Urlaubsplanung

Die Minions auf Weltreise – und was ich ihnen für Ausflüge empfehlen würde…

Ich bin ja ein ziemlich großer Fan der kleinen gelben Figuren – und der aktuelle Film „Die Minions“ hat mir als Reiseblogger natürlich eine Steilvorlage gegeben. Immerhin sind die kleinen Freunde ja ziemlich weit herum gekommen – und sollten sie jetzt mit Gru noch einmal die Orte ihres Lebens besuchen wollen, dann kann ich Ihnen da sicherlich die einen oder anderen Ausflugstipps geben.

Minions recherchiert

Angefangen hat das ganze am oder im Meer. Und zwar auf dem Urkontinent – denn vermutlich war damals alles so ein großes ganzes. Umso schwieriger wird es deshalb einen passenden Ort zu bestimmen, weshalb ich einfach mal mit der einzigen Inselgruppe mit Vulkan, die mir bekannt ist, anfange: Die Kanaren. Ganz so gefährlich und lavalastig wie damals ist es auf der Erde nicht mehr, weshalb ich den Minions wohl eine Delfintour in La Gomera und als Fan von Bananen einen Ausflug in den Banana-Garten auf La Palma empfehlen würde.

Im Film haben Stuart, Bob und Co. Bekanntschaft mit den ersten Menschen gemacht. Urzeitmenschen sind mir am ehesten im Neanderland bekannt, ein Ausflug nach Deutschland also. Da es in der Region schon recht spannende Sachen zu sehen gibt, und sie heutzutage auch keine Angst vor Bären haben müssen, sollte einem Besuch auch nichts im Wege stehen.

Bei den Ägyptern war ich aktuell leider noch nicht, weshalb ich ihnen konkret auch keinen aktuellen Ausflugs-Tipp geben kann. Wenn den Minions aber auch einfach nur ein wenig Wüste reicht, könnten Sie ja nach Dubai oder nach Arizona fliegen. Ist ja relativ schnell machbar mit diesen modernen Bösewicht-Fluggeräten.

IMG_0906a

Weiter geht es zu Graf Dracula, der, soweit ich weiss, einem ungarischen Adelsgeschlecht entstammte. Wenn die Minions in Ungarn sind, sollten sie unbedingt auch Budapest einen Besuch abstatten – und wenn sie statt dessen noch mal vampirmäßig gruseln wollen, kann ich ihnen den Abstecher auf die Ritterburg Lockenhaus empfehlen – dort gibt es noch zahlreiche Fliegende Mäuse. Das ist doch bestimmt was für Bob? Oder?

In der Geschichte dienten sie auch einem französischen Schurken: Napoleon. Die Minions haben also sicherlich ein paar Jahre in Paris verbracht. In der heutigen Zeit ist da natürlich noch viel mehr als damals zu sehen – nur Bösewichte gibt es in Frankreich aktuell äußerst selten. Napoleon zog in den Krieg nach Russland. Nun – im Winter habe ich bisher nur St. Petersburg erlebt – aber auch das war eisig !!

Die Reise an den Nordpol müssen Sie wohl alleine machen, bisher war es mir dort oben immer zu kalt – aber so ein paar Abstecher nach Finnland, Norwegen oder Schweden sollten doch drin sein, oder? Ich vermute auch, das sie nach New York durch Mittelnorwegen gewandert und dann über die Nordsee und den Atlantischen Ozean die Strecke der Titanic hinterher gereist sind – aber so genau kann ich das nicht sagen.

Der nächste Stop jenseits des großen Teiches… New York. Steht schon seit vielen Jahren auf meine Bucketliste – aber ich kann zumindest ein paar Tipps für Ausflüge in der Umgebung machen. Plymouth zum Beispiel  ist wirklich nett, und auf dem Weg nach Orlando könnt ihr ja noch einen Abstecher nach Chattanooga und Savannah machen.

Lookout Mountain Chattanooga

Orlando wie ihr es erlebt habt, kenne ich zwar nicht, aber vielleicht kann euch ja das Buch „Orlando“ von Monique weiterhelfen. Und auch sonst ist Florida eigentlich viel zu spannend, um gleich wieder weiter nach London zu reisen. Im Fruit and Spice Park in Florida City bekommt ihr garantiert auch Bananen! Und zwar aus verschiedenen Regionen der Erde !!

Tja und dann kommt da London. Ist ja ein wenig stressig für euch da gelaufen, vielleicht ist es Zeit, mal ein wenig relaxter in London unterwegs zu sein. Und bleibt nicht nur in London ! In Bath, Bristol und Newcastle upon Tyre gibt es tolle Sehenswürdigkeiten abseits des Trubels – und vor allem Bristol als Geburtsstadt von Shaun dem Schaf wird euch gefallen.

Tja liebe Minions… Und wenn ihr dann noch Lust auf weitere Abenteuer habt… und mal nicht unterwegs zum Mond seid… Gebt Bescheid – ich hab da sicherlich noch ein paar Ideen ;)

minions auf Reisen

 

Für alle, die sich von dem „Trip“ der Minions ebenso inspirieren lassen wollen, aktuell läuft der Film noch in allen deutschen Kinos, ab dem Spätherbst sind die Minions auf DVD  * sicherlich auch bei Amazon und Co. erhältlich.

Schreib einen Kommentar

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Über den Blogger

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt. Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik "Persönliches"