Nordrhein Westfalen

Eine Nacht in Düsseldorf: Unser Hotelguide für das Shoppingparadies

Das Auszeit Hotel

liegt im südlichen Stadtteil Oberbilk und bietet vor allem für Durchreisende eine ideale Übernachtungsmöglichkeit. Mit der S-Bahn ist man zwar nach einer Station von Düsseldorf HBF vor Ort, aber fußläufig ist ein Bummel in die Altstadt von hier schon schwieriger. Ideal ist das Hotel dagegen, wenn man mit dem Auto anreist, oder einen Geschäftstermin an der Universität von Düsseldorf hat.

Das Auszeit ist besonders. Das fängt bei den süßen Enten als Begrüßungsgeschenk auf den Betten und einem Begrüßungscocktail an (für Direktbucher) und endet am kommenden Morgen mit dem coolsten Frühstück, was ich je in einem Hotel probiert habe. So viel Auswahl ist seinen Aufpreis von aktuell 18 Euro wert. Wer direkt über die Sorat Hotel Seite bucht, kann auch gleich mal nachschauen – gelegentlich gibt es fürs Auszeit auch günstige Frühstücksspecials.

Wichtige Hinweise
  • Eine Übernachtung im Auszeit Hotel Düsseldorf gibt es ab 65 Euro für ein Zimmer
  • Bei Buchung über obigen Link bekommt ihr ein Entchen und ein Getränk inklusive.
  • Das Frühstück ist nicht im Preis inklusive, kostet 18 Euro (oder ihr bucht ein Frühstücksspezial). Wer kann – hier unbedingt Frühstücken! Größte Auswahl!
  • Bar und kleine Snacks für den Abend vorhanden.

Nur 15 Gehminuten vom Düsseldorfer Hauptbahnhof befindet sich eines der hippsten Hotels in Düsseldorf. Wer nur mal kurz zu Besuch ist, sollte auf jeden Fall die Toiletten im Erdgeschoss ausprobieren, die eine Hommage an die Immermannstraße und die japanischen Gäste ist.

Das Me and All Hotel

bietet moderne und doch gemütliche Zimmer (mit einigen spannenden Einrichtungshighlights) und vor allem aber die Bar mit wirklich gutem Frühstück und einer guten Cocktailkarte für den Abend sind wirklich empfehlenswert. Spannend ist auch der eine oder andere Donnerstag im Hotel.

Dann ist „Feierabend“ und Liveacts, gute Cocktails und vielleicht der eine oder andere Flirt läuten ein entspanntes Wochenende ein. Termine für diese und andere Event findet ihr auf der Homepage vom Me and all Hotel

Wichtige Hinweise
  • Preis ab 120 Euro für ein Zimmer (nicht flexible Rate)
  • Bar vorhanden. Kleine Snacks können an der Rezeption 24 Stunden gekauft werden
  • Mehr Infos zum Me and All Hotel

Ein Hotel mit einer super guten Anbindung an Zentrum und recht nah an Messe und Flughafen befindet sich im Stadtteil Mörsenbroich. Von der Autobahn super zu erreichen liegt

Das Mercure Hotel Düsseldorf Nord

und bietet für Businessgäste bezahlbare und ideale Voraussetzungen.

Wichtige Hinweise

Ein gutes und bezahlbares Hotel mit guter Anbindung an den Flughafen ist

Das Lindner Airport Hotel

Nur rund einen Kilometer vom Terminal entfernt wäre hier sogar ein Spaziergang durch den Park möglich, um den Flughafen zu erreichen. Bequemer geht es jedoch mit dem Shuttlebus, der schon morgens um kurz nach fünf auf Gäste wartet. Ich fand hier nicht nur die Nähe zum Flughafen äußerst angenehm, sondern auch die Ruhe. Vom Flughafentrubel habe ich so gar nichts mitbekommen.

Flughafen düsseldorf (12)

Die Zimmer sind modern und gemütlich eingerichtet und auch das Abendessen ist für Gäste ohne Wunsch auf Nachtleben eine echte Empfehlung.

Wichtige Hinweise
  • Preis ab 65 Euro für ein Zimmer (nicht flexible Rate)
  • Bar/Restaurant vorhanden.
  • Shuttlebus zum Flughafen vorhanden.
  • Mehr Infos zum Lindner Airport Hotel

Nur der Stadtgarten trennt

Das Meliá Hotel Düsseldorf

vom Stadtzentrum. Wer hier Glück mit dem Zimmer hat, in entsprechender Höhe (ab 9. Etage) wohnt, der genießt wie ich einen tollen Blick auf Düsseldorf von Oben.

Düsseldorf Sommer (4)

Ich habe Glück und ein Zimmer mit tollem Ausblick auf Düsseldorf und den Rhein. Das Bad ist riesig, das Bett gemütlich und auch der Wellnessbereich im Untergeschoss lädt zu einer Auszeit ein. Wer Zeit hat, sollte es sich hier auch am Frühstücksbuffet gut gehen lassen.

Wichtige Hinweise
  • Preis ab 85 Euro für ein Zimmer (nicht flexible Rate)
  • Bar/Restaurant vorhanden.
  • Mehr Infos zum Melia Hotel Düsseldorf
  • Bietet Radverleih an.

Eher durch Zufall entdeckt habe ich

Die Square Rooms

Nur wenige Zimmer stehen zur Verfügung, die jedoch sind mitten in der Düsseldorfer Altstadt, von der ich dank wirklich gut verglaster Fenster so gar nichts mitbekommen habe.

Mein Zimmer hat eine sehr gut gefüllte Minibar, die im Preis inklusive ist, eine kleine Küche und ein wirklich richtig gemütliches Bett. Ich fand es im Sommer zudem wirklich angenehm, dass Klimaanlage vorhanden war. Frühstück ist nicht inklusive, es gibt jedoch in der Altstadt einige Möglichkeiten, frühmorgens „einzukehren“

Wichtige Hinweise
  • Preis ab 130 Euro für ein Zimmer (nicht flexible Rate)
  • Nur Zimmer. Altstadt (die längste Theke der Welt) jedoch vor der Haustür
  • Mehr Infos zu den Square Rooms

Eines der größten Hotels in Düsseldorf ist wohl

Das Hotel Nikko

Nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt empfängt das japanische Hotel überwiegend internationale Gäste und hat wohl den Wellnessbereich mit dem schönsten Ausblick über Düsseldorf. Unser Zimmer war riesig und bot uns viel Platz zum Wohlfühlen.

Vor allem zwei getrennte Waschbecken, Dusche und Badewanne und ein kleiner begehbarer Kleiderschrank machten uns das Leben hier sehr angenehm. Und gut geschlafen haben wir in den nicht zu weichen Betten auch sehr gut!

Wichtige Hinweise
  • Hotelzimmer im Nikko Hotel gibt es ab 100 Euro pro Nacht
  • Neben zwei Restaurants verfügt das Hotel auch über einen Wellnessbereich. Die Nutzung des Wellnessbereiches ist nicht inklusive.

Empfehlung anderer Blogger

Natürlich können wir nicht alle Hotels in Düsseldorf selbst ausprobieren. Deshalb hier ein paar Hotelberichte anderer Blogger.

Düsseldorf Insidertipps

Ich bin ja quasi in Düsseldorf zuhause. Zeit genug also, das eine oder andere nette Schmankerl abseits der KÖ und des Rheins zu entdecken. Erst vor kurzem war ich auf den Spuren der Japaner in Düsseldorf unterwegs.

Im Sommer bietet Düsseldorf Kirmes, Rheinpromenade und die längste Theke der Welt, auch der Winter hat in Düsseldorf mit Weihnachtsmärkten und Riesenrad einiges zu bieten!

Wusstet ihr das es in Düsseldorf auch mal einen Zoo gab? Daniel hat sich auf eine Zeitreise dorthin begeben. Und auch für Businessreisende haben wir ein paar Düsseldorf-Ausgeh-Tipps für den Abend.

2 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar abgeben

Über den Blogger

Janett

Hallo, ich bin Janett, die Gründerin des Blogs Teilzeitreisender.de
Schon immer war ich ein sehr großer Fan von Kurzreisen. Neben einer Teilzeitstelle an der Uni Düsseldorf pflege und hege ich deshalb dieses Projekt - und habe dafür schon das eine oder andere Abenteuer erlebt. Mehr über mich erfahrt ihr unter der Rubrik "Persönliches"