Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung – Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Ich mag Koblenz. Diese Stadt hat einen ganz besonderen Charme. Der äußert sich leider nicht sofort am Bahnhof – ich muss zugeben das ich diesen gar nicht mag. Wer sich jedoch in die Stadt wagt und sich auf die besonderen Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung einlässt, der wird eine wirklich tolle Stadt erleben.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel
Das Kurfürstliche Schloss in Koblenz, Ende des 18ten Jahrhunderts erbaut.

Welche Ausflugsziele in Koblenz sind sehenswert?

Es gibt ein paar Ausflugsziele in Koblenz und der Umgebung die ihr schon auf den ersten Blick erkennen könnt:

  • Die Festung Ehrenbreitstein
  • Das Kurfürstliche Schloss von Koblenz
  • Das Deutsche Eck und der Zufluss der Mosel in den Rhein
  • Die zahlreichen Schlösser und Burgen entlang des Rheins
  • Die Weinberge an Mosel und Rhein

Neben diesen doch sehr omnipräsenten Attraktionen kann ich euch natürlich auch noch ein paar weitere Sehenswürdigkeiten empfehlen. Wie währe es mit:

  • Einer Bootstour?
  • Einer Seilbahnfahrt über den Rhein?
  • Einem Besuch im DB-Museum Koblenz?
  • Einem Abstecher ins moderne Koblenz
  • Einer Wanderung durch den Hunsrück
  • Einem Abstecher unter die Moseltalbrücke

Die Stadt Koblenz eignet sich sehr gut für einen Wochenendtrip – bei dem ihr gut einen Tag für die Stadt und einen Tag für das Umland einplanen könnt.

Übrigens: Die Wege in Koblenz sind recht kurz und gut fußläufig erreichbar (Ausnahme: DB-Museum). In der ganzen Stadt fahren aber auch Busse, die ihr recht günstig nutzen könnt.

Die Festung Ehrenbreitstein

Der Besuch der Festung ist ein “Muss” auf jeder Koblenzreise.  Im Sommer kann man sich die Museen und Ausstellungsräume bis 18 Uhr anschauen. Vor allem die Entstehungsgeschichte der Burg ist wirklich interessant. Ein wenig erschrocken war ich von den Sound-Installationen (aber da verrate ich jetzt mal nicht zu viel, das müsst ihr selbst erleben).

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel
Die Festung trohnt hoch oben über der Stadt. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf Koblenz!

Wer die Festung Ehrenbreitstein ohne eine Führung entdecken will, dem empfehle ich auf die “Kopfhöhrerzeichen” zu achten. An besonderen Stellen wird euch hier die Geschichte und auch nachgespielte Aufnahmen aus der Vergangenheit der Festung näher gebracht. Ich fand es sehr informativ.

Neben der Festung an sich lohnt sich auch ein Besuch auf den ehemaligen Landesgartenschau-Gelände, welches unter anderem mit einer Art tetraedischen Aussichtsplattform lockt. Wer nicht mit der Seilbahn hier hoch fahren will, kann seit ein paar Jahren auch hier oben parken.

Gut zu wissen!
Wer übrigens auch mal hier oben nächtigen will, dem empfehle ich eine Nacht in der Jugendherbergen Koblenz, die sich auf dem Festunggelände in einem alten Festungsgebäude befindet. Im Sommer ist hier naturgemäß immer viel los, weshalb ich euch frühzeitige Reservierungen empfehle. Einen Bericht zur Jugendherberge findet ihr hier.

Da ihr das Gelände auch abends betreten könnt, solltet ihr unbedingt mal einen spätabendlichen Trip mit dem Auto oder der Zahnradbahn (nicht inklusive) wagen. Sonnenuntergänge von hier oben sind einfach… #Haaach. Achso.

Eine Rheinfahrt

Frühmorgens lauft ihr am besten hinunter zum Rhein zu den Anlegestellen der KD-Rheinschifffahrt. Mit der “Goethe” (ein Schiff) könnt ihr dann den Rhein hinauf die Weinberge und die zahlreichen Schlösser und Burgen entspannt an euch vorbeiziehen lassen.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Toll zum Aussteigen ist Boppard, ein Ort, in dem die Zeit seit den 80ern stehengeblieben zu sein scheint. Mit dem Zug könnt ihr dann wieder entlang des Rheines zurück nach Koblenz. Die Boote legen gegen 09:00 Uhr und 14:00 Uhr in Koblenz ab und brauchen ca. 2 Stunden bis Boppard.

Das Forum Confluentes

Wieder zurück in Koblenz, empfiehlt sich eine virtuelle Reise in die Geschichte der Region. Das Romanticum ist auch ein idealer Schlechtwettertipp für Koblenz, denn im Romanticum kann man schon mal schnell die Zeit vergessen.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Einen ausführlichen Bericht findet ihr übrigens hier.

Gut zu wissen!
Für 9,80 Euro könnt ihr im Forum Confluentes eine Koblenz Card erstehen, mit der ihr neben kostenlosen Transport auch Rabatte auf die verschiedenen Museen und Sehenswürdigkeiten sowie eine vergünstigte Stadtführung bekommt.

Auf zum Deutschen Eck!

Das wohl bekannteste Monument in Koblenz ist das Kaiser Wilhelm Denkmal an deutschen Eck.  Seinen Namen verdankt Koblenz dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel – welches in der Römerzeit “Castellum apud Confluentes” genannt wurde.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und MoselAm Deutschen Eck befand sich übrigens bis 1891 ein “Nothafen” – erst dann wurde das Monument vom Kaiser errichtet und der Platz als “Deutsches Eck” deklariert. Heute sind hier nicht nur Fotografen und Touristen – auch Einheimische nutzen die Bänke zum Verweilen.

Mit der Seilbahn auf die Festung Ehrenbreitstein

Ihr habt Lust noch einen Blick in die Festung Ehrenbreitstein zu werfen?  Hinauf fahrt ihr am schnellsten mit der Seilbahn. Die untere Station befindet sich nur wenige Meter vom deutschen Eck entfernt und wurde zur Bundesgartenschau im Jahre 2013 errichtet. Ursprünglich sollte sie im Anschluss wieder abgebaut werden – sie kam jedoch bei Gästen und Einheimischen so gut an, dass sie bleiben durfte. Selbst das Gremium des Unesco Weltkulturerbe ließ diese Änderung zu – was schon was heißen will.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Wir hatten bei unserer Tour leider nicht so viel Glück mit dem Wetter – aber vor allem die Strecke hinunter bietet in den großen Kabinen tolle Ausblicke auf Koblenz. Was ihr auf der Festung alles machen könnt lest ihr hier.

Gut zu wissen!
Die Hin und Rückfahrt mit der Koblenzer Seilbahn kostet 11 Euro für Erwachsene. Ich empfehle euch eine Kombikarte für die Festung und die Seilbahn, sie kostet 14,80 Euro. Für Familien gibt es ebenfalls Rabatte.

Einmal im DB-Museum in einer Dampflok stehen

Ich persönlich war sofort verliebt, als ich vor ein paar Jahren den Ableger von DB Museum in Koblenz entdecke. Wenig Eintritt, viel Herzblut und vor allem viel Authentizität. Hier entdeckt ihr nicht nur den Deutschlandzug der Queen sondern noch einige andere besondere Fundstücke aus der Geschichte der Deutschen Bahn der letzten 150 Jahre.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Hier ist im Gegensatz zum DB Museum in Nürnberg kaum etwas interaktiv, dafür kam jeder fast überall hin und überall dran. Wer Bahnen und Bahngeschichte liebt, muss sich das Museum unbedingt einmal anschauen!

Weingenuss in Koblenz

Wer in Koblenz unterwegs ist wird um das Thema Wein nicht drumherum kommen. Eine der ersten Anlaufstellen in Koblenz ist dabei das Weindorf am Rhein.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und MoselEs handelt sich dabei um kein Dorf sondern um ein Winzerhaus, in dem man die Koblenzer Weine genießen und probieren kann. Ich habe dort einen wirklich gemütlichen Abend verbracht und dabei nicht den kleinen Weinberg beachtet, der sich direkt hinter dem Winzerhaus befindet.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel

Der Minitatur-Weinberg hat nur 750 Rebstöcke.

Unbedingt anschauen! Rhein in Flammen

Ein sehr beeindruckendes Ereignis am Rhein ist das Event “Rhein in Flammen”. Ich war bisher zwei mal dabei – in 2002 und in 2014. Koblenz ist an diesem Tag sehr voll – wenn ihr also die Chance auf einen Platz an Bord eines Schiffes bekommt dann nutzt diese.

Das große Finale ist ein Feuerwerk auf der Festung Ehrenbreitstein (mit passender musikalischer Untermalung). Wer dies mit erleben will, sollte frühzeitig da sein, am Deutschen Eck wird es zu diesem Event immer sehr voll.

Eine Wanderung im Hunsrück unternehmen

Nur ein paar Kilometer seid ihr von Koblenz bis Boppard unterwegs. Der Ort zeichnet sich durch eine nette Promenade am Rhein aus und und durch viele tolle Wanderwege. Ob durch die Weinberge, in Kombination mit einer Seilbahnfahrt oder mein Favourit – an der wunderschönen Strecke der Hunsrückbahn entlang – hier kommt ihr auch auf kurzen Wandertouren auf eure Kosten. Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und MoselÜber den Wanderweg an der Hunsrückbahn habe ich hier auch schon berichtet – mein Tipp: Fahrt die Strecke von Boppard hinauf nach Boppard Buchholz und lauft von dort aus ganz entspannt bergab. Unterwegs gibt es unglaublich viele schöne Ausblicke zu entdecken von denen ihr bei einigen nicht glaubt im Hunsrück unterwegs zu sein.

Ab unter die (Autobahn)Brücke mit dem schönsten Blick

Einen etwas anderen Ausflugstipp habe ich für alle Fans von schönen Ausblicken. Dafür müsst ihr noch gar nicht mal allzu weit laufen. Auf der A61 gibt es die Moseltalbrücke. Schon beim drüberfahren ist mir der schöne Blick auf die Weinberge und die Mosel aufgefallen – viel zu schnell war dies aber vorbei. In nördliche Richtung befindet sich direkt hinter (oder auch vor der Brücke) auf beiden Seiten ein Rastplatz.

Ausflugsziele in Koblenz und Umgebung - Ein Städtetrip an Rhein und Mosel
Für ganz eilige: Einfach vom Rastplatz unter die Moseltalbrücke gehen. Schon von hier aus habt ihr einen tollen Blick. Vorsicht – nichts für Menschen mit Höhenangst.

Bei unserer letzten Tour haben wir diesen in Richtung Köln angefahren. Hier gibts zwar auch einen Kaffee, unser Ziel war jedoch der Blick auf die Mosel zu erhaschen. Zu Fuß ist es sogar möglich die “Seiten” zu wechseln, hierfür müsst ihr unter der Brücke durch. Ein paar Treppen führen circa 20 Meter hinunter und offenbaren wie hoch die Brücke eigentlich ist. Auf der anderen Seite führt ein Wanderweg noch weiter an der Mosel entlang, wir haben uns jedoch nur für einen kurzen Abstecher und ein paar Fotos entschlossen.

Auch wenn es leider an diesem wunderschönen Ort immer wieder dumme Menschen gibt die hier ihren Müll da lassen – wenn man sich davon nicht ablenken lässt kann man einen wirklich schönen Blick auf die Moselregion genießen.

Wie komme ich nach Koblenz?

Koblenz liegt verkehrsgünstig. Mit dem Zug ist man von Köln in einer Stunde in der Stadt, von Frankfurt am Main ebenso. In der Innenstadt sind Parkplätze Mangelware.

Wo kann ich in Koblenz übernachten?

Eine schöne Sicht über die Stadt hat man vom Mercure Hotel Koblenz, welches sich nur wenige Gehminunten vom Schloss und vom Rhein weg befindet.

Mercure Hotel Koblenz Zimmer
Mercure Hotel Koblenz Zimmer
Bei booking.com buchen:

Für Familien empfiehlt sich eine Nacht im der Jugendherberge auf der Festung Ehrenbreitstein.

Noch mehr Inspirationen in und um Koblenz?

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt.

Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik Persönliches

Alle Blogposts des Autors

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner