinks in entspannter Atmosphäre, sondern auch rundherum atemberaubende Blicke über die finnische Hauptstadt. Jedes der großen Fenster rahmt ein Stück Helsinki ein. Und, pssst, hier gibt es das Klo mit der besten Aussicht der Stadt ;)
Die Idee stammt von:
Sina. Ihrer innerer Kompass klemmt ein wenig und zeigt deswegen meist stur gen Norden. Auf ihrem Blog nordlandfieber.de berichtet sie seit 2017 von ihrer Liebe zu Nordeuropa und nimmt die LeserInnen mit auf ihre Reisen, teilt Gedanken, Erlebnisse, Tipps und Routen.

Zum Mädelswochenende nach Porto

Warum Porto?
 Porto eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende, weil du in der portugiesischen Stadt am Duoro so richtig schön Bummeln kannst. Die Altstadt mit den verwinkelten Gassen und den mit Kacheln verzierten Fassaden ist dafür hervorragend geeignet. Falls ihr shoppen gehen möchtet, findet ihr in der Avenido dos Aliados mitten in der Altstadt zahlreiche Geschäfte, auch Läden bekannter Designer sind hier zu finden.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr euch entspannt unterhalten möchtet, gibt es in Porto mehrere Möglichkeiten: Spaziere über eine der Brücken über den Duoro auf die andere Seite in die Vila Nova de Gaia. Entlang des Flussufers gibt es jede Menge Portweinkellereien und kleine Lokale, wo du ganz entspannt im Freien sitzen und quatschen kannst und dabei die herrliche Aussicht über den Fluss auf die Altstadt genießen kannst. Eine weitere Idee für entspannte Mädelsgespräche bietet sich am Stadtstrand von Porto, dem Praia de Matosinhos. Dieser ist etwas außerhalb des Zentrums und ist einfach mit der Metro oder dem Bus zu erreichen.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Porto zur blauen Stunde (Bildrechte: Dagmar Seitz)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Folgenden Geheimtipp für ein Mädelswochenende in Porto habe ich noch für dich: Besucht unbedingt ein Fado-Lokal und lauscht der Musik. Fado ist ein melancholischer Musikstil, der meist von unglücklicher Liebe, vergangenen Zeiten oder der Sehnsucht nach besseren Zeiten erzählt. Man muss das einfach mal erlebt und gehört haben!
Die Idee stammt von:
Dagmar vom Bestager Reiseblog, erzählt auf ihrem Blog von ihren Kreuzfahrtausflügen und ihren Städtetrips, gerne mit ihren Reisefreundinnen. Wenn sie nicht auf Reisen ist, erkundet sie ihre Heimat, den wunderschönen Schwarzwald. Im Laufe der Zeit hat sie dabei viele Lieblingsplätze ausfindig gemacht und diese in ihrem Buch “Lieblingsplätze für Senioren im Schwarzwald” veröffentlicht.

Ein Girls-Trip nach Warnemünde

Warum Warnemünde?
 Das kleine Ostseeörtchen Warnemünde mag vielleicht nicht unbedingt als Party-Hotspot bekannt sein, doch es eigentlich sich dennoch hervorragend für ein herrliches Mädelswochenende. Denn mit seinen Freundinnen zu verreisen, muss nicht immer gleich wildes feiern bedeuten.
Ort zum Quatschen
In Warnemünde kann man mit seinen Besties einfach mal ausspannen und das Meer und die Ruhe genießen. So kann man dort wunderbar am Strand entlang spazieren, in den süßen Café an der Hafenpromenade quatschen oder die Sonne in der schicken Schusters Strandbar genießen
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Wer nicht nur das Meer und die Ostseebrise genießen will, der sollte den Wellnessbereich des Hotel Neptun ausprobieren. Hier kann man schön ausspannen, relaxen, sich verwöhnen lassen und eine tolle Zeit verbringen.
Die Idee stammt von:
Theresa. Ihr Projekt traveling & other stories ist eine Reise- und Lifestyleblog aus Berlin. Dort berichtet Theresa seit 2017 über Berlin, ihre Reisen und das Abenteuer Leben.

Regensburg als Stadt für einen Mädelstrip?

Warum Regensburg?
Regensburg ist perfekt für ein Mädelswochenende geeignet, weil es an jeder Ecke schnucklige Cafés gibt und für abends stylishe Bars.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Regensburg entspannt quatschen wollt, solltet ihr ins Kaminski gehen, zum Grieser Spitz spazieren gehen oder die wunderbare Baumallee im Inselpark erkunden. 
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Mädelswochenende hab ich in Regensburg noch den folgenden Geheimtipp: Im Sommer fühlt es sich am Bismarckplatz an wie in Italien. Holt euch ein Getränk, setzt euch auf die Stufen am Brunnen und genießt das Dolce Vita! 
Die Idee stammt von:
Sabine: Reisen ist meine große Leidenschaft, der Spirit anderer Kulturen fasziniert mich bereits seit langem. Für mich beinhalten Reisen Erfahrungen für mich selbst. Mein Blog beschäftigt sich daher viel mit Spiritualität, Retreats, Anbietern von Auszeiten und Workshops.

Eine Mädels-Teatime in Edinburgh

Warum Edinburgh?
Die schottische Metropole hat jede Menge Romantikflair – mit einem Königsschloss, der Royal Yacht Britannia und mittelalterlichen Gassen und Höfen. Dazu coole Museen, Pilgerorte für Harry-Potter-Fans und unzählige angesagte Adressen für Foodies.
Ort zum Quatschen
Nette Cafés für die Teatime oder einen Drink gibt es in Hülle und Fülle. Aber auch tolle Stadtwanderungen mit Aussicht zum Arthur’s Seat zum Beispiel oder Spazierwege im wunderbaren botanischen Garten, wo Pflanzenpracht aus dem einstigen Empire versammelt ist.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Wenn ihr mehrere Tage in Edinburgh verbringt, ist sicher auch Zeit für einen Ausflug ans Meer. In einer halben Stunde seid ihr mit dem Zug im Seebad North Berwick mit zwei Stränden, einer romantischen Burgruine, supernetten Läden zum Shoppen und einer kultigen Lobster-Bude, die frischestes Seafood serviert.
Die Idee stammt von:
Elke. Mehr Infos zu Edinburgh findest du auf Ihrem Blog Kekse & Koffer, wo sie Reiseideen vor der Münchner Haustür verrät, aber auch aus ihren Lieblingsdestinationen in Europa, Asien und Neuseeland berichtet.

Ein Freundinnen Wochenende in Heidelberg

Warum Heidelberg?
Heidelberg eignet sich perfekt für ein Mädelswochenende, weil die Studentenstadt am Neckar so vielseitig ist: Ihr findet kleine Manufakturen und ausgefallene Boutiquen zum gemeinsamen Shopping, eine riesige Auswahl an hippen Cafés und historischen Studentenkneipen zum Einkehren und jede Menge historische Orte und berühmte Sehenswürdigkeiten fürs Sightseeing.
Ort zum Quatschen
Wenn ihr in Heidelberg entspannt quatschen wollt, solltet ihr euch ein gemütliches Plätzchen im Café Schafheutle suchen. Das ist seit 1832 eine echte Heidelberger Institution mit einem unglaublichen Kuchenbuffet. Am schönsten sitzt man im idyllischen Innengarten, der eine echte Oase unweit der trubeligen Hauptstraße ist.
17 Ideen für ein Freundinnen Wochenende in Europa (Edition: Städtereise)
Ein Tipp für eurer Wochenende
Für ein Wochenende mit den Freundinnen in Heidelberg habe ich folgenden (Geheim)Tipp für euch: Klettert zum Sonnenuntergang hinauf aufs Heidelberger Schloss und setzt euch zum Picknicken auf die Scheffelterrasse. Von dort oben bietet sich euch ein spektakulärer Blick über die ganze Altstadt und den Neckar. Für noch mehr Tipps schaut euch gerne unsere Top 15 Heidelberg Sehenswürdigkeiten und Geheimtipps an.
Die Idee stammt von:
Susanne.Sanne schreibt auf ihrem Familien-Reiseblog Travelsanne übers Reisen, Wandern und Genießen mit Kindern und Teenagern. Mit viel Heimatliebe verrät sie ihre persönlichen Geheimtipps in Baden-Württemberg und ist immer für ein Mädelswochenende zu haben.

Weitere Ideen für eine coole Städtereise an einem Freundinnen Wochenende

Auch ich habe natürlich noch so einige Tipps für Mädelswochenenden-Städtetrips, die ihr hier nachlesen könnt. Einige Städte sind sicherlich sehr unerwartet, bieten sich aber genau deshalb ideal für eine Auszeit mit der besten Freundin an.

Das Beitragsbild stammt von Theresa aus dem Blog travelingandotherstories.de. Danke dafür!

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner