Edel-Ross, Dominikus und Schäfleshimmel – Ein Wochenende voller Bierkultur

An einem Freitagnachmittag verließen wir die Großstadt und starteten in Richtung Schwäbische Alb. Unser Ziel war Ehingen – die Bierkulturstadt mit 4 Brauereien und 43 Bieren an der Donau. „Bierkulturstadt“ – aha. Bier und Kultur – wie geht das zusammen?

DSCN5218

Dass das sehr gut zusammengeht und Bier eher ein GENUSSmittel als ein RAUSCHmittel ist, zeigten uns die Stadt und die Menschen in den folgenden 2 Tagen.

Eine Nacht im Bierkisten-Zimmer

Schon bei der Ankunft im Best Western Bier Kultur Hotel Schwanen wurde klar: den Gerstensaft kann man in vielerlei Hinsicht genießen – ob direkt im Bierkisten-Zimmer, beim abendlichen 4 Gänge Dinner oder beim Stadtrundgang per App.

DSCN5042

Wir bezogen also unser Bierkisten-Zimmer im erst 2011 erbauten Hotel. Auf einem Rundgang durch sein Haus erzählt uns Geschäftsführer Michael Miller später, dass die verlegten Fußbodendielen tatsächlich aus der Scheune stammen, die vorher an diesem Platz gestanden hatte und über viele Jahre als Lagerhaus für die eigene Brauerei diente. Unser Zimmer war eines von 23 im Haus, das mit einer außergewöhnlichen Möbelskulptur ausgestattet ist. Bett, Schrank und Sitzgruppe werden eins und lassen genug Raum, um der hölzernen Wandverkleidung, die an eine Bierkiste aus alter Zeit erinnern soll, ihre Wirkung zu lassen.

Abgerundet wird das ganze durch eine wunderbare Aussicht auf den Marchtaler Klosterhof und das Hohe Haus, mit 600 Jahren eines der ältesten Häuser von Ehingen. Auf der anderen Straßenseite steht der Gasthof und die Brauerei Schwanen. Hier wird bereits seit über 300 Jahren gebraut, gegessen und genossen.

Eine Genussreise – Das 4 Gang-Bier-Menü

Auch wenn wir uns am Design des Zimmers kaum satt sehen konnten, war es Zeit zu gehen, denn im Gasthof Schwanen wartete schon etwas anderes auf uns: Das 4-Gang-Bier-Menü. Zur mit Schwanenbier verfeinerten Malz-Brätknödel-Suppe gab es ein Pale Ale. Stilvoll serviert in einem eher an ein Wein- als an ein Bierglas erinnerndes Gefäß. Der anschließende Salat mit einem Bier-Balsamico-Dressing kam mit einem fruchtigen Tangerine Dream, das sich wunderbar mit den Orangenfilets ergänzte. Zum Braumeistersteak vom Rind an Zwickel-Bier-Soße und karamellisierten Malzkartoffeln wurde das hausgebraute Zwickel gereicht. Und der Höhepunkt war wie immer für mich natürlich das Dessert: Zur Bierlikör(!)-Eiscreme gesellte sich schließlich ein Ator 20-Doppelbock. Ich muss schon zugeben, ein wenig schummrig war mir anschließend schon. Vielleicht lag es auch mit an dem Bier-Likör als Aperitif… Hach, einfach köstlich von A bis Z.

Von Bierwanderwegen 2.0

Nachdem wir uns am nächsten Morgen am vielfältigen Frühstücksbuffet gestärkt hatten, bewaffneten wir uns mit dem Smartphone um per App die Bierkulturstadt und den (Bier)Wanderweg zu entdecken.

P1010330

Natürlich führte uns der Rundgang nicht nur an allen historischen Gebäuden der Stadt vorbei, wie dem 300 Jahre alten Rathaus und dem Benediktinerkollegium sondern auch an 3 der 4 Brauereien. Was gäbe es da Naheliegenderes als eine kurze Einkehr mit Verkostung…

Den größeren Teil des insgesamt 14 km langen (Bier)Wanderweges rund um Ehingen, auf dem dann auch Brauerei Nr. 4 im Ortsteil Berg zu finden ist, legten wir dann am Nachmittag allerdings mit dem Fahrrad zurück. Als einer der 30 schönsten Wanderwege in Deutschland führt er teils entlang der Donau und beeindruckte uns mit herrlichen Ausblicken auf die Schwäbische Alb.

Die Kunst des Bierbrauens

Punkt 17 Uhr ging’s dann zur Führung in der Brauerei Schwanen. Von Braumeister Michael Miller wurden wir gemeinsam mit anderen Gästen in die Kunst des Handwerks Bierbrauen eingeführt. Zum Start gab es ein leckeres Biertreberbrot mit Griebenschmalz und während des spannenden Vortrags zum Probieren je ein Glas „Jubel“ und ein Glas „Zwickel“.Und das ist sogar gesund…. Bis zu 800 ml Bier am Tag sollen sehr gut für Körper und Geist sein. Demnach hatten wir schon zwei „gesunde“ Tage hinter uns…

Nach einem erneut köstlichen Abendessen im Gasthof und einem kurzen Spaziergang durch das nächtliche Ehingen fielen wir abends ganz bierinspieriert in unserem Bierkistenzimmer ins Bett. Am nächsten Morgen hieß es dann auch schon Abschied nehmen. Wieder(ein)kehr nicht ausgeschlossen !

Du hast auch Lust auf Biergenuss ?

Allgemeine InformationenAnreiseMehr darüber im Internet
  • Das Bierkulturhotel Schwanen bietet zahlreiche Arrangements rund ums Thema Bier: Kulinarik, Braukurs, Wellness, Segway und Wandertouren. Es lohnt sich in jeder Saison in die Beer-Travel-Angebote zu schauen.
  • Ehingen bietet neben Bier auch viel Geschichte: Stadtarchiv im Franziskanerkloster, Städtische Galerie, Galerie Schloss Mochental, Museum – ehingen.de / www.bierkulturstadt-ehingen.de
  • Infos zum Bierrundgang durch Ehingen 2.0 (via App) – übrigens – im Bericht gibts Info, wo ihr in Ehingen am Marktplatz das auch über einen kostenfreien W-Lan Zugang machen könnt!
  • Im Gasthof und der Brauerei Schwanen kann man nicht nur hervorragend essen, sondern auch an einen Braukurs teilnehmen – Kosten ab 75€ p.P. inkl. 5-Gang-Menü – schwanen-ehingen.de
  • Öffnungszeiten der anderenEhinger Brauereien und weitere wichtigeInfos findet ihr hier:
  • Die Anreise ins Bierkulturhotel ist hier detailliert beschrieben
  • Für Gäste ist das Parken im Hotel kostenlos.
  • Auf mit dem Zug kann man gut anreisen: Mit der Bahn bis Ehingen (Donau) fahren und von dort ca. 8 Minuten zu Fuß laufen
  • Mit dem Rad vom Donauradweg Richtung Ehingen Innenstadt halten und dann den Straßen wie Autofahrer folgen.

BEST WESTERN BierKulturHotel Schwanen
Schwanengasse 18-20
89584 Ehingen (Donau)

Offenlegung: Vielen Dank an das Best Western Bier Kultur Hotel Zum Schwanen und die Familie Miller für die freundliche Einladung und die Organisation des abwechslungsreichen und interessanten Programms.

Monique
Monique

Monique zog es früh von Thüringen aus hinaus in die Welt. Als Kulinarik-Expertin im Team von Teilzeitreisender.de präsentiert sie uns besondere Highlights rund um die Welt!

Du willst mehr sehen?

Schreib uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare